Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufempfehlung für neuen HIFI- Reciever

+A -A
Autor
Beitrag
Master0421
Neuling
#1 erstellt: 10. Okt 2010, 17:18
Hey hey @all,

Und zwar wollte ich euch mal fragen, welche Geräte ihr mir vorschlagen könntet für folgende Boxen:

2x Infinity SM 120 4Ohm Serial Nummer: 02260

Leider weiß ich über diese Boxen gar nichts bezüglich der Leistung. Im Netz habe ich auf die schnelle auch nichts passendes dazu gefunden.

Da bei meinem alten Reciever (Philips FR 985/00) dieses Wochenende der rechte Kanal durchgebrannt ist, und dieser auch schon einige Jahre auf dem Buckel hatte.

Beschloss ich nun mir einen neuen zu zulegen.

Nun hätte ich gerne einen neuen Reciever gekauft der bei diesem Boxen paar, die beste Leistung sowie Klang rausholen kann.

Eigentlich will ich mit dem neuen nur Musikhören, und wenn möglich meine PS 3 sowie einen zusätzlichen CD Player anschließen.

Über einen Tuner sollte er auch verfügen.

Und nen optischen eingang für die PS III wäre auch super, wenn es überhaupt mehr zum Klang dazu beiträgt.

Leider kenne ich mich in dieser Materie so gut wie gar nicht aus deswegen erhoffe ich mir doch das ihr mir da weiterhelfen könntet.

Viele Grüße

Mathias
Master0421
Neuling
#2 erstellt: 11. Okt 2010, 17:13
Hmm keiner da der mir da was vorschlagen könnte?
agnes27
Stammgast
#3 erstellt: 11. Okt 2010, 17:55
Wegen des geforderten optischen Einganges - das ist schwierig. Es gibt einige Verstärker mit USB-Eingang.

Warum nicht einfach den Yamaha RX 797 und dazu einen guten externen Digital/Analog Wandler. Das ist billiger, besser und viel flexibler für die Zukunft. Wer kann ahnen welche Steckernormen oder Digitalformate da als nächstes kommen.
Master0421
Neuling
#4 erstellt: 11. Okt 2010, 18:16
Okay, das hört sich doch schonmal ganz gut an.

Eine Frage noch. Ich habe von einem Arbeitskollegen gehört das es auch Hifi Reciever gibt die über HDMI Eingänge verfügen. Dies wäre doch wohl für die PSIII und für den Anschluss des Fernsehers auch eine gute alternative oder?

Also wie gesagt ich hatte mit dem neuen Gerät geplant den Fernseher die PSIII und eventuell noch nen guten CD Player daran anzuschließen.

Welches Gerät wäre den da ein sehr gutes? Muss nicht das billigste sein.

Weil diesmal will ich quallität mit der ich die nächsten Jahre gut fahren kann.

MFG

Mathias
agnes27
Stammgast
#5 erstellt: 11. Okt 2010, 20:20
z.B.
http://www.kenwood.de/products/home/kompo/avcc/RA-5000/
Der hat auch einen optischen Digitaleingang.
Und kann 5.1 Surround.
Master0421
Neuling
#6 erstellt: 11. Okt 2010, 20:46
Danke für den Link. Der Reciever hat mein interesse geweckt. Alleine schon von den Anschlussmöglichkeiten hört der sich doch meiner Meinung nach schon echt gut an.

Habe auch gleichmal bei Google nach Bewertungen für dieses Gerät geschaut, habe aber leider gar nichts dazu gefunden weil der ja erst auf der letzten IFA vorgestellt wurde.

Hat schon irgendjemand Erfarungen mit diesem Gerät gemacht und kann diesen auch weiterempfehlen?

LG

Mathias
Master0421
Neuling
#7 erstellt: 13. Okt 2010, 15:26
Hey hey,

Bin schon die ganze Zeit fleißig am schauen nach Recievern bloß fällt mir die Kauf Entscheidung sehr schwer.

Und zwar hatte ich ja in meinem ersten Beitrag geschrieben das ich weiterhin die Infinity SM 120 4Ohm Boxen betreiben will.

Jetzt bei der Reciever Suche sehe ich die ganze Zeit das meistens die Kanäle für 8Ohm oder 6Ohm ausgelegt sind.

Nun eine Frage kann ich überhaupt mit einem 6 Ohm oder 8 Ohm Reciever die volle Leistung sowie Sound aus diesen Boxen rausholen? Oder eher nicht?

Bei meiner Suche bin ich auf folgende Reciever gestoßen:

Onkyo TX-SR608

Kenwood RA-5000

Wenn ihr andere Vorschläge habt bin ich euch sehr dankbar.

Mein Budget würde bei max. 500€ liegen.

MFG

Mathias
James_Last
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Okt 2010, 21:26
Die Leistung von Verstärkern wird oft bei 6 oder 8 Ohm angegeben. Das bedeutet nicht, dass es keine Einstellung für 4 Ohm gibt. Bei meinem TX-SR 505 von Onkyo kann ich 4 oder 8 Ohm einstellen. Der 608er wird ja wohl diesbezüglich nicht abgespeckt sein. Einfach mal das Manual runterladen und nachsehen.

Mein 505er ist schon so pegelfest, dass beim Nachbarfest im Freien schon gefragt wurde, ob ich das mit der Mucke professionell betreibe. Zugegeben, mein M2200 Sub vom Teufel war mit dabei, aber auch ohne den ist an "voll aufdrehen" im Haus nicht zu denken. Der Klang ist auch über jeden Zweifel erhaben. Von daher vermute ich mal, dass man mit dem TX-SR 608 nichts falsch machen kann. Wenn man die Videofunktionen nicht braucht würde auch ein günstigeres Modell reichen.
agnes27
Stammgast
#9 erstellt: 14. Okt 2010, 06:59
http://www.hifi-foru..._id=108&thread=12779

der Käufer scheint nicht zufrieden zu sein.
James_Last
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Okt 2010, 20:00
Na hoffentlich war bei dem Kenwood Test dann nicht irgendeine versteckte Einstellung schuld...
Master0421
Neuling
#11 erstellt: 18. Okt 2010, 17:51
Hey hey,

Habe mir jetzt mal spaßeshalber den Kenwood RA 5000 über Amazon bestellt.
Am Freitag kam das nette Gerät dann endlich zu mir, konnte es kaum erwarten das Gerät zu testen.

Nun meine Beurteilung zu diesem Gerät:
Optische Aufmachung sehr gut gefällt mir echt ganz gut das Gerät.

Zu der Bedienung der Geräts, naja wenn man ein Philips FR 985/00 zu bedienen gewohnt ist, dann ist der Kenwood sehr kompliziert in der Bedienung.

Aber der Sound? Naja also Bass kommt bei diesem Gerät gar nicht aus den Boxen. Da hat mein Philips FR 985/00 eine viel bessere Tonqualli und nen Bass gehabt.

Habe alles mögliche an den Einstellungen versucht, aber Bass ist echt sehr sehr mickrig bzw. kaum zu hören/ spüren.

Und der Bass Boost? Naja bringt auch nichts.

Nun werde ich das Gerät wieder zurückschicken.

Könnt ihr mir gute Reciever vorschlagen? bis max. 500€ Würde euch sehr danken


MFG

Master
Justin22
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 18. Okt 2010, 18:04
yamaha rx 497
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufempfehlung für einen Verstärker
Error2k4 am 03.01.2016  –  Letzte Antwort am 06.01.2016  –  20 Beiträge
Subwoofer für HIFI - Kaufempfehlung
Tyler_d1 am 06.03.2014  –  Letzte Antwort am 12.03.2014  –  19 Beiträge
brauche kaufempfehlung für neuen verstärker
eazy0801 am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  20 Beiträge
Hifi-Reciever
turbobizz am 12.10.2005  –  Letzte Antwort am 13.10.2005  –  9 Beiträge
Kaufempfehlung
audiofreaq am 03.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  4 Beiträge
kaufempfehlung
peter_der_meter am 07.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung ?
xB3NNYx am 09.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  20 Beiträge
Kaufempfehlung
pakob22 am 18.04.2012  –  Letzte Antwort am 18.04.2012  –  12 Beiträge
Kaufempfehlung
CrowdDisruptor am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 17.08.2006  –  16 Beiträge
Kaufempfehlung Einbauendstufe
Fabian-1988 am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Quadral
  • Philips
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder813.818 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedAndree_V
  • Gesamtzahl an Themen1.357.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.869.066