Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gute Regalboxen an Onkyo A-5VL

+A -A
Autor
Beitrag
Franciskus
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Nov 2010, 19:20
Guten Tag miteinander!

Ich suche für mein Büro, 13 m², ein paar anständige Regalboxen. Ich höre über Satellit Radio (radio1 - wer es kennt))und über den PC Musik (Cash, Beatles, Eagles u. ä. )in normaler Zimmerlautstärke. Wert lege ich auf eine klare Auflösung.

Preis: max 400,- €
Stereoverstärker: Onkyo A-5VL, angeschlossen an PC über SB XFi

Ursprünglich wollte ich mir die Teufel Ultima 60 holen, welche dann aber wohl doch etwas übedimensioniert sind. Weiterhin hätte ich auch Probleme mit der Aufstellung, ich müßte sie direkt an der Wand positionieren.

Anders würde es mit Regalboxen aussehen. Hier habe ich doch etwas mehr Spielraum, was die Aufstellung betrifft. Ich köönte sie im regal und auf dem Sideboar unterbringen, der Wandabstand beträgt dann aber max. 20 cm.

- nuBox 381 - da werden ja wahre Wunder berichtet, ebenso
- Teufel T 300 - auch so ein Wunderding
- Canton GLE 430 - soll auch nicht schlecht sein.
- Heco Celan XT 301 - sehr gute Kritiken in der Fachpresse

Über Euren Rat freue ich mich sehr. Ich werde dann über das Ergebnis berichten, der Onkyo kommt die Woche.

Vor zwei Wochen hatte ich ein Teufel Concept B 200 USB zur Probe bestellt. Sehr gute Höhen und brilliante Mitten, aber von Bss kann man da nicht reden. Zur Zeit höre ích ein Teufel Motiv 2 zu Probe, welches mich auch nichtz zufrieden stellt. Unter Auflösung stelle ich mir etwas anderes vor, es fehlt auch komplett der Oberbass.[/b]


[Beitrag von Franciskus am 08. Nov 2010, 20:01 bearbeitet]
Überdruck
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Nov 2010, 17:13
Klanglich kann ich dir nur die T 300 empfehlen wobei die nun auch nicht den extremen Tiefbass wie zum beispiel eine standbox wie ultima 60 bringen werden..In der Preisklasse und der Größe wirst du aber nichts besseres finden können..Ich würde die t 300 bestellen und testen..
Franciskus
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Nov 2010, 17:16
Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ich habe einen sehr guten Bericht über die KEF iQ30 gelesen und mir diese jetzt erst einmal bestellt. Ich werde dann berichten!
Franciskus
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 14. Nov 2010, 20:19
Die Anlage ist jetzt fertig. Angeschlossen per Lichtleiter an die SB-Xfi.

Die IQ 30 sind nun auch eingespielt und bieten eine sehr detaillierte Auflösung und auch der Bass ist völlig ausreichend. Auch der Onkyo A-5VL liefert einen guten neutralen Sound ab. Ich habe den Onkyo am Samstag bei Saturn am Alex zufällig an den Elac FS 249 gehört und kann Euch berichten, er kann noch mehr.

Vorher war ich noch bei Teufel in der Bülowstraße und bin an einen sehr hilfsbereiten Mitarbeiter geraten (eigentlich ist dort kein Publikumsverkehr und am Samstag erst recht nicht). Er hat mich die T 300 im Vorführraum hören lassen. Die sind auch nicht schlecht. Vielleicht nicht ganz die Auflösung wie die IQ30. Bei dieser Gelegenheit habe ich auch gesehen, dass die Ultima Serie nach unten erweitert wird.
Franciskus
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Dez 2010, 21:21
Nun wird es Zeit, über den Endzustand zu berichten.

Mit der Kombination Onkyo / IQ30 war ich nicht zu 100 % zufrieden. Der Klang war wie hinter einem digitalem Schleier, zuerst gab ich den Boxen die Schuld.

- die IQ30 wieder zurückgeschickt
- Quadral Argentum 300 geholt und wieder zurück (kann ich überhaupt nicht empfehlen
- Teufel T400 bestellt und behalten.

Beim MM in der Alexa (Berlin) konnte ich den direkten Vergleich zwischen dem Onkyo A5-VL und dem AS 700 von Yamaha anstellen. Da liegen Welten zwischen, zumal der AS 700 auch nicht viel teurer ist.

Also den Onkyo in der Bucht (die Rückgabefrist war abgelaufen) mit 18 € Velust verkauft (das war mir die Sache Wert) und den As 700 geholt.

Teufel T400 und Yamaha AS 700 - das perfekte Traumpaar. Die Teufelchen haben zur Not auch richtig Bums, traut man den 130-er Treibern gar nicht zu, ist aber so. Sie klingen unglaublich erwachsen - eine super Auflösung. Auch der Yamaha ist in Sachen Klangqualität über jeden Zweifel erhaben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
gute Standlautsprecher für ONKYO A-5VL
eragon999 am 11.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  15 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo A-5VL
xXxDavexXx am 11.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.07.2012  –  7 Beiträge
CD Player zum Onkyo A-5VL
Blazko33 am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 18.10.2010  –  7 Beiträge
Onkyo A-5VL oder A-9050 für Canton GLE 490
MacBookProUser am 26.07.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  5 Beiträge
NAD C315 / Onkyo A-5vL
E-Lock am 14.09.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2010  –  39 Beiträge
KEF IQ9 + Onkyo A-5VL
Franky-LH am 13.02.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  64 Beiträge
Onkyo A-5VL oder TX-8050 oder HK 3490
pusher am 25.03.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  11 Beiträge
Subwoofer für Onkyo A-5VL und MB Quarts
maudencn am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2012  –  5 Beiträge
LS-Beratung für Onkyo A-5VL + Nubert AW-441
elbarto*25 am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  19 Beiträge
Macht Onkyo A-5VL mit nuBox 681 Sinn?
pizzaice am 22.01.2012  –  Letzte Antwort am 22.01.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • KEF
  • Heco
  • Teufel
  • Canton
  • Nubert
  • Elac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 102 )
  • Neuestes Mitgliedruebe14
  • Gesamtzahl an Themen1.345.629
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.911