Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Nubert NuBox 381 für mich geeignet?

+A -A
Autor
Beitrag
MusicMark
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Aug 2011, 20:44
Guten Abend!

Ich möchte mir nun nach vielen Jahren kleiner Logitech Lautsprecher größere Regallautsprecher für mein Zimmer kaufen. Nun wollte ich euch fragen, ob ihr die Nubert NuBox 381 geeignet fürmich sind?

Villeicht stelle ich noch mal ein bisschn was klar :):
- Zimmer 18m² groß
- Budget 300- 400 Euro
- Zu hörende Musik: Dance, Hip Hop, R&B, Techno
- Verstärker Onkyo 9155

Ich glaube das reicht erstmal

Desweitern habe ich ncoh eine Frage! Könntet ihr mir irgendweche Spikes für die Boxen empfelen? Ich habe gehörtdas diese nicht ganz auf dem Boden/Regal stehen sollen, und Ständer wollte ich auch nicht kaufen!

Wenn ihr auch noch andere Vorschläge hab, die in die gleiche Richtung und Preis gehen, bin ich natürlich weiterhin für Vorschläge offen!!!

Vielen Dank und MFG grüßen!

MusicMark


[Beitrag von MusicMark am 09. Aug 2011, 20:58 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 10. Aug 2011, 05:42
Die Frage wäre, wie du die Lautsprecher stellen kannst. Die 381 ist ein guter Lautsprecher, möchte aber einen kräftigeren Verstärker und einen günstigen Aufstellungsort. Es bietet sich an, auch mal andere Modelle ins Auge zu fassen:

Heco Celan 300 oder 301, Heco Aleva 200, Canton Chrono 502(.2), Klipsch RB-81, Elac BS 63.2 oder Mordaunt Short Mezzo 2.
SFI
Moderator
#3 erstellt: 10. Aug 2011, 05:47
Moin,

bestell sie und höre sie Probe, ansonsten spricht erst einmal nichts dagegen. Vorteil der Nubert ist natürlich das spätere Aufrüsten mit einem ATM, welches der Box noch einmal einen klanglichen Schub gibt. Nubert hat auch Spikes etc. als Zubehör, da kannst du mal gucken. Ansonsten solltest du dir auch mal Klipsch RB 61 anhören, passen wunderbar zu deinem Genre.
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 10. Aug 2011, 05:54

SFI schrieb:
das spätere Aufrüsten mit einem ATM


Aber eher nicht mit dem A-9155
SFI
Moderator
#5 erstellt: 10. Aug 2011, 06:13
Naja das ATM lässt sich imo doch auch direkt zwischen CDP und Amp betreiben, geht dann halt nur bei einer Quelle.
Meischlix
Inventar
#6 erstellt: 10. Aug 2011, 13:23
Hi,

wenn ich mich nicht irre, dann sind die Bestellungen bei Nubert zZ kostenlos. Du könntest die 381er also einfach bestellen und innerhalb der 4wöchigen Rückgabefrist gegen mehrere Konkurrenten zuhause antreten lassen, denn vergleichen ist immer gut;-)

Grüße
Meischlix
dawn
Inventar
#7 erstellt: 10. Aug 2011, 14:02
Wenn Du nur ein bißchen Wert auf Klangqualität legst, solltest Du die Lautsprecher nicht auf den Boden stellen, sondern auf Ständer, oder Du nimmst Standlautsprecher. Die Hochtöner sollten sich etwa in Ohrhöhe befinden.

Wenn es Dir mehr auf spaßigen Klang und nicht so sehr auf lineare Wiedergabe ankommt, ist die Frage, ob die Nubert die richtige Wahl sind. Bei Dance, Hip Hop, R&B, Techno gibt es event. für Dich geeignetere Lautsprecher. Tatsächlich bekommt man zur Zeit noch die Klipsch RB-81 zum gleichen Kurs als Auslaufmodell.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Aug 2011, 17:30
Moin,

Ich möchte mir nun nach vielen Jahren kleiner Logitech Lautsprecher größere Regallautsprecher für mein Zimmer kaufen. Nun wollte ich euch fragen, ob ihr die Nubert NuBox 381 geeignet fürmich sind?

bestellen probe hören, dann weisst du es.

Ich fand sie klingen nach eingeschlafenen Füssen.
Eine Klipsch RB-81 macht da westlich mehr Dynamik. Geschmackssache.
AMGPOWER
Inventar
#9 erstellt: 10. Aug 2011, 21:20
ich wiederum würde sagen das die 381 ganz gut zu deinem musikstil passt. da sie bei einer guten quelle ordentlich bass fundament bieten, für einen "kompakt" ls. allerdings würde ich jetzt auch sagen, bestellen, da versandkostenfrei ggf gegen andere oder mindestens ein anderes ls paar vergleichen.
MusicMark
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 11. Aug 2011, 14:38
Wow ich bedanke mich echt für die zahlreichen Antworten!!!

Doch ich frage jetzt noch einmal Sind die NUbert NuBox 381 für mein Zimmer und Musikrichtung geeignet oder sagt ihr nein und empfielt ihr eine ganz andere!?

Hoffe auf antworten

MusicMark
Eminenz
Inventar
#11 erstellt: 11. Aug 2011, 14:45
Dein Zimmer kennen wir nicht, von daher kann hier keiner ne Antwort geben. Du kannst aber Bilder machen, dann lässt sich ggf. was sagen.

Ob sie zu deiner Musik passen, entscheiden letzten Endes deine Ohren. Eine Alternative bei der Musik ist die erwähnte Klipsch RB-81.
MusicMark
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 11. Aug 2011, 14:49

Eminenz schrieb:
Dein Zimmer kennen wir nicht, von daher kann hier keiner ne Antwort geben. Du kannst aber Bilder machen, dann lässt sich ggf. was sagen.

Ob sie zu deiner Musik passen, entscheiden letzten Endes deine Ohren. Eine Alternative bei der Musik ist die erwähnte Klipsch RB-81.


Ja, also das mit dem Zimmer stimmt! Aber um noch mal auf die Klipsch zu kommen! Du has bestimt gelesen, dass mein Budget bei 300 bis 400 Euroliegt, und 400 Euro ist wirklich die absolute Grenze!!! Ich finde die Nuert schon etwas zu teuer! Jedoch möchte ic nun endlich mal schöne und gute Boxen haben, zahle darum auch etwas mehr!
U jetzt auf den Punktzu kommen ;), sind die Klipsch RB-81 nicht etwas teurer als 400 im Paar???

Und was bedeutet das I und II nach der RB-81? Das gleiche ist ja auch bei der 61!

Hoffe noch mal auf Hilfe!

FG
Eminenz
Inventar
#13 erstellt: 11. Aug 2011, 14:53
Die Klipsch liegt genau bei 398.-, also noch im Rahmen und nur 20.- teurer als die Nubox.

Die RB-81 II ist die Nachfolgerin der RB-81.

Wie möchtest du die Lautsprecher denn stellen? (auf dem Tisch? Auf Ständern? Im Regal?)
MusicMark
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 11. Aug 2011, 15:00
Ok danke

Also... Die Lautsprecher habe ich geplant, in mein Regal zustellen(Links und rechts meines Raumes) Sie werden dann in Kopfhöhe stehen!

Dann noch eine Frage an dich, sind die Klipsch II beserals die Klipsch I???

Vielen Dank!
Eminenz
Inventar
#15 erstellt: 11. Aug 2011, 15:05
Aufgrund des rückwärtigen Reflexrohres bei der Nubox habe ich bei der Stellung IN einem Regal so meine Zweifel. Ich hatte vor ner Weile die kleinere 311 auf Ständern (wandnah) und hatte so meine Probleme mit ihr. Die nach vorne "ausatmende" Klipsch kommt damit sicherlich besser zurecht.

Generell sollte man eine solche Box wenn möglich frei stehend auf STändern platzieren.


[Beitrag von Eminenz am 11. Aug 2011, 15:07 bearbeitet]
AMGPOWER
Inventar
#16 erstellt: 11. Aug 2011, 15:07
also im regal und nubox? lieber nicht... dann doch die klipsch

sehe ich so wie eminenz
MusicMark
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 11. Aug 2011, 15:23
Ok Danke euch beiden!
Trotzdem noch mal an Eminenz! Wo ist der Unterschied zwischen I und II??? Und sind die RB-81 im Thema Bass auch sehr gut??? Ich brauche nähmlich schon ein merkbares Bassfundament!

Edit: Kann mir jemand empfelen, wo ich die Klipsch am besten kaufen sollte?

MFG


[Beitrag von MusicMark am 11. Aug 2011, 15:29 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#18 erstellt: 11. Aug 2011, 15:28

MusicMark schrieb:
Ok Danke euch beiden!
Trotzdem Einenz! Wo ist der Unterschied zwischen I und II??? Und sind die RB-81 im Thema Bass auch sehr gut??? Ich brauche nähmlich schon ein merkbares Bassfundament!


Es hat sich nicht sehr viel verändert. Der Bassbereich (die Stärke der Klipsch) wurde beibehalten, Veränderungen finden sich überwiegend im Hoch-/Mitteltonbereich.


Edit: Kann mir jemand empfelen, wo ich die Klipsch am besten kaufen sollte?


Nicht kaufen! Schau lieber wo du die probehören kannst
Ansonsten habe ich dir oben einen Shop verlinkt.
MusicMark
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 11. Aug 2011, 15:38
Ja,also danke erstaml!!!

Bloß leider schrecht mich der Preis ein wenig ab! Ich weiß, ich habe geschrieben 400 ist meine Grenze, doch ich stufte die Nubert 381 alsdie für mich a teuersten ein! Ich glaube schon, dass die Klipsch gut sind!

Denkt ihr nicht, dass für die Nubert 20 cm Wandabstand nach hinten reichen???

Oder habt ihr villeicht noch etwas günstigere Alternativen für mich?

Vielen Dank!
-TMR-
Stammgast
#20 erstellt: 11. Aug 2011, 15:44
Schau die doch mal die Klipsch rb-81 an, also das Vorgängermodel, ich denke das sich da nicht extrem viel verändert hat, liegt mit 400€ auch noch in deinem Budget;) rb-81
Eminenz
Inventar
#21 erstellt: 11. Aug 2011, 15:45

MusicMark schrieb:
Ja,also danke erstaml!!!

Bloß leider schrecht mich der Preis ein wenig ab! Ich weiß, ich habe geschrieben 400 ist meine Grenze, doch ich stufte die Nubert 381 alsdie für mich a teuersten ein! Ich glaube schon, dass die Klipsch gut sind!


Wenn 400.- deine Grenze sind, versteh ich nicht, was jetzt da das Problem ist. Die 381 kommt auf 178, die Klipsch beim verlinkten Shop auf 398.-. Wenn du weniger ausgeben musst/möchtest, sag das.


Denkt ihr nicht, dass für die Nubert 20 cm Wandabstand nach hinten reichen???


Da jeder Raum anders ist in seiner Akustik, sind solche Aussagen immer schwer. Auf jeden Fall sollte die 381 nicht in ein Regal.
Eminenz
Inventar
#22 erstellt: 11. Aug 2011, 15:47

-TMR- schrieb:
Schau die doch mal die Klipsch rb-81 an, also das Vorgängermodel, ich denke das sich da nicht extrem viel verändert hat, liegt mit 400€ auch noch in deinem Budget;) rb-81


Wenn du den Thread auch nur annähernd überflogen hättest, hättest du gemerkt, dass wir da schon längst waren.....
AMGPOWER
Inventar
#23 erstellt: 11. Aug 2011, 15:47
was ist das fürn regal was nach hinten noch 20cm hat?
Eminenz
Inventar
#24 erstellt: 11. Aug 2011, 15:52
Ikea Würfelregal, wetten?
MusicMark
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 11. Aug 2011, 15:53

AMGPOWER schrieb:
was ist das fürn regal was nach hinten noch 20cm hat?


Nein das verstehst du Falsch!

Die Nubert füllen das Regal nicht aus! Und dann ist halt noch 20 cm Platz

Und die Sache das die Nubert nicht ins Regal sollen, ich habe habe nicht platzt für Ständer!!! U0nd das mit dem Preis, ja also dann sage ich jetzt halt das 380 die Grenze ist!!!

MFG
Eminenz
Inventar
#26 erstellt: 11. Aug 2011, 15:55
Es geht nicht um den Abstand nach hinten. Sondern einfach nur um die Tatsache, dass der Lautsprecher IM Regal steht.

Such dir nen Karton, steck deinen Kopf rein und singe ein Lied. Dann weißst in etwa was ich meine
AMGPOWER
Inventar
#27 erstellt: 11. Aug 2011, 16:08
es hängt immer von dem pegel ab, für normale zimmer ls sind 20cm nach hinten ok... aber... dann brauchste auch keine 381 sondern dann reicht auch die 311. und bei voller hub bewegung der 381, da fliegt dann dein ganzes regal auseinander
Eminenz
Inventar
#28 erstellt: 11. Aug 2011, 16:10
Oder die 381 ausm Regal
MusicMark
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 11. Aug 2011, 17:14
Ok ich muss ja erlich sagen, dass ich über die 311 auch schon nachgedacht habe, doch sind die auch ähnlich gut we die 381 und auch für mein Musikgeschmack geeignet? Hat da schon mal jemand getestet?
AMGPOWER
Inventar
#30 erstellt: 11. Aug 2011, 17:18
nein die 311 finde ich zu bass schwach für deine musik. allerdings gilt das an und für sich alle ls in der größenordnung. du brauchst ls mit guten bass fundament. aber bass und regal das beißt sich nunmal.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 11. Aug 2011, 17:20
Moin,


Wenn ihr auch noch andere Vorschläge hab, die in die gleiche Richtung und Preis gehen, bin ich natürlich weiterhin für Vorschläge offen!!!


aber:

U0nd das mit dem Preis, ja also dann sage ich jetzt halt das 380 die Grenze ist!!!



offensichtlich soll es auf Biegen und Brechen die 381 sein.

Was soll dann das Ganze?

Muss es nicht heißen ich kaufe mir definitiv die Nubox 381, Wie kann ich Sie in meinem Zimmer am Besten aufstellen.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 11. Aug 2011, 17:23 bearbeitet]
MusicMark
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 11. Aug 2011, 17:23

AMGPOWER schrieb:
nein die 311 finde ich zu bass schwach für deine musik. allerdings gilt das an und für sich alle ls in der größenordnung. du brauchst ls mit guten bass fundament. aber bass und regal das beißt sich nunmal.


Ok! Oh man! Was nehm ich denn dann jetzt!^^ Ihr sagt die Nubert sind nicht so richtig was fürs Regal! Das versteh ich auch! Aber in meinem Zimmer ist kein Platz für Staänder! Trotzdem möchte ich gerne etwas größere und Basstärkere und natürlich auch gute "Regallautsprecher"! Naja und die Klipsch sind auch recht gut, aber das sind die älteren, die gibt es nur noch wenig zu kaufen und sie sind auch etwas zu teuer! Tja dann hatte ich noch die Canton Chrome 502 im Auge, aber da bin ich mir auch noch nicht sicher! Und ansonsten...

Habt ihr noch irgendwelche Ideen?!

Solangsam weiß ic nählich nicht so recht was ich nehemen soll!

MFG
MusicMark
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 11. Aug 2011, 17:25

Central_Scrutinizer schrieb:
Moin,


Wenn ihr auch noch andere Vorschläge hab, die in die gleiche Richtung und Preis gehen, bin ich natürlich weiterhin für Vorschläge offen!!!


aber:

U0nd das mit dem Preis, ja also dann sage ich jetzt halt das 380 die Grenze ist!!!



offensichtlich soll es auf Biegen und Brechen die 381 sein.

Was soll dann das Ganze?

Muss es nicht heißen ich kaufe mir definitiv die Nubox 381, Wie kann ich Sie in meinem Zimmer am Besten aufstellen.


Also erstmal wäre es ganz nett, wenn du dich nicht so aufregen könntest!!! Und mit diesem 380 Euro möchte ich doch bloß sagen, dass so zusagen die Nubert 381 wirklich schon das teuerste ist! Mehr kann ich eigentlich wirklich nicht bezahlen!!! Hoffe du erstehst das jetzt besser

MFG
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#34 erstellt: 11. Aug 2011, 17:27

Also erstmal wäre es ganz nett, wenn du dich nicht so aufregen könntest!!


du scherzt oder? Ich bin vollkommen gelassen.
dawn
Inventar
#35 erstellt: 11. Aug 2011, 17:27
Keiner kann hellsehen und wissen, welche die richtigen Lautsprecher für Dich sind. Aber man Vermutungen und Empfehlungen aussprechen. Wenn alle hier der Meinung sind, dass die Klipsch vermutlich besser für Dich passen als die Nubert, dann sollte Dir das zu denken geben.

Aber wissen kann es niemand. Letztendlich müßtest Du Dir beide bestellen und bei Dir probehören und das andere Paar zurückschicken. Ich wette schon mal ne Kiste Bier, dass Du die Nubert zurückschickst



Naja und die Klipsch sind auch recht gut, aber das sind die älteren, die gibt es nur noch wenig zu kaufen und sie sind auch etwas zu teuer!


Die kosten genau so viel wie die Nubert (20,- Euro Unterschied) und Du bekommst sie nur eben deshalb so günstig, weil es "die älteren" sind. Normalerweise kosten die nämlich doppelt so viel!!!
MusicMark
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 11. Aug 2011, 17:29

Central_Scrutinizer schrieb:

Was soll dann das Ganze?


Naja das klang nicht so! Aber nagut dann habe ich das wohl falsch verstanden
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 11. Aug 2011, 17:30
Wozu ein Bier doch gut ist.
Monitor Audio BX2 haben die Bassreflexöffnung auch nach vorne,
bissl Bass haben die auch wohl, kosten ca 360 €.

das ist derzeit ein Preiskracher, kostet Liste glaub ich um die 500-600 €

Magnat Quantum 603


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 11. Aug 2011, 17:41 bearbeitet]
MusicMark
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 11. Aug 2011, 17:44
Wow die Magnat scheinen ja wirklich nicht so schlecht zu sein! Hat damit jemand erfahrungen???

Edit: Was haltet ihr von den Canton Chrome 502?

MFG


[Beitrag von MusicMark am 11. Aug 2011, 18:55 bearbeitet]
dawn
Inventar
#39 erstellt: 11. Aug 2011, 19:08
Die Monitor Audio BX2 sind auch sehr gut und machen auch gut Spaß. Klanglich können sie den Klipsch locker das Wasser reichen, wobei da die RB-61 der richtige Vergleich wäre. Die RB-81 legen bassmäßig noch ne Schippe drauf.

Die Magnat Quantum 603 kommen da nicht ran, sind aber natürlich auch deutlich günstiger. Die könnten durchaus auch für Dich in Frage kommen, wenn es was günstiger sein soll.

@ Central_Scrutinizer: Mit dem Preis verwechselst Du da was. UPV ist 399,-, der Straßenpreis liegt aber deutlich darunter, das hat aber eher was mit der Preispolitik von Magnat zu tun, die eher Blödmarkt-mäßig daher kommt, indem man erstmal nen Mond-UVP erfindet, und dann die Teile angeblich günstig verkauft. 188,27 das Paar ist aber natürlich schon nen Kampfpreis.
MusicMark
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 11. Aug 2011, 19:19
Also die Monitor Audio BX2 scheinen für mich echt toll! Bloß ich habe noch nie von der Firma gehört Liegt das daran, dass ich so unerfahren bin, oder ist die wirklich recht unbekannt???:) Hat mit den Moitor Audio schon jemand erfahrung gemacht? Sind diese für mich geeignet???

Vielen Dank!!!

MFG
HifiTux
Stammgast
#41 erstellt: 11. Aug 2011, 19:55
Monitor Audio ist weniger Mainstream mäßig wie Canton und co aber trotzdem zumindest in HiFi Kreisen recht bekannt.

Das sind solide Produkte und wenn der Klang gefällt, macht man absolut nichts falsch. Ich persönlich finde auch die Optik der LS sehr gut.

lg
Stoneprophet
Stammgast
#42 erstellt: 11. Aug 2011, 20:01
Deine Vermutung das es immer die neusten Boxen sein müssen stimmt so nicht. Es gibt durchaus alte boxen die neuere locker an die Wand spielen. Die RB-81 haben bis vor kurzen 400 Stückpreis gekostet.

Wenn deine Musikrichtungen stimmen solltest du schon den leuten hier etwas vertrauen was den Sound angeht und bei 400€ gesamtpreis wegen 20€ was weniger geeignetes zu bestellen. Ehr fraglich. Lieber einmal was richtiges gekauft wie einmal was billiges und sich dann ärgern und nach einiger zeit das empfohlene kaufen.
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 11. Aug 2011, 20:09

Deine Vermutung das es immer die neusten Boxen sein müssen stimmt so nicht. Es gibt durchaus alte boxen die neuere locker an die Wand spielen. Die RB-81 haben bis vor kurzen 400 Stückpreis gekostet.

Wenn deine Musikrichtungen stimmen solltest du schon den leuten hier etwas vertrauen was den Sound angeht und bei 400€ gesamtpreis wegen 20€ was weniger geeignetes zu bestellen. Ehr fraglich. Lieber einmal was richtiges gekauft wie einmal was billiges und sich dann ärgern und nach einiger zeit das empfohlene kaufen.


da hat Alex wohl Recht, wenn er aber die 20 € einfach nicht aufbringen will oder kann. kann man nix machen.

Die RB-81
-haben von allen genannten den "besten" u. "stärksten" Bass.
-haben die Bassreflexöffnung nach vorne - Aufstellung.
-passen zu seinem Musikgeschmack sehr gut.
-kosten Liste satte 800 €.
-machen bei Bedarf den fettesten Pegel.
-sind am höchsten Belastbar.

kann natürlich trotzdem sein das Sie ihm klanglich nicht gefallen.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 11. Aug 2011, 20:12 bearbeitet]
dawn
Inventar
#44 erstellt: 11. Aug 2011, 20:17
Monitor Audio ist schon ein renommierter Hersteller und die machen sehr gute und wertige Speaker. Ich bin selbst schon seit einigen Jahren stolzer und zufriedener Monitor Audio Silver Besitzer. Die vertreiben halt nur über den Fachhandel, daher findet man sie nicht bei Amazon, ebay, Blödmarkt und Co. und daher sind sie der breiten Masse auch nicht so bekannt.

Ob Dir jetzt die Klipsch oder die Monitor Audio besser gefallen, ist ganz einfach Geschmackssache. Gut sind sie beide. Und beide haben die Bassreflex-Öffnung vorne, was bei Betrieb im Regal definitiv von Vorteil ist.

Die Magnat Quantum wären zwar als preiswerte Alternative auch geeignet, haben aber das BR-Rohr hinten, was für Dich eher nicht gut ist.
MusicMark
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 11. Aug 2011, 20:38
Wow danke für eure Antworten!!!

Ich muss noch mal etwas zu den Klipsch loswerden!!!
Es geht mir bei den Klipsch nicht nur um die 400 Euro sondern auch um die größe der Boxen! Sie sind 48 cm hoch!!! Das finde ich für mich(mein Zimmer) viel zu überproportioniert! Das passt einfach nicht zu mir und meinem Zimmer! Ich suche ja keine Fernsehlautsprecher, die ich mir fett neben meinen 40 Zoller Fernseher(Beispiel) stelle! Sondern ich möchte Regallautsprecher, welche ich mir nett irgendwo hinstelle und damit schön Musim hören möchte! Und ich finde da sehen die Monitor Audio schon gar nicht schlecht aus!

Ja so ist das

MFG
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#46 erstellt: 11. Aug 2011, 20:47

Ja so ist das


dann haben wir ja die richtige Box gefunden.

Jetzt muss Sie nur noch klingen.
MusicMark
Ist häufiger hier
#47 erstellt: 11. Aug 2011, 20:54
Denkst du die Monitor Audio haben nicht so einen guten Klang???


Also ich will auf jeden Fall etwas mit sehr gutem Klang!:)
Meischlix
Inventar
#48 erstellt: 11. Aug 2011, 21:17
Hi,

Du wirst nicht umhin kommen Dir verschiedenes anzuhören. Mit dem Hören ist es wie mit dem Geschmckssinn. Vieles ist per se gut, aber trotzdem schmecken einem manchen Sachen, und andere "Delikatessen" dagegen nicht;-)

Grüße
Meischlix
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 11. Aug 2011, 21:22
Mark:
Denkst du die Monitor Audio haben nicht so einen guten Klang???


woher soll ich Wissen ob dir der Klang der MA BX2 gefällt.


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 11. Aug 2011, 22:03 bearbeitet]
dawn
Inventar
#50 erstellt: 11. Aug 2011, 22:00
Der Klang der BX2 ist hervorragend. Ob Dir das Sounding gefällt, kann niemand wissen. Aber sehr ungewöhnlich gesoundet sind sie nicht, sie klingen einfach angenehm, ehrlich und dynamisch. Das Sounding der Klipsch ist da vielleicht schon etwas ungewöhnlicher, aber gerade für Techno/Hip Hop definitiv passend. Wenn Dir die RB-81 zu groß und teuer sind, nimm die RB-61, die sind zur Zeit auch schon für 300,- Euro das Paar zu haben.

Beides wären definitiv gute Käufe, die Du höchst unwahrscheinlich bereuen wirst. Im Zweifelsfall hast Du ja aber 14 Rückgaberecht bei Versandkauf.
MusicMark
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 11. Aug 2011, 22:24

dawn schrieb:
Der Klang der BX2 ist hervorragend. Ob Dir das Sounding gefällt, kann niemand wissen. Aber sehr ungewöhnlich gesoundet sind sie nicht, sie klingen einfach angenehm, ehrlich und dynamisch. Das Sounding der Klipsch ist da vielleicht schon etwas ungewöhnlicher, aber gerade für Techno/Hip Hop definitiv passend. Wenn Dir die RB-81 zu groß und teuer sind, nimm die RB-61, die sind zur Zeit auch schon für 300,- Euro das Paar zu haben.

Beides wären definitiv gute Käufe, die Du höchst unwahrscheinlich bereuen wirst. Im Zweifelsfall hast Du ja aber 14 Rückgaberecht bei Versandkauf.


Erst mal vieln,vieln Dank für diese tolle Hilfe von dir!!! Du würdest also sagen, die BX2 sind nicht so das richtige für mich?

Ja die Rb-61 von Klipsch wären schon besser! Jedoch wo findest du die für 300 Euro das Paar?

Vielen dank und MFG

MM
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Nubert Nubox 381 zubehör?
eddy08 am 24.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.09.2009  –  14 Beiträge
Verstärker für Nubert Nubox 381
v6-driver am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 29.10.2009  –  10 Beiträge
DRA-700AE + Nubert NuBox 381
Sersn am 25.12.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  6 Beiträge
Welcher Verstärker für Nubox 381 geeignet?
mayuka am 27.10.2009  –  Letzte Antwort am 28.10.2009  –  5 Beiträge
Nubert nuBox 381 Black - Verstärker gesucht 5.1 ?
Cybashoota am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 17.12.2011  –  5 Beiträge
Nubert NuBox 381 oder Elac Bs182
Bafana am 11.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  17 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für nuBox 381
çrenardç am 05.05.2010  –  Letzte Antwort am 09.05.2010  –  42 Beiträge
nuBox 381
I_Iron_Hide_I am 29.05.2011  –  Letzte Antwort am 29.05.2011  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für 2x Nubert nuBox 381 (2.0)
Xau14 am 06.01.2014  –  Letzte Antwort am 06.01.2014  –  2 Beiträge
Verstärker für NuBox 381
Roman.S am 24.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  40 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Canton
  • Heco
  • Elac
  • Klipsch
  • Mordaunt Short
  • Caliber
  • Onkyo
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.827