Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


verstärker und boxen neu? gebraucht?

+A -A
Autor
Beitrag
holonaut
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2009, 17:01
hallo liebe freunde des klangs,

ich habe folgendes problem:
neuen tv gekauft und dachte ich kaufe mir ein 5.1 system dazu
um damit auch musik zu hören. hab erst mal teufel concept e magnum digital bestellt.
klar daß man für den preis nicht viel erwarten kann. war mir dann aber doch zu schlecht zum musik hören.
also zurück und das nächstgrössere (motiv 5 digital)bestellt. der klang ist schon wesentlich besser
aber überzeugt mich vor allem bei klavieren noch nicht.
ausserdem ist mir der bass einfach zu fett und ich habe keine lust bei jeder cd am klang rumzuregeln.
was mir an dem system gut gefällt sind percussion und räumlichkeit. kommt teilweise richtig knackig.
hab dann etwas hier im forum gelesen und beschlossen die 5.1 idee aufzugeben und das geld lieber
in normale hifi-komponenten zu investieren.
meine bisherige "anlage" besteht aus einem JVC R-X110 uralt receiver, der in bestimmten lautstärken
nur noch einkanalig spielt und JBL control 1 boxen samt subwoofer von JBL(gabs mal in den 90ern).
mein plan wäre jetzt erstmal einen gebrauchten verstärker in der bucht zu kaufen (Pioneer A-656MKII).
den würde ich vorerst mit den alten boxen betreiben und wenn
wieder geld in der kasse ist würd ich 500-600€ für neue oder gute gebrauchte boxen ausgeben.
macht das sinn?
wz ist ca 22m2 groß und an musik höre ich vornehmlich soften
pop, lounge, jazz, klassik manchmal etwas rock.
ich suche ein system, was schön auflöst und relativ natürlich klingt.
mir ist auch klar, daß ich für das geld keinen high-end klang bekomme.
bräuchte noch ein paar tips welche boxen im og preissegment
in ordnung sind.
vielen dank im vorraus und sry für soviel schlecht formatierten text,

holo
richieichele
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 31. Jan 2009, 17:08
Hi =)

einen guten Start ins Forum wünsche ich, auch wenn ich selbst noch nicht lange dabei bin.

Lautsprecher, die ich mit voller Begeisterung empfehlen kann und es auch andauernd tue, sind die Jamo S 606. Der Preis liegt etwa bei 150€ pro Lautsprecher.

Der Klang ist, wie du es wünschst, sehr klar und ausgeglichen. Bis 42Hertz macht der Jamo laut Datenblatt bloß -3db Abstrich. Also kannst du auch ohne Subwoofer eigentlich den gesamten Bassbereich genügend ausspielen.

Mir gefielen die Jamos besonders gut am Yamaha Stereo Vollverstärker AX497. Dadurch, dass der Wirkungsgrad von den Jamos auch so hoch ist, benötigt man auch nicht so viel Verstärkerleistung. Gut für den Geldbeutel =)

Am besten solltest du dir die Jamos mal in Ruhe im nächsten Expert-Markt anhören. Dort sind sie mir das erste mal aufgefallen.

Liebe Grüße
Prince_Yammie
Stammgast
#3 erstellt: 31. Jan 2009, 17:15

richieichele schrieb:
Hi =)

einen guten Start ins Forum wünsche ich, auch wenn ich selbst noch nicht lange dabei bin.

Lautsprecher, die ich mit voller Begeisterung empfehlen kann und es auch andauernd tue, sind die Jamo S 606. Der Preis liegt etwa bei 150€ pro Lautsprecher.

Der Klang ist, wie du es wünschst, sehr klar und ausgeglichen. Bis 42Hertz macht der Jamo laut Datenblatt bloß -3db Abstrich. Also kannst du auch ohne Subwoofer eigentlich den gesamten Bassbereich genügend ausspielen.

Mir gefielen die Jamos besonders gut am Yamaha Stereo Vollverstärker AX497. Dadurch, dass der Wirkungsgrad von den Jamos auch so hoch ist, benötigt man auch nicht so viel Verstärkerleistung. Gut für den Geldbeutel =)

Am besten solltest du dir die Jamos mal in Ruhe im nächsten Expert-Markt anhören. Dort sind sie mir das erste mal aufgefallen.

Liebe Grüße


Schliesse mich der Empfehlung für die JAMO S 606 an. Hab die im HiFi Studio an ner Vincent Hybrid uKombi gehört und das klang schon wie "großes Kino", was die da abgeliefert haben. Gut und wertig aussehen tun sie auch noch.
Für den Preis einfach der Knaller !


[Beitrag von Prince_Yammie am 31. Jan 2009, 17:16 bearbeitet]
holonaut
Neuling
#4 erstellt: 31. Jan 2009, 18:16
ok, danke mal für den tip, werde sie nächste woche mal
probehören.
macht es da überhaupt sinn einen derartigen boliden
von verstärker zu kaufen?
oder lieber einen kleineren neuen?
gruß und danke, holo
richieichele
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 31. Jan 2009, 18:36
ja guut... aber ohne vorher probezuhören würde ich höchstens einen verstärker kaufen, der schon in zahlreichen tests gewonnen hat und den du auch ohne probleme umtauschen könntest.

Gute und recht günstige mir bekannte Stereoendstufen sind:

Harman Kardon HK 920
Marantz 7001
Yamaha AX 497

Der Harman und der Marantz, beide eigentlich immer oben bei den "bis 500€" verstärkern am mitmischen und vom yamaha war ich live stark begeistert in kombination mit den jamos.

Informier dich doch noch nen bischen nach deinem Pioneer und lass irgendwen vielleicht vergleiche ziehen zu meinen 3 Verstärkern =) so würde ich das jetzt angehen.

Hoffe ich konnte helfen =) Liebe Grüße
Suicyco
Stammgast
#6 erstellt: 31. Jan 2009, 18:46
Der Pioneer ist schon gut, da gibt es im Prinzip nichts gegen einzuwenden. Ich habe selber den Vorgänger 616 MKII besessen (1989). Allerdings habe ich den vor fast 10 Jahren für 100,- DM (!) verkauft, daher kommt mir der Preis bei Ebay etwas hoch vor. Man darf nicht vergessen, daß der Listenpreis für das Gerät Anfang der 90er bei 700,- DM lag. Meine Empfehlung wäre, nach dem A 717 zu schauen, der treibt dann auch problematische Lautsprecher an.
holonaut
Neuling
#7 erstellt: 31. Jan 2009, 19:12
hmm ok,
ich werd den 717 mal beobachten. grundsätzlich gefällt mir der
gedanke einen soliden, gut verarbeiteten gebrauchten
verstärker zu kaufen. ich schätze man bekommt doch recht viel
fürs geld. und verstärker gehen eh am seltensten kaputt.
ansonsten bin ich weiterhin für tips dankbar was für eine
kombination von verstärker und boxen für 600-700€ sonst noch
taugt.
bei den jamos plagt mich etwas die angst, dass sie doch etwas
viel bass bringen (ich höre gerne abends) und der raum doch
nicht so groß ist. dröhnen fände ich dann doch sehr unangenehm.
die boxen sollten auch filme vertragen, obwohl der haupt-
augenmerk auf musik liegt.
vorteil bei den jamos wäre, daß ich das ganze später leicht
doch wieder auf 5.1 ausbauen kann.
mein gott ist das alles schwierig

lg holo
richieichele
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 31. Jan 2009, 19:16
die jamos dröhnen nicht =) dröhnen ist ja eigentlich auch ein ganz schlechtes zeichen... wirklich dröhnen tun auch nur sehr günstige lautsprecher, die dann von innen nicht sauber verstrebt sind und wo dann das gehäuse zu stark mitvibriert.

nachts kannst du doch grad den bass herunterdrehen? ich glaube fast jeder vollverstärker hat einen kleinen drehregler für den bass vorne dran, oder? und an sich für filme sind 42Hertz schon recht angenehm tief =)

wirklich - man muss sie mal gehört haben! ich war soo begeistert...
holonaut
Neuling
#9 erstellt: 31. Jan 2009, 20:00
den Marantz PM7001 gibts bei h&i grad für 295€. vielleicht
doch den? ich höre eh meist nicht so laut (das alte system
war mir diesbezüglich genug), also tuns auch 2x75w dicke.
2x150w wie beim pioneer schien mir doch auch etwas viel.
also wären im mom der marantz und die jamos gesetzt, wobei es
nicht unbedingt standboxen sein MÜSSEN .
gruß und danke an alle die bisher halfen.
bin natürlich weiterhin für alle vorschläge offen.

holo
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker, neu, gebraucht? ca. 300 euro - Boxen.
sandiman am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  8 Beiträge
Verstärker: neu oder gebraucht?
ZongoZongo am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.11.2004  –  2 Beiträge
Standlautsprecher neu oder gebraucht?
sabog123 am 03.03.2013  –  Letzte Antwort am 06.03.2013  –  12 Beiträge
Gebraucht oder Neu ? Stereoverstärker
mmax am 09.10.2007  –  Letzte Antwort am 14.10.2007  –  7 Beiträge
Stereo Verstärker/Receiver neu oder gebraucht?
flo1980sh am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.12.2011  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker 300-400? neu/gebraucht
Xayoz am 22.09.2015  –  Letzte Antwort am 23.09.2015  –  4 Beiträge
Verstärker: Lieber neu kaufen oder älteren 'Klassiker' gebraucht?
Cantello am 18.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  18 Beiträge
Verstärker für vorhandene Boxen gesucht. Neu oder gebraucht bis 200 Euro
yupes am 14.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  12 Beiträge
Suche Verstärker bis ca. 200 Euro neu/gebraucht + Boxen-Tipp/Frage
Cloudburster am 27.07.2014  –  Letzte Antwort am 31.07.2014  –  10 Beiträge
Kaufberatung Gebraucht oder Neu!
Megadon am 18.02.2011  –  Letzte Antwort am 18.02.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Jamo
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.811