Umstieg von 5.1 System auf Standlautsprecher aber welche ?

+A -A
Autor
Beitrag
rneubert
Neuling
#1 erstellt: 06. Nov 2008, 23:10
Hallo
Ich habe mir vor 2 Jahren ein Teufel System (Concept R) und dazu den Denon AVR 1507 gekauft. Da ich aber viel mehr Musik höre als DVDs oder Fernseh schaue(da macht sich das Teufel System schon gut) möchte ich mir nun ein paar gute aber preiswerte Standlautsprecher kaufen.Den Receiver würde ich schon behalten wollen. Musik höre ich eigentlich alles.
Nachdem ich bei meinem Schwager gehört habe wie gut Musik klingen kann (Er hat nur 2 Standlautsprecher)will ich das nun auch :-) .
Es muss nichts neues sein.
Budget ist begrenzt auf ca 400 Euro fuer ein Paar.

Habe schon bei Ebay und div Hifi Händlern im Internet geschaut aber so richtig kann ich mich da nicht entscheiden.
Was haltet ihr davon Quadral Rubin MK3

Was kann man fuer die Quadral noch ausgeben ?
Welche gebrauchten Boxen bzw Marken sind zu empfehlen.

Wenn ich doch neue kaufe würden evt.die Heco Victa 500 bzw 700 in Frage kommen bzw. etwas vergleichbares.

Für ein paar Tips wie ich mein Geld sinnvoll loswerden kann wäre ich dankbar.
Achso mein Zimmer ist ca 18 m2 gross.


[Beitrag von rneubert am 06. Nov 2008, 23:17 bearbeitet]
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 07. Nov 2008, 11:42

rneubert schrieb:
Nachdem ich bei meinem Schwager gehört habe wie gut Musik klingen kann (Er hat nur 2 Standlautsprecher)will ich das nun auch :-) .

Was hat dein Schwager denn? Das wäre ja zumindest schon ein Anhaltspunkt, welche Boxen dir gefallen könnten. Das Ende der Fahnenstannge 'wie gut Musik klingen kann' ist bei deinem Budget allerdings (leider) noch lange nicht erreicht...

rneubert schrieb:
Habe schon bei Ebay und div Hifi Händlern im Internet geschaut aber so richtig kann ich mich da nicht entscheiden.

Eine Box nach dem Aussehen zu beurteilen ist ungefähr so sinnvoll wie einen Wein nach der Farbe des Etiketts auszuwählen. Du musst verschiedene Modelle probehören um herauszufinden, was dir gefällt.

rneubert schrieb:
Was haltet ihr davon Quadral Rubin MK3

Was kann man fuer die Quadral noch ausgeben ?

Zu Quadral gibt es hier einen eigenen Liebhaber-Thread, dort findest du bestimmt auch Infos zur Rubin mk3 oder kannst gezielt nachfragen. Ich halte die Box allerdings für einen 18 qm Raum für eher überdimensioniert.

rneubert schrieb:
Welche gebrauchten Boxen bzw Marken sind zu empfehlen.

Pauschal kann man dazu eigentlich gar nichts sagen, denn verschiedene Boxen klingen doch deutlich unterschiedlich und es kommt entscheidend darauf an, was DIR gefällt. Daher: probehören um herauszufinden, welche (neuen) Modelle dir liegen -- mit der Info kann man dann entweder gezielt nach der gewünschten Box auf dem Gebrauchtmarkt suchen, oder aber nach ähnlich klingenden Boxen fragen.

rneubert schrieb:
Achso mein Zimmer ist ca 18 m2 gross.

Bei der Größe würde ich eher für Kompaktboxen plädieren.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 07. Nov 2008, 11:43 bearbeitet]
rneubert
Neuling
#3 erstellt: 07. Nov 2008, 14:20
Vielen Dank erstmal fuer die Antwort.

Mein Schwager hat ein viel grösseres Budget als ich.

Ls von Dynaudio (Contour S 3.4) CD und Verstärker von T&A

Das ist natürlich was ganz anderes.Trotzdem glaube ich das ich mit anderen Lautsprechern doch ein wenig mehr Freude beim Musikhören haben werde.Er meinte auch das man nicht zwingend LS fuer paar Tausend Euro brauch. Es geht auch schon mit viel weniger was.

Ich war heut mal unterwegs und habe mir versch. LS angehört
Heco Victa 700, Canton GLE 409 und Magnat Quantum 505.

Am besten fand ich den Canton allerdings ist der Preis fuer mich ein wenig zu hoch. Deshalb wurde mir der Canton LE 190
empfohlen(Vorgänger und Auslaufmodell - deshalb um einiges günstiger)
Dieser war allerdings hier vor Ort nicht mehr verfügbar.
Der Händler meinte ich solle es im Inet versuchen.
Das günstigste Angebot habe ich bei Ebay gefunden 349,- Euro inkl Versand.

Was haltet ihr davon ?
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 07. Nov 2008, 15:33
Zum Vergleich der zwei Caonton-Modelle kann ich dir nix sagen, ich kenne beide nicht. Falls du in der Nähe von Gelsenkirchen wohnst (und ein Auto zur Verfügung hast) könntest du die GLE 409 hier auch für 199,- (Stückpreis) bekommen. Ansonsten scheint der Preis für die 190 ja nicht schlecht zu sein.

Wie schon gesagt halte ich Boxen dieser Größe für einen 18qm-Raum tendenziell für zu groß -- aber dir muss es gefallen.


Jochen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umstieg von 5.1 auf Stereo. Welche Standlautsprecher?
Hundshaxen am 25.03.2016  –  Letzte Antwort am 30.03.2016  –  37 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.0, aber welche Boxen?
norewalker am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  6 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo
nemesis32pc am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 16.07.2008  –  6 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
Dario- am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  24 Beiträge
Welche Standlautsprecher?
dodo82 am 25.06.2008  –  Letzte Antwort am 28.06.2008  –  12 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf 2.1
Penny09 am 24.08.2014  –  Letzte Antwort am 25.08.2014  –  3 Beiträge
Umstieg von 5.1 auf Stereo aber was brauche ich?
Moojojo am 25.11.2014  –  Letzte Antwort am 25.11.2014  –  6 Beiträge
5.1 system oder standlautsprecher
los_rockos am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 29.08.2012  –  34 Beiträge
Kaufhilfe für Umstieg von 5.1 auf ?
mkmalte am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  4 Beiträge
Umstieg auf Stereo - Verstärker gesucht
allmusic-phil am 11.09.2003  –  Letzte Antwort am 13.09.2003  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.967 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedkucky93
  • Gesamtzahl an Themen1.389.614
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.461.471

Hersteller in diesem Thread Widget schließen