Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CM1 oder CM7 zu Denon PMA 700 AE

+A -A
Autor
Beitrag
murray_bozinsky
Neuling
#1 erstellt: 25. Sep 2007, 10:59
Moin zusammen.

Ich würde gerne mal ein paar Meinungen einholen. Vor einiger Zeit habe ich schonmal hier nachgefragt umd mir Empfehlungen geholt. Leider kams dann aber doch nicht zum Kauf. Jetzt wird das Thema bei mir aber wieder aktuell.

Damals bin ich bei folgendem Paket gelandet:

Denon PMA 700 AE
Denon DCD 700 AE
Pro-Ject Debut III E
B&W CM1

Soweit, so gut. Eigentlich ein schönes Paket. Jetzt tendiere ich aber doch etwas mehr zu den CM7.

Was mein ihr dazu? Passt der Verstärker dann noch?
Und wie stehts denn mit dem Raumvolumen?
Wie groß sollte der Raum für die CM7 sein?
Lohnt sich der doppelte Preis?

Danke schonmal. Freu mich auf eure Antworten!


[Beitrag von murray_bozinsky am 25. Sep 2007, 11:06 bearbeitet]
tony_rocky_horror
Stammgast
#2 erstellt: 25. Sep 2007, 12:57
Ich mach mal den Anfang:
ich bin selber am Überlgen, mir die CM1 zu holen, bei einem 20qm Wohnzimmer ist eine Kompaktbox für mich ausreichend. Für die CM7 brauchst du bestimmt an die 30qm, um sie effektiv stellen zu können. Die B&W's sollen relativ aufstellungskritisch sein.

So wie ich Jungs aus den Hifi-Studios verstanden habe, bei denen ich die CM1 angehört habe, brauchen die einen Amp, der ,,ordentlich zupacken kann". Im Großen und Ganzen legten sie mir Geräte in der 600-1000 € Klasse ans Herz - ich denke ich werde in der Mittel landen.

Ob der 700er Denon für die CM7 reicht kann ich nicht beurteilen, aber ich denke, ,,a bisserl mea deafs scho sei".

Mir wurden folgende Geräte für die CM1 empfohlen, die für die CM7 sicherlich auch in Frage kämen: NAD C352/C372, Rotel RA-05/-06, Creek EVO, Denon 1500, Heed Obelisk usw.

Schau dir doch mal die neue 600er Serie von B&W an. Sind etwas günstiger und nicht so ,,anspruchsvoll". Aber auch andere Marken haben gleichwertige Produkte!


[Beitrag von tony_rocky_horror am 25. Sep 2007, 12:59 bearbeitet]
murray_bozinsky
Neuling
#3 erstellt: 26. Sep 2007, 10:35
Danke für di schnelle Antwort.

Die 600er-Serie hab ich mir auch schon angekuckt, allerdings finde ich, die können optisch lange nicht mit der CM-Serie mithalten. Hab mich schon ein bisschen auf die CM eingeschossen, da es die einzigen waren, die ich richtig schön fand.

30qm ist schon ein Wort. Damit kann ich leider im Moment nicht dienen...
vampirhamster
Inventar
#4 erstellt: 26. Sep 2007, 18:58
Hi,
ich faende klanglich die 600er Serie interessanter. Von der CM1 bin ich gar nicht begeistert, dann lieber die CM7.
tony_rocky_horror
Stammgast
#5 erstellt: 02. Okt 2007, 06:49
Gibt es schon eine Entscheidung??
murray_bozinsky
Neuling
#6 erstellt: 02. Okt 2007, 07:16
Moin.

Leider noch nicht. Ich war zwar schon bei nem Händler, doch ich war zu spät dran um noch wirklich probehören zu können.

Werd mich diese Woche aber wohl nochmal da hin begeben. Dann werd ich euch meine Eindrücke mitteilen...

So long,

murray
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 02. Okt 2007, 20:20
Hallo,

also das mit der Raumgröße kann man so pauschal nicht sagen. Ich habe ein 20 qm Zimmer und hatte hier schon die unterschiedlichsten Kompakt- und Standlautsprecher stehen.

Wenn die Raumbedingungen passen, kannst Du ohne Probleme auch einen ausgewachsenen Standlautsprecher betreiben. Ich hatte zuletzt ein paar Dynaudio Focus 220 und war mehr als begeistert. Bei einer Kompakten fehlte mir persönlich einfach immer der nötige Tiefgang....

Um das für mich optimale aus dem Raum zu holen, habe ich mein Wohnzimmer mit Vorhängen, einem kleinen Teppich, Regalen, Bildern und reichlich Pflanzen akustisch (wie optisch) deutlich aufgewertet. Das Ergebnis kannst Du hier sehen:

http://galerie.hifi-forum.de/data/media/14/Anlage_0.jpg

Das Beste wäre natürlich, Du würdest beide Kandidaten, also die CM1 und die CM7 mal bei dir Zuhause testen.

Ich bin Übrigens ein großer Fan des günstigen Denon PMA 700AE, dieser Verstärker spielt für seinen geringen Preis absolut genial und dürfte auch keine Probleme mit der CM haben. Aber auch hier ist ein Probehören natürlich Pflicht.

Gruß
Didi
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 03. Okt 2007, 08:05
Hallo murray_bozinsky,

ich halte den Denon PMA-700 AE nicht für den geeigneten Verstärker zu B&Ws CM 1 oder CM 7. Auch wenn ich der CM 7 nichts abgewinnen kann, denke ich, dass Verstärker mit deutlich mehr klanglicher Detailtreue dran müssten:

Denon PMA-2000 AE
Onkyo A-9755
Creek EVO IA
Cambridge Audio Azur 740 A

Gleiches gilt m.E. für den CD-Player:

Denon DCD-2000 AE
Creek Classic CD
Creek EVO CD
Cambridge Audio Azur 840 C

Meine Empfehlungen zum Probehören mit der CM 1 gibt es hier:

http://www.hifi-foru...d=20689&postID=13#13

Je nach dem, welche Bedeutung die Vinylwiedergabe bei Dir hat, würde ich die Auswahl der in Frage kommenden Plattenspieler um die Rega- und Thorens-Modelle erweitern.

Carsten
tony_rocky_horror
Stammgast
#9 erstellt: 24. Okt 2007, 06:43
Gibt's denn hier schon eine Entscheidung?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Denon PMA 700 ae oder PMA 710 ae?
ralle16 am 17.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  3 Beiträge
yamaha ax497 oder denon pma 700-ae?
eigenregie am 19.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
Yamaha AS 700 oder Denon PMA 1510 AE
vdmade am 14.03.2011  –  Letzte Antwort am 26.04.2011  –  12 Beiträge
Denon PMA-700 AE
gerardsmi am 02.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  2 Beiträge
PIONEER A-A-6J vs DENON PMA 700 AE
kawa80 am 04.05.2009  –  Letzte Antwort am 05.05.2009  –  8 Beiträge
Denon PMA 500/700 AE + Nubert nuBox 311/381
Jerseysyndicate am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 07.10.2009  –  19 Beiträge
Heco Victa 700 und Denon PMA 510 AE
alexockel am 11.07.2011  –  Letzte Antwort am 18.07.2011  –  99 Beiträge
Denon PMA-700 AE mit JBL L36
Max_Kirchner89 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Lautsprecher für Denon PMA 700 AE
dani900ss am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 08.01.2010  –  17 Beiträge
Denon Denon PMA - 700 AE oder Rotel 01
Vince23 am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 17.02.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Bowers&Wilkins
  • NAD
  • Dynaudio
  • Cambridge Audio
  • Denon
  • Onkyo
  • Rotel
  • Pro-Ject

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.214