Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo LS bis 700euro

+A -A
Autor
Beitrag
Porki87
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Dez 2010, 22:11
Ich habe ein teufe LT2 5.1 System an einem Onkyo TX-sr 607.

Jetzt möchte ich die FLS ersetzten. (Musikwiedergabe)


Was könntet ihr mir empfehlen so bis 700Euro.

Canton 490.2 etc..

Musikrichtung: Electro Dance Hardstyle
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Dez 2010, 22:27
Hallo,

alternativ dazu :
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=6056

ne Klipsch RF 5 gibts auch noch hier im Bietebereich,
sowie gar eine Celan 800 für 750€.

Gruss
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 28. Dez 2010, 02:47
Wie groß ist Dein Hörrraum und wie weit könntest Du die Lautsprecher von der Wand wegstellen (Dröhngefahr)?
Porki87
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Dez 2010, 17:15
Der Hörraum beträgt ca 20m². Die LS würden genau an der Wand stehen. Abstand ca 10cm wenn überhaupt.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 28. Dez 2010, 18:12

Porki87 schrieb:
Der Hörraum beträgt ca 20m². Die LS würden genau an der Wand stehen. Abstand ca 10cm wenn überhaupt.



Hallo,
dann vergiss oben genannte Lautsprecher wieder.

Für an die Wand,
z.B. Klipsch rf 62,
Kef IQ 50/70,
und die Canton GLE 470.2


Gruss
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 28. Dez 2010, 18:36
Und selbst mit den von Dir jetzt genannten Lautsprechern hab ich bei 10cm so meine Zweifel. Du weißt ja, dass ich bei meinen Mordaunt 914i trotz 30cm Wandabstand Socken hinten reinstopfen muss um kein Dröhnen mehr zu haben. Denke nämlich nicht dass die Canton 470.2 weniger Bass aufweist! Allerdings ist bei mir der Raum halt auch nur 12m2!


[Beitrag von Ingo_H. am 28. Dez 2010, 18:37 bearbeitet]
Porki87
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Dez 2010, 21:53
Bin jetzt am überlegen zwischen canton gle 490 , heco Victa 601/701 , Magnat Quantum 605/607

Was meint ihr, welche harmonieren am besten zu den teufels?


[Beitrag von Porki87 am 28. Dez 2010, 22:02 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 29. Dez 2010, 08:30
Hallo,

zu deiner wandnahen Aufstellung harmoniert von deiner Aufzählung eher nichts,

aber du scheinst ja recht beratungsresistent zu sein.

Die 605er wird von denen die geringsten Probleme bereiten,
aber nicht ausradieren.

Gruss
Porki87
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Dez 2010, 18:01
Was heißt beratungsresitent. Ich weiß nicht welche ich nehmen soll. Dier Celan 800 sehen geil aus aber die sind recht teuer.

Wegen dem Dröhnen. Passiert das nicht nur wenn die Bassreflex Röhre nach hinten raus geht? Bei den GLE´s ist die Öffnung aber vorne.

Von Klipsch habe ich noch nie was gehört. Wenn mir einer welche empfehlen kann würde mir das sicher helfen.

Sorry aber es ist total schwierig von hunderten LS die besten raus zu suchen.


[Beitrag von Porki87 am 29. Dez 2010, 18:06 bearbeitet]
weimaraner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 29. Dez 2010, 18:07
Hallo ,

von den Celan habe ich oben wieder abgeraten als der Wandabstand offenbart wurde.

Der Bass breitet sich kugelförmig aus,
es ist also fast egal ob vorne oder hinten,
solange das BR Rohr nicht komplett verdeckt würde.

Es gibt einfach Lautsprecher welche für die wandnahe Aufstellung weniger kritisch sind.

Die Klipsch RF 62 rocken auch in wandnähe oder gerade da,
die KEF IQ 50/70 ist der wandnahe Lautsprecher für etwas audiophilere genossen,

wenn dir der Canton GLE Klang gefallen hat nimm die neue 470.2 statt die grosse 490,

Gruss
Porki87
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Dez 2010, 18:47
Wo kann man denn die Klipsch mal probehören?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 29. Dez 2010, 18:54

Porki87 schrieb:
Wo kann man denn die Klipsch mal probehören?



Hallo,

wo kommst du denn her,
vllt können wir konkret einen Händler benennen.

Auch in diversen Märkten kommt es vor diese Lautsprecher vorzufinden.

Im Zweifel einfach mal das Telefon quälen.

Gruss
Porki87
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Dez 2010, 19:07
32549 B.O.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 29. Dez 2010, 19:15
Hallo,

ist der zu weit weg??

http://www.klipsch-direct.de/

In deiner Nähe kenne ich mich leider nicht so gut aus,
ob da noch einer näher ist??

Gruss
Porki87
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Dez 2010, 20:24
Zu dem Shop sinds knapp 100km. Das ist mir ehrlich gesagt zu weit.

Was ist eigentlich mit dem Dröhnen gemeint?
Ingo_H.
Inventar
#16 erstellt: 29. Dez 2010, 20:58
Mit dem Dröhnen ist Bass gemeint, der nicht sauber ist und "verzerrt" und somit das gesamte Klangbild versaut.

Lies dir hierzu mal die Bedienungsanleitung der Magnat 600er Serie durch. Die dort genannten Abstände sind Mindestabstände, können besonders in kleinen und Räumen mit kritischen Eigenschaften wie 4 gleich langen Wänden oder "kalter" Einrichtung ohne Teppiche, Gardinen u.ä. noch größer sein.

http://www.magnat.de...dukte/BDA1464620.pdf
Porki87
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Dez 2010, 21:50
Hmm, gut also den abstand zur rückseite kann ich wohl auf 20-25 cm erhöhen aber zu seite kriege ich keine 30cm hin. da wären es so 15-20cm.
Porki87
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 30. Dez 2010, 15:50
So, ich habe mich nun entschieden mich komplett von dem LT2 System zu trennenund auch den Onkyo AVR zu verkaufen.

Ich möchte mir jetzt den Harman AVR 360 zulegen und Die GLE Serie in 5.1 von Canton.

Was meint ihr? Hecos gefallen mir aukustisch nicht und die Klipsch mag ich auch nicht. War heute in 3 verschieden Läden zum Probehören und das system hat mich eigentlich überzeugt.
(Musikgeschmack Techno , Pop)
weimaraner
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 30. Dez 2010, 19:07
Hallo,

wenn dir die Canton besser gefallen ist dies absolut legitim,
Geschmäcker sind verschieden.

Gegen die Kombi spricht nichts.

Gruss
Porki87
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 30. Dez 2010, 20:30
Meinung mal wieder geändert!!

Ich behalte doch den Onkyo 607 und investiere mehr in die LS. Dann wären jetzt Chrono SL 580 /Canton Ergo 690 drin. Was meint ihr?


[Beitrag von Porki87 am 30. Dez 2010, 22:16 bearbeitet]
Porki87
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 31. Dez 2010, 14:31
Hat einer Erfahrungswerte in dieser Kombination?

Onkyo 607 mit Chrono SL 580 / GLE 490.2 / Ergo 690??


[Beitrag von Porki87 am 31. Dez 2010, 14:35 bearbeitet]
-TMR-
Stammgast
#22 erstellt: 02. Jan 2011, 19:40

Porki87 schrieb:
Hat einer Erfahrungswerte in dieser Kombination?

Onkyo 607 mit Chrono SL 580 / GLE 490.2 / Ergo 690??

hey, ich habe ein ergo set, unteranderem auch die ergo 690 und bin echt begeistert, auch im stereo betrieb, ich finde das du da einen vernünftigen ls für dein geld bekommst. der ist vernünftig verarbeitet und und und, ich wohne zufällig auch in B.O.
Porki87
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 02. Jan 2011, 22:20
Ich habe mich letztendlich doch für die Chrono 509 entschieden. Optisch gefällt der mir noch besser und der Klang ist auch sehr gut. Bei weitem besser als die GLE obwohl die sich auch für das Geld schon sehr gut anhören. Die Ergos gefallen meiner Frau überhaupt nicht und den stress will ich mir nicht antun.

Morgen fahr ich los und hol se mir. Mediadeal bietet die recht günstig an.
-TMR-
Stammgast
#24 erstellt: 02. Jan 2011, 22:23

Porki87 schrieb:
Ich habe mich letztendlich doch für die Chrono 509 entschieden. Optisch gefällt der mir noch besser und der Klang ist auch sehr gut. Bei weitem besser als die GLE obwohl die sich auch für das Geld schon sehr gut anhören. Die Ergos gefallen meiner Frau überhaupt nicht und den stress will ich mir nicht antun.

Morgen fahr ich los und hol se mir. Mediadeal bietet die recht günstig an.

ein super laden, da kauf ich auch immer, wenn du die im i-net günstiger siehst, druck die seite aus und zeig sie denen, dann lässt sich am preis meistens noch was machen;-)
Porki87
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 02. Jan 2011, 22:45
Habe gerae gesehen das Saturn B.O. die für 349,- das Stück raus haut. dazu haste dann noch die Gutscheinaktion dann kriegste das Paar LS für 700 und dazu 140 Euro Gutschein.

Geiler gehts ja gar nich.
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 03. Jan 2011, 03:40
Falls es die Gutscheinaktion nicht nur in diesem Markt gibt, würde ich mich mal auf die Suche nach einem Saturn-Markt machen der diese lautsprecher NICHT!!! im Sortiment führt und einen Verkäufer bitten zu schauen in welchen Märkten in Deutschland es die gibt und wo die am billigsten sind. Bei Saturn gibt es da unglaubliche Preisunterschiede und es ist noch lange nicht gesagt, dass Du den besten Preis gefunden hast!

Nur als Beispiel: Hab mich diese Woche erkundigt in welchen Saturns es noch die ELAC BS52 zu kaufen gibt und Du wirst es nicht glauben: Die Preise lagen zwischen 79,99€ bis zu 230€/Paar. Ebenso war es als ich mir vor wenigen Monaten meine Mordaunt Short Avant 914i gekauft habe!
Porki87
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Jan 2011, 07:54
Ich habe jetzt Canton Chrono 509.2 505.2 501.2 gekauft.

Ich habe 2,5mm² Oehlbach Kabel (Kupfer) liegen. Ist das Ausreichen oder sollte ich auf 4mm² Silber aufrüsten? Das längste kabel ist 13m
Ingo_H.
Inventar
#28 erstellt: 07. Jan 2011, 10:18
Ich würde beide Kabel gleich lang machen (falls der Unterschied größer ist) und Standardware von ebay oder sonstwo in 4mm2 bei der Länge nehmen!
Porki87
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 07. Jan 2011, 11:03
Der unterschied hinten beträgt ca 2,5m und vorne 2m

http://cgi.ebay.de/H...&hash=item20b651b156

Das habe ich gekauft


[Beitrag von Porki87 am 07. Jan 2011, 11:06 bearbeitet]
UniversumFan82
Inventar
#30 erstellt: 07. Jan 2011, 11:24
Schade, zu spät gesehen.
2,5qmm Kabelquerschnitt sind locker ausreichend und ein Längerunterschied von 2-3m ist hörtechnisch zu vernachlässigen. Schlimmer wäre es, wenn die durch Längerangleichung entstehenden Schleifen aufgewickelt werden und oder auf oder parallel zu Stromleitungen verlegt werden. Der Widerstand bei Kabellängen um 10m tendiert gegen 0, auch bei 2,5qmm.

Das gekaufte Kabel ist also mehr als ausreichend, hättest aber auch das alte liegenlassen können.

Gruß,
Manfred
Porki87
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 08. Jan 2011, 15:30
Naja so teuer war das Kabel ja jetzt nun nicht. Damit bin ich auch für eine spätere aufrüstung gewappnet.

Ich überlege allerdings noch zu welchem SUB ich greifen soll. Es soll nicht so eine Riesige Kiste sein aber trotzdem guten sauberen Bass rüber bringen.

Gibts da empfehlungen eurerseit oder soll ich den SUB 80 nehmen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Paar Standlautsprecher bis max. 700Euro
Van_Neumark am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.10.2007  –  7 Beiträge
Stereo LS bis 600??
Deejablo am 20.02.2006  –  Letzte Antwort am 21.02.2006  –  5 Beiträge
Stereo-LS bis 2000 ?
Symbolic am 07.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  8 Beiträge
Stereo LS bis max. 150?
Feera am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  13 Beiträge
Kaufberatung Stereo LS bis 2500?
cs79 am 22.01.2014  –  Letzte Antwort am 13.02.2014  –  12 Beiträge
Stereo Ls bis 200Eur gesucht
soulcide am 03.12.2014  –  Letzte Antwort am 03.12.2014  –  10 Beiträge
Stereo LS für House bis Techno gesucht
Artexon am 18.11.2005  –  Letzte Antwort am 02.08.2006  –  9 Beiträge
Stereo-LS Paar bis 600 ? / Paar gesucht
breitei am 22.03.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  28 Beiträge
Stereo LS Kompakt + Amp bis 700 ? (erweiterbar)
Sir_Gibihm am 14.05.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  10 Beiträge
Stereo LS bis 300 ?.gern gebraucht
Krisstoff am 23.09.2013  –  Letzte Antwort am 28.09.2013  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2010
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Klipsch
  • Magnat
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.744 ( Heute: 6 )
  • Neuestes Mitgliedkeinefarben
  • Gesamtzahl an Themen1.344.822
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.506