Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe, Stand LS bis etwa 450 €

+A -A
Autor
Beitrag
Andreas1311
Stammgast
#1 erstellt: 13. Sep 2009, 16:40
Hallo Leute !


Habe mich entschlossen mir neue Standlautsprecher anzuschaffen. Was aber irgendwie wie so einiges im HiFi Bereich nicht so einfach ist… Habe irgendwie mächtige Entscheidungsprobleme.

Zuerst ein paar Infos. Betrieben werden die LS mit einem Denon AVR 1910, einem älteren Technics CD Player und der PS3… später soll dann mal der OPPO Blu Ray Player folgen !

Hörraum ist nicht der größte, etwa 4x3m… Wohnzimmer insg. 23m². Lautsprecher sollten recht Wandnah aufgestellt werden, ~ etwa 40cm von der Wand entfernt.
Musik ist eigentlich recht Umfangreich… Elektronische Musik, Instrumentale, Jazz usw.

So nun aber zu den Lautsprechern. War immer schon angetan von den Canton Chrono’s. Die ich jetzt am Wochenende auch ausgiebig gestestet habe im Hifi Laden. Gehört wurden die Chrono 509 frei im Raum. Die 507er hatte er leider nicht da, wenn es die Canton’s werden dann schon die 507er. 509er wären zu überdimensioniert für den Hörraum.

Ich hatte wirklich Spaß mit den Chrono’s sehr klare und feine Arbeit. Hochtonbereich neigt fast zum aggressiven aber noch voll in Ordnung. Mitten kommen sehr rund und voluminös rüber! Tieftonbereich war OK aber leider im Tiefgang kein richtiger WOW Effekt. Sonst ein Klasse Lautsprecher von Canton !

Nur bedenken habe ich im Bass Bereich, die 509er waren ganz OK, gingen zwar nicht richtig tief runter aber war relativ in Ordnung, da gibt es schlimmere Lautsprecher, nur die 509er sind definitiv zu groß für meinen Hörraum. So weiss ich nicht ob ich wirklich Spaß haben werde mit den 507ern die ja im Bass noch schwächer ausfallen werden .

Verglichen wurde dabei mit den B&W 683 von denen ich leider sehr enttäuscht war. Ich glaube ich bin nicht wirklich die Zielgruppe der Lautsprecher.Sie klangen recht dumpf, so als ob ein Tuch über die LS gespannt wurde. Da waren die Chronos einiges direkter ! So waren die B&W’s schnell aus dem Rennen !

Als schon fast die Entscheidung stand, meinte mein Kumpel wir sollten uns mal die Klipsch anhören. Auch wenn ich sie Persönlich gar nicht so hübsch fand haben wir den Klipsch RF62 eine Chance gegeben.

Es dauerte nicht lange und wir waren sofort begeisert. Welch ein Volumen und detailtreue, die hochtöner zaubern Sachen in den Raum die ich für diesen Preis nie erwatet hätte. Auch den gewünschten Tiefgang bewältigten die Klipsch souverän ! Dazu kommt ein klasse Preis von 299€ pro Stück !

Nur leider hab ich wirkliche Probleme mit dem Design, die vorne angeschraubte Kunststoff Front und das Horn machen leider keinen hochwertigen Eindruck. Die Kupfer farbende Membran ist noch ganz OK. Aber so richtig kann ich mich mit dem Design noch nicht anfreunden.

Jetzt wollte ich mal eure Meinung dazu wissen, und das ihr gerne noch ein paar andere Lautsprecher ins Rennen schmeisst. Preis hatte ich so bis 450 € pro Stück angepeilt.

Heco Celan wäre auch sehr Interessant, aber leider nicht in Schwarzerhältlich. Lieb wäre mir ein Schwarzer Lautsprecher, auch sehr gerne in Hochglanz !

Vielen Dank schon mal im voraus

Andreas
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 13. Sep 2009, 16:55

Andreas1311 schrieb:
... Musik ist eigentlich recht Umfangreich… Elektronische Musik, Instrumentale, Jazz usw.
... Volumen und detailtreue, die hochtöner zaubern Sachen in den Raum die ich für diesen Preis nie erwatet hätte. ... Preis hatte ich so bis 450 € pro Stück angepeilt. ... Lieb wäre mir ein Schwarzer Lautsprecher ...


Das klingt für mich eindeutig nach DALI LEKTOR 6, ich kann natürlich nicht sagen, ob die deinem Musikgeschmack entsprechen ... aber detailtreue, präzise Wiedergabe von Klassik und Jazz etc. ist genau deren Terrain!

Hochglanz ist natürlich immer schwer bzw. macht es gleich noch mal teurer, vielleicht wären die folgenden LS etwas:

- nubox 511
- nuline 82

Oder die hier, habe ich aber noch nie gehört, kenne auch keinen, der die hat:

http://www.teufel.de/Stereosysteme/Ultima-7.cfm

Wollte von denen immer einen Erfahrungsberich haben


[Beitrag von Erik030474 am 13. Sep 2009, 16:56 bearbeitet]
Andreas1311
Stammgast
#3 erstellt: 13. Sep 2009, 17:08
Hi Erik030474 !

Bei den Nubert's ist ähnlich wie bei den Dali Lektor 6 hat man leider nicht die Möglichkeit die sie Probe zu hören. Bei Nubert kann man die Produkte halt 4 Wochen teste, aber ehrlich gesagt bin ich nicht begeistert von den Aufwand wenn sie dann doch nicht gefallen. Ausserdem hab ich teilweise bedenken das die genannten Lautsprecher zu überdimensioniert sind. Möchte auf keinen Fall einen dröhnenden und vibrierenden Bass.

Die Teufel sehen auf jeden Fall sehr hübsch aus, aber bisher hatte ich auch noch keinen Laden gefunden wo man diese hören konnte !

Schon mal Danke für die Hilfe !
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 13. Sep 2009, 17:11

Andreas1311 schrieb:
Hi Erik030474 !

Bei den Nubert's ist ähnlich wie bei den Dali Lektor 6 hat man leider nicht die Möglichkeit die sie Probe zu hören. Bei Nubert kann man die Produkte halt 4 Wochen teste, aber ehrlich gesagt bin ich nicht begeistert von den Aufwand wenn sie dann doch nicht gefallen. Ausserdem hab ich teilweise bedenken das die genannten Lautsprecher zu überdimensioniert sind. Möchte auf keinen Fall einen dröhnenden und vibrierenden Bass.

Die Teufel sehen auf jeden Fall sehr hübsch aus, aber bisher hatte ich auch noch keinen Laden gefunden wo man diese hören konnte !

Schon mal Danke für die Hilfe !


Teufel und Nubert gibt nur im Versand und bei Nichtgefallen holen die die auch wieder ab.

Die DALIs gibts im Laden oder im Versand: http://www.mwaudio.d...{EOL}&categoryId=294 . Wo wohnst du, guck doch mal bei www.dali.dk nach einem Händler.


[Beitrag von Erik030474 am 13. Sep 2009, 17:11 bearbeitet]
Andreas1311
Stammgast
#5 erstellt: 13. Sep 2009, 17:20
Hi !

Ja mit Nubert ich Teufel denke ich wird nichts, hab ehrlich gesagt nicht die Lust ohne vorher zu hören/anschauen die LS mir nach Hause zu bestellen.

Aber die Dali scheint auch interessant zu sein.
Ich wohne in Aachen...
Andreas
Erik030474
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2009, 17:25

Andreas1311 schrieb:
Hi !

Ja mit Nubert ich Teufel denke ich wird nichts, hab ehrlich gesagt nicht die Lust ohne vorher zu hören/anschauen die LS mir nach Hause zu bestellen.

Aber die Dali scheint auch interessant zu sein.
Ich wohne in Aachen...
Andreas


Laut Dali ist der nächste in Köln oder rüber nach Genk. Oder im Klangpunkt in Aachen vielleicht hast du ja Glück.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
große stand LS bis 450? gesucht
xeisteex am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  16 Beiträge
Entscheidungshilfe LS benötigt
arxnix am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  6 Beiträge
Stand-LS bis 200?/Paar
OpaHilde am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  11 Beiträge
Stand LS für 300-450?
kev_08 am 02.12.2008  –  Letzte Antwort am 02.12.2008  –  5 Beiträge
Entscheidungshilfe Standboxen
muecke180278! am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  20 Beiträge
Entscheidungshilfe bei Regal LS bis 600,-(Paar)
mawie78 am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 19.09.2012  –  30 Beiträge
Entscheidungshilfe für Receiver und LS
audio_neuling am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 25.10.2004  –  13 Beiträge
Entscheidungshilfe beim Verstärkerkauf bis 250?
zuckerfürsohr am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  26 Beiträge
Suche Stand LS bis 400?
ChaosRaider am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  9 Beiträge
Stand-LS bis 3000 Euro
majordiesel am 02.10.2011  –  Letzte Antwort am 04.10.2011  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Denon
  • Dali
  • Klipsch
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 117 )
  • Neuestes Mitgliedhanspeterolaf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.647
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.165