Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher - 800 - 1000€

+A -A
Autor
Beitrag
HifiTux
Stammgast
#1 erstellt: 29. Dez 2010, 22:33
Hey,

Ich möchte Lautsprecher kaufen, genaugenommen Standlautsprecher im Preisrahmen 800 - 1000€, wobei die 800 durchaus ernst gemeint sind, also würde ich gerade für vorschläge die nicht an der 1000 kratzen sehr dankbar sein!

Nun erstmal ein paar Infos:
Der Raum in dem die Schallwandler gestellt werden ist gut 19m² groß und hat ein Seitenverhältnis von geschätzen 1:1,7
Die Aufstellung der Lautsprecher ist etwas problematisch, allerdings lassen verschiedene Faktoren keine andere Aufstellung zu, ich muss also damit leben was gegeben ist. Die Lautsprecher haben leider nur einen Abstand von ~0,45m zur Rückwand. Der rechte Lautsprecher kommt der Seitenwand verdächtig nahe. Beim Abhören befinde ich mich zum Glück im ziemlich genauen Stereodreieck. Um mich etwas zu trösten hab ich häusliche Mittel zur leichten Akkustikoptimierung genutzt. Da wäre zB ein schweres gut beladenes Regal an der Wand hinter der Abhörposition, ein gesunder Abstand der Abhörpositon zur Rückwand, schwere Gardinen und andere Stoffelemente im Raum, sowie ein Teppich zwischen Abhörposition und Lautsprecher zur Vermeidung von Boden-Deckenreflexion.

Kommen wir nun zum Klang!
Ich höre viel Rock, Metal, Acoustic und teilw. auch Jazz und Folk. Zwischendurch auch einfach querbeet - ich weiß immer ne fiese Sache diese Alleshöhrer =)

Natürlich muss man Lautsprecher selber hören und selber lieben, das ist mir bewusst. Allerdings könnt' ihr mir ja einige Anspieltipps geben.

Ich bevorzuge eine gute Mitte zwischen analytischem und agressiv druckvollem Klang, sozusagen ein stimmiges und musikalisches Feeling das entspannen aber auch zum feiern ermutigen kann. Nubert und Klipsch sind dabei leider nicht die besten Marken. Nuber ist mir zu analytisch, zu langweilig, das ist wirklich nur noch Abhören - keine Musik mehr. Klipsch hingegen macht zwar richtig Laune, aber schon bei leicht gehobener Lautstärke kriege ich doch etwas das Gefühl dass die LS sauer auf mich sind, weil sie sehr stark Brüllen. Beides also nicht so mein Fall. KEF kenn ich gar nicht! Heco und Elac geb ich aufjedenfall ne Chance, habe bisher nur einige Modelle gehört.
Meine aktuellen Favoriten sind Canton und Monitor Audio. Canton finde ich klasse von der Grund Idee her ein nicht zu basslastiges Klangbild zu erzeugen, das aber trotzdem stimmig ist. Allerdings wirken mir einige Cantons zu hell, zu grell, zu blechig. Zu viel bass soll es aber auf garkein Fall sein, dabei bitte auch die Aufstellung beachten.
Bei Monitor Audio hab ich die RX6 im Fokus, die ich bisher leider nur mit fremder Musik hören konnte. Was ich gehört hab (natürlich nicht bei mir zuhause ) hat mir aber sehr gut gefallen.
B&W habe ich auch gehört, hier muss ich sagen, dass ein wirklich sehr entspanntes Klangbild ensteht was ich zuerst auch stark genossen habe. Nach einiger Zeit klingen die B&Ws aber doch etwas stark verfälscht.
Der B&W Sound mit etwas weniger warmen bass und etwas mehr spritzigen Mitten und Höhen würde evtl. die perfekte LS sein, aber so einfach ist das natürlich nicht =)

So und nun würd ich mich über Tips freuen!

lg
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 29. Dez 2010, 23:05

HifiTux schrieb:
Der B&W Sound mit etwas weniger warmen bass und etwas mehr spritzigen Mitten und Höhen würde evtl.


Ich habe bei deiner Beschreibung sofort an Phonar und an Wharfedale gedacht. Die Phonar Ethos 150 liegt mit 600 Euro Paarpreis so gar weit unter der Budgetgrenze..... Bei deiner Raumgröße solltest Du auch Kompaktboxen nicht außer Acht lassen. Die sind zwar kleine aber bei deiner Budgetvorgabe schon richtig gut. Die Phonar Veritas m3 hat schon so manchen ins Staunen versetzt...

Zum gleichen Preis wie die Ethos 150 bekommt man die Wharfedale Diamond 10.5......
Dr.Hogan
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 30. Dez 2010, 00:09
Ich besitze die Wharfedale 10.5 und kann sie dir empfehlen, die haben einen ganz eigenen Klangcharakter.
Blaupunkt01
Stammgast
#4 erstellt: 30. Dez 2010, 12:24
Vielleicht kommen auch Cabasse Tobago MT 30 oder Cabasse Jersey MT 30 LE in Frage.
HifiTux
Stammgast
#5 erstellt: 30. Dez 2010, 15:00
Hey, danke schon mal für die Tips.

Die Wharfedale könnten in der Tat interessant sein. Werde sie mir bald mal genauer anhören.

Was wäre gegen die 10.6 und 10.7 einzuwenden, zu groß für 19qm?

lg
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Dez 2010, 15:30
Hallo,

desweiteren würde ich noch eine Heco Celan 700 anhören sowie eine Canton GLE 470.2,
die 2er sind im Hochtonbereich etwas "gedrosselt" gegenüber dem Vorgänger.

Mein Geheimtip wäre aber die Swans Diva 4.2,

da ist am Preisrädchen auch immer noch was zu drehen

Gruss
Dr.Hogan
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 30. Dez 2010, 20:17
Hallo,

mein Raum ist 23m² groß und die 10.5 reichen mir. Die 10.7 konnte ich beim Händler im Vergleich hören, die haben zwar schon ein Stückchen mehr Bass, aber die 200€ Aufpreis lohnen sich meiner Meinung nach nicht. Das Geld lieber in einen schönen Verstärker investieren.
Laser12
Stammgast
#8 erstellt: 31. Dez 2010, 13:54
Moin,

ich würde auch die Heco Celan 700 in Betracht ziehen.

Die sind bei blöd ist geil für 447,- € das Stück ausgezeichnet.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Aktiv/Kompaktlautsprecher, 16qm, 800-1000?
Psyla am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 02.11.2012  –  14 Beiträge
"dynamische" Standlautsprecher 800-1000? gesucht
kaizersosse am 16.08.2016  –  Letzte Antwort am 17.08.2016  –  9 Beiträge
Suche: Lautsprecher & Verstärker, max. Budget 800-1000 EUR
zehnmark am 12.02.2014  –  Letzte Antwort am 27.02.2014  –  13 Beiträge
Lautsprecher bis 1000?
mibbreuer94 am 23.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  4 Beiträge
Soundsystem für Oper und Klassik , 800-1000 ?
R.Strauss am 23.03.2009  –  Letzte Antwort am 26.03.2009  –  6 Beiträge
Stereoanlage 800? bis 1000?
Aspire7738g am 24.05.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  22 Beiträge
Neutrale Lautsprecher bis 800?
lolking am 23.09.2005  –  Letzte Antwort am 25.09.2005  –  10 Beiträge
Lautsprecher bis 800?
flone am 07.05.2006  –  Letzte Antwort am 24.05.2006  –  32 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher 400?-800?
Dynamikus am 22.12.2007  –  Letzte Antwort am 25.12.2007  –  10 Beiträge
Lautsprecher für 800? ?
m!chA am 14.07.2008  –  Letzte Antwort am 14.08.2008  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Heco
  • Wharfedale
  • Phonar
  • Cabasse

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.985
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.049