Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplett-Anlage bis 2000,- NAD oder Yamaha ?

+A -A
Autor
Beitrag
MBRESTL79
Neuling
#1 erstellt: 11. Okt 2010, 20:50
Hallo,

ich bin seit einigen Monaten begeisterter Leser hier im Forum und möchte jetzt auch gern einen Anfang im audiophilen Bereich wagen.

Hier die Eckdaten:

Budget: bis max. 2000,- Euro
Raum: ca. 30qm (Altbau)
Musik: 80% Klassik 10% Jazz 10% Charts

Es soll eine Stereo-Anlage mit 2 Kompakt- oder Standlautsprechern möglichst ohne Sub werden.

Folgende Kombi(s) habe ich bisher gehört:

NAD C326 BEE & NAD C545 BEE an Dynaudio Excite X16 & an KEF IQ90

Ich muss sagen in der Kombination mit den kompakten Dynaudios (auf Standfuß) hat mich das sehr beeindruckt. Sehr plastisch, sehr durchsichtig und natürlich.

Danach habe ich die Kombi mit den KEFs und der gleichen Musik gehört. Der Unterschied war deutlich. Nach meinem Eindruck waren die KEFs kraftvoller in Höhen und Tiefen, aber dafür weniger natürlich und weniger plastisch.

Daher würde ich die Dynaudios bevorzugen!

Dann habe ich heute im MediaMarkt (bitte nicht vom Stuhl kippen!) das Set-Angebot von Yamaha gesehen: AS 700 & CD-S 700 für 799,-

Leider hatte ich keine eigenen CDs mit und das was da war, entsprach leider gar nicht meinem Geschmack. Außerdem war der Raum zu laut und die Boxen (große Magnats) irgendwie komisch im Klang. Es war also nicht optimal und einen Vergleich kann ich nicht wirklich ziehen!

Im Forum und in diversen Tests scheinen die beiden Stereo-Kombis ja recht ausgeglichen, was Qualität und individuellen Klang angeht, zu bewerten zu sein.

Beim stöbern wegen der Lautsprecher bin ich dann übrigens noch über die Duevel-Planets gestolpert! Da gehen ja die Meinungen recht weit auseinander. Gerade für klassische Musik sollen sie ja, durch die extreme Räumlichkeit des Klanges, sehr gut geeignet sein. Gerade dies hatte mich ja bei den Dynaudios sehr beeindruckt. Wenn dies dann auch noch unabhängig vom Sitzplatz möglich sein sollte, wäre das für mich perfekt. Ich werde mir die Planets jedenfalls nächste Woche mal in Hannover anhören...

Ich hoffe ich habe keine wichtigen Angaben vergessen und bin schon ziemlich gespannt auf eure Antworten. Das ist mein erster Foreneintrag, ich bin also etwas aufgeregt...

Noch eine kurze Anmerkung: ich bin zwar Neuling im audiophilen Bereich, bin aber selber beruflich im klassischen Bereich als Ausführender tätig. Daher würde ich mich, was Klang angeht, als verwöhnt bzw. anspruchsvoll bezeichnen. Das man für mein Budget keinen Konzertsaal in‘s Wohnzimmer bekommt ist mir klar, aber einen Anfang möchte ich jetzt einfach mal wagen.

Danke im voraus für eure Antworten.

MBRESTL79
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Okt 2010, 21:23
Hallo,

kommst du aus Hannover oder fährst du da nur hin??

Ich kann dir nur raten mal bei Art&Voice in Hannover vorbeizufahren,
gute Auswahl und Vergleichsmöglichkeit sowie Kompetenz.

Mein spezieller Tip wäre die Swans M Serie,
die M1 und die M3,

jedoch gibt es noch viel anderes zu hören.

Einfach mal deine Klassik CDs auf der kleinen M1 anhören,
danach die M3

Die Duevel Planets und Klassik,
naja,
wohl starke Geschmacksache.
Überall im Raum kann die Musik schon sein,
aber die Ortbarkeit der Instrumente wird für mich nicht authentisch dargestellt.

Hör es dir selbst an.

Gruss
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 12. Okt 2010, 07:06
Hallo,

Mit NAD an Dynaudio liegst Du bei Klassik mit Sicherheit nicht falsch. Wobei der kleiner NAD 515 CD-Player imho völlig ausreichend wäre.

Meine Alternativempfehlung wäre die PSB Image T5 angetrieben von AMC XIA und AMC XCDi
http://shop.strato.d...roducts/imaget5-0001
http://shop.strato.d...SubProducts/xia-0001
http://shop.strato.d...ubProducts/xcdi-0001

Die Yamaha S Serie ist optisch zu den zeitlos eleganten AMC und NAD etwas bombastischer... wenn das deinen Geschmack eher trifft, bitte schön. Gegen die Geräte ist nichts einzwenden

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 12. Okt 2010, 07:16 bearbeitet]
MBRESTL79
Neuling
#4 erstellt: 12. Okt 2010, 18:01
@weimaraner

Ich komme aus Braunschweig und war hier bei "Wyrwas". Ich werde aber, wenn ich wegen der Planets nach Hannover fahre, auf jeden Fall bei Art&Voice vorbei schauen. Danke für den Tipp.

Was die Planets angeht bin ich sehr gespannt. Wie gesagt, die Meinungen gehen ja extrem weit auseinander...

@baerchen.aus.hl

Danke für den Tipp, mal sehen, ob ich die Kombi auch probehören kann...
baerchen.aus.hl
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2010, 19:58

MBRESTL79 schrieb:

@baerchen.aus.hl

Danke für den Tipp, mal sehen, ob ich die Kombi auch probehören kann...


Lt PSB Händlerliste kannst du dir PSB in Braunschweig hier anhören

FL-electronic GmbH
Mühlenpfordtstr. 5
38106 Braunschweig
Tel. 0531-342155
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Yamaha oder NAD/Dynavox ???
Nakamichi_ am 22.09.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  3 Beiträge
Stereo-Anlage bis 2000 Euro
Childerich am 18.08.2004  –  Letzte Antwort am 19.08.2004  –  4 Beiträge
Anlage bis 2000€
RuthMarx am 14.09.2006  –  Letzte Antwort am 18.09.2006  –  10 Beiträge
gute Hifi Anlage für 2000 bis 4000?
marcus82 am 20.07.2004  –  Letzte Antwort am 29.07.2004  –  27 Beiträge
NAD C320BEE oder Yamaha AX750
P51D am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 30.04.2009  –  4 Beiträge
ERSTE ANLAGE; Denon oder NAD?
Melkor_18 am 31.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2009  –  122 Beiträge
(Stand-)lautsprecher bis 2000?
Florian45 am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 04.06.2014  –  6 Beiträge
Erste Anlage (2000 Euro)
crzter am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 04.05.2008  –  3 Beiträge
2.0 Anlage für 20qm Hörraum bis 2000?
lofogi am 07.04.2015  –  Letzte Antwort am 07.04.2015  –  8 Beiträge
Neue lautsprecher bis 2000 ?
MB1996 am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Dynaudio
  • AMC
  • Duevel
  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedDennis273
  • Gesamtzahl an Themen1.345.937
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.007