Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ihre Meinung gefragt!

+A -A
Autor
Beitrag
gahan
Neuling
#1 erstellt: 02. Nov 2006, 12:52
Hallo!

Ich habe mir vorgenommen NAD320BEE + KEF Q5 zu kaufen.
Wohnung ist ca.30qm., mit Tepich und Polster Möbel.
Musik richtung: Depeche Mode, Elektro Pop.

Meine Frage, passt diese Kombination zusammen? Oder soll ich die Finger davon lassen. Mein Budget ca.1000€

Für jeden Tipp bin ich dankbar!

mfg Ridas
lex220
Stammgast
#2 erstellt: 02. Nov 2006, 12:59
das passt schon zusammen, die frage ist nur ob es DIR gefällt, oder nicht. also einfach probehören (am besten in den eigenen 4 wänden) und entscheiden.

für bis zu 1000€ kämen aber natürlich noch einige andere kombinationen in betracht. hast du denn schon diese und/oder andere varianten gehört oder kaufst du blind bzw. taub?
gahan
Neuling
#3 erstellt: 02. Nov 2006, 13:48
Hi,

Die Kombination NAD+KEF habe ich angehört.Fand ich voll klasse!
Was würde noch in Frage kommen? Was man unbedingt anhören sollte? Ich weiss mein Budget sind Peanuts, aber trotzdem würde ich gerne das Optimum erreichen.( Für das Geld !) Danke!
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 02. Nov 2006, 13:50

gahan schrieb:
Hi,

Die Kombination NAD+KEF habe ich angehört.Fand ich voll klasse!
Was würde noch in Frage kommen? Was man unbedingt anhören sollte? Ich weiss mein Budget sind Peanuts, aber trotzdem würde ich gerne das Optimum erreichen.( Für das Geld !) Danke!


Hallo,

hast Du nur die NAD/KEF Kombi gehört oder hast Du diese auch mit anderen verglichen ?

Viele Grüsse

Volker
gahan
Neuling
#5 erstellt: 02. Nov 2006, 14:08
Hi,

NAD/KEF habe ich nur angehört,verglichen habe ich nicht.Da ich nicht weiss mit welche LS oder Elektronik vergleichen soll.

mfg Ridas
Gelscht
Gelöscht
#6 erstellt: 02. Nov 2006, 14:12
ich denk mal falschmachen kannst du damit nichts, die marken genießen recht hohes ansehen und wenns dir gefällt dann kauf es ruhigen gewissens!
klingtgut
Inventar
#7 erstellt: 02. Nov 2006, 15:48

gahan schrieb:
Hi,

NAD/KEF habe ich nur angehört,verglichen habe ich nicht.Da ich nicht weiss mit welche LS oder Elektronik vergleichen soll.

mfg Ridas


Hallo,

Alternativen in dem Preisbereich sind

Monitor Audio Bronze Reference BR 5 bzw. BR 6
Wharfedale Diamond 9.5
Mission M 35 i

Viele Grüsse

Volker
Gelscht
Gelöscht
#8 erstellt: 02. Nov 2006, 15:59
leicht britisch angehaucht
MusikGurke
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 02. Nov 2006, 17:58
magnat quantum serie
canton GLE
B&W 600er serie
quadral
nubert

gibt auf dem markt ne menge interessante sachen. bei der elektronik werfe ich mal die namen denon und marantz in den raum.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
KEF Q5: passt dazu ein Yamaha Receiver?
storcky am 05.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  9 Beiträge
Wohnzimmer 30qm Stereo (2.0/2.1) Beratung; Budget ca. 1000?
Giggle am 10.11.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  12 Beiträge
NuBox 481 oder KEF Q5 ?
rukuser am 06.07.2009  –  Letzte Antwort am 07.07.2009  –  4 Beiträge
Kef Q5 oder Mission v63?
schuett am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  5 Beiträge
Welcher Vertärker für Kef R300 / Budget 1000?
ghost1407 am 24.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  11 Beiträge
KEF Q5 oder Q7 ?
xhaidi am 22.05.2008  –  Letzte Antwort am 01.06.2008  –  5 Beiträge
KEF Q5 / iQ7 geeignet?
jasig am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  40 Beiträge
KEF Q5 oder was sonst?
khsp am 18.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.04.2008  –  14 Beiträge
Welcher Verstärker (max. 300 euro) zu KEF Q5?
blauerwiener am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  2 Beiträge
Lautsprecher "KEF Q5" ???
Horus am 05.08.2003  –  Letzte Antwort am 06.08.2003  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • KEF
  • Mission

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitglied##Andreas##
  • Gesamtzahl an Themen1.346.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.253