Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereosystem - Generelle Fragen

+A -A
Autor
Beitrag
Touk23
Neuling
#1 erstellt: 23. Jun 2008, 17:11
Hallo Higi-Forum!
Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir meine erste Stereoanlage zu kaufen. Ich bin allerdings was soetwas angeht sehr unerfahren und habe wenig Ahnung. Ich schon ein wenig hier im Forum und auch anderen Internetseitem gelesen, aber wollte mich dann doch hier im Forum.

Also ich suche Stereoboxen und einen entsprechenden Verstärker zum Musikhören. Musikgeschmack ist relativ ausgedehnt. Von Metal über House bis zu Klassik höre ich fast alles und das laut und leise. Ich suche also Allround fähige Boxen. Ich werde auch demnächst (~1,5 Jahre) umziehen und dadurch wird sich die Größe des Raumes ändern. Derzeit sind es ca. 15m² und danach wird der Raum denke ich ca. 25m² umfassen.

Preislich möchte ich eher günstig einkaufen. Also bis zu 1000€ würde ich investieren wollen.
Am meisten Probleme bereitet mir die Frage welchen Verstärker ich zu welcher Box wählen sollte. Sollte ich eine nähere Auswahl getroffen haben werde ich auf jeden Fall noch Probe hören gehen.

Danke schonmal für eure Hilfe!

Edit: Was haltet ihr von Nubert-Boxen? Dort habe ich mich bisher am meisten umgesehen...


[Beitrag von Touk23 am 23. Jun 2008, 17:11 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Jun 2008, 17:29

Touk23 schrieb:
Hallo Higi-Forum!
Ich spiele seit längerem mit dem Gedanken mir meine erste Stereoanlage zu kaufen. Ich bin allerdings was soetwas angeht sehr unerfahren und habe wenig Ahnung. Ich schon ein wenig hier im Forum und auch anderen Internetseitem gelesen, aber wollte mich dann doch hier im Forum.

Also ich suche Stereoboxen und einen entsprechenden Verstärker zum Musikhören. Musikgeschmack ist relativ ausgedehnt. Von Metal über House bis zu Klassik höre ich fast alles und das laut und leise. Ich suche also Allround fähige Boxen. Ich werde auch demnächst (~1,5 Jahre) umziehen und dadurch wird sich die Größe des Raumes ändern. Derzeit sind es ca. 15m² und danach wird der Raum denke ich ca. 25m² umfassen.

Preislich möchte ich eher günstig einkaufen. Also bis zu 1000€ würde ich investieren wollen.
Am meisten Probleme bereitet mir die Frage welchen Verstärker ich zu welcher Box wählen sollte. Sollte ich eine nähere Auswahl getroffen haben werde ich auf jeden Fall noch Probe hören gehen.

Danke schonmal für eure Hilfe!

Edit: Was haltet ihr von Nubert-Boxen? Dort habe ich mich bisher am meisten umgesehen...


Für die 15m² würde ich wohl Kompaktlautsprecher empfehlen, weil sich Standlautsprecher in so einem kleinen Raum einfach nicht entfalten können.

Schau mal dass du dir ein paar Kompakte anhören kannst.

Mordaunt Short Mezzo 1 oder 2
KEF IQ 3
Cambridge Audio S30
Canton Chrono 502
Elac BS 63
Focal Chorus V
Magnat Quantum 603
Tannoy Revolution DC 4
Wharefedale Evolution²-10

Die solltest du auf Ständer stellen.

Beim Verstärker würde ich gar nicht so furchtbar viel schauen. Schau mal bei:

Harman Kardon
Cambridge
Yamaha
NAD

Die bauen gute Verstärker zu vernünftigen Preisen. Der Yamaha RX 797 und der NAD 325 BEE wären da so meine Favoriten.
Touk23
Neuling
#3 erstellt: 23. Jun 2008, 18:46
Danke für die Antwort.

Wie sieht es denn mit Nubert Boxen nuWave 35 und diesem ATM Modul aus? Die sind da derzeit im "Angebot". Bringts das oder ist das eine reine Marketing Angelegenheit?
Und wie sieht das allgemein bei Kompaktboxen mit den Mitten aus? Das sind ja alles 2-Wege Systeme.

mfg
PhilFS
Stammgast
#4 erstellt: 23. Jun 2008, 19:13
Hallo,

bezieht sich der Preis auf Lautsprecher und Verstärker, oder soll da noch ein Player mit dazu? Welche Quelle möchtest du nutzen?

Die genannten Kompaktboxen sind schonmal ein guter Ansatz, nur wirst du um Probehören nicht herum kommen und dies am Besten in den eigenen Wänden.
Beginne mit den Lautsprechern und suche dann dazu passend einen Verstärker.
Unbedingt müssen es aber keine Kompaktboxen sein, wenn es nicht gerade Riesenschränke sind spielen auch Standboxen vernünftig in der Raumgröße.
Von den genannten Verstärkern würde ich für deinen Einsatzbereich von Cambridge abraten, dafür aber Pioneer mit auf die Liste setzen.
Lautsprechertipp: Elac CL 142

Aber wie gesagt, nehme dir Zeit und höre ruhig mehrmals probe und nicht gleich das erste kaufen und schon gar nicht weil es "Eindruck" durch extra viel Bass oder ähnliches hinterlassen hat.

Grüße
Moosman
Stammgast
#5 erstellt: 23. Jun 2008, 19:54
Bei den Verstärkern sehe ich das auch sehr entspannt und würde in erster Linie darauf achten, dass genug Leistung zur Verfügung steht und dir das Gerät optisch und haptisch zusagt (ich mag z. B. den kleinen NAD 315 sehr gerne: Zum Musikhören im nicht zu großen Raum braucht man nix anderes!)

Die Frage nach einem Zuspieler ist berechtigt: Brauchst du noch einen Player?

Ansonsten ist's mit LS wie mit Wein: Immer Geschmacksache und es kommt auf die Kombination mit der "Peripherie" an - außerdem muss guter teurer Wein nicht immer schmecken und vice versa...

Ich persönlich finde die Nubert LS für den Angebotspreis mehr als ordentlich (auch ohne ATM), aber das Beste wird wirklich sein, dass du in einen gut sortierten Hifiladen gehst und dir einige Kandidaten an preismäßig adäquater Elektronik und mit deiner eigenen dir wohlbekannten Musik vorspielen lässt. Danach bist du vielleicht nicht 100% weiter aber hast zumindest einen ersten Höreindruck und kannst evtl. sogar sagen, welche Art von Schallwandlung du bevorzugst.

Am Schluss ist noch darauf hinzuweisen, dass es extrem wichtig ist, wie du die LS im deinem Raum aufstellen kannst. Ohne ein einigermaßen vernünftiges Stereodreieck mit ordentlichem Wandabstand der am Hörplatz auf guter Höhe positionierten LS wirst du automatisch Abstriche machen müssen.
braunschweiger35
Stammgast
#6 erstellt: 23. Jun 2008, 20:45
Hallo,
du wirst hier im Forum in der Tat einige Mitgllieder finden, die sehr gerne Nubert empfehlen - Unter anderem wegen des angebl. unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis (Stichwort: "Werksverkauf"). Ich gehöre nicht dazu.
Nicht weil ich glaube, Nubert sei schlecht - ich glaube aber, andere sind FÜR DICH (also für deinen Geschmack) evtl. genauso gut! Insbesondere die Wirksamkeit des (für deine Verhältnisse) recht teuren ATM Moduls darf wohl in Frage gestellt werden.
Wie schon Moosman gesagt hat: Die Aufstellung machts! Wenn du eine vernünftige Aufstellung wählst, erübrigt sich wohl bei deiner Raumgröße ein ATM-Modul.

Nimm die Lautsprecherliste von Eminenz und (auch meine Empfehlung!) einen NAD Verstärker dazu. - Die Klangunterschiede bei Verstärkern sind kleiner als die, unterschiedlicher Lautsprecher oder unterschiedlicher Platzierungen der gleichen Lautsprecher in deinem Raum.

Gruß,
Carsten
0300_Infanterie
Inventar
#7 erstellt: 23. Jun 2008, 20:59
Nochmal zu Amp & CD/DVD: Würde da auch mal Onkyo ins Spiel bringen - auch gebraucht tolle Schnäppchen!
Super CD-Klang und solide Amps
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufbertung Stereosystem
Devan am 26.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  4 Beiträge
Stereosystem - Fragen zu Aufstellung und Lautsprecherwahl
wolfram523 am 28.02.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  5 Beiträge
Stereosystem für 600 ?
Dionysios am 26.09.2008  –  Letzte Antwort am 28.09.2008  –  11 Beiträge
Beratung: Neues, erweiterungsfähiges, Stereosystem!
Sc|-|mid am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  28 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Stereosystem
Kymcodriver am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
stereosystem
pupsihasimausi am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  18 Beiträge
Solides Stereosystem mit Festplatte gesucht
BackboneDD am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 23.09.2008  –  4 Beiträge
Stereosystem für Notebook bis ca 500?
Oztold am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 17.08.2011  –  4 Beiträge
Stereosystem für den PC 200?-300?/ Was ist am Besten?
Spuggi am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 14.02.2007  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Elac
  • Cambridge Audio
  • Magnat
  • Mordaunt Short

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 66 )
  • Neuestes MitgliedJayJuy
  • Gesamtzahl an Themen1.345.406
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.902