Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen für 400€ - realistisch?

+A -A
Autor
Beitrag
Elcrian
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 29. Mai 2010, 22:24
Hallo,
vielmehr eine generelle Anfrage:
Ist es realistisch, gute Standboxen für ca. 400€ das Paar zu kriegen?
Ich plane aktuell meine Räume etwas um und dort wird mein Fernseher, derzeit undankbar im Schlafzimmer untergebracht, auf ein eigenes Lowboard verfrachtet und soll daher auch endlich in den Genuss von Boxen kommen - bzw. ich möchte endlich meine zur Zeit nur "halbe" Stereoanlage (Onkyo 9155 + Heco Victa 200 am PC angeschlossen) richtig aufrüsten und getrennt vom PC an Playstation und später CD-Player anschließen.

Dazu suche ich seit einiger Zeit Boxen bzw. informiere mich, wieviel Geld ich ansparen und einplanen muss.

Einsatzziel ist Musik und Heimkino, später ggf. 5.1. Bereich von Progressive Rock und Metal über Classic Rock/Metal bis Pagan/Death/Viking Metal, ab und zu Jazz, Blues - ich bin selber Hobbymusiker und daher recht offen.

Bisherige Überlegungen:
http://www.idealo.de...1011504-1174548.html

Canton GLE 409 oder Canton GLE 490 - bisher meine Favoriten. Dann allerdings die 409, da die 490 eigentlich nichts anderes ist soweit ich weiß.
Die Jamo S 606 gefallen mir optisch nicht so gut, werden aber gerade im Heimkino-Bereich sehr gut bewertet.

Ich möchte freilich bessern Klang als mit den Hecos und endlich meine CD-Sammlung richtig genießen können, kann aber nicht in zu hohe Preisbereiche - machen einen also wohl solche 400€-Boxen auf lange Sicht glücklich? Bedenke, mein 160€-Verstärker limitiert auch noch.

grüße!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 29. Mai 2010, 23:53
hallo,

letztendlich musst du dir die LS anhören um zu entscheiden ob sie deinen Geschmack treffen.

Wie gross sind eigentlich deine Räumlichkeiten,

bis zu einer gewissen Grösse wäre auch eine Wharfedale Diamond 10.3 eine Hörprobe wert.

Ausserdem , auch wenn es um zuk. 5.1 geht,

hier mal reinschauen:
http://www.die4helden.de/

Gruss
Eminenz
Inventar
#3 erstellt: 30. Mai 2010, 06:59
Denkbar wären neben den GLEs noch

Infinity Primus 360
Wharfedale Diamond 10.4
Heco Metas 500
Magnat Quantum 607 / 557 / 507
JBL ES 80
Jamo S 606

Allerdings schreibst du nichts über den Raum, ggf ladest auch ein paar Bilder hoch.

Im Bietebereich bietet einer die GLE 490 unter 400 an, ggf. mal schauen.
Elcrian
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Mai 2010, 07:49
Hallo,
sorry, das hatte ich vergessen.
Wir reden von diesem Raum (Konzept):

http://www.abload.de/img/volume25kkuo.jpg

Danke schonmal für die Antworten.
Bzgl. der iQ7 kenne ich die iQ1, die sehr gut bewertet wurden - wenn da der Klangunterschied zu z.B Jamo S 606 merkbar hoch ist wäre auch das eine Option, tendenziell sind die anderen Vorschläge aber preislich attraktiver.

Ist aber offenbar eine zeitlich begrenzte Aktion wie ich sehe; der Kauf wird sich vermutlich in Richtung August bewegen, da gibts die schon nicht mehr.


[Beitrag von Elcrian am 30. Mai 2010, 07:54 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 30. Mai 2010, 08:27
Bei 10qm würde ich Kompakte nehmen.

Ich könnte dir ein Paar B&W DM-4 anbieten. Sind zwar schon älter, aber für den Klang müsstest du für Neuware sehr tief in die Tasche greifen.


[Beitrag von Eminenz am 30. Mai 2010, 08:31 bearbeitet]
Elcrian
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Mai 2010, 08:58
Ich möchte keine Kompakten, ich werde das System später in der eigenen Wohnung weiter nutzen und mich da nicht durch so kleine Dinger limitieren - vom optischen Aspekt ganz zu schweigen.
blacksock
Stammgast
#7 erstellt: 30. Mai 2010, 15:04
die canton 490gle sowie die magnat quantum 605 kannst du dir in jedem gut sortierten media-/saturn-markt anhören, was ich dir auch unbedingt empfehlen würde.

mir persönlichen gefallen die gle490 überhaupt nicht, aber das ist halt geschmackssache.

folgenden lautsprecher möchte ich dir noch ans herz legen, passt auch (fast) in dein budget:

http://www.idealo.de..._-ns-555-yamaha.html
johnny78
Stammgast
#8 erstellt: 30. Mai 2010, 21:12
Hallo,

Canton GLE 409/490 in einem 10,66m² großen Raum erscheint mir aber mehr als grenzwertig. Da würde ich eher die 407/470 nehmen. Ich selber betreibe eine GLE 407 in einem knapp 15m² großen Raum und hier habe ich die Dröhngefahr erst mit ca. 70cm Wandabstand (Rückwand) abstellen können (Schwerpunkt 70er Hardrock - haupsächlich Vinyl). Seitdem stimmt es und ich kann meine Musik mit voller Zufriedenheit genießen.

Gruß
Christian
Elcrian
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Jun 2010, 16:01
Hallo,
ich grabe das mal aus:
In einem anderen Forum wurde mir auf Grund des Raumes eindringlichst von Stand-LS abgeraten - ich würde daher hier gerne nochmal ein paar Meinungen hören bzw. etwaige Alternativen im Kompakt-Bereich.

-Dynaudio DM 2/7 (teuer allerdings)
-Canton Karat 720
-Heco Metas XT 301
-uvm.

Jedenfalls bin ich da auswahlmäßig völlig überfordert...
Optisch sagen mir Kompakte zwar kein Stück zu, ich hab da schon gerne was stehen, aber man liest nur das das nicht klingen wird.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Jun 2010, 17:17
Hallo,

wenn du Standlautsprecher benutzt welche von den Chassisdimensionen nicht zu gross sind und ausserdem nicht viel tiefer spielen als die "Durchschnittskompakte" dann gibt das auch keine Problemzonen wieder als die Kompakten selbst.

Es gibt durchaus Kompakte welche mehr Raum benötigen ,
genauso gibt es Standlautsprecher die sehr gefügig und problemlos funktionieren.

Gruss
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 07. Jun 2010, 17:48
IN dem Preisbereich fällt mir eine KEF iQ5 ein, teilweise auch unter 400.-/Paar erhältlich bzw deren Nachfolger die iQ50.

Von Tannoy habe ich mal eine winzige Standbox aus der Revolution Serie gehört, die für ihre Größe erstaunlich gut gespielt hat, da scheiterts aber am Budget.
Elcrian
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 07. Jun 2010, 18:09
Hi,
und die Gefahr der fehlenden Frequenzbereiche sowie das Wummern des Basses, vor dem ich gewarnt worden bin, wie stark schätzt ihr das in dem Raum ein?

Nochmal das Rendering: http://img14.abload.de/img/volume25kkuo.jpg

Die KEF iQ5 (bzw iQ7 SE) hatte ich mir schon einmal angeschaut, wird aber nicht so überragend bewertet.
Alternativ stehen (bei den Standboxen) noch die Klipsch RF-52 bzw RF-62 zur Debatte; die sollten relativ wandnah-tauglich sein, auf Grund des wenig prägnanten Basses.
Selbes gilt für die Canton GLE 407.

Eventuell kann ich das Budged übrigens erhöhen, solange mich das dann lange Jahre glücklich macht.


[Beitrag von Elcrian am 07. Jun 2010, 20:21 bearbeitet]
johnny78
Stammgast
#13 erstellt: 07. Jun 2010, 22:52
Hallo,
Also die GLE 407 könnte in dem Raum funktionieren, wobei Du mit dem Wandabstand experimentieren mußt.
Wie bereits weiter oben erwähnt, bei mir optimal 70cm bei 15qm, wobei mein Raum halliger sein dürfte (Steinboden und weniger Möbel). Hängt aber neben der Raumakustik auch von den persönlichen Bass-Präferenzen ab. Was für den einen schon dröhnt mag der andere als fetten Bass empfinden. Unabhängig davon ist Probe hören meiner Meinung nach absolute Pflicht beim Boxen-Kauf!!!
Zumindest das Nachfolgemodell 470 kannst Du Dir normalerweise in jedem MM & Co Markt anhören. Auch wenn die dort vorgefundene Raumakustik sicherlich nicht einfach auf deine Situation übertragbar ist, so kannst Du zumindest herausfinden ob Dir der generelle "Klang der Box" überhaupt zusagt.
Ich persönlich habe den Kauf keine Sekunde lang bereut (- vor allem bei meinen alten Hardrock-Platten aus den 70igern einfach genial), auch wenn es einige Zeit in Anspruch genommen hat bis ich die optimale Aufstellung gefunden habe.

Gruß
Christian
Moe78
Inventar
#14 erstellt: 07. Jun 2010, 23:33
Dali Lektor 1 oder 2. Die reichen völlig, habe die 1er, die können Einiges für ihre Größe.
Elcrian
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 08. Jun 2010, 15:38
Ich war heute mal in beiden HiFi-Läden sowie im Saturn... die Auswahl ist relativ begrenzt. Angeboten wurden mit Canton GLE 407, ein Paar Triangle für 1000€, eines von Elac für 500€ sowie die IQ7 SE, aber nur als Auslaufmodell.

Das ist nun die Liste dessen was ich mir generell rausgesucht habe, alles nun über den 400€, glaube nicht das ich damit lange glücklich bleibe:

Canton GLE 490 500,00 € (fällt weg wegen Resonanz/Bass)
Klipsch RF-62 578,00 € (heute vom örtlichen Händler als sehr hochton-agressiv und schlecht bei Stimmen beschrieben)
Klipsch RF-82 778,00 € (selbes wie bei den RF-62)
Heco Metas XT 501 643,00 € (sympatisch)
Wharfedale Diamond 10.5 - 600€
Heco Metas XT 701 778,00 € (unterschied zu den 501?)
KEF iQ50 696,00 €
Heco Celan 700 758,00 €
Canton Ergo RC 800,00 € (fällt wegen Raumproblematik weg)
Dali LEKTOR 6 938,00 € (sauteuer, aber optisch und von den Reviews her sehr sympatisch. Ich liebäugel mit der Klasse um 900€ mittlerweile... jedenfalls theoretisch)

Edit: Machen Boxen an die 1000€ überhaupt irgendeinen Sinn bei Raum sowie Restkomponenten um 150€?
Edit2: Meine aktuellen Favoriten sind mal markiert worden - die über die ich etwas mehr weiß fett, die anderen kursiv.


[Beitrag von Elcrian am 08. Jun 2010, 18:26 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Standboxen für 400?
wskkind am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
Standboxen für max. 400€
Praios_[JaCaTu] am 11.06.2006  –  Letzte Antwort am 12.06.2006  –  15 Beiträge
Welche Standboxen für 300-400?
digger86 am 20.07.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  16 Beiträge
Entscheidungshilfe bei Standboxen um 400?
kuni3281 am 30.12.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  31 Beiträge
Standboxen für 400-500€ bei 17qm
foenix am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  14 Beiträge
Standboxen bis 400?/paar für HK + Musik
Schmids-Gau am 01.08.2012  –  Letzte Antwort am 07.08.2012  –  14 Beiträge
Standboxen oder Kompaktboxen bis max 400 ? Paar
-[-Flo-]- am 23.05.2004  –  Letzte Antwort am 24.05.2004  –  5 Beiträge
Standboxen für Yamaha
ushimo am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 29.01.2008  –  44 Beiträge
welche standboxen würdet ihr für 300-400 euro hollen?
gerftpower am 03.03.2009  –  Letzte Antwort am 07.03.2009  –  11 Beiträge
Standboxen
phil_the_grill am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • JBL
  • Heco
  • Jamo
  • Wharfedale
  • KEF
  • Dynaudio
  • Infinity
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedKlappstuuhl_
  • Gesamtzahl an Themen1.346.123
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.121