Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Und noch eine Anlagenberatung bitte... :-)

+A -A
Autor
Beitrag
Björn
Gast
#1 erstellt: 03. Sep 2002, 19:33
Hallo zusammen.

Bin auf der Suche nach einem Stereo Verstärker/Reciever mit 2 Boxen. Wird nur zum Musik-hören und am Computer :-) eingesetzt.

Im Thread "Neue Anlage für Jugendlichen" bin ich auf den Link von Nubert gestoßen und war doch von der Bewertung der Boxen und der Preise überrascht. Bei der geringen größe der Boxen wundert mich dies noch mehr.

Als ebenfalls noch jung (20) brauch ich allerdings nicht mehr nur Bumm-Bumm, sondern hätte auch gerne ein exaktes Klangbild mit viel Volumen. Leider hab ich recht wenig Kohle. Sollte so bei 300 Eur liegen. Allerdings würde ich auch gebrauchte Geräte kaufen, sofern ich mir sicher sein kann, dass deren Qualität gut ist.

Vielleicht habt ihr ein paar Empfehlungen von älteren Recievern mit gutem Klang oder auch Händler, bei denen man gute gebrauchte Geräte bekommt.. oder vielleicht lieg ich ja auch voll daneben.

Danke für eure Mühe.
Björn
tuned_by_binford
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 03. Sep 2002, 20:02
Hallo!

Welche Hörabstände würdest du denn haben? Und wie groß sind die jeweils zu beschallenden Räume? Willst du also die LS nur als NahfeldLS einsetzen, oder auch mit rel großem Abstand?

Gruß
Frank
ehemals_hj
Administrator
#3 erstellt: 03. Sep 2002, 20:48
Hallo Björn,


wie groß ist der Raum, den Du beschallen willst? Willst Du Stand- oder Kompaktlautsprecher verwenden? Willst Du für den Amp und die Boxen insgesamt 300 Euro ausgeben? Da kommst Du wohl an gebrauchten Komponenten nicht vorbei!
au-jo
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Sep 2002, 06:07
hi björn!
was stört dich an den nubert boxen? denkst du sie wären nicht neutral genug? aber genau das sind sie. wenn du günstige neutrale boxen willst, dann gehören nubert boxen in die erste wahl.
was für einen receiver suchst du? surround oder stereo?
ciao joachim
Björn
Gast
#5 erstellt: 04. Sep 2002, 10:34
@au-jo
suche stereo, denke auch dass die nubert gut sind.

@all
raum ist etwa 20-30qm. boxen werden wegen compu auch öfters mal im nahbereich eingesetzt also so ca 1-2m abstand. aber soll auch fürs ganze zimmer reichen. kompakt oder stand ist egal. liegt fast alles am geld. kann ein paar mark teuerer werden aber sollte nicht viel teurer sein. hab wie gesagt auch nichts gegen gebrauchte geräte, oder welche mit schönheitsfehlern. sollen nur gut klingen.

ich hoffe da findet man was in meiner Preislage...
thx
björn
Lenny
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Sep 2002, 21:27
Björn, kaufe dir am besten Standboxen die machen so richtig Krawall und den großen Raum kannst du damit ideal beschallen. Naja, würde ich zumindestens so machen!

Lenny
Markus
Inventar
#7 erstellt: 16. Sep 2002, 11:26
Hallo Björn,

Nubert baut hervorragende Boxen, ganz besonders zu diesem Preis. Allerdings kann ich mir nicht vorstellen, dass Du mit den von Dir anvisierten 300 € inkl. Verstärker hinkommen wirst.

Als kleinste Variante möchte ich Dir die nuBox 360 empfehlen, diese ist mehr als erprobt und kostet ziemlich genau 300 € pro Paar. Die nuBox 310 ist deutlich kleiner und klanglich im Bass doch der nuBox 360 arg unterlegen.

Wenn Du mehr an Klang haben willst, musst Du einfach noch ein bisschen sparen.

Gruß,

Markus.
Björn
Gast
#8 erstellt: 16. Sep 2002, 14:44
Und wie sieht es beim Verstärker aus?

Irgendwelche Tipps?
ehemals_ah
Administrator
#9 erstellt: 16. Sep 2002, 14:58
Hallo Björn,
z.B. der NAD C320, er ist vom Klang her recht gut, kostet c.a. 300€.
Einziger Nachteil: Er hat nicht sehr viel Kraft ... :-(

Gruß, André
Hifi-Listener
Gast
#10 erstellt: 16. Sep 2002, 15:51
Hi,

gerade wenn Du "nur" so wenig Geld zur Verfügung hast würde ich zumindest beim Verstärker bei ebay vorbeischauen. Ich selbst habe den Marantz PM-78 vor 3 Jahren gekauft und bin mit dem Ding sehr zufrieden. Bei ebay gibts häufig den kleinern PM-68 für sehr wenig Geld. Und bei einem Verstärker gilt fast das Prinzip "Tuts oder tuts nicht". Etwas vorsichtiger wäre ich gebraucht bei Bausteinen mit mechanischem Innenleben. Im Bereich Stereoverstärker ist die Technik in den letzten Jahren nicht Bahnbrechend verbessert worden so dass Du getrost ein Auslaufmodell oder auch ohne Probleme einen bis zu 3-4 Jahren alten Vollverstärker für wenig Geld zu schiessen die damals echt teuer waren!!! Und gut sind die im Preis Leistungsverhältniss allemal.
So ich hoffe ich konnte helfen.

Gruss

Hifi-Listener
Markus
Inventar
#11 erstellt: 16. Sep 2002, 22:37
Recht "knackig" klingende Verstärker baut Yamaha im Preissegment so um die 300-350 €. Allerdings sind die Teile gnadenlos ehrlich und neigen zu scharfen Höhen, abhängig natürlich vom Geschmack und vom Hörraum. Du solltest die Teile auf jeden Fall mal Probehören.

Auch der PM-7000 von Marantz hat in diesem Preissegment einiges zu bieten. Lass Dir nicht den PM-8000 aufschwatzen, dieser produziert nur unnötige Hitze und unterscheidet sich klanglich so gut wie gar nicht vom PM-7000.

Ob der erwähnte NAD C320 kräftig genug ist, musst Du im Hörtest selbst entscheiden. Klanglich liegt er unterhalb von Volllast jedenfalls über den Verstärkern von Yamaha und Marantz.

Vielleicht schenkt Dir die Oma ja auch noch was, so dass es sogar zum C350 reicht? Das wäre dann vom Aufbau und dem resultierenden Klang ein Riesenschritt nach vorne.

Gruß,

Markus.
hifi-privat
Inventar
#12 erstellt: 17. Sep 2002, 08:23
Hi,

als sehr angenehm klingend und kräftig habe ich noch meinen alten Kenwood in Erinnerung (KA 660). Wäre also auch eine Überlegung wert sich bei der Marke umzuschauen.

Nicht ganz zustimmen kann ich bei dem Thema geht / geht nicht. Ich habe schon bei vielen Verstärkern Probleme z.B. mit den (mechanischen) Eingangswahlschaltern aber auch mit der Elektronik gehabt.
Hifi-Listener
Gast
#13 erstellt: 17. Sep 2002, 11:02
Hi,

ich hatte auch schon mal Probleme mit verstaubten Reglern und dadurch kancken bei umschalten und und und... . Aber mit ein bisschen Kontaktspray ist das wieder behoben und man bekommt preislich ein Gerät welches einem heutigen Neugerät um längen überlegen ist. Zumindest bei Vollverstärkern sind alte nahezu so gut wie neue - nur halt viel billiger.

Gruss

Hifi-Listener
Markus
Inventar
#14 erstellt: 17. Sep 2002, 11:16
Hallo Hifi-Listener,

vollste Zustimmung in Hinblick auf die Gleichwertigkeit älterer Verstärker im Vergleich mit heutigen Modellen. Der Tipp mit dem Kontaktspray ist allerdings vorsichtig zu genießen. Meistens hilft er recht gut und lässt dann auch nach verhältnismäßig kurzer Zeit wieder nach. Dauerhafter, wenn auch ein wenig schwieriger, ist oft die Suche nach Austausch-Potis und -Tastern.

Hier hilft die Reparaturwerkstätte des Vertrauens weiter.

Gruß,

Markus.
Björn
Gast
#15 erstellt: 17. Sep 2002, 16:52
Hi,

erstmal vielen Dank... werde mich mal bei Ebay nach preisen für die genannten Modelle umschauen.

Was ist eigentlich zu sagen zwischen der überlegung "Reciever oder Vollverstärker"?

thx
Björn
Markus
Inventar
#16 erstellt: 17. Sep 2002, 20:06
Hallo Björn,

reine Stereo-Receiver gibt es heute kaum noch. Außerdem müsste bei so einem Gerät gleich das ganze Teil zur Reparatur, wenn denn mal was kaputt sein sollte. Ich denke, in dem von Dir angepeilten Preissegment wäre ein Vollverstärker und eventuell ein Tuner angemessen.

Gruß,

Markus.
lks19
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 23. Okt 2008, 16:17
mir hat man zu deisem Verstärker geraten

Verstärker

den bekommst bei ebay um die 130 euro
horstilein
Stammgast
#18 erstellt: 23. Okt 2008, 16:30
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anlagenberatung
fatking am 07.12.2008  –  Letzte Antwort am 10.12.2008  –  14 Beiträge
Anlagenberatung bis ca.800Euro
Vespa136 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 07.01.2007  –  19 Beiträge
Brauche bitte eine Kaufberatung für eine Kompaktanlage
special1986 am 27.09.2012  –  Letzte Antwort am 30.09.2012  –  12 Beiträge
Bitte um Kauftipp
cerrone am 04.08.2004  –  Letzte Antwort am 04.08.2004  –  8 Beiträge
bitte um beratungshilfe
BonQobo am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  6 Beiträge
Bitte um Hilfe! Kaufberatung
Eisdealer am 03.09.2007  –  Letzte Antwort am 04.09.2007  –  7 Beiträge
Bitte Kaufbeartung: Kompaktlautsprecher Vintage
semmen91 am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 29.11.2014  –  11 Beiträge
Bitte um Tipps
DonPedro124 am 09.09.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2007  –  14 Beiträge
Lautsprecherauswahl bitte um RAT!
dwain1 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 29.11.2008  –  5 Beiträge
Bitte Fragen zur Anlage
tim_1976 am 06.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 41 )
  • Neuestes Mitgliedrike112
  • Gesamtzahl an Themen1.345.717
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.577