Verstärkerkauf

+A -A
Autor
Beitrag
Azimuth
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Mrz 2004, 13:21
Hallo,

Ich bin dzt. auf der Suche nach einem Nachfolger für meinen Onky0 807 Integra, weil der schon ziemlich Mucken macht.

Ich hab ein Paar Regallautsprecher Axiom M3ti (www.axiomaudio.com, wen's interessiert, sind wirklich geniale Boxen zu einem unschlagbaren Preis), 8 Ohm, sollten zwischen 10 und 175 Watt betrieben werden.

In die engere Wahl sind bisher gekommen:

Harman Kardon 670
Rotel RA-01
Yamaha 596
NAD 320 BEE
NAD 350
Atoll LI50

Direkt vergleichend Hören kann ich bei meinem Händler nur die beiden NAD, den Atoll und den HK. Bin aber auch sehr am Yamaha interessiert;

Fallen jemanden Alternativen (max. 500 EURO, Source-Direct ist mir wichtig, Phono ein Muss - ggf. mit VVst.) ein? Kommentare zu den einzelnen Geräten?

danke,
Tobias.
DerOlli
Inventar
#2 erstellt: 25. Mrz 2004, 17:28
Hi,

würde deine Liste noch durch den Marantz PM 7200
ergänzen. Evtl. auch einer, der dir gefallen könnte.
Ansonsten kann ich nur sagen, dass du dir bisher sehr
gute Hörkandidaten ausgesucht hast.

Da du vier der von den sechs genannten Geräten schon
mal hören kannst, muss ich dazu nichts sagen, da das
schon mal der beste Anfang ist und du so deinen eigenen
Höreindruck vermittelt bekommst. Im übrigen besitze ich
den HK 670 selbst und finde den neben den Rotel aus
deiner Liste klanglich am besten. Von der Ausstattung her
mögen andere trumpfen. Dabei muss ich gestehen,
dass ich den Atoll nicht kenne. Zum Yamaha kann ich nur
sagen das er kräftig ist, gut verarbeitet ist und
für das Geld ordentlich was bietet. Allerdings mochte ich
den Klang nicht. Aber das ist eine Sache des Geschmackes.
Mach dich bei Yamaha auf etwas hellere Klangeigenschaften
mit evtl. überspitzten Höhen (IMHO) bereit.
audioalex
Stammgast
#3 erstellt: 25. Mrz 2004, 18:35
marantz hat ein gutes phono-teil (mc/mm) und class a schaltung. der rotel hat m.w. beides nicht.

zu dem rotel und dem marantz findest du hier 1 mio threads - use the such-funktion

alex
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha AX 596 vs. NAD 320 bee
metalhead am 23.03.2004  –  Letzte Antwort am 30.03.2004  –  50 Beiträge
NAD oder Harman/Kardon?
D-Tox am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  11 Beiträge
welcher lautsprecher zu NAD C 320 BEE
anfaengerin am 02.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  22 Beiträge
NAD/Rotel/Marantz
hardbernie am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 05.01.2004  –  16 Beiträge
NAD C 320 BEE
T3ddY am 08.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2005  –  6 Beiträge
nad c 320 bee
brandmeister am 29.10.2003  –  Letzte Antwort am 30.10.2003  –  8 Beiträge
HK670 oder NAD C-320 Bee?
cryptochrome am 10.01.2004  –  Letzte Antwort am 13.01.2004  –  13 Beiträge
NAD 320 BBE oder HK 670
electrobeast am 20.11.2003  –  Letzte Antwort am 20.11.2003  –  2 Beiträge
NAD C320 BEE oder NAD C315 BEE
beenee am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  15 Beiträge
Rotel Ra-01 ?
vampirhamster am 24.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder839.058 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedLiozelBuilt
  • Gesamtzahl an Themen1.398.079
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.620.848

Hersteller in diesem Thread Widget schließen