Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Regal Lautsprecher und Receiver gesucht.

+A -A
Autor
Beitrag
Mannelig
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 10. Jan 2009, 19:06
Moin,
da ihr mir bereits bei der TV Wahl sehr geholfen habt kommt nun Schritt Zwei.
Ich suche einen Verstärker sowie zwei Kompakt/Regal Lautsprecher die meine Fernseher Lautsprecher ersetzen sollen.

Bei der Verstärker Suche bin ich auf den Pioneer A-109 gestoßen, bei den Lautsprechern hatte ich erst nur die Magnat Monitor 880 LSs im Auge, nun muss es aber durch neue Möbel bedingt aber eine kleine Lösung sein, maximal 50cm hoch, also keine Standartlautsprecher, viel kleiner als die 50cm sollen sie aber auch nicht sein. Verwirrend? Und wie.

Das erstmal als Einleitung. Nun ins eingemachte.
Als Quellen sollen DVB-T, ein DVD Player, mein Computer sowie später eine Xbox360 oder Playstation 3 herhalten.
Die Verteilung von Filmen und Spielen ist wohl bei ca 50-50. Hier liegt das Hauptaugenmerk auf Hard Rock und Heavy Metal bei der Musik.

Die Boxen sollen logischerweise keinen Tanzsaal füllen können sondern einen schönen Sound liefern. Die Anschaffung einen Subwoofers wäre auch denkbar, obwohl Bass mir nicht so wichtig ist wie dem durchschnittlichen Jugendlichen ist ein bisschen "Druck" ja auch nicht verkehrt.

Ich möchte Neuware, am besten in Schwarz gehalten, preislich liegt mein absolutes Limit bei 500€, die Grenze wo es schmerzt allerdings bereits bei 300€.

Ich hoffe das ist jetzt alles nicht zu verwirrend geschrieben und es fällt jemanden etwas dazu ein.

Achso der TV um den es geht ist der LG 26LG3000.
Danke schonmal.


[Beitrag von Mannelig am 11. Jan 2009, 14:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 10. Jan 2009, 20:12
Hallo

Erstmal ein kleiner Einwand von mir, der Pioneer A109 ist kein Receiver!

Hier einige empfehlenswerte Stereo-Receiver für ein relativ kleines Budget:
Denon DRA 500 oder 700
Yamaha RX 397 oder 497

Hier ein Lautsprecher, den Du auch ins Regal stellen kannst und der für Deinen Musikgeschmack bestens geeignet ist:

http://www.klipsch.com/world/eu/de/products/details/rb-81.aspx

Der Paarpreis ist unter 500€, die Lautsprecher machen richtig Druck, auch mit wenig Verstärkerleistung und ein Sub ist nicht unbedingt notwendig!

Allerdings empfehle ich wie immer ein Probehören, weil Dir die Lsp. vom Klang gefallen müssen!
Deine beschriebenen Vorraussetzungen erfüllen sie aber locker!

Grüsse Glenn
Mannelig
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Jan 2009, 14:29
Hups meinte auch Verstärker, mein Fehler.
Leider kosten die von dir vorgeschlagenen Boxen zuviel für mich.

Ich dachte eventuell an etwas aus der Heco Victa oder Magnat Monitor Serie. Sind die für die Zwecke geeignet?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Jan 2009, 15:26
Es geht alles und muss sowieso nur Dir gefallen!

Als Verstärker beispielweise, würde ich ein Denon PMA500AE oder Yamaha AX 397, dem Pioneer vorziehen!
Größere Alternativen, aber teurer, wären Denon PMA700AE oder Yamaha AX 497!

Die Heco Metas 300 ist meiner Meinung nach die bessere Wahl!
Im Moment ist die Heco sehr günstig zu haben und spielen normalerweise in einer anderen Liga!

Z.B. hier:

http://www.hirschill...ussbaum-stueck-.html

Allerdings sollten die meisten Lsp. mit etwas Abstand zur Wand und auf Ständern positioniert werden, um Ihr volles Potenzial zu entfalten!
Mannelig
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Jan 2009, 16:13
Die Hecos Victas (allerdings die 200er) hat mein Bruder, die gefallen mir echt gut. Rein optisch würde ich beim Verstärker zu dem Yamaha greifen, was gibt es bei den beiden den für technische Unterschiede?
Danke erstmal.
Mannelig
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 11. Jan 2009, 16:43
Was mir gerade in den Sinn kommt ist folgendes. Mein Fernseher hat nur 2 HDMI Eingänge, davon ist einer bereits in Benutzung, der andere wird bald von einem neuen DVD Playern in Beschlag genommen und wenn dann noch ein Gerät dazu kommt ist Sense.
Wäre es nicht schlau einen Verstärker bzw Receiver zunehmen, der auch noch HDMI Eingänge hat und das Bild dann zum Fernseher übertragen kann? Und eine Option auf Surround Sound wäre auch nicht schlecht, da Zukunftssicherer.
Gibt es da überhaupt was im Preisrahmen von ca 200€ (bei 150€ für die Victas wären dass dann 350€ und in meinem Rahmen sehr gut drinn)?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 11. Jan 2009, 17:17
Ich rede nicht von den Victas, sondern den Metas 300, der Unterschied ist klanglich und Qualitativ gewaltig, der Preisunterschied jedoch relativ gering!

Meine Empfehlung wäre, wenn Du ein wenig mehr Geld investierst, folgende:
Onkyo TX-SR 506, Bi-Amping und 3 HDMI-Eingänge, ca.220€! Meines Wissens der günstigste mit 3 HDMI-Eingänge!
Heco METAS 500, Vorteile wie oben beschrieben, ca. 220€!

Das sind ca. 100€ mehr als Dein Preisrahmen von 350€, dafür bekommst Du aber auch viel mehr geboten!
Ist aber Deine Entscheidung, Du musst damit glücklich werden!
Mannelig
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Jan 2009, 17:36
Deiner Rechnung kann ich jetzt gerade nicht folgen, die Metas 500 die du eben erwähnt hast sind Standlautsprecher und kosten 700€. War nur eine Verwechslung oder?
Und 440€ sind happig für mich als Schüler, Kabel etc müssen ja auch noch dazu kommen.
Ich muss mir das ganze nochmal durch den Kopf gehen lassen, danke erstmal.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 11. Jan 2009, 17:49
Tschulding, sollte heissen Metas 300, kleiner Tippfehler für umgerechnet gute 100€!

Wenn Du Wert auf exclusive Kabel legst (was ich für Quatsch halte), kannst Du Dir erst das Equipment (macht die Musik) holen und später "bessere" Kabel!
Die Anlage spielt auch an dem mitgelieferten Zubehör, oder günstigen "Baumarktkabeln" nicht schlecht!

Überlegen solltest Du auf jeden Fall, bevor Du ein Schnellschuß machst und Dich nachher ärgerst!
Schau und hör Dir die Metas mal an, alleine die Verarbeitung ist für den aufgerufenen Preis ein Traum und Qualität zahlt sich auf dauer aus!

Grüsse Glenn

Mannelig
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Jan 2009, 18:54
100€ für einen ja, mir wäre etwas ala 150 für beide lieber, aber mal schauen.

Irgendwelche Alternativen eventuell zum umschauen?

Danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Billy-Regal gesucht
aoxo1970 am 19.06.2013  –  Letzte Antwort am 19.06.2013  –  11 Beiträge
Receiver und Lautsprecher gesucht
TheCrow77 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 17.12.2013  –  5 Beiträge
Gute Regal LS gesucht!
jonycleo am 04.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.08.2016  –  41 Beiträge
"Bassstarke" Regal-LS gesucht
#Pangasius am 01.04.2013  –  Letzte Antwort am 13.04.2013  –  29 Beiträge
Receiver gesucht
worschtl am 31.08.2005  –  Letzte Antwort am 31.08.2005  –  4 Beiträge
Receiver gesucht
eye_max am 15.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  33 Beiträge
Anregungen und Tips gesucht (Lautsprecher und Receiver)
Yorllik am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2008  –  6 Beiträge
Regal-Lautsprecher
AA0815 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.09.2012  –  40 Beiträge
regal-lautsprecher
nbitzan am 04.04.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  5 Beiträge
Stereo AV Receiver + Lautsprecher gesucht
obamer am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 30.12.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Heco
  • Klipsch
  • LG
  • Conrad

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitgliedboston222
  • Gesamtzahl an Themen1.345.738
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.088