Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standboxen + AV-Receiver

+A -A
Autor
Beitrag
Anaconda01
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Jul 2010, 09:50
Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas zu den unten genannten Komponenten zusammenstellen ?

Ich benötige:

2x Stereo-Standboxen
1x AV-Reicever (min. 3 HDMI Steckplätze)
1x Bluray-Player (optional)
1x Subwoofer

Hauptsächlich wird Musik gehört (60%), TV (30%), Bluray (10%) !!!

Das fertige System darf maximal 1200 € kosten.

Wäre schön, wenn Ihr mir mit Euren Erfahrungen helfen könntet.

Viele Grüße
Daniel
Micha125
Stammgast
#2 erstellt: 26. Jul 2010, 09:59
Warum willst du Stereo-Lautsprecher und einen AV-Receiver?
Willst du dein System später nochmal erweitern?
Ansonsten wärst du mit einem Stereo-Verstärker viel besser dran. Allein schon, weil du mit den Lautsprechern viel Musik hören willst.


Anaconda01
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Jul 2010, 10:46
Okay ich dachte ich bräuchte nen AV-Receiver.

Dann beötige ich wohl doch nur einen Stereo-Receiver.

Was später eventuell noch dazu kommt, ist eine PS3.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 26. Jul 2010, 10:49
Wenn eine Aufrüstung auf 5.1 nicht geplant ist, dann reicht ein Stereoverstärker, bzw wenn du Radio hörst, ein Tuner dazu bzw einen REceiver.

Für die richtige Beratung fehlen Angaben zum Raum (Bilder z.B.), dein Musikgeschmack, optische Ansprüche etc...
Anaconda01
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Jul 2010, 11:29
Der Raum ist ca. 30 m² groß... Bilder hab ich leider momentan keine zur Verfügung. Der Raum ist aber 6 Meter lang und 5 Meter breit.

Musikgeschmack ist sehr variabel. Alles über Rock, Elektro usw.

Boxen + Receiver sollten in schwarz sein.

Hoffe, dass es an Infos reicht.

Eminenz
Inventar
#6 erstellt: 26. Jul 2010, 12:32
So ist die Beratung recht kompliziert, wenn man nicht genau weiß, wie die Lautsprecher stehen, wie der Raum von seiner Akustik aussieht usw. Da kommst du um das Probehören generell nicht herum.

Von daher schnapp dir deine Lieblings-CD und klappere die Händler in deiner Nähe mal ab und höre einfach was da ist. Hast du einige Eindrücke gesammelt, dann kann man gezielter beraten. Von daher einfach nur mal eine nach Budget zusammengestellte Auswahl.

Bei den Lautsprechern hast du z.b. die derzeit preiswert zu bekommenen HECO Celan 700, ein Universalist mit mächtig Tiefgang und die größere Schwesterbox, oder die etwas dezentere Aleva 500, von Nubert gibts da ne Nubox 511, Nubox 681 oder Nuline 82, die du aber in keinem Laden finden wirst, weil Nubert ein Direktvertreiber ist. Weiter in dein Budget passt eine Wharfedale Diamond 10.6, eine mächtige Klipsch RF-82, und generell kannst du auch mal bei Canton, KEF, Mission, Elac, Tannoy, PSB usw in deren Produktpalette schauen.

Bei den Verstärkern hast du auch eine ordentliche Auswahl, geht von einem NAD C326BEE über Yamahas A-S700 bis Advance Acoustic MAP 101 hin zu Denons PMA-710AE um nur mal vier zu nennen.

Bei den Verstärkern empfehle ich mal einen Blick auf Gebrauchte der letzten 2-3 Jahre, wie einen Denon PMA - 1500AE zum Beispiel, oder gar Geräte aus Zeiten der Jahrtausendwände wie einen Onkyo A-9711 oder gar 9911.
Anaconda01
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Jul 2010, 12:43
Aber die Receiver haben irgendwie garkeine HDMI Anschlüsse.
Wäre ja schön wenn ich meinen Bluray-Player dann über HDMI an den Receiver anbinden könnte.
Eminenz
Inventar
#8 erstellt: 26. Jul 2010, 12:59

Anaconda01 schrieb:
Aber die Receiver haben irgendwie garkeine HDMI Anschlüsse.
Wäre ja schön wenn ich meinen Bluray-Player dann über HDMI an den Receiver anbinden könnte.


Warum? Du hast doch an deinem TV sicherlich genug Anschlüsse dafür.
Micha125
Stammgast
#9 erstellt: 26. Jul 2010, 14:39
Wenn du klanglich wirklich das Beste willst und ein wenig Aufwand nicht scheust, solltest du dir unbedingt die Imagination 2 anhören! Ist ein Selbstbaulautsprecher... Ich habe genau wie du Lautsprecher in der 1000€ Klasse gesucht, mir vieles angehört, sowohl in Hifi- und Blödmärkten als auch Zuhause. Letztendlich konnte mich nur die Imagination 2 glücklich machen. Du kannst dir den Lautsprecher natürlich auch bauen lassen, so wie ich. Alles Weitere findest du hier.



Anaconda01
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Jul 2010, 11:48
Okay alles klar... kannst du mir auch noch alternative Receiver, die zu meinen ansprüchen passen, empfehlen?

Vielen Dank & Grüße aus Köln
Micha125
Stammgast
#11 erstellt: 27. Jul 2010, 11:52
Ich könnte dir den Yamaha Rx 797 empfehlen. Der ist aber kein reiner Vollverstärker, sondern ein Receiver, also mit nem Tunerteil drin. Habe den übrigens auch selber


Anaconda01
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Jul 2010, 11:55
Was bedeutet das genau ?
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 27. Jul 2010, 11:56
Also wenn du klanglich adäquat mit einem 200.- Einsteiger Vollverstärker fahren willst, bedarf es Receivern ab 700.- aufwärts.

Also um z.b. klanglich in die grobe Richtung eines Yamaha A-S700 zu kommen, bedarf es da eines RX-V1065 aufwärts.
Hardcore_4S
Stammgast
#14 erstellt: 27. Jul 2010, 12:30
@ micha

Das hört sich nicht schlecht an mit deinen Boxen. Was kostet es wenn man sich so ne box bauen lässt und wer macht sowas?
Micha125
Stammgast
#15 erstellt: 27. Jul 2010, 14:51

Das hört sich nicht schlecht an mit deinen Boxen. Was kostet es wenn man sich so ne box bauen lässt und wer macht sowas?


Kostet max. 1000€ das Paar. Im AudioVideo-Forum gibts mehrere die das machen. Klick dich einfach mal hier ein bisschen durch. Da gibts jede Menge Hörberichte und Vergleiche zu anderen Boxen. Nen Thread mit Probehörmöglichkeiten findest du dort auch

Meine trudeln vielleicht noch diese Woche ein



Hardcore_4S
Stammgast
#16 erstellt: 27. Jul 2010, 16:27
Danke Micha bin schon infiziert. Hab in den letzten 20 Stunden mind. 12 Std auf der Seite verbracht. Muss mir die Teile unbedingt mal anhören. 500 also für die chassis und FW und ca. 500 für Gehäuse. Die Image3eco hats mir angetan dürfte dann so bei 1500 liegen oder?
Anaconda01
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 29. Jul 2010, 11:40
Hallo Zusammen,

hab mich nun für folgende Boxen entschieden:

2x nuBox 511 = 760 €

Nun benötige ich noch den passenden Receiver und einen Blurayplayer.

Natürlich sollte am Ende alles bestens zusammenpassen.

Danke schonmal für die zahlreichen Antworten

p.s. maximal kann ich insgesamt 1200 € ausgeben für alle 3 Komponenten
Eminenz
Inventar
#19 erstellt: 29. Jul 2010, 11:55
Zuschlagen! Wenn dir der passende BD-S1900 zu teuer ist, kannst auch bei anderen Anbietern mal suchen.
Micha125
Stammgast
#20 erstellt: 29. Jul 2010, 11:55
Hast du dir die denn überhaupt schon mal angehört?
Wenn sie dann bei dir Zuhause stehen, hör dir unbedingt noch was Anderes an.


Anaconda01
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 29. Jul 2010, 12:28
Hab mir die Boxen leider noch nicht angehört, aber sie sind überall super bewertet wurden.

Benötige ich jetzt doch einen AV-Reiceiver ?!?
Er sollte max. 400 € kosten.

Weitere Vorschläge !!!

Vielen Dank
shoctopus
Stammgast
#22 erstellt: 29. Jul 2010, 14:57
nur weil sie super bewertet wurden heißt das noch lange nicht das sie dir gefallen...
aber nubert muss ja ordentlich gewinn machen bei so vielen leuten die sie einfach aufgrund der bewertung kaufen und warscheinlich nie wieder zurück schicken...

geh doch einfach mal probehören, vlt findest du ja eine box die dir super gefällt. dann kannst die immer noch mit nubert vergleichen! und gerade wenn viel rock und elektro gehört wird, gibt es sicher noch ein paar alternativen die mit dieser richtung bestens zurecht kommen
Micha125
Stammgast
#23 erstellt: 29. Jul 2010, 15:43

Hab mir die Boxen leider noch nicht angehört, aber sie sind überall super bewertet wurden.

Das bringt dir absolut gar nichts. Die Magnat Quantum 705 sind auch überall super bewertet und klingen in meinen Ohren schlecht... Und ich hätte mir die Dinger fast ohne irgendein Probehören gekauft!


Bei Nubert sieht es wie folgt aus: Mind. 90% aller Leute, die sich Nubert Boxen bestellen, haben nix Vernünftiges zu Hause stehen. Wenn die Boxen dann ankommen, klingen sie natürlich besser als die alten Lautsprecher, sodass die Nuberts dann auch meistens bleiben und nicht wieder zurück gehen...


Wie shoctopus schon sagte, geh in ein paar Hifi-Läden oder auch Blöd-Märkte und hör dir einfach mal alles Mögliche an. Vielleicht kannste die Lautsprecher dann nochmal übers Wochenende mit nach Hause nehmen und sie gegen die Nuberts antreten lassen



Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
AV Receiver + Standboxen + Subwoofer
Tak0r am 03.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  34 Beiträge
Suche Standboxen + Verstärker + Subwoofer 650?
mofobia am 21.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.10.2012  –  8 Beiträge
AV-Reciever für 2.0 BluRay Soundsystem benötigt ? ?
FelixE am 07.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  3 Beiträge
Standboxen + Receiver für TV + PC ~600?
=Blobber= am 12.08.2012  –  Letzte Antwort am 14.08.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung, AV- Receiver + Stereo Lautsprechersystem
reso. am 13.08.2011  –  Letzte Antwort am 13.08.2011  –  4 Beiträge
Stereo AV-Receiver mit HDMI?
0711jungle am 27.05.2012  –  Letzte Antwort am 30.05.2012  –  8 Beiträge
Kaufberatung Verstärker (AV-Receiver) und Standboxen f. max. 1.500 Euro
dentalscout am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 07.11.2012  –  15 Beiträge
System mit AV Receiver, Regalboxen und Subwoofer
frontliner84 am 03.10.2011  –  Letzte Antwort am 07.10.2011  –  5 Beiträge
AV-Receiver ersetzen mit HIFI-Komponenten!
JensXTR am 10.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.01.2015  –  10 Beiträge
Kaufberatung Stereo Standboxen und AV Receiver bis 3000?
Stieb am 27.07.2016  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  89 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Yamaha
  • Heco
  • NAD
  • Wharfedale
  • Nubert
  • Magnat
  • Denon
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.313
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.021