Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe bei Standboxen um 400€

+A -A
Autor
Beitrag
kuni3281
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Dez 2012, 21:02
Grüße euch

Habe mir einen neuen DENON 2113 zu gelegt. Betrieben wird er mit einen 5.1 Magnat System.
Nun möchte ich mir für die zweite Zone ein paar Standboxen zulegen.

Ich habe drei in die engere Wahl, alle bei 450 Euro das Paar.

Welche würdet ihr mir empfehlen???


Yamaha NS 555

Teufel 40 MK2

Canton GLE 470


Könnt ihr mit gute Ratschläge geben?
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 30. Dez 2012, 21:04

Könnt ihr mit gute Ratschläge geben?


Klar !
Hör sie Dir an und nimm die, die Dir am besten gefallen
musicca
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2012, 21:05
Darf's auch was Gebrauchtes sein?
kuni3281
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Dez 2012, 21:46
das mit dem anhören ist so ne sache...

dazu bräuchte man alle drei im gleichen Raum, und das geht ja leider nicht. Das nächste ist das man die Yamaha in Deutschland kaum wo in einem Laden anhören kann da sie sehr rarr sind.

Gebraucht weis nicht... Finde nix gescheites im www
musicca
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 30. Dez 2012, 21:51
Und hier im Forum? Gab's jetzt mal kef q5 bzw. Audio Physik Yara ll, beides unter 400 Euro. In der Bucht gibts neue Quadral Argentum 370 für 270 Euro. (gab leider keinen Link)

Mfg
kuni3281
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Dez 2012, 22:19
Hm ok,

aber warum nicht eine von den Drei genannten?

Habe grad noch Nubert 481 entdeckt.
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 30. Dez 2012, 22:36
Probieren könntest Du mal:

Heco Aleva 400 (ebay - B-Ware)

und

Wharfedale Diamond 10.4


aber warum nicht eine von den Drei genannten?


Warum nicht die?


Yamaha NS 555

Teufel 40 MK2

Canton GLE 470


Die Canton, Teufel und Nuberts werden hier immer zuerst von Anfängern ins Spiel gebracht.

Es gibt dazu immer preiswertere Alternativen.

Die Yamaha kannst Du Dir mal anhören ... die ist sicher der beste von den genannten LS.

LG


[Beitrag von V3841 am 31. Dez 2012, 12:52 bearbeitet]
kuni3281
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 30. Dez 2012, 22:43
Das wundert mich aber,


Denn die Yamahas werden zum Beispiel hier im Forum sehr gut gelobt. Bei Teufel dachte ich immer das es was wirklich gutes ist.

An den Nuberts reizt mich das sie mehr Bass bringen durch größeres Volumen für einen großen Teller.

Ich belese mich nun schon paar Wochen hier im Forum, deswegen bin ich ja auf die drei gekommen, wenn ich mal die Canton weg lasse.

Also ich habe die Marken nicht selbst raus gesucht sondern hier im Forum gefunden als gute Boxen.
musicca
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 30. Dez 2012, 22:58
"gute Boxen" ist ein subjektives Empfinden, welches ausserdem von vielen verschiedenen Faktoren (Raumgrösse, ls-Positionierung, usw) abhängig ist.
kuni3281
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 30. Dez 2012, 23:02
Raumgröße wird so 35qm nicht überschreiten. Also ca. 8,5x4 Meter. Davon die Hälfte Wohnzimmer. Lautsprecher müssen nicht direkt an die Wand, also können ohne Probleme 30cm von der Wand weg.
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 30. Dez 2012, 23:06

Das wundert mich aber,


Jemand der bislang nur ein Bobby-Car kennt, wird einen Trabbi für das tollste Auto der Welt halten ..

Wenn Du ganz viele - auch teure und gute - Autos kennst und gefahren hast, kannst Du Dich ggf. ganz selbstbewußt für einen Dacia Sandero entscheiden, weil es für deinen Bedarf, Geschmack und Geldbeutel das ideale Fahrzeug ist.

LG


[Beitrag von V3841 am 30. Dez 2012, 23:20 bearbeitet]
unbreakable1986
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 30. Dez 2012, 23:56

V3841 schrieb:


Die Canton, Teufel und Nuberts werden hier immer zuerst von Anfängern ins Spiel gebracht.

Es gibt dazu immer preiswertere Alternativen.

Die Yamaha kannst Du Dir mal anhören ... die ist sicher der beste von den genannten LS.

LG



Ich verstehe nicht was das heißen soll, das solche Lautsprecher immer von Anfängern genannt werden? Um andere Lautsprecher zu empfehlen muss man auch andere gehört haben, es soll doch Menschen geben die auch mit Teufel sehr zufrieden sind und Bose in den Himmel loben!

Auch ich habe an meinen Klipsch RF-63 einen Yamaha A-S1000 Verstärker und keinen NAD, NAIM, ACM oder Advance-Acoustic! Grund dafür ist ganz einfach, er hat mir in allen belangen besser gefallen! ob in den höhen, Bass oder in den mitten und klingt für mich lebendiger. Und das alles trotz den super Meinungen der User hier im Forum die schon alles gehört haben und immer die oben genannten Marken empfehlen und immer wieder einen erzählen wollen das Yamaha extrem in den höhen sei, was bei der neuen Serie überhaupt nicht mehr der fall ist!

Naja egal was ich damit sagen will ist, das jeder einen anderen Geschmack hat und anstatt sie die Lautsprecher schlecht zu machen sollte man eher fragen wo der Geschmack so liegt!

z.B. wie sollten die Lautsprecher Klingen eher Neutral, Basslastig, Musikrichtung und so weiter.
Schlecht sind die Teufel bestimmt nicht für den Preis, aber am ende ist es halt der Hörraum und der Geschmack der entscheidet!
kuni3281
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Dez 2012, 09:06
Also Musikrichtung ist schon eher Basslastig. Also zum Beispiel Sunshine live oder Trancebase.FM

Danke für deine Antwort. Klipsch gerne aber leider etwas teurer.
Fanta4ever
Inventar
#14 erstellt: 31. Dez 2012, 12:02
Bei der Musikrichtung und Raumgröße, würde ich auf Klipsch setzen. Kommt evtl auch Gebrauchtkauf in Frage ?

Gruß Karl
kuni3281
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Dez 2012, 12:06
Ja würde aber finde nix.

Außer ein Angebot die Nf 62 für 250 dAs Stück. ?
Fanta4ever
Inventar
#16 erstellt: 31. Dez 2012, 12:28
kuni3281
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Dez 2012, 12:50
Also könnte ich auch die neuen rf 62 nehmen für 250 das Stück?

Danke dir Karl.
Fanta4ever
Inventar
#18 erstellt: 31. Dez 2012, 13:00

kuni3281 schrieb:
Also könnte ich auch die neuen rf 62 nehmen für 250 das Stück?

Wenn sie dir gefallen, sicher.

Sind die Klipsch RF 62 , oder ?

Gruß Karl
kuni3281
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Dez 2012, 13:14
Ja genau diese. Gefallen ist ja nur zweitrangig.
Fanta4ever
Inventar
#20 erstellt: 31. Dez 2012, 13:30

kuni3281 schrieb:
Gefallen ist ja nur zweitrangig.

Ich meinte damit natürlich optisch und akustisch

Gruß Karl
kuni3281
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Dez 2012, 13:36
ach so Karl, ich seh grade das es das ältere Model ist. Es gibt schon den Nachfolger RF 62 MK2...

Würdest du den Vorgänger trotzdem empfehlen?
Fanta4ever
Inventar
#22 erstellt: 31. Dez 2012, 13:45
Hier sind alle Tips nur Tips zum Hören, du musst dir das selbst anhören, was nutzt es dir, wenn es mir gefällt und du es schrecklich findest.

Klipsch hat ordentlich Bass, einen hohen Wirkungsgrad und sind Pegelfest, deshalb bieten sie sich imho für dich an, aber ob dir der Klang gefällt, kann ich nicht wissen.

Die MK2 Modelle liegen nicht in deinem Budget.

Gruß Karl
kuni3281
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 04. Jan 2013, 20:23
Grüße.

Also die Klipsch sind heute gekommen und ich bin sehr beeindruck. Sie bringen eine wahnsinnig guten Bass. Der Denon macht eine wirklich sehr gute Arbeit nach dem einmessen. Ich brauche nicht mal meinen subwoofer. Auch klanglich sehr viel voller, präzisere, sauberer.

Danke sehr für diese Empfehlung!
unbreakable1986
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 04. Jan 2013, 21:16
Welche klipsch hast du dir den gegönnt ?
kuni3281
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 04. Jan 2013, 21:40
imageDie RF 62


[Beitrag von kuni3281 am 04. Jan 2013, 21:56 bearbeitet]
Fanta4ever
Inventar
#26 erstellt: 05. Jan 2013, 09:12
Dann viel Spaß mit den RF 62

Gruß Karl

P.S. sieht auch richtig gut aus


[Beitrag von Fanta4ever am 05. Jan 2013, 09:28 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#27 erstellt: 05. Jan 2013, 14:19
Hallo,

warum hängt hier eigentlich die ostfriesische Kriegsflagge an der Wand??????
Cogan_bc
Inventar
#28 erstellt: 05. Jan 2013, 14:26
lol
aber Du irrst, das ist die Italienische
weimaraner
Hat sich gelöscht
#29 erstellt: 05. Jan 2013, 14:32
Nene,

weisser Adler auf weissem Grund ist die Ostfriesische,

die Italienische ist ja weisses Kreuz auf weissem Grund.....
Cogan_bc
Inventar
#30 erstellt: 05. Jan 2013, 14:34
ahso.....
wieder was gelernt
und Glückwunsch zu Deinen Klipschis kuni
kuni3281
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 05. Jan 2013, 17:07
image
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
2 Standboxen um 400 Euro
Zockerfrettchen am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  17 Beiträge
Entscheidungshilfe Lautsprecherkauf Hilfe
Aley89 am 01.03.2015  –  Letzte Antwort am 01.03.2015  –  19 Beiträge
Standboxen- benötige Entscheidungshilfe von euch
br1mobil am 03.04.2015  –  Letzte Antwort am 03.04.2015  –  7 Beiträge
Entscheidungshilfe Standboxen
muecke180278! am 25.09.2013  –  Letzte Antwort am 25.10.2013  –  20 Beiträge
Brauche Entscheidungshilfe bei neuen Front Lautsprechern
KiLLaFuZZi am 11.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2005  –  6 Beiträge
Bitte Entscheidungshilfe!
JohannS1310 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 24.09.2013  –  8 Beiträge
Stereo Standboxen für 400?
wskkind am 11.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  4 Beiträge
Standboxen für 400? - realistisch?
Elcrian am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  15 Beiträge
Brauche Entscheidungshilfe Standboxen+Receiver
Asuras am 08.05.2012  –  Letzte Antwort am 09.05.2012  –  7 Beiträge
Standboxen für 400-500€ bei 17qm
foenix am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 23.10.2008  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2012
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Quadral
  • Klipsch
  • Yamaha
  • KEF
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 8 )
  • Neuestes Mitgliedchristoph.edelmann
  • Gesamtzahl an Themen1.344.997
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.094