NAD C 325 BEE und C 525 an KEF IQ 3

+A -A
Autor
Beitrag
shadowman12
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 20. Jun 2007, 16:42
Hallo zusammen !

Überlege zur Zeit mir eine neue Anlage zusammenzustellen und dachte an den NAD C 325 BEE als Verstärker und an KEF IQ 3 als Boxen. Soll für einen Raum von ca. 16 qm Größe sein. Ergänzend dazu den NAD C 525 CD Player.
Würde gerne wissen, ob das eine gute Idee ist für eine kleine aber feine Einsteiger - Anlage.

Bin dankbar für jeden Tip.

lg shadowman
chris30
Stammgast
#2 erstellt: 20. Jun 2007, 17:53
Hallo Shadowman,
ich hatte die Vorgängergeneration von NAD (320bee und 542) und KEF (Q1). Was soll ich sagen: ich war einige Zeit zufrieden ... aber stellte irgendwann fest, dass etwas neues her musste . Bestimmte Musik mochte ich über meine Anlage nicht hören; Arctic Monkeys, Franz Ferdinand etc. fand ich in kürzester Zeit sehr anstrengend. Vocal Jazz kam hingegen sehr gut. Ich bot die Anlage komplett einem Freund an, der sehr viel Jazz hört. Saxophone z.B. empfanden wir gemeinsam als sehr anstrengend. Er hört jetzt mit meiner Elektronik an Dynaudio Focus 110.
Testweise hatten wir hier eine Elac 203 oder so dran, war auch schon wesentlich besser. Soll heißen, die Elektronik ist wahrscheinlich in Ordnung, bei den Boxen würde ich noch Alternativen testen. Vielleicht lag es an ungünstigen Parametern, Raumakustik, Kabeln was weiß ich. Mit meiner neuen Kette bin ich glücklicher.
Grüße vom Chris
CarstenO
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2007, 17:59
Hallo,

als Besitzer der KEF iQ 3 würde ich Dir zu einem etwas spritziger, eher heller klingenden Verstärker raten.

Ich betreibe die KEF iQ 3 wahlweise mit einem Cambridge Audio Azur 540 A und einem Dynavox VR-70 E2. Mit dem NAD C 325 BEE klang es etwas zu "plüschig".

Carsten
klingtgut
Inventar
#4 erstellt: 21. Jun 2007, 12:50

shadowman12 schrieb:
Hallo zusammen !

Überlege zur Zeit mir eine neue Anlage zusammenzustellen und dachte an den NAD C 325 BEE als Verstärker und an KEF IQ 3 als Boxen. Soll für einen Raum von ca. 16 qm Größe sein. Ergänzend dazu den NAD C 525 CD Player.
Würde gerne wissen, ob das eine gute Idee ist für eine kleine aber feine Einsteiger - Anlage.

Bin dankbar für jeden Tip.

lg shadowman


Hallo Shadowman,

die gewählte Zusammenstellung passt wenn es Dir gefällt sehr gut.Ich würde Dir allerdings dringend empfehlen die Kombi vor dem Kauf probezuhören.

Alternativen im Lautsprecherbereich sind z.B.

http://www.monitoraudio.de/products/bronze/br/br2.htm

http://www.monitoraudio.de/products/silver/rs_series/rs1.htm

http://www.wharfedale.co.uk/model.php?model_id=128

Viele Grüsse

Volker
shadowman12
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 21. Jun 2007, 14:20
Vielen Dank für die interessanten Tips.

lg shadowman
Amperlite
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2007, 22:54
Soll auch laut gehört werden, würde ich zu einem anderen Lautsprecher raten.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 325 BEE / NAD C 525 Bee
Neuling82 am 06.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.01.2008  –  22 Beiträge
NAD C 325 BEE ausreichend?
martin.me am 10.01.2013  –  Letzte Antwort am 13.01.2013  –  16 Beiträge
NAD C 315 BEE oder C 325 BEE ?
bernx86 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  3 Beiträge
Suche Lautsprecher für NAD C 325 BEE
Lohmax am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  59 Beiträge
KEF iQ 50 und NAD C 315 BEE -> geht das?
PauPet am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.12.2008  –  10 Beiträge
NAD C 325 BE oder C 352 BE
Hifetty am 24.10.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  7 Beiträge
NAD C 521 BEE
TobiasM am 06.05.2004  –  Letzte Antwort am 07.05.2004  –  6 Beiträge
nad c 320 bee
brandmeister am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  8 Beiträge
NAD C 320 BEE
T3ddY am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
Welche LS für NAD C 320 BEE + NAD C 525 BEE?
Sitl am 16.11.2006  –  Letzte Antwort am 20.11.2006  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.005 ( Heute: 56 )
  • Neuestes MitgliedAbend
  • Gesamtzahl an Themen1.398.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.620.685

Hersteller in diesem Thread Widget schließen