Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Neue Lautsprecher besser als Magnat Quantum 507!

+A -A
Autor
Beitrag
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#1 erstellt: 04. Sep 2011, 11:39
Hallo möchte mir neue lautsprecher zulegen bis 400€ das paar ! Besitze derzeit ein paar Magnat quantum 507 und finde das sie nicht gerade eime schöne bühne aufbauen ! Als verstärker besitze ich den Yamaha RS-700 , Wünsche mir lautsprecher die eine schöne bühne aufbauen sehr detailreich spielen und nen satten tiefen bass haben ! Aber nicht Dumpf spielen , kenne mich mit der materie nicht so aus ! Ich weiß jetzt kommt dann wieder du musst proberhören gehen etc . aber ich habe bei mir nicht viel möglichkeiten letztens hörte ich die Canton chrono 509 DC , oder ne alte Jamo classic 10 und muss sagen sie hörten sich echt gut an aber es ist kein vergleich weil die räume völlig unterschiedlich waren. Also welche Lautsprecher kommen hier für mich in frage vielleicht gibt es ja für das geld einen echten preisleistungs sieger . Finde die quantum 507 ein wenig langweillig und eine echte bühne bauen sie nicht wirklich auf , höre eigentlich alles von charts über rock etc.
Also bitte mal eure erfahrungen mitteilen vielleicht hattet ihr ja auch die quantum 507 ! Würde mich über antworten freuen ! Und ich nehme auch gerbauchte lsp. !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#2 erstellt: 04. Sep 2011, 13:56
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 04. Sep 2011, 15:15
Hallo,

für 498€ neu wären die MB Quart Alexxa S-One ein Kandidat welcher eine bessere Bühne liefern würde,
ausserdem würde ich nach einer Elac FS 68 schauen,
wohl gebraucht.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2011, 15:17
Danke für den tip , hab nur keine ahnung welche lsp.
mir sind die quantums einfach zu langweillig geworden !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2011, 15:21
Und wie sieht es eig. mit nubert oder Jamo , Canton , heco aus ? was würde es da für alternativen geben ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 04. Sep 2011, 15:33
http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=7118

http://www.ars24.com...&fref=googleshopping

Wenn du für den Preis eine Bühne erwartest solltest du hier dein Augenmerk drauf legen.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#7 erstellt: 04. Sep 2011, 15:36
und was wäre von den beiden die bessere wahl ? Deiner meinung nach !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#8 erstellt: 04. Sep 2011, 15:40
Und noch ne frage würde dann meine quantums verkaufen , sehen aus wie neu also gebrauchsspuren konnte ich nicht sehen , was würden die ca. noch bringen sind in schwarz , also was kann ich noch verlangen ?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 04. Sep 2011, 15:41
Wie gross ist denn dein Raum,
wie weit stehen die Lautsprecher von den Wänden entfernt,
wie weit sitzt du entfernt von den LS,
???

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#10 erstellt: 04. Sep 2011, 15:46
naja lol der raum beträgt im moment nur 15qm ist aber nur vorrübergehend ziehe nächsten monat um und dann werden es ca. 30qm naja sitze so 4m entfernt . http://www.etest-hei...-741-elac_fs_68.html

steht drinn: (fs68)Die negativen Seiten der Standbox sind die nicht übermäßig ausgeprägte räumliche Abbildung und die etwas gepressten Mitten bei hohen Pegeln.
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2011, 15:47
Habe gestern ne alte Jamo classic 10 gehört die gefiel mir sehr gut satte bässe und schöne höhen auch die mitten waren gut so sollten die neue ca. klingen
weimaraner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 04. Sep 2011, 15:55

$$$Sneijder$$$ schrieb:
Habe gestern ne alte Jamo classic 10 gehört die gefiel mir sehr gut satte bässe und schöne höhen auch die mitten waren gut



Dann leg dir doch diese Lautsprecher zu,
ist doch ideal wenn du einen Lautsprecher kennst der dir gefällt,
da musst du eigentlich nicht weiter überlegen.


$$$Sneijder$$$ schrieb:
steht drinn: (fs68)Die negativen Seiten der Standbox sind die nicht übermäßig ausgeprägte räumliche Abbildung und die etwas gepressten Mitten bei hohen Pegeln.


man muss natürlich dein Budget bedenken,
eine Elac mit Jet III Hochtöner ist da ungleich besser,
kostet halt ein bißchen mehr...

Da die MBs etwas tiefer spielen und auch etwas besser abbilden wären diese wohl für dich zu bevorzugen,

wenn du nicht auf die alte jamo spekulieren möchtest.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#13 erstellt: 04. Sep 2011, 15:57
nein die jamos sind mir zu alt , klanglich gefielen sie mir gut das meinte ich ^^
weimaraner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 04. Sep 2011, 15:58
Zum Preis für deine Quantum,

Angebot und nachfrage,
das kennst du ja.

Waren für unter 400€ neu zu bekommen,
da bleibt wohl nicht viel hängen.

Kannst sie mir per PM mal anbieten,
vllt für meinen Sohnemann.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#15 erstellt: 04. Sep 2011, 15:59
Nur ich kann die MB Quart AS-S1CH Alexxa S-ONE nicht in schwarz finden hab vergessen zu erwähnen das ich lautsprecher in schwarz brauche
weimaraner
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 04. Sep 2011, 16:01
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#17 erstellt: 04. Sep 2011, 16:05
hmm schwierig ganz schwarz wäre schon besser biete dir jetzt die 507 an per pm. Was gibt es noch für alternativen ?
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#18 erstellt: 04. Sep 2011, 16:09
Möchte mich hald zu den quantums verbessern und wenns nur leicht ist !
Opium²
Inventar
#19 erstellt: 04. Sep 2011, 16:17
Dein raum ist 15m²und du sitzt 4m entfernt von den LS?^..alle Achtung
Warte doch lieber mal ab bis du umgezogen bist, mal sehen ob die Quantums dann immernoch so enttäuschen
Wenn ja, in dem Preisbereich hast du vor allem bei gebrauchten KompaktLs die Chance auf eine schöne Bühne mit einem sehr präzisem Klangbild(z.B.Canton Ergo etc oder Nubert)
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#20 erstellt: 04. Sep 2011, 16:22
ich weiß geht nicht lol war nicht ganz bei der sache sind ca. knappe 2,50 m lol , nein standlautsprecher sollten es schon sein
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#21 erstellt: 04. Sep 2011, 16:35
Sagen wir mal 600€ dürfen sie schon kosten also da paar !Bass arm sollten sie nicht sein und auch nicht dumpf klingen !


[Beitrag von $$$Sneijder$$$ am 04. Sep 2011, 16:37 bearbeitet]
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#22 erstellt: 04. Sep 2011, 16:45
also sagen wir mal bis ca. 850 € was wäre in dieser hinsicht der beste lautsprecher! Macht mal vorschläge !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#23 erstellt: 04. Sep 2011, 19:55
So habe mir jetzt mal die nuber nuBox angesehen und bin echt am überlegen wenn mir von euch einer bestätigen kann das sie besser aufspielt als die magnat quantum 507 dann nehme ich sie und das thema kann geschlossen werden!
waldwicht
Hat sich gelöscht
#24 erstellt: 04. Sep 2011, 20:04
du wirst über ein forum nicht das finden was du willst. mach hörtermiene im lokalen hifi studio, such dir 2-3 faforiten raus und lass sie dir nachhaus bringen, teste sie übers wochenende (sonntag morgens ist mir zb beim testen sehr wichtig) und entscheide dich dann.

das ist meiner erfahrung nach immer das beste, n bündel baargeld in der tasche zum laden bringen^^
Opium²
Inventar
#25 erstellt: 04. Sep 2011, 20:09
Bestätigen kann dir hier keiner was, außer jdm hat die Teile im Direktvergleich gehört
Warum so hastig, warte doch einfach mal bis du in der neuen Wohnung bist, dann werd dir über die Aufstellungssituation klar und dann kannst du immernoch drauf loskaufen
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#26 erstellt: 04. Sep 2011, 20:14
Ok dann warte ich mal vielleicht finde ich ja an den quantums ja doch noch gefallen ,und vielleicht bringt ja ein aktiv sub noch mehr leben in die materie , vielleicht der klipsch synergie sub 10 ! Hab noch ne frage betreibt einer zufälliger weise von euch sein stereo system zusätzlich noch mit einen sub? Erfahrungen ? Und welcher sub wäre außerdem für musik noch geeignet ? mfg Danke euch !!!!
Opium²
Inventar
#27 erstellt: 04. Sep 2011, 20:34
Also wenn dir ein trocken-präziser Bass wichtiger ist als wummriges Gebrumme würde ich dir zu 2 kleinen Subraten, die dann am besten gegenüber im Raum aufgestellt.
Die hier wären optimal:
http://www.nubert.de/index.php?action=product&id=9&c
ategory=81
Bei korrekter Einstellung sollte auch die Räumlichkeit erheblich profitieren!
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#28 erstellt: 04. Sep 2011, 20:39
sollte schön tief und sauber klingen ! Aber kann mir nicht vorstellen das dass zusammenpasst denke mir immer ein sub zerstört das ganze klangbild und harmoniert nicht mit den lautsprechern habe zwar an meinen receiver einen sub anschluss aber kann sonst nicht einstellen frequenzen etc.
Möchte ihn nur die tiefen frequenzen übernehmen lassen so das er nicht zu aufdringlich wird und nur sanft mitläuft !
Opium²
Inventar
#29 erstellt: 04. Sep 2011, 23:53
also vorab mal: Hat dein Verstärker eigentlich sowas wie einen Vorverstärkerausgang oder willst du den sub an die LS-Klemmen anschließen?(dazu müsste er dann ja 2 Paar Klemmen haben).
Und das das nicht harmoniert kann man so nicht sagen, kommt alles auf die aufstellung, Einstellung an. Die Trennfrequenz kannst du auch am subwoofer einstellen
Spielen dir die Magnats nicht tiefgenug oder fehlt dir einfach nur der Wumms?
Toddy`s
Stammgast
#30 erstellt: 05. Sep 2011, 00:34
Was hältst du denn von den Yamaha NS-555 oder 777?

Werden oft sehr gelobt gerade mit dem 700 Verstärker den Du hast.

Und wenn du es tiefer haben magst ne Sub dazu.
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#31 erstellt: 05. Sep 2011, 17:44

Opium² schrieb:
also vorab mal: Hat dein Verstärker eigentlich sowas wie einen Vorverstärkerausgang oder willst du den sub an die LS-Klemmen anschließen?(dazu müsste er dann ja 2 Paar Klemmen haben).
Und das das nicht harmoniert kann man so nicht sagen, kommt alles auf die aufstellung, Einstellung an. Die Trennfrequenz kannst du auch am subwoofer einstellen
Spielen dir die Magnats nicht tiefgenug oder fehlt dir einfach nur der Wumms?



Schau unter google yamaha RS-700!
Opium²
Inventar
#32 erstellt: 05. Sep 2011, 20:38

$$$Sneijder$$$ schrieb:

Opium² schrieb:
also vorab mal: Hat dein Verstärker eigentlich sowas wie einen Vorverstärkerausgang oder willst du den sub an die LS-Klemmen anschließen?(dazu müsste er dann ja 2 Paar Klemmen haben).
Und das das nicht harmoniert kann man so nicht sagen, kommt alles auf die aufstellung, Einstellung an. Die Trennfrequenz kannst du auch am subwoofer einstellenimages/smilies/insane.gif
Spielen dir die Magnats nicht tiefgenug oder fehlt dir einfach nur der Wumms?



Schau unter google yamaha RS-700! :)

Mal abgesehen davon das du meine Frage nich beantwortet hast bist du es doch der Unterstützung will
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#33 erstellt: 08. Sep 2011, 14:07
so habe mir gerade die Canton GLE 490.2 gekauft!
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#34 erstellt: 10. Sep 2011, 18:14
Hab noch eine frage bezüglich eines Sub , Hätte mir den klipsch synergy sub 10 angeschaut wäre der ausreichend für die cantons oder doch lieber den 12er ? Nicht das der kleine 10er untergeht !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 10. Sep 2011, 19:31
Hallo,

von der Synergy Reihe würde ich mir zum Musikhören gar keinen Sub zulegen (wollen).

Wenn du bei Klipsch bleiben möchtest wäre für den späteren Raum ein RW 12d ein Kandidat,
welcher neu aber schwer zu bekommen sein wird,
vllt mal gebraucht interessant.

Ansonsten auch über den hier schon genannten Nubert AW 441 stolpern,
unterhalb solcher Kandidaten solltest du kein Geld verschleudern.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#36 erstellt: 10. Sep 2011, 20:00
ok danke dir ! Welche sub´s wären denn noch zu empfehlen?
Möchte mir aber nur einen zulegen er sollte schön tief kommen und einfach meine canton ergänzen , Finde die canton vom klang viel klarer und frischer , meine freundin sagte das gleiche , als wie sie nebeneinander laufen ließen ! Bin klanglich echt zufrieden nur im bassbereich möchte ich noch einen sub!
weimaraner
Hat sich gelöscht
#37 erstellt: 10. Sep 2011, 20:06
Klipsch RW 12d
Nubert AW 441
von meiner Seite..
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#38 erstellt: 10. Sep 2011, 20:16
und er sollte schon noch reserven haben
weimaraner
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 10. Sep 2011, 20:45
Hallo,

ich ahbe dir jetzt zwei Subs genannt welche ich für deine Räume und deine Hauptlautsprecher empfehlen kann.

Hier einen den ich eigentlich nicht empfehle,
der aber noch "Reserven" hat.

http://www.elektrowe...rz-.html&refID=42345
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#40 erstellt: 10. Sep 2011, 21:05

weimaraner schrieb:
Hallo,

ich ahbe dir jetzt zwei Subs genannt welche ich für deine Räume und deine Hauptlautsprecher empfehlen kann.

Hier einen den ich eigentlich nicht empfehle,
der aber noch "Reserven" hat.

http://www.elektrowe...rz-.html&refID=42345



Danke dir wenigstens einer der mir hier empfehlungen geben kann ! Sonst antwortet mir ja keiner !
weimaraner
Hat sich gelöscht
#41 erstellt: 11. Sep 2011, 07:13
Hallo,

es ist auch nicht gerade leicht mit dir

Du fängst in 15qm an,
es soll aber auch und gerade dann für 30qm gut sein,
das ist nicht leicht.

Du wolltest eine bessere Bühne,
für den kleinen raum durfte der Bassbereich nicht zu stark ausgelegt sein sonst dröhnt es,
also wurden die MB Quart genannt.

Die Canton sind jetzt klanglich ähnlich abgestimmt,
gehen wie bekannt im Bassbereich nicht soo tief,
was ich hier aber als Vorteil sehe.

Das Budget lag anfangs bei 400€,
wurde dann fast täglich gesteigert bis glaube ich max. 850€.

Das ist dann eher abschreckend,
du weisst(wusstest) ja selbst nicht wo du das ganze einordnen sollst,
wie sollen wir das wissen?

Jetzt die Frage nach den Subs,
der Celan 38 reisst dir in 15qm das Zimmer ein,
ist fast so gross wie dein komplettes Zimmer,
und dröhnt dabei vermutlich grausig,
probier es aus,vllt gefällt es,

auf 30qm kommt der lange nicht an seine Grenze.

Den Klipsch RW 12d (mittlerweile SW112) wäre jetzt hier aber mein Tip gewesen,
zu 15 und auch 30qm,
aber manche wollen ja nicht hören

Nichtsdestotrotz würde ich mich freuen von dir zu hören was du an Subs probiert hast bzw. für welchen du dich letztlich entschieden hast,
und dann noch das eine oder andere Bild wäre toll.

Falls du Hilfe bei der Aufstellung oder Einstellung eines Subs brauchst kannst du ja fragen,
das ist nämlich sehr wichtig,
die raumakustik und Subwoofer sind keine Freunde....

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#42 erstellt: 11. Sep 2011, 14:04
Danke dir dafür !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#43 erstellt: 06. Nov 2011, 16:57
So werde mir demnächst den Canton sub 12 holen auch wegen der optik passt einfach gut zum rest ! Hätte noch ne frage und zwar hat jemand schon mal den Yamaha RS-700 gegen eine HK 3490 gehört ? Welche unterschiede gibt es ? Ist der HK bassstärker ? weil mir eigentlich meine cantons schon recht schwachbrüstig vorkommen liegt das am verstärker oder an den gle ´s ? Mich würde ein vergleich echt interessieren bitte teilt mir eure erfahrungen mit wäre cool
weimaraner
Hat sich gelöscht
#44 erstellt: 06. Nov 2011, 17:35
Hallo,

der Bassbereich ist sehr abhängig von der Aufstellposition sowie der vorhandenen Raumakustik,

Hast du Bilder wie du die Lautsprecher aufgestellt hast?
Stell die Lautsprecher wenn möglich mal näher zur Wand (probehalber)
Lauf mal im Zimmer umher um die verschiedenen Intensitäten des Bassbereiches wahrzunehmen.
Hast du mit der Loudness oder auch dem Bassregler mal versucht den Klang deinem persönlichen Geschmack näherzubringen?
Das Problem erübrigt sich aber vermutlich eh wenn du dir den geplanten Sub zur Seite stellst.

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#45 erstellt: 06. Nov 2011, 17:40
naja das mit er aufstellung hab ich schon probiert , aber wenn ich weiter nach hinten gehe werden die lsp. bassstärker stimmt schon , ja mit den bassreglern hab ich schon rumprobiert aber ich finde wiederrum dass dann viele details verloren gehen
warte ich mach schnell fotos . mfg
Muss sagen der hochton ist überhaupt nicht zu spitz etc.
wie viele behaupten !
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#46 erstellt: 06. Nov 2011, 17:53
weimaraner
Hat sich gelöscht
#47 erstellt: 06. Nov 2011, 17:58
Hallo,

also wandnah genug stehen die Lautsprecher jedenfalls.

Wie ist das mit den Details welche verlorengehen wenn du am Bassregler drehst,
das kann ich so schlecht nachvollziehen.

Wie macht sich dies genau bemerkbar,
und welche Schalterstellungen sind hier im Spiel,
auch nur die Loudness mal benutzt,
usw..

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#48 erstellt: 06. Nov 2011, 18:00
naja nur wenn ich den bass etwas hochdrehe verschwinden finde ich die details ganz leicht kann mich auch täuschen , loudness beim yami ist so ne sache gefällt mir eig . nicht so
weimaraner
Hat sich gelöscht
#49 erstellt: 06. Nov 2011, 18:06
Ich wüsste im Moment nicht wie während des Drehs am Bassregler (oder verschwinden die Details schon vorher) die Details verlorengehen könnten.

Der linke Lautsprecher welcher in der Ecke steht,
stopf hier mal ein Paar Wintersocken in die BR Öffnung und dreh dann den Bass etwas rein.

Was ist anderst??
Besser , schlechter??

Gruss
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#50 erstellt: 06. Nov 2011, 18:13
naja details verschwinden ist der falsche ausdruck finde eben das es vom klang her dumpfer wird aber wäre ja eig. auch logisch mit mehr bass
$$$Sneijder$$$
Stammgast
#51 erstellt: 06. Nov 2011, 18:14
tippe einfach mal auf den Raum das der einfach scheiße ist , Holz decke etc .
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher: Canton Ergo RCL oder Magnat Quantum 507?
mucwhore am 02.02.2005  –  Letzte Antwort am 16.02.2005  –  15 Beiträge
magnat quantum 507 oder Elac FS67
Rainflow am 10.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2008  –  2 Beiträge
Magnat Quantum 507 durch Regallautsprecher ersetzen?
chris650 am 27.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.03.2013  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 507 richtig antreiben!
tomek1 am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 25.01.2010  –  12 Beiträge
Magnat Quantum 507 vs 508
s.win am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 10.03.2007  –  29 Beiträge
Jamo S 606 / Heco Victa 700 / Magnat Quantum 507 ?
*E*L*V*I*S* am 12.01.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2008  –  16 Beiträge
Yamaha AX-596 und Magnat Quantum 507?
bk! am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 12.09.2008  –  5 Beiträge
Magnat Quantum 503 durch 507 ersetzen?
XPC am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  6 Beiträge
Passenden Receiver zu Magnat Quantum 507
hawkeye23 am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  3 Beiträge
MAGNAT QUANTUM 507
majorocks am 10.02.2006  –  Letzte Antwort am 19.02.2006  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Elac
  • Yamaha
  • Jamo
  • Harman-Kardon
  • Klipsch
  • MB Quart
  • iHome

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 42 )
  • Neuestes Mitgliedmdune
  • Gesamtzahl an Themen1.345.223
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.497