Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passt der NAD C 325 BEE zu Elac?

+A -A
Autor
Beitrag
Waldgeist
Neuling
#1 erstellt: 04. Mai 2007, 02:59
Hallo!

Bin auf der Suche nach einem wohlklingenden Vollverstärker bis max. 450 EUR und bin dabei über NAD C 325 BEE "gestolpert" - passt der denn eigentlich zu meinen Elac ELR 115 Lautsprechern?

Verbunden wären die Komponenten mit 2x3m Neotech KS 1224 (Bananenstecker). Auf schickes Design, Phonoeingang & Fernbedienung lege ich keinen großen Wert. Höre hauptsächlich elektronische Musik (Goatrance, Ambient) sowie Jazz von CD oder vom Rechner via M-Audio Audiophile USB-Interface 24Bit/96kHz ... das Ganze in einem 23qm-Altbau-Zimmer mit Dielenboden & 3,20 m Deckenhöhe.

Zur Zeit werden die LS von einem geliehenen Cyrus II getrieben, würde aber gern was anderes probehören wollen, wie z.B. den NAD, um den Vergleich zu haben.

Schon mal besten Dank für eure Kommentare & Vorschläge!
Observer01
Inventar
#2 erstellt: 04. Mai 2007, 04:01
Hallo Waldgeist und willkommen im Forum,

höre auch Ambient, und da hat sich der Denon PMA-700AE bisher als für mich beste Variante hervorgetan. Besonders gefällt mir die Tiefe und das loslösen der Musik von den Lautsprecher, daß sehr gut zu der Musikrichtung passt.
Der NAD C-320 BEE, den ich auch mal hatte, konnte das nicht so gut. Da hat sich dann eher wieder der Marantz PM-4001 für geeignet. Allerdings war der Marantz im Bass zu schwammig und der Kopfhörerausgang hat mir nicht sonderlich gefallen.
Ich denke mal, daß der 320 sich nicht sehr vom 325 unterscheidet, bis auf ein paar Details. Klanglich dürfte es ähnlich sein.
Von daher würde ich auch andere Verstärker in Betracht ziehen und mal eine Tour durch diverse Geschäfte machen und mir mal einiges anhören, vorallem an deinen Boxen!
Wer weiß, was dabei dann am Ende rauskommt...


[Beitrag von Observer01 am 04. Mai 2007, 04:13 bearbeitet]
PhilFS
Stammgast
#3 erstellt: 04. Mai 2007, 10:55
Hallo,

einen wohlklingenden Vollverstärker der eine schöne Räumlichkeit und Plastizität hat wäre zum Beispiel der Vincent SV 121, steht gerade bei mir zum Probehören an Elac (leider kenne ich die ELR 115 nicht).

Den Marantz 4001 kann ich dir nicht empfehlen, ich fand den 7001 schon nicht wirklich gut.

Auch ganz nett klingt der Cambridge 640A aber nicht so wohlklingend wie der Vincent.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 325 BEE ausreichend?
martin.me am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  16 Beiträge
NAD C 315 BEE oder C 325 BEE ?
bernx86 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher für NAD C 325 BEE
Lohmax am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  59 Beiträge
NAD C 325 BEE / NAD C 525 Bee
Neuling82 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  22 Beiträge
Klipsch RB-61+NAD C 325 BEE für 12qm² passend?
Schlumbumsky am 06.02.2009  –  Letzte Antwort am 06.02.2009  –  9 Beiträge
NAD C 326 BEE oder Cambridge 640
gothi am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 24.05.2009  –  24 Beiträge
Kommt der Nad c 730 Reciever mit dem nad c 325 bee mit?
Radio:aktiv am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  13 Beiträge
NAD C 325 zu HECO Celan 700?
ppplayer am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 21.04.2008  –  7 Beiträge
suche günstigen CD Player zu NAD C 320 BEE & ELAC BS 204.2
josh_435 am 08.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  17 Beiträge
NAD / Elac Kombi ???
Hifi-man am 18.12.2003  –  Letzte Antwort am 21.12.2003  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • Marantz
  • Elac
  • Vincent
  • Advance Acoustic
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.026