Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ersatz für Luxman L 235

+A -A
Autor
Beitrag
SOAD15
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Feb 2010, 22:14
Hallo,

ich suche einen Ersatz für meinen Luxman L 235 Verstärker den leider langsam das Zeitliche segnet.

Was benötigt wird:

2x Stereo Lautsprecher Ausgänge für je 2 Stereo Lautsprecher (100 Watt pro Ausgang reichen)
1x Phono Eingang für den Plattenspieler
1x Tape Eingang
1x CD Eingang
1x Kopfhörer Ausang an der Front
(1x Tuner Eingang)
(75 Ohm koaxial Antenneneingang fürs Radio)

Wünschenswert wäre ein eingebauter Tuner, dann wäre der Tuner Eingang nicht mehr nötig.

Herausgepickt habe ich im Moment folgende da sie zu meinen Ansprüchen zu passen scheinen:

Idealo Vergleich

Sherwood RX-5700
Denon DRA-700AE
Marantz SR4021
Sherwood RX-772
Harman-Kardon HK 3390
Sherwood RX-4109

Favorisiert ist im Moment der Denon, allerdings bin ich mir noch unsicher, da ich keinen der Sechs bisher live hören durfte.

Also wüsste ich gerne, ob jemand eine Empfehlung für einen der genannten Aussprechen kann, oder evtl. sogar eine ganz andere Alternative weiß.

Vielen Dank,
Tobi
sonicjbl
Stammgast
#2 erstellt: 04. Feb 2010, 22:28
Ist schwierig zu beantworten. Wo ist das Preislimit? Neu oder gebraucht? Wie alt maximal, falls gebraucht.
Der Luxmann ist ja schon sehr alt.
Als neuer Stereo-Reveiver würde ich auch Yamaha RX-797 in Betracht ziehen und die Marke Rotel. Bei gebrauchten (Vintage) Receivern würde ich auch nach Sansui G 7000, G 7700 etc. Ausschau halten.
Ansonsten gebraucht eine Kombi aus Verstärker und Tuner z.B. Onkyo A 9711 und eine gebrauchten Tuner von Yamaha T 85 oder von Onkyo.
SOAD15
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 05. Feb 2010, 01:11
Hey,

danke für die Antwort.

Preislich sollte es bei max. 500€ liegen. Unter 400 oder gar 300 wäre meinem Vater aber noch lieber, sprich: Wenn er 500€ kostet muss er schon richtig schlagkräftige Argumente für sich haben.

Gebraucht wollte er lieber nicht, außer es ist wirklich sinnvoller. Wenn wäre zumindest eine Restgarantie evtl. ganz nett.

Den Yamaha hat Idealo wohl nicht angezeigt, weil er dort ohne Phono Eingang gelistet ist, aber er scheint wohl doch einen zu haben. Somit hört sich der dann auch sehr Interessant an.

Einen Tuner hat er schon, allerdings ist dieser schon sehr alt, sicher über 20 Jahre und kann kein RDS und ist auch schon sehr in die Tage gekommen. Jetzt hätte mein Vater halt gerne eine Kombi-Lösung.

Dann werden wir wohl mal losziehen und schauen ob man die guten Stücke irgendwo probehören kann.

Wenn jemand noch Infos/Vorschläge/Ratschläge hat kann er natürlich gerne posten

lg,
Tobi
sonicjbl
Stammgast
#4 erstellt: 05. Feb 2010, 11:41
Auch der kleinere Yamaha-Receiver RX 497 käme in Frage, wobei der grössere deutlich besser ist. Der grössere Yamaha ist in gewisser weise schon etwas audiophil.
sonicjbl
Stammgast
#5 erstellt: 05. Feb 2010, 11:59
Auch der HK 3490, also das etwas grössere Modell kommt in Frage für ca 380 EURO in Onlinehandel. Getestet in Audio und Stereoplay 9/2008. Laut Test Stereoplay sehr gut klingender Receiver und hat noch eine absolut klasse Ausstattung. Der dürfte sogar besser sein als der grosse Yamaha. Laut Stereoplay war er bei CD besser als der Vollverstärker Marantz PM 6002, der eine Art Platzhirsch im 400 Euro-Segment ist. Der HK 3490 hat auch einen Wandler DA/AD etc. und einen Sourroundprozessor eingebaut. Daher würde ich warscheinlich den HK nehmen. Nach Möglichkeit Online bestellen und ausprobieren. den schlechteren zurücksenden innerhalb von 14 Tagen.
ma-war
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Feb 2010, 22:24
Hallo,

habe sowohl den Sherwood Rx-5700 ( Arbeitszimmer ) als auch den RX-772 ( Wohnzimmer ) zuhause.

Kann beide Geräte weiterempfehlen. Der RX-772 ist bei hohen Lautstärken erwas " klarer ".

Wird heute über Amazon.de für sehr günstige 249 Euro angeboten !

Gruß
Martin
ma-war
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 23. Feb 2010, 22:30
... noch ein Nachtrag :

Interessant ist vielleicht auch der Sherwood RX-773 ( auch aus der Newcastle Serie ). Gibt es aktuell online ab 189 Euro ( Yatego ).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher für Luxman L-410
jimmijump am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  11 Beiträge
Lautsprecher für Luxman L-210?
Manuuu86 am 07.03.2012  –  Letzte Antwort am 22.02.2013  –  8 Beiträge
Luxman L-530 passende Lautsprecher
Curles am 10.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  5 Beiträge
günstige LS für Luxman L-410
koolja am 23.11.2004  –  Letzte Antwort am 24.11.2004  –  5 Beiträge
Regalbox für meinen Luxman L-505s
Luxman1968 am 27.02.2008  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  6 Beiträge
geeignete Lautsprecher für Luxman L-510
nordlicht2000 am 19.10.2010  –  Letzte Antwort am 24.10.2010  –  5 Beiträge
Lautsprecher für Luxman l-530 Verstärker
raketenklaus200 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  2 Beiträge
luxman?
aiag86 am 11.12.2013  –  Letzte Antwort am 12.12.2013  –  9 Beiträge
Ersatz für Canton RC-L
mojoh am 15.06.2014  –  Letzte Antwort am 17.06.2014  –  8 Beiträge
Luxman PD 291 als Ersatz für Technics-SL 1610
dt.hieu am 17.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sherwood
  • Denon
  • Onkyo
  • Yamaha
  • Marantz
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitgliedmanuel77ac
  • Gesamtzahl an Themen1.345.796
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.172