Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Und täglich grüßt....: Stereo Lautsprecher, Budget 1700-2500

+A -A
Autor
Beitrag
kabone
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 12. Feb 2009, 02:47
So Lautsprecher die 1000.

Vll. könntet ihr mir ein paar Tipps geben, ein danke im voraus jedenfalls!

Es handelt um Stereo Lautsprecher, Budget 1700-2500; Qualität sollte nat. passen. Schöner, harmonischer, doch auch kraftvoller Sound, falls es sowas gibt.(Musik+Film+PS3 werden genutzt, Musik sehr varriierend)
Ich lege besonders viel Wert auf das Design, sollte jedenfalls elegant wirken, den Raum füllen, aber nicht zu groß sein. Ein Blickfang halt. Außernverarbeitung halbwegs edel, wenn möglich.

Als Receiver kommen evt. Arcam oder NAD in Frage. Zimmer ungefähr 17qm groß. Falls ihr weitere Infos benötigt, einfach fragen.

Hoffe ihr habt die Lust mir zu antworten, danke!
o_OLLi
Inventar
#2 erstellt: 12. Feb 2009, 09:06
Hey,

Infos zum Hörabstand solltest du noch liefern. Sollen es KOmpakte oder Standboxen sein, oder bist du da in beide Richtungen offen?
Wie ist denn dein Geschmack was LS betrifft? Magst du es eher neutral oder lieber ein wenig gesoundet?
Vll hast du ja schon das ein oder andere Modell gehört und kannst kurz sagen was dir daran gefallen hat oder was nicht.

Grüße Oliver
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 12. Feb 2009, 12:38
Hallo,

also für deine Raumgröße würde ich dir die neue Dynaudio Excite 16 ans Herz legen. In dein Budget würde zwar auch die X32 passen aber die macht für dein kleines Zimmer schon zu viel Dampf.

Die Excite 16 mit dem NAD 325 Amp + 515 CD-Player + Tuner C425 wäre schon etwas ganz feines....

http://www.hifisound...YNAUDIO-EXCITE-X-16/
http://www.hifisound...5-BEE---VERSTAeRKER/
http://www.hifisound...515-BEE---CD-PLAYER/
http://www.hifisound...D-C-425---TUNER-RDS/
jopetz
Inventar
#4 erstellt: 12. Feb 2009, 12:49
Hi,

wenn es dir um eine möglichst neutrale, unverfärbte Darstellung geht wäre meine Anhörempfehlung die Sehring 700 SE -- mit passenden Stands am oberen Ende deines Budgets, aber m.E. jeden Cent wirklich wert. Beim Finish kannst du entscheiden, wie es aussehen soll -- Klavierlack wird aber sicher etwas teurer werden...

Hier eine ausführliche Beschreibung und ein Test der 700 SE von fairaudio.


Jochen
kabone
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 12. Feb 2009, 13:47
Also erstmals ein großes Danke an eure Tipps! Ich seh mir alles dann mal genauer an.

So, vll. noch ein paar Infos am Rande, wie ihr es erwünscht:

Ob Kompakt- oder Standlautsprecher ist nicht so relevant für mich, wäre mit beidem einverstanden. Größere Boxen sprechen mich halt ein wenig mehr an, jetzt rein vom Aussehen.(natürlich nicht zu große) Also vll. doch eher StandLS.Wie schon erwähnt, sollten sie ein Blickfang sein und den Raum schön ausfüllen.
Sitzabstand zur Couch beträgt ungefähr 4m, was vll. auch noch ganz wichtig wäre: Da wir oft Musik hören und hin und wieder Partys schmeißen, würden wir die Boxen auch verstellen wollen und da die Wohnung schon einigermaßen groß ist, sollten sie im Stande sein einen Großteil davon zu beschallen. Mit anderen Worten, die Stereo Boxen konzentrieren sich nicht nur auf das 17 qm große Zimmer, sondern vielmehr auf die gesamte Wohnung.

Was meinen Geschmack betrifft: kann ich noch nicht wirklich beurteilen, eigentlich kaum LS getestet bis jetzt. Soll sich aber demnächst ändern, nachdem ich eure Ratschläge gehört habe
Ich habe mich bis jetzt zum. mit den Phonar Veritas p5 und KEF beschäftigt. Receiver evt. Arcam Solo Movie 2.1(proportional zu teuer?) oder NAD VISO TWO/VISO FIVE, was sagt ihr dazu? Mit großer Wahrscheinlichkeit ein neuer Pioneer Plasma, oder LG LCDs(abwarten auf die neuen Modelle 2009)


Ich hoffe, das diese zusätzlichen Infos euch helfen werden.
(Budget LS 1700-2500 Euro das Paar)
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 12. Feb 2009, 14:14
Hallo,

Sehring, Dynaudio, Phonar, Kef alle z.Teil grund verschieden im Klangcharakter. Da solltest Du mal dringend Probehören gehen.

Vom sicher nicht schlechten NAD Viso two ausgehend, die imho für NAD etwas schwach auf der Brust ist, wäre aus technischer Sicht die Phonar mit ihren hohen Wirkungsgrad sicher eine gute Wahl.

Gruß
Bärchen
cptnkuno
Inventar
#7 erstellt: 12. Feb 2009, 14:31

kabone schrieb:
was vll. auch noch ganz wichtig wäre: Da wir oft Musik hören und hin und wieder Partys schmeißen, würden wir die Boxen auch verstellen wollen und da die Wohnung schon einigermaßen groß ist, sollten sie im Stande sein einen Großteil davon zu beschallen. Mit anderen Worten, die Stereo Boxen konzentrieren sich nicht nur auf das 17 qm große Zimmer, sondern vielmehr auf die gesamte Wohnung.

Wenn die ganze Wohnung auch heißt, mehrere Räume, dann vergiß das mit einem Paar Lautsprecher. Um bei Partykonstellation im Nebenraum auch nur halbwegs was zu hören, mußt du im Wohnzimmer Pegel fahren, wie sie in Discos üblich sind. Ob sich die, die gerade genau vor den Lautsprechern stehen, über so was freuen, kann ich natürlich nicht sagen. Wenn du eine halbwegs vernünftige und qualitative Beschallung in mehreren Räumen möchtest, kommst du um ein Paar Speaker pro Zimmer eigentlich nicht herum.
kabone
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 12. Feb 2009, 17:51

baerchen.aus.hl schrieb:
Hallo,

Sehring, Dynaudio, Phonar, Kef alle z.Teil grund verschieden im Klangcharakter. Da solltest Du mal dringend Probehören gehen.

Vom sicher nicht schlechten NAD Viso two ausgehend, die imho für NAD etwas schwach auf der Brust ist, wäre aus technischer Sicht die Phonar mit ihren hohen Wirkungsgrad sicher eine gute Wahl.

Gruß
Bärchen



Ok, danke. Hilft mir schon ein wenig weiter.

@cptnkuno
Ich meinte nicht damit, das in jedem Zimmer gleich guter Sound herrschen muss bzw. bei Partys gar die gesamte Wohnung 1a Soundqualität präsentieren muss.
Sondern eher ich dann z.B einen LS Richtung Wohnzimmer und einen am Balkon plazieren kann. Somit wären 2-3 Orte versorgt, das würde dann auch schon reichen. Möglich wäre auch, dass ich sie in den 2.Stock bringe. Oben ist es wiederum viel größer, so um die 50 qm.
Ich möchte sie flexibel einsetzen können, deswegen sollten sie auch genügend Leistung mit sich bringen.
kabone
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 13. Feb 2009, 14:26
bump
jopetz
Inventar
#10 erstellt: 13. Feb 2009, 14:31

kabone schrieb:
bump

Was erwartest du? Noch 500 Tipps, die du dir eh nicht alle anhören kannst? DIR muss es doch gefallen und da kommst DU eh nicht drum rum, dir verschiedene Boxen anzuhören.

In dem Preissegment gibt es ja keinen Mangel an Produkten mit sehr unterschiedlichen Abstimmungen -- wie viele hast du dir denn schon angehört? Und was davon hat dir (warum?) gut gefallen? Was gar nicht?

Wenn du so zumindest grob die Richtung vorgibst, kann man eher gezielte Vorschläge machen...


Jochen
kabone
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Feb 2009, 15:47
Mir gehts eher darum, dass die Leute mir Ratschläge aufgrund ihrer Interessen bzw. ihrem Geschmack geben(Soundtechnisch). Natürlich all das im Zusammenhang mit den Informationen und den Wünschen meinerseits, die ich schon gegeben habe. Im Anschluss würde ich dann selbstverständlich auch probehören gehen. So dachte ich es mir zumindest.

Ein paar Tipps diesbezüglich wie z.B Phonar,Dynaudio,Sehring gab es ja schon, welche ich mir sehr bald anhören werde.
kabone
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 14. Feb 2009, 13:28

jopetz schrieb:

kabone schrieb:
bump

Was erwartest du? Noch 500 Tipps, die du dir eh nicht alle anhören kannst? DIR muss es doch gefallen und da kommst DU eh nicht drum rum, dir verschiedene Boxen anzuhören.

In dem Preissegment gibt es ja keinen Mangel an Produkten mit sehr unterschiedlichen Abstimmungen -- wie viele hast du dir denn schon angehört? Und was davon hat dir (warum?) gut gefallen? Was gar nicht?

Wenn du so zumindest grob die Richtung vorgibst, kann man eher gezielte Vorschläge machen...


Jochen



Ok, vll. hilft das weiter:

Es sollten eher StandLS sein, und ich höre die Musik gerne neutral wiedergegeben. So Richtung Phonar Veritas p5. Die restlichen Infos habe ich ja schon gepostet.
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 14. Feb 2009, 18:07
Dann könnte die kleine PMC etwas für Dich sein
Musikfloh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Feb 2009, 19:25
Sehr neutral geht's auch bei Nubert und Canton zu.
Hifi-Tom
Inventar
#15 erstellt: 14. Feb 2009, 21:43

Es sollten eher StandLS sein, und ich höre die Musik gerne neutral wiedergegeben. So Richtung Phonar Veritas p5. Die restlichen Infos habe ich ja schon gepostet.


Hallo,

also Phonar empfinde ich nicht als neutral sondern als ein wenig geschönt, gesoftet in der Wiedergabe. Trotzdem gute Lautsprecher. Aber das wichtigste ist wirklich, daß Du selber Deine eigenen Hörerfahrungen machst. Denn Du hörst mit Deinen eigenen Ohren u. Sinnen. Jeder hört anders, hat andere Ansprüche, deshalb können alle Empfehlungen hier auch nur ein Anreiz für Dich sein, sich mit dem einen od. anderen Modell näher zu beschäftigen! Meine Empfehlungen sind zum einen die GS20 von Monitor Audio u. zum anderen die brandneuen EL 210 von Advance Acoustic. Aber auch eine Genius 300 von ASW.
kabone
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 16. Feb 2009, 23:01
Danke für all die guten Ratschläge, ich geh demnächst einige LS probehören und berichte euch dann. Danke nochmals!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereo verstärker für elac fs 247 budget 2500?
_dice_ am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  58 Beiträge
Stereo Lautsprecher, niedriges Budget
Zind am 23.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  15 Beiträge
Kaufberatung Stereo LS bis 2500?
cs79 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  12 Beiträge
geringes budget für Stereo Lautsprecher und Verstärker
phanaton am 06.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  48 Beiträge
Stereo Lautsprecher + Receiver rund 600? Budget
musarati am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  3 Beiträge
Stereo Lautsprecher+Verstärker für Musikgenuss! Budget 1200Euro
donestebanben1989 am 03.03.2010  –  Letzte Antwort am 06.03.2010  –  8 Beiträge
Stereo Anlage/Lautsprecher ~ Budget bis 600?
InflamedSoul am 12.03.2013  –  Letzte Antwort am 15.03.2013  –  9 Beiträge
Lautsprecher max. 2500?
Luune am 06.01.2016  –  Letzte Antwort am 17.03.2016  –  56 Beiträge
Suche neue Lautsprecher ~2500?
BMWDaniel am 13.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  48 Beiträge
Lautsprecher bis 2500 ?
koekkenpoedding am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 06.04.2009  –  20 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD
  • ASW
  • Monitor Audio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedBenz190E
  • Gesamtzahl an Themen1.344.988
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.000