Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


hilfe bei anlagen zusammenstellung! Suche nach:

+A -A
Autor
Beitrag
tech77
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 08. Jul 2009, 23:44
hallo, ich bin dabei meine homehifi anlage zu ersetzen! ich habe momentan eine 5.1 dolby anlage mit jvc receiver/dvd player und ein heco 5.1 system! ich möchte jetzt erst mal auf stereo umstellen mit guten standlautsprecher und einen guten verstärker, cd player. ich möchte aber früher oder später gerne die boxen erweitern können so das ich auch dvd in dolby wiedergeben kann und musik in stereo hören! also muss der verstärker, receiver das auch unterstützen das ich bei musik hören auf stereo und bei dvd auf dolby 5.1 umstellen kann. das ich mich in sache homehifi nicht so richtig auskenne frage ich jetzt euch mal was ihr mir aus erfahrung oder testberichten empfehlen könnt. die standlautsprecher sollen auch ohne subwoofer auskommen können...also müssen auch mal schön tief gehen! mein musikgeschmack ist relativ unterschiedlich... höre von pop, rock, jazz, blues, black, rnb, trance, house eigendlich alles :ugly:

das gesamtpaket soll so um die 1000€ kosten (standlautsprecher, verstärker oder receiver und cd player)
und irgend wann mal später mal eine erweiterung auf 5.1 oder 7.1


weil ich bin mitlerweile so eingestellt das man nicht nur guten klang im auto haben sollte sondern auch zuhause :bang:
ich sage mal hiermit vielen dank für eure hilfe, unterstützung, beratung :beer:

lg tech
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2009, 05:50
Die Raumgröße wäre noch interessant zu wissen.
tech77
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jul 2009, 08:18
hallo, sorry das habe ich total vergessen mit der raum größe
hier einmal die 2 bilder von der eine seite wo die ls mal stehen sollten. am liebsten wäre mir das die ls links und rechts neben der tv-komode stehen (bild 1). um 2 bild kann man sehen das es eine offene wand ist. das wohnzimmer hat ca eine größe von 16m².




momentan habe ich ja den jvc-rx-5032v receiver mit einem jvc-xv-n35 dvd player. ob der auch gut genug ist für den übergang kann ich leider nicht beurteilen weil ich bis jetzt ja nur ein heco 5.1 system angeschlossen war!

besten dank....

lg tech
tech77
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Jul 2009, 23:13
das man hier so schnell hilfe bekommt hätti nie gedacht
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 10. Jul 2009, 05:06
Wolltest du die neben den TV auf den Tisch stellen?
tech77
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jul 2009, 10:48

Eminenz schrieb:
Wolltest du die neben den TV auf den Tisch stellen?

moin, die standlautsprecher sollen neben der tv-komode ihren platz finden!
ihr könnt mir auch verstärker , receiver aus der bucht empfehlen....muss nicht neu sein aber im top zustand
standlautsprecher sollten aber schon neu sein! naja dann hoffe ich mal das mir jemand was gutes empfehlen kann....weil lange will ich mit dem kauf auch nicht mehr abwarten
besten dank...lg tech
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 10. Jul 2009, 12:33

tech77 schrieb:

Eminenz schrieb:
Wolltest du die neben den TV auf den Tisch stellen?

moin, die standlautsprecher sollen neben der tv-komode ihren platz finden!
ihr könnt mir auch verstärker , receiver aus der bucht empfehlen....muss nicht neu sein aber im top zustand
standlautsprecher sollten aber schon neu sein! naja dann hoffe ich mal das mir jemand was gutes empfehlen kann....weil lange will ich mit dem kauf auch nicht mehr abwarten
besten dank...lg tech


Schau dich mal nach nach eine KEF iQ70 oder iQ7 um. Ich hoffe du planst nicht da in die Ecke zu quetschen.
tech77
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Jul 2009, 21:19

Eminenz schrieb:

Schau dich mal nach nach eine KEF iQ70 oder iQ7 um. Ich hoffe du planst nicht da in die Ecke zu quetschen.


hallo, doch die sollen in die ecke jeweils eine neben der tv-komode! komode ist ca 1,60 meter breit! habe leider keine andere aufbau möglichkeiten im wohnzimmer!! nach hinten an die wand haben die dann ca 20-30 cm platz...kommt drauf an welche ls ich mir kaufe! noch andere empfehlungen?!?!

lg tech


[Beitrag von tech77 am 10. Jul 2009, 21:22 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 11. Jul 2009, 05:20
Das wird brummen und dröhnen da in der Ecke. Also ne KEF iQ7 oder iQ9 mag das ein STückweit verkraften, aber auch nicht zu 100%. Aus meiner Sicht nicht empfehlenswert.
rg65
Neuling
#10 erstellt: 11. Jul 2009, 19:32
Hallo
Die Wohnraum situation ist nicht einfach um Standlautsprecher zu integrieren (Abstand zur Wand und Bühnenbreite)
Wenn es passive Lautsprecher sein sollen bitte keine Box mit Bassreflexrohr nach hinten und die Chassis nicht grösser als 15 Zoll
Evt eine Box nach geschlossener Bauart auswählen
Da könnte das Budget schon nicht mehr ausreichen
Mein Tipp in diesem Fall Elektronik kaufen (Cambridge) und Box selber Bauen ,


http://oaudio.de/Lau...r/CerAl-42::670.html

Viel erfolg

RG
tech77
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 12. Jul 2009, 00:09
hallo, hast du erfahrungen mit diesem bausatz?? weil der preis ist mal nicht schlecht...aber ob man sowas mit klipsch oder kef vergleichen kann kann ich leider nicht beurteilen!

lg tech
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 12. Jul 2009, 06:03
Hallo,

die Aufstellungsproblematik ist ja unbestritten,
hier die Vorstellung zu entwickeln einen sauberen ,tiefen und druckvollen Bass zu erreichen ohne ein Dröhnen hervorzurufen halte ich für sehr schwer erreichbar.

Die IQ 7 http://www.die-4-helden.de/kef_iq7_detailinfo.html steht zwar nicht für Bassdruck,
würde ich aber auch in Betracht ziehen wenn es hier um diese Ecke geht.(Als Standls.)

Als Surroundreceiver kannst du mal z.B. den Denon AVR 1610 anschauen.

Ich würde zur Lautsprecherfrage doch noch mal Kompaktlautsprecher ins Spiel bringen wollen,
einfach nochmal überdenken.

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 12. Jul 2009, 06:20 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 12. Jul 2009, 06:05
Es würde sogar Sinn machen die basschwache iQ7 zu nehmen, da diese in der Ecke nicht gleich alles mit anregt. Aber eine iQ1 auf Ständern sehe ich in der Ecke auf jeden Fall viel lieber.
tech77
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 12. Jul 2009, 14:28
hallo, erstmal viele dank für eure tipps und hilfestellungen des problem ist eben das ich mir erst mal eine hifi laden suchen muss wo ich auch einiges mal probehören kann.
ich sammle jetzt erst mal ein paar tipps auf damit ich ein bissel drüber nachlesen kann über die einzelnen produkte.
ich suche eben ls wo auch gut tief spielen könnne... ist zwar nicht so ganz einfach für mein wohnzimmer...aber ich denke mal das es schon ls gibt wo es umsetzen können.

@ weimaraner: hast du erfahrungen mit dem receiver Denon AVR 1610 gemacht?? und hast du schonmal bei die-4-helden.de was bestellt? weil der preis ja sau gut ist für die iq7!

gibt es noch andere ls hersteller außer kef, klipsch in der preisklasse?!?=!
besten dank im voraus...lg tech
weimaraner
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 12. Jul 2009, 16:29
Hallo,

einen Vergleich meinerseits mit dem Denon gegen Andere kann ich dir leider nicht bieten.

Aber in der Preisklasse beissen sich Yamaha,Onkyo oder Denon nichts gegenseitig ab.

Ich bin halt seit über 20 Jahren mit Denon gut gefahren und in meinem Bekanntenkreis befinden sich auch weitere zufriedene Denon - Besitzer.

Ich habe bei den Helden noch nichts bestellt,
aber zurücksenden ist ja eine Option die keine weiteren Kosten beschert.

Der Preis für die IQ 7 ist nur dann saugut wenn der LS zu deinem Raum und Ohren passt

In der Preisklasse hat eigentlich fast jeder Hersteller was im Programm,

ob nun Kef,Canton,Klipsch,Heco,Magnat,Jamo,JBL,Nubert,MA,usw. usw.

Probehören,natürlich zuletzt bei dir ,
muss eigentlich Pflicht sein.

Gruss
tech77
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 12. Jul 2009, 16:49
hi, ja danke nochmals.....
tja ich muss erst mir mal einen guten händler in der nähe der bergstraße hier suchen wo auch ein bissel auswahl zum hören hat! wir haben zwar hier in der gegend elektromärkte aller art...aber ertsen haben die kein plan von der materie und wollen nur verkaufen....und zweitens haben die keine auswahl was gute ls angeht!! also wer in der nähe von 646XX plz gute händler kennt kann sie mir gern weiter empfehlen ich kenne hier nur einmal hifi-profis in darmstadt und dann hirsch-ille in ludwighafen. wie sieht es den aus wenn ich z.b. einen receiver mir kaufe und zum musik hören über die stand-ls stereo musik hören will und dvd über surround hören möchte...kann man mit inem knopfdruck zwischen stereo und surround einfach klicken?? auch von der optik gefällt mir der Denon AVR-1610 sehr gut!

lg tech
Eminenz
Inventar
#17 erstellt: 13. Jul 2009, 05:23

tech77 schrieb:
wie sieht es den aus wenn ich z.b. einen receiver mir kaufe und zum musik hören über die stand-ls stereo musik hören will und dvd über surround hören möchte...kann man mit inem knopfdruck zwischen stereo und surround einfach klicken??


Genau, so funktioniert das.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 13. Jul 2009, 10:21
Hallo tech,

da sind wir ja nicht weit auseinander,
nur kurz übern Berg weg. 647..

Zwei Händler hast du ja schon,
dazu vllt Hifi 3000 in Mannheim,
MT Hifistudio in Mannh.,
Hifi Fabrik in St.Leon (Canton,Elac),
Musik im ganzen Raum,Andreas Fruh,Heidelberg(z.B. Kef),
bei den Hifi Profis in Darmstadt auch mal PSB Lautsprecher anhören,
die haben auch oft günstige Elektro-Aussteller,
etwas weiter in Frankfurt Raum Ton Kunst.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Zusammenstellung nötig!
cyrixs am 08.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  8 Beiträge
Suche Hilfe bei Zusammenstellung
Killkrog am 26.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  13 Beiträge
brauche hilfe bei zusammenstellung
vermont am 22.10.2006  –  Letzte Antwort am 23.10.2006  –  12 Beiträge
Hilfe bei Lautsprecher Zusammenstellung
Dyermaker am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 28.08.2015  –  9 Beiträge
2.1 System Hilfe bei der Zusammenstellung
SequeL- am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 15.10.2013  –  4 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer "Anlage"
Rajii am 26.01.2014  –  Letzte Antwort am 26.01.2014  –  4 Beiträge
Brauche Hilfe bei Anlagen-Upgrade
ACamp am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 01.06.2012  –  7 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung einer preiswerten Einsteiger-Stereoanlage
hopfenschorle am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 30.06.2011  –  19 Beiträge
Hilfe bei Zusammenstellung!
82er am 21.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  27 Beiträge
Hilfe bei zusammenstellung
Rzyrek am 10.11.2007  –  Letzte Antwort am 12.11.2007  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Denon
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545