Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecherwahl

+A -A
Autor
Beitrag
Marauder2
Neuling
#1 erstellt: 11. Sep 2010, 11:08
Hi,

ich möchte meine alte Stereoanlage und Boxen ersetzten (aus meiner Studentenzeit eine Billiganlage von Media Markt). Mein Problem ist das ich nicht weiß in welche Richtung ich gehen soll. Die mögliche Nutzung liegt geschätzt bei 10 % Blueray, 20 % Playstation und 70 % Musik hören. Fürs normale Fernsehen werde ich die Boxen nicht nutzen. Jetzt weiß ich nicht in welche Richtung ich bei dieser Nutzung gehen soll.
Soll ich mir ein 5.1. System kaufen? Welches natürlich für Surroundsound optimal wäre. Dafür vielleicht nicht den perfekten Stereoklang hat.
Oder lieber vernünftige Stereolautsprecher. Dies wäre für meine Hauptnutzung optimal. Eventuell könnte man diese später noch mit weiteren Lautsprechern zu einem Surroundsystem aufrüsten.
Als kommenden Reciever habe ich mir den Sony STR DH810 ausgesucht. Das Wohnzimmer hat ca. 20 m², wobei Platz bei "normalen" Boxen kein Problem ist. Als Budget für die Boxen hatte ich mir mal bis 1000 EUR gedacht. Muß aber nicht ausgeschöpft werden. Vielleicht hört man den Unterschied eh
nicht.
Als Möglichkeit für 5.1 hatte ich mir das Teufel 100 in die engere Auswahl gelegt. Stereolautsprecher hätte Teufel ja auch. Mit Ihrer neuen Serie. Da es gute deutsche Hersteller gibt, möchte auch von einem solchen Kaufen.
So in welche Richtung würdet Ihr gehen? Und was wäre Eure Kaufempfehlung?
Danke im Vorraus.
Klas126
Inventar
#2 erstellt: 11. Sep 2010, 11:42
Ich würde dir einen AVR für Später aufrüsten empfehlen + 1000 Euro Stereo LS. In den Preisregionen gegehn Quallität und Preis Hand in Hand. Hmmm zu dem Sony kann ich nix sagen. Es gibt für 400-500 Euro aber auch noch viele andere:

http://www.hifi-regl...911-100003291-sw.php
Wie gesagt den Sony kenne ich net aber der Denon ist glaube ich hochwertiger.

genau wie der Marantz: http://www.hifi-regl...04-100002818-sw.php#


Für die LS würde ich mal in einen Hifi shop gehen und dir ein paar LS anhören... nimm deine eigene Musik mit. Deutsche Hersteller nunja ich würde die nehmen die dir gefallen ^^ Japan und USA ist da net schelchter...( Werden eh alle in China herstellt ^^außer du zahlst viel geld für LS) Teufel ist sehr kommerziell geworden und ist naja net optimal für guten Stereo Klang. Kommt auf deine Musikrichtung an, welche für die am Optimalsten wären.

mfg
Klas
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 11. Sep 2010, 13:13
Hi

Den Sony gibt es für 380€ und spielt somit in der selben Preisliga wie, der Onkyo TX-SR 608, Pioneer VSX 920, Yamaha RX V 567, Denon AVR 1611 usw.
Welchem Gerät man nun den Vorzug gibt, ist wohl eine Frage des persönlichen Geschmacks, gravierende Unterschiede wird es sicherlich nicht geben.
Ich würde auf 3D verzichten und mir eines der Auslaufmodelle holen, da bekommst Du für etwa den gleichen Kurs ein erheblich hochwertigeres Gerät.

Die Boxenfrage kann nur durch einen Hörtest geklärt werden, auch hier zählt der persönliche Geschmack sowie der Raum (Akustik) und die Aufstellung.
Ob Du jetzt im Einzelfall Unterschiede hörst, kann ich nicht beurteilen, ich aber sehr wohl, da jeder Hersteller eine eigene Klangabstimmung wählt.

Für die Auswahl sind mehrere Faktoren entscheidend, die da wären:

- persönlicher Geschmack
- Raumakustik
- Aufstellungsmöglichkeiten
- Anspruch und Anwendungsgebiet
- Musikgeschmack

Für ein 5.1 System mit Standlsp. (?) sollte man schon mind. 1000€ investieren um eine halbwegs gute Qualität zu erreichen.

Beliebte Serien Deiner Preisklasse:

Jamo S 606 HCS3 oder S 608 HCS 3
Canton GLE
Magnat Quantum 6XX
Heco Victa
usw.

Empfehlenswerte Subwoofer:

XTZ (Mindaudio)
Klipsch
usw.

Saludos
Glenn
Marauder2
Neuling
#4 erstellt: 11. Sep 2010, 16:38
Den Reciever will ich eigentlich nicht ändern. Ich will einen Sony, damit ich mit der Fernbedienung auch die Playstation bedienen kann. Ferner kann der Sony HDMI durchschleifen. Hätte den Vorteil, daß man nicht immer den Reciever anschalten muss, um irgendwas nur auf dem Fernseher anzuhören.
Am meisten höre ich Pop und Rock. Inwieweit das für die Lautsprecherwahl entscheidend ist, weiß ich nicht.
Ich tendiere mir zwei Standlautsprecher zu kaufen. Sollte ich dann ein Surroundsystem wollen, kann ich mir immer noch die restlichen Lautsprecher kaufen.
Sollten diese dann ein System sein, oder kann man einfach gute Lautsprecher kombinieren?
Danke erst mal für die Ratschläge. Jetzt werde ich mir die alle mal anschauen müssen.
xXChillerXx
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 11. Sep 2010, 17:38
Hi,

ich könnte dir die JBL ES Serie empfehlen. Ich habe die ES 30 und benutze sie im Steremodus. Du kannst dir damit auch (soweit ich weiß) eine Heimkinoanlage zusammen kaufen. Aber ich denke das für 20 qm diese Lautsprecher locker ausreichen. Die Qualität ist Klasse!

Mit dem Sony STR DH810 könnte ich mir vorstellen, laufen die Boxen ziemlich gut. An meinem Yamaha AX397 ist der Sound genial, dann wirds beim Sony STR DH810 der Hammer sein
Marauder2
Neuling
#6 erstellt: 15. Sep 2010, 18:14
So ich war jetzt bei einem Hifi-Händler. Der hat mir als erstes von dem Sony Verstärker abgeraten. Seiner Meinung wäre der Denon AVR 1911 der deutlich bessere. Muß ich ihm wahrscheinlich recht geben. Die Testberichte sagen es auch.

Bei den Boxen hat er mir die Qudral Style 50 und die B&W 683 vorgeführt. Für mich haben beide gut geklungen. Die B&W vielleicht ein bißchen besser. Natürlich ist der Preis auch mehr als ich eigenlich ausgeben wollte. Die B&W würde er mir für 1300 EUR geben. Was haltet Ihr von den Boxen? Oder gibt es etwas deutlich besseres für gleiche Geld?

Danke für Eure Hilfe.
sneakpreview
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 15. Sep 2010, 18:28
also ich würde dir da warscheinlich auch zu einer jamo raten...
ansonsten vielleicht was von nubert?!

lg
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 16. Sep 2010, 10:29
Jo mir gefällt der Denon auch besser aber versuch den Preis noch nen bissel zu drücken...

Auf Testberrichte brauchste aber net gucken die werden alle bezahlt ^^...

B&W das sind auch meine Kanditaten für mein verbessertes Heimkino, sie werden die teufel Boxen die ich immoment habe ersetzen. ( zumindest immoment ^^ wer weiß ob ich dann net andere nehme) aber die Qudral, Nubert ,Jamo. schlagen sie meiner Meinung nach aufjedenfall.

Die B&W sind sehr weich im Hochton mit ihnen wirst du weniger Schmerzen bei Aufnahmen die zu krass im Hochton Berreich sind haben. Ist wichtig wenn du auch mal ältere Sachen aus den 80zigern hörst da ist es finde ich am schlimmsten. 70ziger Aufnahmen sind komischwerweise besser ^^
Accept Album: Breaker Annihilator Album: Alice in Hell. und noch ein paar andere.
( Ich kann das so sicher sagen weil ich für Musik Ls habe die Höher abgestimmt sind) die B&W waren mir dann doch ein bissel zu weich für Musik. Geschmackssache.

mfg
Klas


[Beitrag von Klas126 am 16. Sep 2010, 18:40 bearbeitet]
Marauder2
Neuling
#9 erstellt: 17. Sep 2010, 18:25
So jetzt war ich in einem zweiten Fachgeschäft.
In der Preisklasse fand ich wieder die BW 683 sehr gut. Ebenfalls sehr gut haben mir die Yara II Classic von audio physic gefallen. Bei unterschiedlichen Liedern fande ich halt eine andere Box am Besten. Der Verkäufer wollte keinen klare Empfehlung geben, hat aber doch gemeint, daß die audio physics Boxen vielleicht ein bißchen besser sind. Vor allem bei kleineren Räumen würde er sie empfehlen. Preislich geben sie sich eh nicht viel. Die Yara würde er mir mit Kabeln für 1300 EUR geben. Eure Empfehlung oder Erfahrung?

Überigens bin ich jetzt vom Sony weg. Der Händler hätte mir zwar einen Stereoreciever empfohlen, aber sollte ich auf ein 5.1 System umsteigen nicht einen neuen Reciever kaufen will bleibe ich jetzt bei den Denon. Zum Sony konnte er nichts sagen und das ist auch eine Aussage.

Also wenn die Erfahrenen unter Euch noch was zu den BW 683 oder audio physics Yara II Classic sagen könnten? Schon jetzt herzlichen Dank.
Klas126
Inventar
#10 erstellt: 17. Sep 2010, 18:40
Hmmm die audio physics Yara II kenne ich leider net, sie sehen aber schlanker und weniger Basslastig aus. Beim Homecinea könnte das nachteile haben. Ich vermute mal das sie klarer sind und besser Auflösen. Was bei Musik wieder Vorteile haben kann wenn man den Bass nicht braucht^^.

Wenn du später noch ein Sub kaufst könnte das Probleme damit gelöst werden. Aber bendenke das ein SUB auch vieles kaputt macht. Ich werde mein neues Heimkino ohne Sub aufbauen weil sehr viele Filme klingen damit einfach scheiße. Ist halt wieder Geschmackssache^^

mfg
Klas


[Beitrag von Klas126 am 17. Sep 2010, 19:18 bearbeitet]
Marauder2
Neuling
#11 erstellt: 03. Okt 2010, 18:10
Nachdem ich jetzt bei 3 Hifi-Händlern war habe ich drei Favoriten:
1. Audio Physic Yara II Classic
2. Dali Ikon 6 MK2
3. BW CM7

Alle haben mir eigentlich vor Ort zugesagt. Leider war ein direkter Vergleich nicht möglich, da jeder Händler ein anderes Modell hatte. Interesant war das jeder Händler zumindest BW hatte (zwar underschiedliche Modelle). Kann jetzt bedeuten, das es gute Boxen sind, oder das Sie relativ gute Spannen für die Händler haben. Was ist Eurer Meinung die beste Box?
Preislich war die Dali mit 1200 EUR am günstigsten, gefolgt von der Audio Physic mit 1300 EUR und der BW für ca. 1500 EUR.
Danke Eure Hilfestellung.
Roland
Klas126
Inventar
#12 erstellt: 03. Okt 2010, 20:35
Wenn du dich jetzt immer noch nicht entscheiden kannst hilft nur noch mit nachhause nehmen( für 1-2tage ausleihen), eine Dvd, Cd mal einlegen und hören. Wir können dir die Entscheidung nicht abnehmen^^. Weil jeder was anders mag. Meinen geschmack bei Heimkino kennst du ja.

mfg
Klas
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxen soll ich kaufen?
daaath am 20.09.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  11 Beiträge
Lautsprecherwahl
ThorstenBecker12 am 12.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.09.2010  –  15 Beiträge
Welche Boxen soll ich nehmen ?
Weaver am 16.11.2003  –  Letzte Antwort am 19.11.2003  –  7 Beiträge
Stereoanlage, Aufwertung - Neue LS oder Subwoofer? In welche Richtung gehen?
matts82 am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 31.10.2012  –  4 Beiträge
Welche Boxen soll ich kaufen?
flackbox am 04.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  3 Beiträge
Welche PC- Lautsprecher soll ich mir kaufen ?
Moritz_B. am 12.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  30 Beiträge
welche Audioanlage soll ich kaufen ?
guennip am 25.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  3 Beiträge
was soll ich kaufen
Edithhört am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 03.01.2006  –  7 Beiträge
Welche Hifi anlage soll ich kaufen?
Deife am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 10.04.2005  –  7 Beiträge
Welche Hifianlage soll ich kaufen?
joggi-5 am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 18.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Audiophysic
  • Yamaha
  • Jamo
  • Denon
  • Sony
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 28 )
  • Neuestes Mitgliedpartyschnitzel
  • Gesamtzahl an Themen1.345.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.154