Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe bei Regal LS bis 600,-(Paar)

+A -A
Autor
Beitrag
mawie78
Stammgast
#1 erstellt: 13. Sep 2012, 18:41
Hallo Gemeinde!

Ich hoffe ich bin hier richtig.In erster Linie suche ich LS als Ersatz für mein KEF KIT 100.Hab schon im Heimkino Forum gefragt aber da meldet sich niemand.
Mir gehts darum ein neues System aufzubauen.Zunächst mal mit 2 LS 1 Sub und einem AVR.
Bis jetzt hatte ich ein Komplettsystem wo ich dvd schauen konnte und prima Musik hören.Nur streikt meine KEF Einheit und ich möchte mir etwas neues zulegen.
Zuerst dachte ich an eine Harman Kardon BDS 470. Aber irgendwie höre ich da nix gutes und man bekommt um diesen Preis schon Einzelkomponente die weitaus besser sind (laut Forum).
Ich möchte mit dem neuen System zu etwa 70% Musik hören,den Rest Film.
Am Anfang will ich nur Regal-LS und da fängts an....
- AVR werd ich mir zulegen nachdem ich mir einige Empfehlungen im Netz und hier im Forum geholt habe.
- Sub brauch ich einen nicht zu breiten,hier wäre ein Nubert AW 441
- jetzt das mit den LS...ich hab da ein GROSSES Problem :
ich wohne in Österreich (Niederösterreich) und egal wo ich im Netz gesucht habe ich kann die LS die mich interessieren nirgends probehören.
Hier mal meine Auswahl und da erhoffe ich mir mal eine Selektion in brauchbar und unbrauchbar.Ich habe mich lange umgesehen und durchgelesen.Mir ist es wichtig das die neuen LS von der Akkustik nicht schlechter klingen als meine KEF's...hier meine Auswahl...,ach ja,beschallt soll mein Wohnzimmer werden.Etwa 25 m²: AUF EINER Seite hin offen zum Essraum.
Es besteht auch irgendwann mal die Erweiterung zu einem 5.1 System....
also..:
- Nubox 381
- Dali Zensor 1
- Dali Lektor 2
- Wharfedale 10.2 Diamond
- ELAC 50er oder 60er Serie
- Cabasse Antigua MT31

Ich kann keine dieser probehören darum meine Frage an euch ob ihr mir etwas empfehlen könnt weil ihr vielleicht den Unterschied dieser und der Kef schon mal gehört habt.
Klanglich sollte es nicht zu "hoch"klingen aber ein wenig Bass sollte man schon hören bzw. sollten die LS mit dem Sub dann zusammenspielen um eben etwas tiefe zu erreichen.Klingt das jetzt doof?
Ich würde für das Paar 500-600 Euro zahlen.Gesamt schwebten mir da (mit DVDPlayer)etwa 1200-1400,- vor.
vielen Dank im voraus


[Beitrag von mawie78 am 13. Sep 2012, 18:51 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 14. Sep 2012, 18:15
Hallo,

zurückhaltend im Hochton aus deiner Auswahl wäre jetzt etwas die Wharfedale aus deiner Auflistung.

Dazunehmen kannst du noch eine PSB Image B5 oder B6,
vllt bekommst du noch eine Heco Celan XT 301,
oder eine gebrauchte B&W 685,

oder was findet sich noch in deiner Nähe,
oder willst du jetzt sicher was bestellen???


Gruss
V3841
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 15. Sep 2012, 05:55
Da passt auch die Magnat Quantum 603 zu den Anforderungen und Du kannst noch Geld sparen.

Vielleicht willst Du ja auch direkt zu 4.0 erweitern. Dann kannst Du vorne die Quantum 605 (250 Euro Paarpreis) und hinten die Quantum 603 (200 Euro Paarpreis) einsetzen.

Lass Dich nicht vom günstigen Preis schocken, im Vergleich mit meinen B&W Standlautsprechern, gebe ich beiden Quantums den Vorzug und sie waren zu Beginn ihrer Laufbahn erheblich teurer.

http://www.testberic...tum_603_p117974.html
http://www.audio.de/...ntum-603-314417.html

http://www.testberic...tum_605_p117975.html
http://www.stereopla...en-tests-330872.html

LG


[Beitrag von V3841 am 15. Sep 2012, 06:06 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 15. Sep 2012, 06:42

V3841 schrieb:
Lass Dich nicht vom günstigen Preis schocken, im Vergleich mit meinen B&W Standlautsprechern, gebe ich beiden Quantums den Vorzug und sie waren zu Beginn ihrer Laufbahn erheblich teurer.

Das hört sich ja schwer nach Fanboy an

Gruß Karl
mawie78
Stammgast
#5 erstellt: 15. Sep 2012, 08:36
Danke schonmal für eure Antworten.Dachte schon es meldet sich gar keiner mehr

Ich muss leider gestehen das ich auch nach Design gehen MUSS.Sonst killt mich meine Frau
Wir haben jetzt die schmalen Kef Kit 100 LS und die gefallen ihr.Als ich mit den von mir genannten ankam fragte sie mich ob ich irre sei!
Die einzigen die ihr zusagen würden wären die Cabasse Antigua MT31.Die gefallen mir auch am besten.
Interessant finde ich auch die NUbox381 in Verbindung später dann mit den nubox WS 201.
Nur müßte ich die Nubox mal bestellen zum Probehören.Quasi die Katze aus dem Sack.

Die vorgeschlagenen Magnat hatte ich mir auch schon angesehen nachdem ich vieles hier im Forum gelesen habe.Nur sind die optisch,naja,nicht mein Geschmack.Stand LS kommen zurzeit gar nicht in Frage.Eventuell später für hinten.Aber eher keine.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 15. Sep 2012, 09:07

mawie78 schrieb:
Nur sind die optisch,naja,nicht mein Geschmack

Über Geschmack kann man ja bekanntlich nicht streiten
Hier mal ein paar Bilder von meinem Wohnzimmer http://www.hifi-foru...8&postID=31387#31387

So sehen die 605er in "echt" aus, ohne Abdeckung auch richtig schick, da man dank Magnethalterung keine Löcher auf der Hochglanzfront hat.

Die Teufel sind dem WAF geschuldet, du bist also nicht allein

Gruß Karl
OliNrOne
Inventar
#7 erstellt: 15. Sep 2012, 11:11
Im Biete-Bereich stehen noch meine Vento 820.2 ....schlecht sind die auch nicht !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 15. Sep 2012, 13:22
Hallo,

die NuBox 381 wenn es um Optik und kleine Grösse geht???

Die NuBox 381 ist ein riesiger ,eckiger Klotz,
alle Anderen hier genannten sind dagegen kleine Würstchen!

Wenn es schmal sein soll,
vllt sind doch ganz schmale Lautsprecher wie die Canton CD 100 welche deiner besseren Hälfte zusagen.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 15. Sep 2012, 13:56
Wenn dir und deiner Frau die Cabasse gefällt, wäre sie keine schlechte Wahl. Ähnnlich zierlich wie die Cabasse

http://www.phonar.de/ethos_r100g.php
http://www.hifi-regl...0g-100004844-cal.php

Gibt es in Ösiland hier http://www.audiophil.at/


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Sep 2012, 16:02 bearbeitet]
mawie78
Stammgast
#10 erstellt: 15. Sep 2012, 15:05

baerchen.aus.hl schrieb:
Wenn dir und deiner Frau die Cabasse gefällt, wäre sie keine schlechte Wahl. Ähnnlich zierlich wie die Cabasse

http://www.phonar.de/ethos_r100g.php
http://www.hifi-regl...0g-100004844-cal.php

Gibt in Ösiland z.B. http://www.audiophil.at/

Danke für den Tip!!! Die hatte ich bis jetzt noch nie auf einer Liste.Sehen gut aus aber sind mit 30cm höhe auch nicht gerade klein.
Kann man diese mit den Dali Zensor 1 Vergleichen? Vom Preis her sind diese ja recht günstig.Qualität ist gut bei den Phonar?
mawie78
Stammgast
#11 erstellt: 15. Sep 2012, 15:12

weimaraner schrieb:
Hallo,

die NuBox 381 wenn es um Optik und kleine Grösse geht???

Die NuBox 381 ist ein riesiger ,eckiger Klotz,
alle Anderen hier genannten sind dagegen kleine Würstchen!

Wenn es schmal sein soll,
vllt sind doch ganz schmale Lautsprecher wie die Canton CD 100 welche deiner besseren Hälfte zusagen.

Gruss


Ich kann nur Regal LS hinstellen.Bzw. links und rechts an die Wand hängen.Wobei ich sie lieber li. und re. neben den TV hinstellen will.
Hast recht in der Höhe wären die Nubox 311er besser. Aber klingen die auch dann noch gut. Andererseits wenn ich mir meine Kef Kit ansehe...die dürften ja auch nicht gut klingen wenn man nach dem Aussehen geht...
Ich hab auf jeden Fall vor mir einen Sub zu kaufen...derweilen wäre es ein nuBox AW-441.

Jetzt hab ich mir noch die DALI LEKTOR 2 angesehen.Sind die besser als die ZENSOR 1?


[Beitrag von mawie78 am 15. Sep 2012, 15:37 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#12 erstellt: 15. Sep 2012, 16:19
Hallo,

die Verabeitungsqualität bei Phonar ist sehr gut. Klanglich bewegen sich auch auf einem hohen Niveau. Ob dir die Klangcharakteristik der Cabasse, Phonar oder Dali mehr zusagt, kannst Du aber letztlich nur mit deinen eigenen Ohren herausfinden. Die spielen imho alle auf einen ähnlichen Niveau nur jeweils anders

Frage dein Händler auch nach der Phonar Veritas M3 http://www.phonar.de/veritas_m3.php

Die liegt zwar über Budget. Phonar bringt in der Veriats reihe aber gerade neue Modelle heraus. Kann sein, dass Du die gegenüber der Ethos bessere M3 zum stark reduzierten Auslaufpreis bekommst. Dann wäre sie wiede im Budget....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 15. Sep 2012, 16:20 bearbeitet]
mawie78
Stammgast
#13 erstellt: 16. Sep 2012, 05:00
Darf ich noch eine Frage hier reinwerfen? Und zwar...ich bin am Grübeln ob die Dali Zensor 1 oder Nubox311 reichen würden.Wenn ihr euch mal kurz das Bild von der Kef Kit Box anseht...kit-100

Diese hat einen 19mm Hochtöner und 100mm Uni-Q-Chassis.
Wenn ich mir die Maße von den Dali's (HT=25mm / TT= 130mm) und den Nobox311er (HT=25mm / TT=145mm) ansehe dann müssen die ja mindestens genauso kraftvoll klingen können,oder täusche ich mich da.
Ich lese sehr viel darüber das die 311er und Zensor 1 zu wenig Wumms haben aber wenn ich mir meine Kef's anschaue und anhöre dann verhungern die auch ohne Sub.Oder ist die Konstruktion der Kef LS so besonders???

Wenn nicht dann bräuchte ich ja keine Angst haben das die 311er oder Zensor 1 zu wenig können.Ich hab ja sowieso vor mir den 441 Nubox Sub zu kaufen.Mein Kef Sub hat ein 250mm und der Nubox ein 220mm Langhub Tieftöner...nicht viel Unterschied.Ich hatte den Sub bei der Skala von +10 bis -10 auf Minus 4!! weil der so wummt. Also wird mir der 441er auch reichen...
baerchen.aus.hl
Inventar
#14 erstellt: 16. Sep 2012, 08:51
Von Daten auf den Klang zuschließen ist eine diffizile Sache. Nur weil eine Box etwas Größer ist, heißt das noch nicht das sie auch voluminöser Klingt. Das Kef Spielzeug sollte aber leicht zu toppen sein.....
mawie78
Stammgast
#15 erstellt: 16. Sep 2012, 10:28

baerchen.aus.hl schrieb:
Von Daten auf den Klang zuschließen ist eine diffizile Sache. Nur weil eine Box etwas Größer ist, heißt das noch nicht das sie auch voluminöser Klingt. Das Kef Spielzeug sollte aber leicht zu toppen sein.....


Ich tendiere dazu die Zensor 1 und Nubox311er Probe zu hören. Wie ich in den Foren gelesen habe sind Kef LS prinzipiell neutral im Klang ähnlich wie Dali und Nubert.Somit denke ich werden sie mich nicht so enttäuschen können. Kann mir ja dann ein ATM Modul dazukaufen.Ein Sub Kommt ja auch noch für die Tiefen...
baerchen.aus.hl
Inventar
#16 erstellt: 16. Sep 2012, 11:28

Kef LS prinzipiell neutral im Klang


Unter neutral verstehe ich noch was anderes.... für mich sind die eher Höhenbetont.... Nubert kommt da eher hin....


Ich tendiere dazu .... Probe zu hören


das ist ein gute Idee
weimaraner
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 16. Sep 2012, 12:17

mawie78 schrieb:
Kann mir ja dann ein ATM Modul dazukaufen.Ein Sub Kommt ja auch noch für die Tiefen...


Hallo,

entweder Sub ODER ATM Modul...nicht beides zusammen.
Ein ATM verlangt von dem Verstärker mehr an Leistung ab,
eine Anhebung des Bassbereichs hat auch eine geringere Maximallautstärke zur Folge.

Und eine NuBox ist in den Höhen keinesfalls geringer als ne KEF IQ oder Q.

Gruss
mawie78
Stammgast
#18 erstellt: 16. Sep 2012, 13:56

weimaraner schrieb:

mawie78 schrieb:
Kann mir ja dann ein ATM Modul dazukaufen.Ein Sub Kommt ja auch noch für die Tiefen...


Hallo,

entweder Sub ODER ATM Modul...nicht beides zusammen.
Ein ATM verlangt von dem Verstärker mehr an Leistung ab,
eine Anhebung des Bassbereichs hat auch eine geringere Maximallautstärke zur Folge.

Und eine NuBox ist in den Höhen keinesfalls geringer als ne KEF IQ oder Q.

Gruss


Dann der Sub.

Was noch zu erwähnen ist...mein Wohnzimmer hat die Tendenz etwas zu hallen.Ich brauch meine kleinen Kef's gar nicht laut aufdrehen und den Sub hab ich auf Minus 4 von +/- 10 eingestellt.
Von der Optik muss ich sagen sind mir die Nub311 am sympathischsten.Und wenn sie nicht höher klingen wie meine 2 Kleinen dann werd ich sie warscheinlich auch stehen lasse.Wenn ich sie zum hören bestellt habe.
Ps:wie schneiden eigentlich Phonar ethos R100G gegen die Nub oder Dali ab?


[Beitrag von mawie78 am 16. Sep 2012, 14:01 bearbeitet]
OliNrOne
Inventar
#19 erstellt: 16. Sep 2012, 14:02
Wenn ich du wäre, würde ich trotzdem meine Vento 820.2 nehmen.... ...mit Sicherheit keine schlechten Ls !!
mawie78
Stammgast
#20 erstellt: 16. Sep 2012, 14:11

OliNrOne schrieb:
Wenn ich du wäre, würde ich trotzdem meine Vento 820.2 nehmen.... ...mit Sicherheit keine schlechten Ls !!


welche Farbe und wieviel kosta quanta ? Abmessungen würden auch passen...spielen die in der Liga der Dali Zensor oder Nubox311?
OliNrOne
Inventar
#21 erstellt: 16. Sep 2012, 14:16
Die sind imho um einiges besser ...und durch die neuen Keramik-Hochtöner auch im Hochton angenehmer als frühere Cantons...eigentlich sollte ich sie behalten...

820.2
opa38
Inventar
#22 erstellt: 16. Sep 2012, 14:21

weimaraner schrieb:


Hallo,

entweder Sub ODER ATM Modul...nicht beides zusammen.

Gruss



Ich nutze das ATM im reinen Stereo Betrieb.
Der Sub beginnt erst seine Arbeit , wenn auf dem LFE Kanal defenitiv auch ein Signal anliegt.

Läßt sich im Menü des Pio A/V ja sehr gut einstellen.
mawie78
Stammgast
#23 erstellt: 16. Sep 2012, 17:36
Warum finde ich nix über die Phonar Ethos R100G im Netz? In keinem Forum?Sind die so selten oder schlecht?
baerchen.aus.hl
Inventar
#24 erstellt: 17. Sep 2012, 07:41

mawie78 schrieb:
Warum finde ich nix über die Phonar Ethos R100G im Netz? In keinem Forum?Sind die so selten oder schlecht?


Nein, schlecht sind sie definitiv nicht. Phonar ist zwar ein bekannt guter aber kein allgegenwärtiger Hersteller wie z.B. Canton.

Das in den eher kleinen Fertigungshallen keine Massenproduktion zu Hause ist leuchtet ein

location_phonar
(Phonar Werke in Tarp bei Flensburg...Quelle www.phonar.de)

Sie sind also eher selten

http://www.phonar.de/bilder/Hifi_Test_Ethos.PDF

Gruß
Bärchen
mawie78
Stammgast
#25 erstellt: 18. Sep 2012, 08:38
Jetzt hab ich mir mal überlegt,wenns klanglich halt paßt,mir die Dali Zensor 1 in weiß zu nehmen.Sub hätte ich den nubox441 genommen(der ist schmal).
AVR hab ich den rausgesucht...Pioneer VSX-527 5.1 A/V-Receiver
oder den....Pioneer VSX-S500
wären die in Ordnung für momentan 2.1und später 5.1?

Wäre es Möglich zu den Dali's in weiß auch den NulineWS-12 als Center oberhalb des TV's zu nehmen?


[Beitrag von mawie78 am 18. Sep 2012, 10:36 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#26 erstellt: 18. Sep 2012, 13:26
Die Front würde ich nicht mischen. Dann lieber nur Dali oder Nubert.
mawie78
Stammgast
#27 erstellt: 18. Sep 2012, 14:14

AMGPOWER schrieb:
Die Front würde ich nicht mischen. Dann lieber nur Dali oder Nubert.


Da wäre Nubert im Vorteil.Die haben einen Wandspeaker den ich auch als Center nehmen kann.
Und ich hab mir gerade die NuLine angesehen.Ist toll mit der Gehäusefarbe die man selber ändern kann.Nur ist der Preis von 285,- pro NuLine 32 gerechtfertigt? Da könnte ich ja wieder auf die Cabasse MT31 Antigua schielen...wenn die dann doch nicht so groß wäre 35cm ist unser max. Limit an Höhe
mawie78
Stammgast
#28 erstellt: 19. Sep 2012, 08:56
so,ich werd mal die NuLine 32 probieren.Die gibt es in Buche und das ist gut so

AVR hätte ich 2 zur Auswahl:

- Pioneer VSX-527 5.1
- Pioneer VSX-S500

sind die zu gebrauchen?
AMGPOWER
Inventar
#29 erstellt: 19. Sep 2012, 11:24
Ja beide sind OK. Nur ist der Eine ein Slim Line AVR. Hast du Platz mangel? Wenn ja OK. Ansonsten brauchst du keinen Slim AVR. Dann würde ich den anderen nehmen.
mawie78
Stammgast
#30 erstellt: 19. Sep 2012, 14:27
Ich hab in meinem Holzrack 2 Fächer wobei das obere etwa 20cm hoch ist. Nur ist da so eine Blende davor sodas nur noch 16cm frei sind. Also entweder die Blende runter und wieder raufbasteln oder Slim AVR.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regal-LS: Vorauswahl getroffen - Bitte um Entscheidungshilfe
regallauti am 29.04.2016  –  Letzte Antwort am 06.05.2016  –  26 Beiträge
Standboxen bis 600?/paar....?
szczur am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.01.2005  –  32 Beiträge
Entscheidungshilfe LS benötigt
arxnix am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 15.04.2011  –  6 Beiträge
Regal - LS bis 500 das Paar.
Dobermann0812 am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  41 Beiträge
Stereo LS bis 600??
Deejablo am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  5 Beiträge
Stereo-LS Paar bis 600 ? / Paar gesucht
breitei am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  28 Beiträge
günstige Regal-LS für Kenwood HD-600
oggytotal221 am 05.02.2014  –  Letzte Antwort am 06.02.2014  –  3 Beiträge
Entscheidungshilfe, Stand LS bis etwa 450 ?
Andreas1311 am 13.09.2009  –  Letzte Antwort am 13.09.2009  –  6 Beiträge
Suche Regal LS bis 26 cm.fuer 2.1 set.bis 600 euro
archangel1978 am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 25.07.2010  –  8 Beiträge
Kompaktboxen bis 600?/Paar
ProTosS_ am 29.03.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Nubert
  • Heco
  • KEF
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Cabasse
  • Phonar

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedkleineMax
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.037