Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Noch Stereo an TV bis ca 450€ ohne Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
inVerse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 15. Sep 2009, 16:05
Hallo,
Da ich mir vor kurzem einen neuen LCD gekauft habe aber es mir in meinem Raum IM MOMENT nicht möglich ist eine 5.1 Soundanlage zu installieren, suche ich nach einem Stereo System, welches ich ggf. später auf 5.1 Upgraden kann.

Erst bin ich an einem Asonori Concert hängengeblieben, dannach habe ich über das Jamo S606 System nachgedacht.(wenn wir schonmal dabei sind: welches ist besser?) Da es jetzt relativ Sicher aber erstmal nur ein 2.0 oder ein 2.1 System werden soll können die LS bis 450€ kosten.

Einfallen würde mir in der Preisklasse z.B. die Canton GLE 409/407. Die Frage ist ob ich das ohne und wenn nicht mit welchem SUB betreiben kann. Was könnt ihr in der vorgegebenen Preisklasse empfehlen?
Soll ich gar beim Asonori bleiben und das dann kaufen?
Das Problem ist, dass ich aufgrund eines Kachelofens, die LS derzeit nur ca 2-2,5m auseinander stellen kann.

Als AV-Receiver steht wahrscheinlich ein Denon AVR-1610 oder ein Onkoyo TX SR 507 zur Verfügung. Je nachdem was besser passt.

Wichtig ist auch, das die genannten Boxen auch in Schwarz, oder zumindest die Front in schwarz erhältlich ist. bevorzugt in Klavierlack, so wie mein Samsung LE40B750.

Da ich ein blutiger Anfänger bin und hier so einige erfahrene alte Hasen am Start sind dachte ich ihr könnt mir weiterhelfen.
Ich verzweilfe Bald!
Danke für eure Hilfe
mfg


[Beitrag von inVerse am 15. Sep 2009, 16:10 bearbeitet]
zuyvox
Inventar
#2 erstellt: 16. Sep 2009, 08:45
naja alt... aber was du vor hast klingt schon mal recht ordentlich. Beides gute Receiver und die Boxen sind auch okay. (Von den Asonori habe ich jedoch noch NIE etwas gehört) Ob es klanglich passt musst du selbst durch Probehören herausfinden.

Ob mit oder ohne Subwoofer... Für Musik reichen 2 Boxen vollkommen aus. Auch Filme lassen sich ohne Sub gut gucken. Für echt4es Kinofeelong sind 5 Lautsprecher UND ein Subwoofer aber schon wichtiger. Wobei ich zb meinen Sub oft gar nicht einschalte, der Nachbarn zuliebe.

Bei Kinosound ist die Wahl des Subwoofers nicht so wichtig. Da kannst du auch gut billigere Modelle (bis 300Euro) nehmen. Hauptsache es macht Bass.
Bei Musik sind präziesere Subwoofer besser, wenn auch nicht zwingend notwenig.
Ich betreibe einen Canton AS80SC, ein Vorgänger der heutigen AS65 oder AS85 Modelle. Kann die Nachfolger sehr empfehlen!

Gruß
Zuy
inVerse
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Sep 2009, 14:44
ok danke
Ob onkyo TX-SR507 oder der Denon 1610, das nimmt sich nicht sonderlich viel oder? Ich glaube mit dem Denon brauch ich nicht zusätzlich Audio Kabel von TV-> AVR zu legen sonder das funktionert bei dem allein mit dem HDMI Kabel oder bin ich da falsch informiert?


Kann ich erstmal mit z.B den Canton GLE 409 für die ich mich höchstwahrscheinlich entscheiden werde, auch ohne Sub Filme gucken und mir mit der Wahl des Subwoofers mehr Zeit lassen?
Was halten die anderen so davon?

mfg
Anpera
Inventar
#4 erstellt: 18. Sep 2009, 11:26
Die Cantons habe ich noch nie Gehört.
Einzigen (für mich guten) Lautsprecher die ich gehört habe sind meine Jamo S606...
habe diese nach beratung+foren wälzen blind gekauft und bin voll zufrieden :-)

Der kleine Sub an der Seite der LS macht auch beim Film schaun ordentlich bumm, sodass ein woofer erstmal eingespart werden kann!

Hoffe ich konnte dir helfen. Bin im Hifi-Hobby erst vor ~2 Monaten eingestiegen und bin noch ein seeehr großer laie^^
Highente
Inventar
#5 erstellt: 18. Sep 2009, 13:14

inVerse schrieb:

Ob onkyo TX-SR507 oder der Denon 1610, das nimmt sich nicht sonderlich viel oder? Ich glaube mit dem Denon brauch ich nicht zusätzlich Audio Kabel von TV-> AVR zu legen sonder das funktionert bei dem allein mit dem HDMI Kabel oder bin ich da falsch informiert?




Hat dein TV einen HDMI Ausgang? dann sollte das funktionieren. Wenn du am TV allerdings nur HDMI Eingänge hast, wirds nicht funktionieren und du musst doch eine Audio Cinch Verbindung verkabeln.

Gruß

Highente
inVerse
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Sep 2009, 10:00
ah stimmt okay danke. Naja auf das eine (2) Kabel wirds schon nich ankommen.


Phlipp schrieb:
Die Cantons habe ich noch nie Gehört.
Einzigen (für mich guten) Lautsprecher die ich gehört habe sind meine Jamo S606...


Hast du die in der Farbe "Black Ash" und kannst mir mal ein Bild von denen machen?



Das Problem an den Cantons ist einfach dass sie doch ziemlich sperrig sind. Die Kann ich aufgrund von dem Bassreflex system auch nicht ganz an die Wand stellen oder? Welche Boxen eignen sich dazu?

mfg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: 2.0 Stereo Receiver + Boxen bis 450?
dasgroßegelbe am 22.08.2016  –  Letzte Antwort am 06.09.2016  –  14 Beiträge
Stereo fürs Wohnzimmer (bis ca.450?)
0815Music am 12.01.2012  –  Letzte Antwort am 13.01.2012  –  5 Beiträge
Schmaler Receiver + 2-2.1 Stereo LS bis ca 500? gesucht
MainzerKaiser am 15.06.2012  –  Letzte Antwort am 25.06.2012  –  33 Beiträge
AV-Receiver 5.1, ca. 300-450 Euro (Stereobetrieb) für TV
Bruuce am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  5 Beiträge
Stereo-Receiver mit USB-Anschluß?
braindrain am 07.04.2008  –  Letzte Antwort am 08.04.2008  –  2 Beiträge
Stereo-Receiver und Boxen für ca. 22 qm2 bis 800 ?
DonMascarpone am 20.02.2015  –  Letzte Antwort am 20.02.2015  –  8 Beiträge
Stereo Receiver für Film/TV
Klang_neutral am 11.09.2014  –  Letzte Antwort am 12.09.2014  –  11 Beiträge
Suche Stereo Receiver
hirnhaut am 27.12.2014  –  Letzte Antwort am 07.01.2015  –  25 Beiträge
Aktive Stereo-Lautsprecher bis ca. 500 Euro?
chrz am 19.03.2013  –  Letzte Antwort am 20.03.2013  –  3 Beiträge
Stereo Receiver bis ca. 400 EUR an Wharfdale Evo 20 gesucht
micmax am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 05.12.2010  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Onkyo
  • Denon
  • Samsung
  • Stax

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedhönning
  • Gesamtzahl an Themen1.345.795
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.156