Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Bin Neuling! Soll ich Stereo oder Surround kaufen?

+A -A
Autor
Beitrag
dawson44
Neuling
#1 erstellt: 15. Dez 2003, 15:46
Letzte Woche hat sich meine alte Stereoanlage in die ewigen Jagdgründe verabschiedet.

Jetzte überlege ich mir, ob ich mir wieder eine Kompacktanlage kaufen soll, oder ein 5.1 System, dass ich an meinen DVD Player anschließen kann.

Ich brauche eine Anlage eigentlich nur zum CD hören. Radio, Kassette, etc. interessiert mich nicht. Oft höre ich meine CDs auch über Kopfhörer (ich will mich ja weiterhin gut mit meinen Nachbarn verstehen ).

Wenn ich mir nun ein 5.1 System mit Receiver kaufen würde, könnte ich doch einfach meinen DVD Player als CD Player nutzen, oder? Wie ist denn der Sound, wenn ich Stereo CDs über 5.1 abspiele??? Oder würdet ihr mir raten lieber eine Stereoanlage zu beschaffen. Surround für meinen DVD Player ist mir nicht sooo wichtig - ich dachte nur man könnte vielleicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen.
frankbsb
Stammgast
#2 erstellt: 15. Dez 2003, 16:50
hallo dawson.

also ja, du könntest deine CDs über deinen DVD-Player laufen lassen. Wie das klingt, wenn du normale CDs über 5.1 laufen lässt???? Da gibt es nur eine Antwort:

DAS KLINGT ABSOLUT PANNE-SCHLECHT!

Aber dafür gibt es ja auch an AV-Receivern gott sei dank eine Stereo-funktion.

Wenn du eine halbwegsordentliche Lösung willst, die im Moment auch noch tragbar ist, dann wäre doch eine komplettanlage das richtige. Halbwegs empfehlenswert wäre da die DVX-S 100 von Yamaha, die spielt nämlich neben allem anderen auch noch DVD-Audio ab. und wird im moment komplett angeboten für 479 Euro (Preis vor einem Jahr 1300 Euro) und hat damals in jedem Test abgeräumt.

Aber bitte bitte spiel nie eine normale cd im 5.1 Modus ab, das ist schlicht ein verbrechen an der Musik.

Wenn du dich über die Yamaha informieren willst. entwieder unter yamaha-hifi.de oder unter hifi-edition.de und dort dann weiter unter "kleines Kino"

Gruß
Frank
EWU
Inventar
#3 erstellt: 15. Dez 2003, 17:37
Du solltest Dir erst mal im Klaren sein, was Du eigentlich willst.5.1 oder Stereo.
Eine Stereoanlage , egal wieviel sie kostet, spielt um Welten besser, als eine 5.1 Anlage für´s gleiche Geld.Wenn Du eh fast nur CDs hörst, ist eine 5.1 Anlage rausgeschmissenes Geld.Dann reicht Stereo.
Wenn Du viel Filme anschaust, oder SACDs oder DVD Audio hören willst, dann, und nur dann lohnt sich eine 5.1 Anlage.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 16. Dez 2003, 07:47
ich stimme ewu voll zu.

bei den von dir genannten vorraussezungen soltest du eine stereoanlage nehmen. Und den DVD Player als CD Abspielstation zu nehmen, ist wahrlich keine freude für die ohren und wird das wahre potential deiner stereoanlage kaum aufzeigen.

Was ist denn dein Preisrahmen? Wie groß ist dein Zimmer? Und du wirst eher Zimmerlautstärke hören und nciht laut, wegen der nachbarn, richtig?
dawson44
Neuling
#5 erstellt: 16. Dez 2003, 08:55
Erstmal vielen Dank für Eure schnellen Antworten!!! Ihr seit echt eine Hilfe.
Jetzt bin ich schon schlauer - also kein Stereo über 5.1 und keine CD mit DVD Player abspielen.
OK, Surround ist mir auch nicht so wichtig. Kaufe ich mir also eine Stereoanlage. Könnt ihr mir da vielleicht eine empfehlen?
Es sollte eine Kompaktanlage sein (habe in meiner Studentenbude keinen Platz für eine große Anlage), die so zwischen 200 und 300 Euro kosten sollte. Kann man in der Preisklasse etwas halbwegs ordentliches bekommen?
Um die Frage von Hifi-man zu beantworten: mein Zimmer ist eher klein (ich denke so ca. 18-20 qm) und ich werde wohl nur Zimmerlautstärke hören. Wenn es lauter werden sollte nehme ich einen Kopfhörer zu Hilfe.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 16. Dez 2003, 09:41
phuuh.... also für 200 bis 300 euro kann man nicht viel erwarten. Gute Kompaktanlagen, z.B. von Yamaha oder Teac (die genaue Bezeichnng fällt mir grad nciht ein - vielleicht kann jemand helfen), kosten normalerweise um die 1000 Euro, mit rabatt dann vielleicht 700. Aber für das kleine Budget, solltest du einfach die Produktkataloge führender hersteller (Sony, Panasonic, Pioneer, usw.) durchblättern, ob dir da was optisch gefällt. Preislich kannst du bis 400 Euro gehen, da du im internet immer noch etwas rabatt raushohlen kannst.
Oder kennt jemand ne tolle kompaktanlage um 400 Euro, die mal ganz gut getestet wurde? Ich glaube, unter 500 Euro war da nie was, oder?
frankbsb
Stammgast
#7 erstellt: 16. Dez 2003, 10:09
(kopfkratz)

nee, unter 500 dürfte verdammt schwer werden.
marantz-fan
Stammgast
#8 erstellt: 16. Dez 2003, 10:10
Hallo,

bei dem Budget würde ich mich mal nach was Gebrauchtem umsehen. Zur Zeit gibt es ein riesiges Angebot an super Stereo-Geräten für wenig Geld (selbst bei ebay), da sehr viele auf Surround umrüsten - schön dumm!

Das mit der Kompaktanlage würde ich mir (auch bei geringem Platzangebot) allerdings überlegen, man denke da nur an den Reparaturfall.

Schöne Grüße,
Dirk
Wiesonik
Inventar
#9 erstellt: 16. Dez 2003, 10:33
Guten morgen Dawson,

ich kann mich da nur meinen Vorednern anschließen.
Hände weg von Surround in Deinem Fall.

Fakt ist, daß Du nur ein sehr begrenztes Budget hast. Kompaktanlagen in dieser Preisregion klingen auch ziemlich mies !

Wenn Du lange Zeit Freude an Deiner Anlage haben willst, wäre zu überlegen, noch etwas zu sparen. Wenn Du dann so um die 700 Euro anlegen kannst/willst, bekommst Du schon etwas gut klingendes, was zudem später erweiterbar wäre.

Anlagenvorschlag meinerseits (sog. "Starterkit"):

Verstärker Yamaha AX 396 (ca. 200 Euro im Internet)
CD-Player Yamaha CDX 396 (ca. 145 Euro im Internet)
Boxen Bowers&Wilkens DM 303 (ca. 360Euro/Paar im Fachhandel)
oder deutlich besser
Boxen Bowers&Wilkens DM 600 S3 (ca. 400Euro/Paar im Fachhandel)

Die B&W Boxen bekommst Du höchstwahrscheinlich nicht im Internet, was auch gut so ist, denn Du solltest Dir das ganze einmal anhören, ob es Dir überhaupt gefällt.
Oft tun sich beim Fachhändler gerade bei Boxen auch noch Alternativen auf ! Bei Verstärker und CD-Player sind die Unterschiede (gerade in dieser Preisklasse)zwischen verschiedenen Herstellern nicht so wahnsinnig groß (lass Dir da nichts erzählen).

Insgesamt liegst Du mit der vorgeschlagenen Anlage so bei 700 - 750 Euro, eine IMHO vernünftige Summe für eine vernünftige Anlage, die bereits gut klingt.


[Beitrag von Wiesonik am 16. Dez 2003, 10:35 bearbeitet]
dawson44
Neuling
#10 erstellt: 16. Dez 2003, 19:16
Ok, ich denke ich werde mal gucken, ob ich mir bei eBay gebrauchte Einzelkomponenten ersteigern kann. CD-Player, Verstärker und Boxen müssten doch für's erste zum CD hören reichen, oder?
Deine Vorschläge hören sich gut an, Wiesonik, sind mir aber doch noch zu teuer.
Könnt Ihr mir vielleicht ein paar Tips geben, worauf ich bei CD-Player, Verstärker und Boxen achten sollte, wenn ich mich bei eBay auf die Suche begebe? Kann man auch Komponenten verschiedener Hersteller mixen, oder sollte man das lieber unterlassen?
!ceBear
Stammgast
#11 erstellt: 16. Dez 2003, 19:24
Kannst auch den DVDP als CDP nutzen. Kommt einfach nur drauf an wie gut der D/A Wandler ist. Kannst ja selber entscheiden ob der klang dir gefällt oder nicht.
yoshi005
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 16. Dez 2003, 22:18
Komponenten verschiedener Hersteller kann Du ruhig mixen, wenn Dir Design oder Bedienbarkeit über EINE Fernbedienung egal sind.

Ich würde Dir raten, dich bei ebay nach gebrauchten Komponenten umzusehen. Vor kurzem habe ich dort meine alte Anlage verkauft. Insgesamt habe ich für Receiver, CD-Spieler, Kassettendeck und Lautsprecher 200 EUR bekommen, weniger als ein Fünftel des Neupreises. Da kommen einem als Verkäufer die Tränen, aber als Käufer kannst Du gute Schnäppchen machen, wenn du dich nach Consumer-Marken wie Pioneer, Sony, Kenwood etc. umsiehst. Hier findest Du selten Liebhaberpreise.
Gruß,
yoshi
EWU
Inventar
#13 erstellt: 17. Dez 2003, 11:29
Hallo dawson44,
viele Händler nehmen gebrauchte Geräte in Zahlung, die sie dann für recht wenig Geld verkaufen.Ich würde mal einen Händler aufsuchen und einfach mal nach gebrauchten Geräten fragen.Das hat den Vorteil, dass diese Geräte noch in Ordnung sind, Du oftmals noch eine Garantie bekommst, und bei Problemen den Händler konsultieren kannst.
Ich habe selbst eben gerade bei meinem Fernsehhändler einen gebrauchten Harman Kardon Verstärker aus der Citation Serie
für 150 EUR stehen sehen.
Es lohnt sich, ein bißchchen zu stöbern.
Gruß Uwe
dawson44
Neuling
#14 erstellt: 17. Dez 2003, 18:02
Neuer Plan,

ich kann doch eigentlich einen CD-Player sparen, wenn ich meinen DVD über den optischen Digitalanschluss mit einem Verstärker verbinde. Dann erfolgt die D/A Wandlung ja erst im Verstärker. Somit ist der Sound doch mindestens so gut wie von einem "normalen" CD Player, oder?
Worauf müsste ich denn beim Kauf von Boxen achten? Gibt es bestimmte Marken, die zu empfehlen sind oder von welchen ich die Finger lassen sollte?
_axel_
Inventar
#15 erstellt: 17. Dez 2003, 18:33
hallo Dawson,
toller Plan ... wenn der Verstärker einen Wandler hat. Das haben aber üblicherweise nur AV-Verstärker (also 5.1, platt gesagt).
Aber wenn Du den DVD (Du hast also schon einen?) an den neuen Verstärker normal analog anschließt, kannst Du von da über Tape-Out weiterverkabeln (dahin, wo der DVD bisher sein analoges Tonsignal liefert) bzw. den Ton gleich aus der Stereoanale zum Film genießen. Das sollte gehen.
Axel


[Beitrag von _axel_ am 17. Dez 2003, 18:35 bearbeitet]
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 18. Dez 2003, 08:36
hallo,

wenn du einen digitalen suroundreceiver kaufst, kannst den dvd player dort digital über optisches oder coaxiales kabel anschließen. So ein einsteiger dvd player bringt zwar kaum klangqualität, aber das tut eine kompaktanlage für 300 euro auch nciht. Und fürs erste reichts ja auch. Dann kauf dir also am besten einen guten einsteiger verstärker und ein mehrkanalboxenset. Es gibt bei diversen Händlern Komplettangebote um 400 Euro (günstiger würde ich nciht nehmen - ist sonst zu "billig").
_axel_
Inventar
#17 erstellt: 18. Dez 2003, 11:12
hallo Hifi-man,
dass er eigentlich nur Stereo möchte, weißt du, oder?
empfiehlst du ihm (anders als die meisten anderen) trotzdem sein begrenztes budget auf 5-6 kanäle statt 2 aufzuteilen?
nur damit er den DVDP digital anschließen kann?
a.
Hifi-man
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 18. Dez 2003, 12:02
manchmal sind bei diesen komplettangeboten gute sachen fürs geld mit bei. So eine Kompaktanlage von aiwa und co für 300 bis 400 Euro klingt da auch nicht besser.

Ansonsten, wenn er etwas mehr geld investieren kann, würde ich auch lieber einen guten stereoverstärker + boxen nehmen (siehe wiesonik). Um das ganze system im preis zu drücken, kann er ja erstmal seinen dvdplayer (analog angeschlossen) als cd player nutzen. Aber später sollte dann auf jeden fall ein guter cd player nachgerüstet werden.
marantz-fan
Stammgast
#19 erstellt: 18. Dez 2003, 12:16
Also ich kann mich yoshi005 nur anschließen und sehe regelmäßig, dass bei ebay wirklich brauchbare Geräte für z.T. einem Fünftel des Neupreises weggehen. Da kriegt man für 300,- Euro durchaus schon etwas, das man als "HiFi" bezeichnen könnte. Den DVD-Player vorübergehend als CD-Player zu nutzen, macht vielleicht Sinn. Aber von dem Plastikschrott aus'm Saturn/MM würde ich die Finger lassen.

Dirk
DschingisCane
Stammgast
#20 erstellt: 18. Dez 2003, 15:34
Hi,
bei Kompaktanlagen...
wie wärs mit der Yamaha Piano Craft E400 sollte doch für das geld zu haben sein (meine 325 Eu).

Meine Freundin hat die sich zugelegt und ist eigentlich sehr zufrieden, PreOut für nen Subwoofer ist auch dran wenns dann doch mal was Bassgewaltiger werden soll.

Ich selber würde die Anlage sowohl von Verarbeitung wie auch Klang als für den Preis sehr sehr gut einstufen !

MFG Konsti
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo oder Surround Receiver
mountkenia am 10.11.2003  –  Letzte Antwort am 10.11.2003  –  2 Beiträge
HiFi-Neuling sucht Verstärker - Surround oder Stereo?!
freshp am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 22.01.2004  –  13 Beiträge
Stereo od. Surround
rainim am 17.02.2010  –  Letzte Antwort am 13.03.2010  –  15 Beiträge
surround oder stereo?
moritzw am 10.04.2004  –  Letzte Antwort am 15.04.2004  –  33 Beiträge
Stereo oder Surround
Seuziker am 27.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  8 Beiträge
Suche Verstärker...stereo oder surround?
yps am 27.08.2003  –  Letzte Antwort am 27.08.2003  –  7 Beiträge
Stereo-Verstärker oder Surround-Verstärker?
Schokoholic am 27.01.2009  –  Letzte Antwort am 29.01.2009  –  8 Beiträge
Preiswertes Stereo-System für Neuling
audioPhill am 03.06.2016  –  Letzte Antwort am 29.07.2016  –  32 Beiträge
Stereo oder Surround?
Marooned am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  9 Beiträge
stereo oder surround?
bigben1983 am 30.12.2009  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2003

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.511