Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Receiver Stereo Denon oder Onkyo

+A -A
Autor
Beitrag
christian.e
Neuling
#1 erstellt: 12. Jan 2008, 18:19
Hallo, bin neu hier. Nach langer Zeit verabschiedet sich meine JVC Quadroanlage (1974) aus dem Wohnzimmer.
Der Grund war der Tip im Forum die eingedellten Lautsprecher
mit Hilfe eines Staubsaugers zur alten Form zu bringen.
Fazit: ein Hochtöner eingerissen, der andere gibt keinen Ton
mehr von sich.
Da meine bessere Hälfte von Standlautsprechern, mein Favorit waren Heco celan 500 für 600 Euro, nicht angetan war, wurden es die Heco celan 300 (Paar 350,- Euro).
Da ich von meinem alten Boliden einen super Sound gewohnt war suche ich einen passenden Receiver.
In die engere Wahl kamen bisher Onkyo 8522, Denon , Yamaha RX 797. Raumgröße 38 qm.
Für Tips wäre ich sehr dankbar.
Höre gerne Big Band, Jazz, Swing, Pop.
Gruß Christian
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 13. Jan 2008, 00:41
Klassischer Fall von Downgrade, wie?

1. Der alte Quadro-Receiver dürfte unter Sammlern recht gefragt sein. Es gibt hier übrigens einen Klassiker-Bereich...

2. Soweit ich mich an Meinungen hier erinnern kann, ist der TX-8522 nicht wirklich überragend. Es handelt sich im wesentlichen um eine Stereo-Ausgabe eines größeren AV-Receivers von Anfang der "00er Jahre", Richtung TX-DS676 oder so die Ecke.

3. Alternativ zu Yamaha RX-797 und Denon DRA-700AE scheint auch der eher unbekannte Sherwood RX-772 einen Blick wert zu sein.

4. Nach diesem Erfahrungsbericht zu urteilen, haben die Hecos zwar eine Top-Verarbeitung, aber so ihre Probleme mit der frequenzneutralen Bündelung. Von der offenbar baugleichen älteren Elan 300 habe ich Messungen gefunden, die tatsächlich bei Abstrahlung unter Winkel auf den typischen "Tannenbaum" hindeuten (infolge erst mit der Frequenz zunehmender Bündelung des TMT, dann Aufweitung bei Übernahme des Hochtöners). Ein klassischer 3-Weger mit MT-Kalotte von vor 25 Jahren hat in der Hinsicht das gutmütigere Verhalten, heutzutage kann man da auch mit Waveguides für bessere Anpassung sorgen (und nebenbei die Bündelung generell etwas erhöhen, was bei heutigen oft etwas oberflächenharten Wohnverhältnissen nicht von Nachteil ist).

5. Der Yamaha wenigstens ist auftrennbar. Das wäre mal die Gelegenheit, ein zeitgenössisches Aktivkonzept vom Schlage der Behringer B2031A (typ. 339 EUR das Paar, zzgl. passender Strippen, die beim Musiker-Ausstatter aber auch nicht die Welt kosten) auszuprobieren. Ich würde wetten, daß die Hecos im Vergleich kein Land sehen, wenn es um Neutralität und Abbildungstabilität geht...
xhutzelx
Stammgast
#3 erstellt: 14. Jan 2008, 19:21
Kann nur sagen, dass die Onkyos recht warm und weich klingen. Aber nicht unbedingt so natürlich. Aber wenn man es mag.

Schon mal an Harman Kardon gedacht?
Muss es unbedingt ein Receiver sein?
Wenn Du Radio nicht unbedingt brauchst bzw. nur, damit Deine Frau mal etwas Radio- Lala hören kann, ist vielleicht eine Kombi aus Vollverstärker und nem halbwegs guten Tuner besser.

Yamaha fänd ich aber auch nicht schlecht.

Wenn Du in der "Vergangenheit" stöberst, also in Gebrauchtgeräten, gibts sicher feines, was dann am Ende besser klingt als neues zum gleichen Preis.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Receiver kaufen / onkyo vs. Denon?
workflo21 am 13.11.2011  –  Letzte Antwort am 13.11.2011  –  8 Beiträge
Onkyo oder Denon
hennes31 am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  26 Beiträge
Onkyo NX-535 oder Denon X-1000?
Xmmst am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2015  –  12 Beiträge
Stereo Receiver oder Stereo Verstärker?
Spaci1982 am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 10.01.2010  –  9 Beiträge
Kompaktanlage - Yamaha, Denon oder Onkyo?
omimoo am 02.06.2014  –  Letzte Antwort am 12.10.2014  –  174 Beiträge
Stereo Receiver oder Av Receiver?
zamorano am 21.04.2015  –  Letzte Antwort am 22.04.2015  –  51 Beiträge
Onkyo TX-8255 oder Denon DRA 500 AE
scater am 13.04.2012  –  Letzte Antwort am 20.04.2012  –  7 Beiträge
Denon Anlage: Stereo oder 5.1 ?
stefan_ue am 17.05.2011  –  Letzte Antwort am 18.05.2011  –  5 Beiträge
AV Reciever oder Stereo
sfu06 am 20.03.2007  –  Letzte Antwort am 20.03.2007  –  22 Beiträge
Kaufberatung Stereo Verstärker/Receiver ~200?
Zig-Zag am 29.05.2010  –  Letzte Antwort am 31.05.2010  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sherwood
  • Onkyo
  • Heco
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 68 )
  • Neuestes Mitgliedconradbodo
  • Gesamtzahl an Themen1.345.081
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.373