Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues 2.1 System, 500 - 600€ -> Lässt sich das was machen?

+A -A
Autor
Beitrag
derGizzle
Neuling
#1 erstellt: 04. Mrz 2009, 08:56
Ahoihoi!

Ganz neu und gleich mal mit dem Fragen anfangen, das habt Ihr hier bestimmt sehr gerne. Ganz neu wäre ich natürlich nicht, ich kann mich nur weder an die eMail-Adresse noch an das Passwort erinnern mit dem ich mich vor Jahren mal angemeldet habe.

Folgendes ... im Moment lasse ich mich von zwei schönen JBL Standboxen beschallen. Die machen ihren Job garnicht mal so schlecht. Ich bin allerdings auch nicht wirklich audiophil, ich muss weder die dritte Geige der zweiten Reihe auf einen Zentimeter genau orten können, noch muss meine Musik völlig "zeichnungsfrei" aus den Tönern kommen. Ich höre ja doch gerne mal die etwas härteren Gangarten, da macht das mal eben gar nichts ... Zuspieler ist übrigens ein PC.

Jetzt kommt allerding eine neue Glotze dazu und die JBLs müssen aus Platzgründen weichen. Die Tür will ich schon noch zubekommen ...

Was ich jetzt also suche ist ein anständiges 2.1 System. Nicht unbedingt ein 100€ Logitech Teil, es soll schon was taugen. So um 500€ - 600€ darf es wegen mir kosten. Dafür hätte ich eben gerne ein Sytem das ordentlich klingt und gerne auch mal etwas Druck macht. Die Frontlautsprecher sollten nicht sonderlich groß sein, nicht höher als etwa 60cm (sollen halt neben die TFTs). Dabei idealerweise nicht breiter als 10cm. Der Subwoofer darf auch groß wie ein solcher sein, der kommt halt unter den Tisch.

Wenn das ganze ein Aktivsystem wäre hätte ich nichts dagegen. Meine liebgewonnenen (Vintage ) Technics und Yamaha Verstärker haben beide nämlich keinen Subwoofer-Ausgang ...

In dem Sinne warte ich gespannta auf Vorschläge und bedanke mich im Voraus!

Gruß,
Ch.

PS Ich hätte jetzt mal über nuBox AW-441 + 2x nuBox 311 nachgedacht ... aber wie machen sie bei dem doch recht geringen Hörabstand (so ca 1 Meter, Schreibtisch eben).
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 04. Mrz 2009, 09:12

derGizzle schrieb:
A
PS Ich hätte jetzt mal über nuBox AW-441 + 2x nuBox 311 nachgedacht ... aber wie machen sie bei dem doch recht geringen Hörabstand (so ca 1 Meter, Schreibtisch eben).


Genau das, hätte ich dir vorgeschlagen.

Ansonsten:
Canton GLE 430 + Canton AS 125
Heco Metas 300 + Heco Metas 30A
h0ruz
Neuling
#3 erstellt: 06. Mrz 2009, 10:31
Hi, ich klinke mich hier mal ein.

Bin absoluter Neuling hier, und gerade auch auf der Suche nach nem anständigen System.
Haupteinsatzfeld soll der Rechner werden, allerdings stellt dieser (zumindest momentan) auch meine "Musikanlage" dar, also sollten die Boxen auch diesbezüglich nen guten Klang liefern.

Ursprünglich habe ich über das Teufel Motiv 5 oder Motiv 2 nachgedacht. 5.1 ist momentan allerdings en bissl umständlich bei mir. Außerdem hat mich meine bisherige Recherche, so man sie denn so nennen kann, soweit gebracht, dass Teufelsysteme in der Preisklasse nicht unbedingt zum Musikhören geeignet sind.
Bei den genannten Boxen von Nubert wäre der große Vorteil ja auch der, dass ich mir das System nach und nach von 2.1 auf 5.1 erweitern könnte, und das später zum Beispiel auch problemlos an nen Fernseher anschließen könnte.


Meine Frage zur oben genannten Kombination wäre nun die, ob man hier noch zusätzlich Verstärker o.ä benötigt, und was hier empfehlenswert wäre.

Außerdem wollte ich noch fragen, ob beispielsweise die nuBox 381 hier besser wäre - das Kombiset würde so 100 € mehr kosten.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 06. Mrz 2009, 10:35

h0ruz schrieb:


Außerdem wollte ich noch fragen, ob beispielsweise die nuBox 381 hier besser wäre - das Kombiset würde so 100 € mehr kosten.


Genau, dafür benötigst du einen Verstärker. sofern du die ganze Zeit am Rechner sitzt und da auch Musik hörst, wären evtl aktive Monitore eher was für dich.
h0ruz
Neuling
#5 erstellt: 06. Mrz 2009, 10:55
Und bei den 311ern nicht? (bin irgendwie anscheinend gerade zu unfähig, auf nubert rauszufinden, ob die aktiv oder passiv sind^^)

Verstärker würde mich nicht unbedingt stören. Benutze gerade ein (qualitativ relativ schlechtes) Set aus selbstgebauten passivboxen und nem mini Verstärker. Die habe ich mir aus alten, nicht mehr ganz funktionsfähigen Chasis aufgebaut, haben mir nichtsdestotrotz einige Jahre gute Dienste erwiesen, aber jetzt muss mal was anständiges her - das extreme Klirren bei hohen Tönen muss nicht wirklich sein
Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 06. Mrz 2009, 10:57

h0ruz schrieb:
Und bei den 311ern nicht? (bin irgendwie anscheinend gerade zu unfähig, auf nubert rauszufinden, ob die aktiv oder passiv sind^^)


Alle passiv.


Verstärker würde mich nicht unbedingt stören. Benutze gerade ein (qualitativ relativ schlechtes) Set aus selbstgebauten passivboxen und nem mini Verstärker. Die habe ich mir aus alten, nicht mehr ganz funktionsfähigen Chasis aufgebaut, haben mir nichtsdestotrotz einige Jahre gute Dienste erwiesen, aber jetzt muss mal was anständiges her - das extreme Klirren bei hohen Tönen muss nicht wirklich sein :D


Bei dem Abstand von 1m würde ich auf Nahfeldmonitore setzen. Gibts aktiv oder auch passiv.
h0ruz
Neuling
#7 erstellt: 06. Mrz 2009, 11:05
Jenachdem würde ich die schon weiter als 1m von mir entfernt aufstellen, würde die wohl rechts und links von mir an den Wänden befestigen. Jenachdem wären das dann bis zu 2 m. Ok, das ist auch nicht die Welt.

Das mit Nahfeldmonitoren muss ich mir mal überlegen. Könntest du mir trotzdem mal ein zwei Verstärker empfehlen, damit ich eine preisliche Vorstellung bekomme?
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 06. Mrz 2009, 11:26

h0ruz schrieb:
Jenachdem würde ich die schon weiter als 1m von mir entfernt aufstellen, würde die wohl rechts und links von mir an den Wänden befestigen. Jenachdem wären das dann bis zu 2 m. Ok, das ist auch nicht die Welt.

Das mit Nahfeldmonitoren muss ich mir mal überlegen. Könntest du mir trotzdem mal ein zwei Verstärker empfehlen, damit ich eine preisliche Vorstellung bekomme?


Yamaha AX 397, Denon PMA 500AE, Onkyo A-9155
h0ruz
Neuling
#9 erstellt: 06. Mrz 2009, 11:41
thx
h0ruz
Neuling
#10 erstellt: 06. Mrz 2009, 13:49
Wühle mich gerade durch diverse FAQs hier, schön gemacht.
Trotzdem die Frage kurz nochmal hier: Wie genau wird dann der Sub angeschlossen, wenn ich jetzt z.B. den Yamaha Verstärker nehmen würde?

Selbige Frage, falls ich Nahfeldmonitore einsetzen würde?Oder würdest du mir, wenn ich Nahfelddinger nehmen würde, gleich nen anderen Subwoofer empfehlen?

Wenn wir schon dabei sind, hast du auch ne Empfehlung für Nahfeldmonitore?
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 06. Mrz 2009, 14:09

h0ruz schrieb:
Wühle mich gerade durch diverse FAQs hier, schön gemacht.
Trotzdem die Frage kurz nochmal hier: Wie genau wird dann der Sub angeschlossen, wenn ich jetzt z.B. den Yamaha Verstärker nehmen würde?

Selbige Frage, falls ich Nahfeldmonitore einsetzen würde?Oder würdest du mir, wenn ich Nahfelddinger nehmen würde, gleich nen anderen Subwoofer empfehlen?

Wenn wir schon dabei sind, hast du auch ne Empfehlung für Nahfeldmonitore?


Den Subwoofer kannst du über die Hochpegeleingänge anschließen. Es gibt auch Stereoreceiver, die über einen Subwoofer-Preout verfügen. (Yamaha RX 497 z.B.)

Bei aktiven Monitoren fällt ein Sub weg. Gute Monitore (aktiv/passiv) gibts zu moderaten Preisen HIER
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neues 2.1 (?) Soundsystem gesucht (bis ca. 600?)
rxxxk am 03.08.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  5 Beiträge
2.1 Lautsprecher(System?) zwischen 500-600 Euro
Infernial am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 12.01.2012  –  2 Beiträge
2.1 System max 500?
andiiii am 08.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  8 Beiträge
Neues 2.1 System
Deal-With-It am 07.07.2014  –  Letzte Antwort am 07.07.2014  –  2 Beiträge
HiFi System 500-600?
AboveWords am 29.09.2011  –  Letzte Antwort am 23.11.2011  –  20 Beiträge
Kaufberatung/Empfehlung 2.1 System 500?-1000?
Sithis am 17.10.2014  –  Letzte Antwort am 17.10.2014  –  3 Beiträge
2.1 System für PC (500? +/-)
koma_amok am 29.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.04.2012  –  2 Beiträge
Ausbaubares 2.1 System 400-500?
chris3k am 14.04.2013  –  Letzte Antwort am 22.04.2013  –  2 Beiträge
2.1 System
blackDub am 26.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  2 Beiträge
2.1 System bis 600?
Romian1234 am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 26.07.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Nubert
  • Denon
  • Heco
  • Canton
  • Teufel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 90 )
  • Neuestes MitgliedKarlvT
  • Gesamtzahl an Themen1.345.772
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.671.725