Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Fläche entscheidend?

+A -A
Autor
Beitrag
Cortana
Inventar
#1 erstellt: 07. Dez 2008, 13:27
Hallo Leute

Ich hab zur Zeit ein Teufel E Magnum Digital. Ich will das aber bald an meinem PC hängen und mir was neues für den TV-Bereich kaufen.

Der zu beschallende Raum ist aber nur 2 Meter breit und ich wäre dann auch ca. 2 Meter weit weg von den Boxen.

Ich brauch eben nur 2 Front-Boxen, ohne Sub und mit nem Receiver.

http://www.nubert.de...D_{EOL}&categoryId=5

Würde sich sowas lohnen? Oder brauch ich da viel mehr Fläche?

Hier 2 Fotos von meinem Zimmer (Bin noch Schüler, wohne bei meinen Eltern):

http://habbiaqua.ha.funpic.de/DSC00015.JPG

http://habbiaqua.ha.funpic.de/DSC00016.JPG

Subwoofer würd da wegkommen, TV-Tisch würde in die Mitte des Platzes kommen und dann halt 1 rechts und 1 links ^^


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 13:27 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#2 erstellt: 07. Dez 2008, 13:35
Da würde ich wenn von Nubert mir die Nuline 32 kaufen.

Dazu fehlt dann nur noch ein AVR oder wenn es bei 2.0 bleiben soll ein Stereoverstärker,bzw Stereoreceiver.


Alternativ solltest du dich schon bei so manchen Herstellern umhören und bestenfalls die Nuberts zu Hause mit ein anderen Paar vergleichen.


Als Verstärker wäre z.b. ein Yamaha 497 ganz gut, damit es günstig bleibt.
Cortana
Inventar
#3 erstellt: 07. Dez 2008, 13:46
Nuline32 sind besser als die Nulook LS-2?

Reiceiver: Vielleicht würdex in ca. 4 Jahren 3 weitere Boxen dazukommen, da ich dann umziehe. Soll ich aber trotzdem ein 2.1 (2.0?) Receiver kaufen?

Ich hab ja zur Zeit die Westone UM2 Kopfhörer...ich hätte gerne dieses Klang (natürlich neutraler) in Boxen-Form.

Subwoofer brauch ich ja nicht (da ich meine Mitmenschen auch mit wenig bass extrem störe) und diese 2 Boxen sind gut genug?

P.s. Gibts Alternativen oder was besseres? Ich wohne in der Schweiz, daher würde für Nubert noch Zol anfallen -.-

Achja: Damit würde ich zu 60% Musik hören, 10% Filme schauen und 30% Xbox360 gamen.


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 13:53 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#4 erstellt: 07. Dez 2008, 13:57
Ist natürlich alles geschmackssache.


Wieder ein Österreicher .

Ja dafür bleibt dir meines Wissens die 19% Märchensteuer erspart, wodurch die Nulines "nur" 461€ kosten. Was jetzt an Zoll drauf kommt, kann ich dir nicht sagen.

Die Nulooks sind eher designer Boxen.

Kann dir aber nichts konkretes zu Nubert sagen.


Was dir bei 2 so Kompakten fehlen wird/kann, ist der Bass.

Alternativ:

Wharfedale Evo² 10
Elac fs 63
Canton Ergo 602 (Hifi-Fabrik)
Monitor Audio RS1
Focal Chorus 806V

etc.


Mit einen Stereoverstärker bekommst du klanglich mehr hin, als mit einen AVR derselben Preisklasse.
Cortana
Inventar
#5 erstellt: 07. Dez 2008, 14:06
Canton: http://www.azone.ch/...rgo-602-Schwarz.html

Monitor Audio: http://www.buchmann....d=preissuchmaschiene

Focal Chorus: http://www.avf.ch/pr...chorus_806_v_77.html

Bewegen sich ja alle in der selben Preisklasse.

Rein optisch gefallen mir die Focal Chorus 806V am besten, wie siehts aber mit dem Klang aus?

AVR brauch ich ja nicht wirklich, da ich damit eh nur die Xbox360 betreiben werde...wie hör ich denn am besten Musik damit?

P.s. Krieg ich alle davon ganz in Schwarz?


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 14:08 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#6 erstellt: 07. Dez 2008, 14:15
Die sollten in Komplett schwarz geben.
Bei der Focal sind die seitlichen Wände eher gräulich-schwarz.


Also ich kann etwas zur Focal Chorus 816V sagen.

Der Hochton war sehr detailreich und war auch vordergründlich, ohne zu nerven. Der Bass war stark, eigentlich zu stark. Die Bühne wurde gut aufgebaut und Joe Cocker machte richtig Laune.

Das hatte sich jedoch bei mir zu Hause geändert, wodurch es dann die Evo² 50 wurden.

Genauers kannst du hier nachlesen:

http://www.hifi-foru...0671&back=&sort=&z=1

Wenn dein Raum "leicht" gedämpft ist, würde ich die Focals aufjedenfall ernst nehmen.

Ich konnte auch mal eine Ergo 609 hören und dort war der Hochton einfach nur grottenschlecht.
Cortana
Inventar
#7 erstellt: 07. Dez 2008, 14:22
Entscheidet auch die Musikrichtung, die man hört?

Eigentlich hör ich ja so ziemlich alles, aber hauptsächlich Metalcore, Deathcore etc.

Heaven Shall Burn, Killswitch Engage, All That Remains, As Blood Runs Black, Trivium etc.

P.s. Ich merk gerade, dass ich die hier nicht kriege. Canton und Monitor Audio gibts aber überall.

Was meinst du? ^^


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 14:26 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#8 erstellt: 07. Dez 2008, 14:27
Relativ.

Also ich habe:

The Hives, Dire Straits, Daft Punk, Joe Cocker, Phil Collins, etc. an den Focals gehört und die war dort "nirgendo" wirklich schlecht.


Bei The Hives kam die Focal etwas besser weg (beim Händler), da sie im Bassbereich etwas stärker war, wodurch die "schlechte" Aufnahme etwas vertuscht wurde.


Also im Vergleich zu meiner Wharfedale.


Aber du solltest möglichst selbst hören, vorallem zu Hause.

Denn im Vergleich Händler/Händler war ich fast im Begriff die Focal doch zu nehmen, doch bei mir zu Hause hatte sich einiges geändert, wodurch die Focal in der Summe das nachsehen hatte.
Cortana
Inventar
#9 erstellt: 07. Dez 2008, 14:37
Ich sollte also am besten selber probehören?

Mit dem Kauf warte ich eh bis ca. Februar 2009...hab also nich Zeit. Bis dahin wird sich ja am Angebot nicht viel ändern?

Musik: http://www.youtube.com/watch?v=YbfDPkyt5ws

Also Gitarre, Drums und Bass ist schon ziemlich wichtig.
AHtEk
Inventar
#10 erstellt: 07. Dez 2008, 14:44
Bis Februar kann sich so einiges noch ändern.


Drums,Bass sollte das Gebiet der Focal sein.

Gitarren halbwegs auch.
Cortana
Inventar
#11 erstellt: 07. Dez 2008, 14:46

AHtEk schrieb:
Bis Februar kann sich so einiges noch ändern.

Gut, dann haste 2 wichtige Fragen damit beantwortet.

1. Ich warte bis Februar und schau dann ^^
2. Auch wenn der Raum klein ist, lohnt es sich also ^^
AHtEk
Inventar
#12 erstellt: 07. Dez 2008, 14:52
Zu 2.

Ja, es lohnt sich.


Man erfreut sich durch eine Gute Bühnendarstellung, indem man hört wo alles steht und der doch lebendigeren Wiedergabe.
Cortana
Inventar
#13 erstellt: 07. Dez 2008, 18:18
http://www.azone.ch/...rono-502-Silber.html

Laut ein paar Freunden hören sie keinen Unterschied zwischen den da und den Canton 602.

Wenn das stimmt, dann wär das ja sinnvoller?

P.s. Wie wären die? ->

http://www.bestprice...tent=product&id=4160


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 18:28 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#14 erstellt: 07. Dez 2008, 19:02

Cortana schrieb:


1.)http://www.azone.ch/...rono-502-Silber.html

Laut ein paar Freunden hören sie keinen Unterschied zwischen den da und den Canton 602.

Wenn das stimmt, dann wär das ja sinnvoller?

2.)P.s. Wie wären die? ->

http://www.bestprice...tent=product&id=4160



1.) das kommt auf so manches drauf an:

a.) den Verstärker, bzw wie gut der Verstärker ist
b.) Qualität des Materials
c.) wie "sehr" man auf den Ton achtet (eher "vernachlässigbar)
d.) u.a. Einstellungen

Außerdem finde ich die Chronos optisch nicht der Renner und Verarbeitungsmäßig sind schon Welten zu den anderen genannten Lautsprechern.


2.)Wenn die Celan 301 genauso wie die 300 (Vorgänger) abgestimmt sind, würde ich diese eher weniger für den reinen 2.0 Betrieb nehmen.
Denn die 300er hatte ihren -3dB Punkt bei 79Hz, was "unbedingt" ein Subwoofer benötigt.
Zudem als ich eine Celan 700er gehört habe, war sie für mich in Sachen Bühnendarstellung schlecht. Bei meinen Hörtest klebte der Ton förmlich an den Ls. Aber diesen Eindruck bitte mit Vorsicht genießen, da der Raum recht schwierig war, der u.a. fast sämtlichen Bass verschlungen hatte. Hier im direkten Vergleich war eine Focal Chorus 816V deutlich besser.
Auch eine KEF iq7 konnte bis auf den Bassbereich "begeistern".
Cortana
Inventar
#15 erstellt: 07. Dez 2008, 19:14
Das Problem ist, dass bei mir immer jemand zu Hause ist. Bass stört meine Eltern wirklich enorm, auch wenns wenig ist.

Hab mich eben schon an den Klang ohne Bass gewöhnt...ist IMO auch gut, ich kann eigentlich auf nen Subwoofer verzichten.

P.s. KEF iq7 kosten hier gleich viel wie die Celan 301...wären aber sicher besser?


[Beitrag von Cortana am 07. Dez 2008, 19:17 bearbeitet]
AHtEk
Inventar
#16 erstellt: 07. Dez 2008, 19:32
Bei deinen Raum würde ich eher keine IQ7 einsetzen, auch wenn sie fast generell nicht dröhnanfällig ist.
Cortana
Inventar
#17 erstellt: 07. Dez 2008, 19:33

AHtEk schrieb:
Bei deinen Raum würde ich eher keine IQ7 einsetzen, auch wenn sie fast generell nicht dröhnanfällig ist.

Wie siehts mit den Jamos S 606 aus?

Oder generell keine Standboxen?
AHtEk
Inventar
#18 erstellt: 07. Dez 2008, 19:39
Die S606 würd ich erst recht nicht darein stellen, da du schnell Dröhnen haben wirst durch die seitlichen Membranen.



Du kannst aber die IQ7 ruhig mal anhören. Testen kannst du es ja. Wenn du z.b. momentan auch kein Dröhnen hast, wenn der Sub "normal" eingestellt ist (sprich nicht kastiert), dann könnte es mit den IQs auch klappen.

Deren Stärke ist ganz klar die Abbildung der Bühne, wo selbst meine Evo² 50 "leicht" hinterher hinkt.
Cortana
Inventar
#19 erstellt: 07. Dez 2008, 19:42

AHtEk schrieb:
Die S606 würd ich erst recht nicht darein stellen, da du schnell Dröhnen haben wirst durch die seitlichen Membranen.



Du kannst aber die IQ7 ruhig mal anhören. Testen kannst du es ja. Wenn du z.b. momentan auch kein Dröhnen hast, wenn der Sub "normal" eingestellt ist (sprich nicht kastiert), dann könnte es mit den IQs auch klappen.

Deren Stärke ist ganz klar die Abbildung der Bühne, wo selbst meine Evo² 50 "leicht" hinterher hinkt.

Als Alternative wären noch die IQ5 SE da...wie unterscheiden sich eigentlich beide Serien voneinander?

Gibt ja auch die IQ7 SE, die aber 50 Euro mehr kosten.
AHtEk
Inventar
#20 erstellt: 07. Dez 2008, 19:47

Cortana schrieb:

AHtEk schrieb:
Die S606 würd ich erst recht nicht darein stellen, da du schnell Dröhnen haben wirst durch die seitlichen Membranen.



Du kannst aber die IQ7 ruhig mal anhören. Testen kannst du es ja. Wenn du z.b. momentan auch kein Dröhnen hast, wenn der Sub "normal" eingestellt ist (sprich nicht kastiert), dann könnte es mit den IQs auch klappen.

Deren Stärke ist ganz klar die Abbildung der Bühne, wo selbst meine Evo² 50 "leicht" hinterher hinkt.

Als Alternative wären noch die IQ5 SE da...wie unterscheiden sich eigentlich beide Serien voneinander?

Gibt ja auch die IQ7 SE, die aber 50 Euro mehr kosten.



Genauen Unterschied kann ich dir bei den beiden nicht sagen.

Event. kann dir Pizza_66 oder klingtgut weiterhelfen.
Cortana
Inventar
#21 erstellt: 07. Dez 2008, 20:02
Gibt ja auch die KEF iQ50, die mir rein optisch am besten gefallen.

Ich hab nur Angst, dass es dröhnt.
AHtEk
Inventar
#22 erstellt: 07. Dez 2008, 21:14

Cortana schrieb:
Gibt ja auch die KEF iQ50, die mir rein optisch am besten gefallen.

Ich hab nur Angst, dass es dröhnt.



Den aufpreis würde ich nicht zahlen, da der unterschied sehr gering sein wird.

Wegen Dröhnen => Mit dem Händler 14 Tage Rückgaberecht vereinbaren.
Cortana
Inventar
#23 erstellt: 07. Dez 2008, 21:22

AHtEk schrieb:
Wegen Dröhnen => Mit dem Händler 14 Tage Rückgaberecht vereinbaren.

Ich denk, ich bestell am besten die iQ7 und schau ob sie dröhnen.

Wie lässt sich das am besten feststellen? ^^
AHtEk
Inventar
#24 erstellt: 07. Dez 2008, 21:25

Cortana schrieb:

AHtEk schrieb:
Wegen Dröhnen => Mit dem Händler 14 Tage Rückgaberecht vereinbaren.

Ich denk, ich bestell am besten die iQ7 und schau ob sie dröhnen.

Wie lässt sich das am besten feststellen? ^^



Seine Musik hören, "desto lauter, desto mehr fällt es auf".

Ein unangehmer Ton, der nicht zum Musikstück passt.
Cortana
Inventar
#25 erstellt: 08. Dez 2008, 18:34
PC mit X-Fi Xtreme Audio PCI-Express und 10m toslink kabel zum Yamaha 497 Receiver, der 2 KEF iQ50 Standboxen betreibt.

So wirds wohl aussehen ^^
AHtEk
Inventar
#26 erstellt: 08. Dez 2008, 20:05

Cortana schrieb:
PC mit X-Fi Xtreme Audio PCI-Express und 10m toslink kabel zum Yamaha 497 Receiver, der 2 KEF iQ50 Standboxen betreibt.

So wirds wohl aussehen ^^



Der 497 hat keinen optischen Eingang.

Hier musst du mit einem 1x 3,5mm klinke auf 2x Cinch arbeiten.
Cortana
Inventar
#27 erstellt: 08. Dez 2008, 20:38

AHtEk schrieb:
Der 497 hat keinen optischen Eingang.

Hier musst du mit einem 1x 3,5mm klinke auf 2x Cinch arbeiten.

Dann wirds halt einer von Denon xD

Sonst mach ichs mit nem Chinch-Kabel.

Hört man da nen Unterschied? Also bei beiden 10m.
AHtEk
Inventar
#28 erstellt: 08. Dez 2008, 20:46
(Kein) Einstiegsstereoverstärker hat ein opticaleingang.


Man sollte kaum ein Unterschied hören, wenn.
Cortana
Inventar
#29 erstellt: 08. Dez 2008, 20:59

AHtEk schrieb:
(Kein) Einstiegsstereoverstärker hat ein opticaleingang.


Man sollte kaum ein Unterschied hören, wenn.

Hmm...das hab ich nicht gewusst ^^

Denon DRA-500 wär sicher auch ne gute Wahl.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cinchkabel 2 Meter
Lupopappe am 28.07.2005  –  Letzte Antwort am 28.07.2005  –  2 Beiträge
2 Lautsprecher und Stereo Vollverstärker für PC(ca. 300?)
Falke99 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  30 Beiträge
Kaufberatung Boxen - Receiver 2.x
devonx am 09.02.2014  –  Letzte Antwort am 09.02.2014  –  7 Beiträge
2 Boxen Stereo oder 5.1 System?
am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 06.06.2009  –  2 Beiträge
Was brauch ich eigentlich?
sebastian87 am 13.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  4 Beiträge
7.2 receiver mit 2 boxen
klaus.lehner2 am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  8 Beiträge
Verstärker, neue Boxen oder brauch ich ein komplettes neues System
Sven2308 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.11.2009  –  8 Beiträge
Verstärker + 2 Boxen (low budget)
ProgracidDrive am 19.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  6 Beiträge
Kleiner Verstärker und 2 Boxen für ca. 300? gesucht
MonsterJoe am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 12.09.2012  –  19 Beiträge
2 Boxen+ receiver 400-500?
Sielo am 08.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • KEF
  • Jamo
  • Nubert
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 32 )
  • Neuestes MitgliedCarsten1980
  • Gesamtzahl an Themen1.344.833
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.741