Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Hilfe beim Stereoanlagenkauf bis 250€

+A -A
Autor
Beitrag
jaaandf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Jan 2011, 20:52
Hi Leute,
ich möchte mir eine gute neue stereoanlage zulegen, sollte maximal 250e kosten, und da ist die erste Frage, ob man sich das als Set zusammenkaufen sollte, oder lieber die Boxen usw einzeln?
wenn ihr jetzt eine nette Anlage kennt, die ihr mir empfehlen könnt schreibts hier am besten rein, wenn möglich mit link, aber bitte nicht so antworten wie, wir wissen nicht was du willst usw, sondern schon gescheite Vorschläge

ach ja, sie sollte nicht zu leise sein, aber ansonsten ists mir ziehmlich egal, wenn ihr mir sagt das das was ihr empfehlt was taugt

danke schonmal im Vorraus
flo42
Inventar
#2 erstellt: 09. Jan 2011, 20:59
http://www.technikdi...de&landingCountry=de

pianocraft von yamaha
liegt im budget

oder hecto victa 500

http://www.cyberport.de/?DEEP=B819-143&APID=204

und dazu nen alten verstärker von ebay
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Jan 2011, 21:59
http://cgi.ebay.de/Q...&hash=item45f7e4f2b7

http://audio.shop.eb....c0.m14&_sop=1&_sc=1

CD Player gibt es auch unter 20€,

http://audio.shop.eb...trksid=p3286.c0.m282

Dazu ein Verstärker bis 50€,


überall auf Funktionalität achten!!

Gruss
jaaandf
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 10. Jan 2011, 14:55
ok danke sconmal für die Vorschläge,
ich habe das hier mal gefunden, meint er das wär was, oder nichts?

http://www.otto.de/i...wl=091&campId=4P5S10
Cogan_bc
Inventar
#5 erstellt: 10. Jan 2011, 14:58
Elektroschrott
Chohy
Inventar
#6 erstellt: 10. Jan 2011, 15:02
ganz großer Mist^^
sowas kannst du eig. direkt in die Tonne kloppen...

schau dir mal lieber was Gebrauchtes an, z.b. die links von Weimaraner, da hast du was gescheites

gruß chohy
jaaandf
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Jan 2011, 16:03
ok gut dan nehm ich die schonmal nicht^^
am liebsten wär mir aber eig was neues, wegen garantie usw
jaaandf
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 10. Jan 2011, 16:09
und am besten alles aus einem shop, dan hab ich keine riesengrose Versandrechnung oder gleich eine Anlage, wo ich alles dabeihab. und wichtig ist eben auch, das das teil nicht so leise ist, meine Nachbarn auch was davon haben
und nicht alzugroß, also keine 1meter hohen Lautsprecher
riesenspass
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jan 2011, 16:09
Wir hatten bis vor kurzem diese als Zweitanlage.
Kann von USB und SDcard MP3 abspielen und auch drauf aufnehmen, hat 2*Cinch Eingänge und eine ganz guten Klang.
Für 116 Euro voll OK.
Cogan_bc
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2011, 16:18
für Klo oder Küche vielleicht ausreichend.
Aber die Ansprüche sind halt unterschiedlich.
Nur was hat das Teil mit HIFI zu tun ?
riesenspass
Stammgast
#11 erstellt: 10. Jan 2011, 16:28

Cogan_bc schrieb:

Nur was hat das Teil mit HIFI zu tun ?

HIFI = HIFI

Hast Du die Anlage schon mal gehört?
Wenn nicht dann schweige still.

Der TE will etwas Neues, nichts Gebrauchtes und was "Gutes".
Und der Klang ist gut.


[Beitrag von riesenspass am 10. Jan 2011, 16:30 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#12 erstellt: 10. Jan 2011, 16:36
Btw wie groß ist der Raum der beschallt werden soll?
Sind Quellen schon vorhanden? Hörst du hauptsächlich am PC Musik oder in einiger Entfernung 2-3m?

gruß chohy
flo42
Inventar
#13 erstellt: 10. Jan 2011, 16:52
nochmals : pianocraft von yamaha 299euro
http://www.technikdi...de&landingCountry=de

oder

hecto victa 300 (statt wie vorher 500 da diese dir zu groß erscheinen) für 150 euro und n pioneer a-109 für 119 euro

http://www.redcoon.d...d/5012/refId/basede/
Cogan_bc
Inventar
#14 erstellt: 10. Jan 2011, 18:09

Hast Du die Anlage schon mal gehört?
Wenn nicht dann schweige still.


neee, das "Vergnügen" hab ich noch nicht gehabt...
und will ich glaub ich auch garnicht.
Sorry meine Lauscher sind klipschverwöhnt und ich hab es auch gern etwas lauter.
Da macht das wohl wenig Sinn.
Aber ich sagze ja schon, Ansprüche sind halt verschieden
Ingo_H.
Inventar
#15 erstellt: 10. Jan 2011, 18:47

flo42 schrieb:
nochmals : pianocraft von yamaha 299euro
http://www.technikdi...de&landingCountry=de

oder

hecto victa 300 (statt wie vorher 500 da diese dir zu groß erscheinen) für 150 euro und n pioneer a-109 für 119 euro

http://www.redcoon.d...d/5012/refId/basede/

ich würde dann lieber eine 550er Pianocraft aus UK ordern. Ist hochwertiger und hat zusätzlich sogar DAB und die bekommst Du dort für den gleichen Preis, da die dort viel billiger sind! Lies Dir mal den Thread komplett durch!

http://www.hifi-foru...=32&thread=43534&z=1
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jan 2011, 18:54
@TE

Wenn du was Neues haben möchtest mit welchem du auch deine Nachbarn ärgern kannst solltest du das Budget nochmal überdenken.

Ansonsten bist es wahrscheinlich du der sich ärgert

Ich frage bei Gebrauchtware sehr genau nach und lasse mir die Funktionalität bestätigen.

Dann kann ich das Gerät auch zurückgeben sollte es nicht funktionieren.

Denn der schöne Zusatz unter jeder Auktion mit Privatverkauf und keine Gewähr greift bei unwahrer Beschreibung nicht ,
das ist dann nämlich Betrug,und das greift dann wirklich

Gruss
Detektordeibel
Inventar
#17 erstellt: 10. Jan 2011, 19:24

HIFI = HIFI


Richtig, ich bin mir sicher das für den Preis da kein Klirrfaktor angegeben ist, oder ansonsten etwas wie 10% steht.
Alles andere wäre eine sehr verwundernswerte Überraschung.

Heißt nicht das bei niedrigen Ansprüchen das für Klo Küche und UKW-Dudelfunk preislich nicht interessant ist, die Lautsprecher scheinen ja zumindest nicht aus Plastik zu sein.

Aber richtiges Hifi kostet schon ein bisschen mehr Geld, unter 200€ geht da leider gar nix mehr heutzutage.

Für den Preis würde ich auch die 550er Pianocraft aus England empfehlen, ansonsten gehen bei dem Budget nur die kleinen Onkyo Systeme noch, die sind aber schwächer.


aber bitte nicht so antworten wie, wir wissen nicht was du willst usw


Wir wissen es aber auch nicht wirklich. Also eine kleine solide Kompaktanlage ist mit dem Budget neu machbar.
Aber vielleicht willst du ja auch eine große Anlage für nen 30 m² raum, oder brauchst gar keinen CD Player usw. usf.

Deswegen paar Fragen:
-Welche Musik wird gehört
-Wie groß ist der Raum?
-Kannst du die Lautsprecher richtig aufstellen für ein Stereodreieck?
-Kommt die Musik von PC, CD oder möchtest du einen Plattenspieler

Wissen wir alles nicht. Je mehr wir wissen umso mehr können wir dir sagen.
flo42
Inventar
#18 erstellt: 10. Jan 2011, 19:41

ch würde dann lieber eine 550er Pianocraft aus UK ordern. Ist hochwertiger und hat zusätzlich sogar DAB und die bekommst Du dort für den gleichen Preis, da die dort viel billiger sind! Lies Dir mal den Thread komplett durch!

[url]http://www.hifi-foru...=32&thread=43534&z=1
[/url]


ok sollte man
jaaandf
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Jan 2011, 16:20
aalso
ich schwanke jetzt zwischen:

Yamaha PianoCraft Micro 330
http://www.technikdi...andingCountry=de#njb

Yamaha CRX-550 & NS-BP200
http://homeavdirect....-hifi-speaker-bundle

und Pioneer A-109
http://www.redcoon.d...13/cid/5012/page/6/#
mit nem Paar Lautsprecher. wenn ich mir die kaufen sollte, bräuchte ich noch ein Paar Lautsprecher bis etwa 150€ wie siehts da aus? Welche nehmen?
Ingo_H.
Inventar
#20 erstellt: 11. Jan 2011, 16:34
Für die 330er spricht eigentlich überhaupt nichts und bei dem 109er hättest Du keine Fernbedienung. Brauchst Du denn einen Cd-Player?
jaaandf
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 11. Jan 2011, 16:40
oh hat der gar keinen oder? sah so auf dem Produktbild aus,
ehm ich brauhce Radio und CD ansonsten eig nichts
dan wär der schonmal gestrichen...
Ingo_H.
Inventar
#22 erstellt: 11. Jan 2011, 17:03
Doch der 330er und der 550er haben beide einen CD-Player. Die Frage war nur ob Du überhaupt einen brauchst.
alliman
Stammgast
#23 erstellt: 11. Jan 2011, 17:03
Ich hatte die pianocraft crx-330.War mir aber zuwenig power und kein punsch im bass...seit heute habe ich Pioneer X-HM50-K mit echten 2 x 50 Sinus...um welten besser als die yamaha!!!
Ingo_H.
Inventar
#24 erstellt: 11. Jan 2011, 17:05
Und nochmal die Frage: Wie groß ist Dein Raum?
alliman
Stammgast
#25 erstellt: 11. Jan 2011, 17:10
Schlafzimmer 20qm. Die Pioneer hat auch einen besseren Radioempfang,viel bessere Fernbedienung (nicht so ein Scheckkartending) viel mehr Einstellmöglichkeiten beim Sound.Bei Yamaha kann man noch nichtmal Bass/Treble einstellen.Und noch einen Chinch-Stereo-Eingang,und Video-Out für Apple....Also Ausstattungsmäßig viel besser.Und wie gesagt mehr als doppelte Power!!! Yamaha 2 x 20 Watt
Ingo_H.
Inventar
#26 erstellt: 11. Jan 2011, 17:16
Wo schreibt der Themenersteller was von Sclafzimmer und 20m2? Ich kann das nirgends finden. Falls man Höhen und Bässe nicht einstellen können sollte, wäre das aber nicht so tragisch, denn normalerweise lässt man die eh in 0-Stellung!


[Beitrag von Ingo_H. am 11. Jan 2011, 17:21 bearbeitet]
alliman
Stammgast
#27 erstellt: 11. Jan 2011, 17:29
@ingo

dachte du meinst meinen raum...beim yamaha war nicht viel bass vorhanden...von daher hätte ich ihn gerne höher gedreht als -0- aber es geht halt beim yamaha nicht...bei nem guten stereo-verstärker sollte man schon höhen und bass regeln können!

ich betreibe den Pioneer momentan an Klipsch RB-61...Der Hammer

Aber auch die mitgelieferten Pioneer LSP hören sich gut,und deutlich erwachsener als die Yamaha an...Natürlich nicht mit Klipsch zu vergleichen
jaaandf
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 11. Jan 2011, 17:47
Aaalso mein Zimmer hat so 35-40 m² , aber unterm dach
und ehm also dan keine Yamaha, bleibt noch der
http://www.redcoon.d...313/cid/5012/page/6/, aber der hat kein Cd-player... und das sollte eig schon sein...
weis jemand sowas ähnliches, was was wäre, mit CD player, und Boxen dazu, da jmd ein Vorschlag?


[Beitrag von jaaandf am 11. Jan 2011, 17:48 bearbeitet]
Chohy
Inventar
#29 erstellt: 11. Jan 2011, 17:49
Hey

also dein Link funktioniert nicht und für 35-40qm2 sind alle genannten Kompaktanlagen zu klein um die Fläche zu beschallen... bei den kleinen LS wird sowas wie Bass bei dir ziemlich sicher nicht aufkommen
da sollte es doch schon etwas größer sein

gruß chohy
Ingo_H.
Inventar
#30 erstellt: 11. Jan 2011, 17:52
Also für 35-40m2 und da Du ja auch die Nachbarn mit ärgern möchtest sind beide Yamaha zu schwach und auch der Pioneer ist grenzwertig! Höchstens Du hängst an die 550er oder den Pioneer wirklich wirkungsgradstarke Lautsprecher dran und die gibt es eben auch nicht umsonst!
jaaandf
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 11. Jan 2011, 17:52
ehm ist unterm Dach, also keine 35 m² auf 2,5 M höhe
Chohy
Inventar
#32 erstellt: 11. Jan 2011, 17:57
Nichtsdestotrotz ist es ne ganze Menge mehr Raumvolumen als 15-20qm2 da wirst du mit einer Kompakten nicht hinkommen...

imho wären da Stand LS schon angebracht, wie gesagt bass wirst du mit den Kompakten garnicht bei dir haben (können)
jaaandf
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Jan 2011, 18:05
Also davor hatte ich das hier:
http://www.amazon.de...4017&sr=1-100&seller
das war eigentlich so gut für mein Zimmer, hat aber den Geist aufgegeben, und jetzt stehe ich da, habe ka von der gansen Technik und öhm schonmal garkeine Ahnung was ich mir jetzt kaufen soll.
Ich will eig nur was mit Radio, CD player und Fernbedienung, und dazu würd ich dan halt boxen kaufen, oder eben schon was mit boxen dabei und das alles bis 300 €
und jetzt bin ich sehr verwirrt^^
Chohy
Inventar
#34 erstellt: 11. Jan 2011, 18:11
ich würde dazu "Plastikschrott" sagen^^ , da bekommste für dein Geld woanders wesentlich mehr (gebraucht wäre zu empfehlen)
jaaandf
Ist häufiger hier
#35 erstellt: 11. Jan 2011, 18:14
ja aber da steht irg wie 520 watt RMS und des war genug Laut und was ich hier immer so irg wie seh sind maximal 50 rms ^^ deswegen habe ka jetzt
wenn ihr was weitaus besseres mir sagen könnt neu, oder zumindest genauso gut dan raus damit
Detektordeibel
Inventar
#36 erstellt: 11. Jan 2011, 18:16

seit heute habe ich Pioneer X-HM50-K mit echten 2 x 50 Sinus...um welten besser als die yamaha!!!


Mag sein das das lauter geht, das ist aber leider kein Hifi nach DIN.


also dein Link funktioniert nicht und für 35-40qm2 sind alle genannten Kompaktanlagen zu klein um die Fläche zu beschallen


Richtig, du musst das Budget da schon aufstocken wenn du kein Brüllsystem haben möchtest. Funktionieren würde das bei Kompaktanlagen noch mit der Pianocraft 640 mit 65W pro Kanal, könnte man auch Standlautspercher anschließen. Aber da musste das Budget noch um die Lautsprecher erweitern.

Mit 250€ bleibt dir NUR der Gebrauchtkauf wenn es dafür irgendwie gehen soll.
Sagen wir 110€ für gebrauchte Standlautsprecher, bis 110€ ein Stereoreceiver mit wenigstens 60W RMS Leistung an 4OHM, und dann noch ein alter CD Player bis ca 20€.

Ansonsten muss du für eine neue Anlage mit ca 600€ planen wenn es was vernünftiges sein soll.
jaaandf
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 11. Jan 2011, 18:18
dann hätt ich halt gesagt ihc nehm das da, aber da hatt man mir ja auch gesagt das es nichts wär:
http://www.sharp.eu/..._CDSW440NH_de_de.pdf
flo42
Inventar
#38 erstellt: 11. Jan 2011, 18:20
die watt kannste vergessen die sind nicht so wichtig
ob 100watt(ich gehe mal von echten aus) oder 50 macht 3db aus.
echte 100 watt machen bei hifiverstärkern aber nur welche im preissegment deines gesamtbudgets.

@ 8ohm *
jaaandf
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 11. Jan 2011, 18:25
aha gut
und was soll ich mir dan kaufen?
Chohy
Inventar
#40 erstellt: 11. Jan 2011, 18:27
Also die die Sharp Anlage liefert vllt 100-150W sinus...

wenn du einfach nur laut willst kannste ein Paar Mivoc SB210 oder Clatronic LB 796 und dazu einen gebrauchten AMp + Cd player die werden ganz sicher lauter als dieses Sharp Gedöns aber mit Hifi hat das nicht was im entferntesten zu tun :/

gruß chohy
Detektordeibel
Inventar
#41 erstellt: 11. Jan 2011, 18:32

jaaandf schrieb:
dann hätt ich halt gesagt ihc nehm das da, aber da hatt man mir ja auch gesagt das es nichts wär:
http://www.sharp.eu/..._CDSW440NH_de_de.pdf


Ist halt etwas für niedrige Ansprüche und hat mit Hifi nix zu tun. wenn man nur Laut die Bude beschallen möchte mit keiner besonders ich sag mal "Klangqualitätsbetonten" Musik ist das sicher brauchbar.

Ebenso wie das erwähnte Pioneerteil oben. Für Gitarrengeschraddel mit Gebrüll, Sido und Proletentechno kann man sowas schon nehmen.
Chohy
Inventar
#42 erstellt: 11. Jan 2011, 18:36
Wie Detektordeibel gesagt hat gebrauchtkauf, alles andere führt früher oder später zu einer musikalischen Katastrophe

Z.b. CD Player + Onkyo Integra + Tuner + MB Quart Stand LS mit 1 Jahr Geqähleistung

Das würde jede von diesen Sharp Schrottanlagen locker an die Wand spielen
riesenspass
Stammgast
#43 erstellt: 11. Jan 2011, 18:40

jaaandf schrieb:
aha gut
und was soll ich mir dan kaufen?

Hi
Deine Vorgabe war
gute neue stereoanlage, maximal 250e


Was Du vorher hattest und jetzt wieder in Auge hast ist ein "Ghettoblaster".
Das ist voll OK wenn Du damit zufrieden bist.
Bestell Dir die Sharp im Versand und wenn Du damit zufrieden bist behaltse, wenn nicht gib sie zurück.

Hier hast Du überwiegend Empfehlungen bekommen für neue gute Stereoanlagen, das ist eben ein komplexes und verwirrendes Thema.

Also Empfehlung:
1. Sharp bestellen und ausprobieren, wenn nix is, dann zurück.
2. Yamaha bestellen und ausprobieren, wenn nix is, dann zurück.

Ich hoffe, das hilft
jaaandf
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 11. Jan 2011, 19:01
ich weis nicht, ob das was ist mit dem Gebrauchtkauf.....
....
jaaandf
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Jan 2011, 19:03
Giebts nicht ne andere Lösung?^^
riesenspass
Stammgast
#46 erstellt: 11. Jan 2011, 19:09

jaaandf schrieb:
Giebts nicht ne andere Lösung?^^


Nix für ungut, aber anscheinend stoßt die Beratung hier im Forum an ihre Grenzen.

Versuchs mal im nächstgelegenen Geschäft für "gute, neue Stereoanlagen" z.B. Media Markt oder Saturn.
Chohy
Inventar
#47 erstellt: 11. Jan 2011, 19:49
Nix für ungut, aber im Mediamarkt gibts auch nur die üblichen Plasteanlagen + ein paar die ok sind (z.b. Pianocraft)
Wenn du wirklich mit dem Sharp zeugs zufrieden warst dann bestells dir doch nochmal, da weißt du dann an was du bist...

aber da wir hier im HiFi forum sind, versuchen wir dir einen möglichst guten Klang für möglichst wenig Geld (250€-300€) zu verschaffen... nur meine Meinung

gruß chohy
Detektordeibel
Inventar
#48 erstellt: 11. Jan 2011, 19:54

jaaandf schrieb:
ich weis nicht, ob das was ist mit dem Gebrauchtkauf.....
....


Mehr Geld ausgeben oder neuen Schrott kaufen.


Was du für 250€ empfehlenswertes bekommst haben wir dir gezeigt.
Was von dem Zeug darunter zu halten ist auch.

Wenn dir ein Ghettoblaster ausreicht kauf dir einen, ist ja nix schlimmes.
jaaandf
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 11. Jan 2011, 20:05
jo mal gugn vllt kann ih mich ja doch zu was gebrauchtem durchringend danke oder ich stock eben mein budget auf muss mir das noch überlegen
Detektordeibel
Inventar
#50 erstellt: 11. Jan 2011, 20:08
Was für Musik hörste denn?
jaaandf
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Jan 2011, 20:16
öhm hauptsächlich radio

aber ichdenke, ich werd mir jetzt was billiges kaufen, und so in nem Jahr was gescheites für 1-2000 dafür müsst man ja dan was bekommen

wen ihr mir gerade noch das was noch am besten ist aus den 3 hier :

1.http://homeavdirect....-hifi-speaker-bundle

2.http://www.redcoon.d...d/5004/refId/basede/

3.http://www.otto.de/i...x1459988029283462144

( ne einzelne Zahl genügt, wenn ihr lust habt in einem satz noch ne kurze begründung)
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
HILFE! Anlage bis 250?
Sunflash am 07.09.2012  –  Letzte Antwort am 07.09.2012  –  10 Beiträge
Entscheidungshilfe beim Verstärkerkauf bis 250?
zuckerfürsohr am 14.05.2016  –  Letzte Antwort am 17.05.2016  –  26 Beiträge
SUBWOOFER BIS 250?
lpacino2013 am 09.04.2013  –  Letzte Antwort am 10.04.2013  –  15 Beiträge
LS bis max. 250?!
QuintilisJoker am 05.10.2011  –  Letzte Antwort am 06.10.2011  –  6 Beiträge
Hilfe beim Kauf
Airop am 01.02.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2010  –  15 Beiträge
Hilfe!! beim Kauf ;-)
KleineFee am 09.08.2003  –  Letzte Antwort am 10.08.2003  –  3 Beiträge
Suche Hilfe beim Anlagenkauf
MJBB am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  6 Beiträge
Hilfe beim Stereo System
pauflo am 09.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  6 Beiträge
Hilfe beim Boxenkauf !
Harry_58 am 25.01.2011  –  Letzte Antwort am 25.01.2011  –  3 Beiträge
Stereo Standboxen bis max. 250?. Armer Student braucht hilfe :)
Terr0rSandmann am 28.12.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  62 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Yamaha
  • Pioneer
  • Quadral
  • LG
  • Klipsch
  • Clatronic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 78 )
  • Neuestes MitgliedNume67
  • Gesamtzahl an Themen1.345.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.039