Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Onkyo TX-8030 für Quadral Certo Mk V, was haltet Ihr davon?

+A -A
Autor
Beitrag
puffyx
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2011, 12:46
Hallo!

Habe vor kurzem günstig die o.g. LS günstig gekauft, diese gefallen mir auch sehr gut. Allerdings betreibe ich sie an einem älteren Kenwood KRF-V5050 5.1 Receiver im Stereomodus. Mein Hörprofil: 90% über Digital-In davon ca. 50% Filme (sky oder vom PC) und 50% Musik (hochwertige mp3/flac) - Restliche 10% analog von CD.

Ich habe eigentlich nicht vor bald auf 5.1 umzusteigen, möcchte eher eine Weiterentwicklung in Richtung gutes Stereo, denn Musik in Stereo ist mir viieel wichtiger als die Paar Filme in 5.1, auch der Platz/Geld für 5.1 Anlage sind mir zu schade.

Man hört ja einfach immer, dass 5.1 Receiver nicht erste Sahne für ein Stereo-Setup sind. Habe nach kurzer Recherche den Onkyo TX-8030 entdeckt, der viele positive Stimmen, sowohl von Zeitschriften als auch von Besitzern erhält und auch noch relativ bezahlbar ist (235 Euro bei Amazon).

Also ist meine wichtigste Frage: Was meint Ihr, würde ich eine signifikante Besserung der Soundqualität mit Receiverwechsel erreichen? Welche bezahlbaren Receiver könntet Ihr empfehlen?

GRüße
puffyx
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Sep 2011, 12:51
Nachtrag:
Sehe ich das richtig, das der 8030er gar keine Digital-Eingänge hat??? Dann kommt er ja fast gar nicht nehr infrage. Oder hab ich was an den Augen??
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Sep 2011, 19:13
kannste das nicht selber auf der Onkyo Seite nachgucken?

der 8050 hat Sie.
puffyx
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Sep 2011, 20:04
Danke Engelchen!

Musste entsetzt feststellen, dass ein Stereo Receiver mit Digital in nicht ohne weiteres zu finden ist, ich dachte der gehört wie bei avr's standardmäßig dazu...

Also fokusiere ich die Frage neu mit Bitte nach euren Empfehlungen
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Sep 2011, 20:08
ja und was ist jetzt am 8050 falsch. Ich krieg gleich ein Hals.

puffyx
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Sep 2011, 20:59
Engelchen, es ist der Preis, der falsch ist!

Was ist vom Kenwood RA-5000 zu halten, der scheint nicht schlecht zu sein?
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Sep 2011, 21:21
anstatt ein Budegt zu benennen. Selten soviel Renitenz gesehen.
Nimm den Kenwood das ist ein Super Gerät. Der ist für dich genau das Richtige.

und viel Spass damit.
CarstenO
Inventar
#8 erstellt: 19. Sep 2011, 17:05

puffyx schrieb:
Man hört ja einfach immer, dass 5.1 Receiver nicht erste Sahne für ein Stereo-Setup sind.


Hallo puffyx,

das, was Du da über AV-Receiver im Stereobetrieb "einfach immer hörst", ist nach meinen Erfahrungen genauso richtig wie falsch.

Folgenden Thread habe ich vor einiger Zeit gestartet, um die Auswahl eines (klangmäßig) stereotauglichen AV-Receiver zu finden:

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=1383

Die Resonanz auf den Thread ist positiv und die Erfahrungen meiner und vieler anderer Mitglieder gehen gar nicht so stark in Richtung "contra AV-Receiver". So würde ich vor einem Kauf eigene Hörvergleiche anstellen.

Sollte es sich bei Deiner Quadral Certo um die nun nicht mehr aktuelle Certo

http://www.quadral.com/9-Auslaufende-Serien/40-PHONOLOGUE-C.html

handeln, wäre meines Erachtens keiner der bisher genannten Receiver qualitativ ausreichend. Zu anderen/älteren Quadral Certo habe ich keine Meinung. Könntest Du vielleicht ein Bild Deiner Boxen hier einstellen?

Gruß, Carsten
puffyx
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Sep 2011, 20:04
Hallo Carsten!

Übrigens habe ich deinen Thread schon gestern komplett gelesen Gut gemacht!

Er hat mich auch nochmal nachdenken lassen, mittlerweile bilde ich mir ein, dass jeder "modernere" Receiver eine Steigerung ggü. meinem Kenwood wäre. Aber das ist auch sehr subjektiv.


Meine Certo sind Mk V, dass ist die Serie, die Ende des 20. Jh gebaut wurde also mindestend eine Serie von den geposteten. Hier ein Bild:
P9139642

Ich finde die Speaker wirklich gut, aber wie gesagt, begleitet mich ständig ein Gefühl, ich könnte mehr aus den rausholen.

Vllt. kannst du ja was dazu sagen. Ich jedenfalls bin hin- und hergerissen
CarstenO
Inventar
#10 erstellt: 20. Sep 2011, 17:02

puffyx schrieb:
Vllt. kannst du ja was dazu sagen.


Leider nicht.
puffyx
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 22. Sep 2011, 09:40
Dann halt nich

Also ich nehme glaub ich den RA-5000 einfach mal zunächst zum testen. Dann schaunwama


Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz SA7001,PM7001 + Quadral Certo ?
butnotforme am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 16.10.2008  –  19 Beiträge
Quadral Montan MK- V
MikeDo am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 07.07.2004  –  6 Beiträge
Passenden Verstärker für Quadral Wotan MK V
Northernlight9769 am 10.03.2013  –  Letzte Antwort am 17.03.2013  –  104 Beiträge
Quadral Shogun MK IV
Dummbatz_Ruhr am 19.09.2007  –  Letzte Antwort am 20.09.2007  –  5 Beiträge
Onkyo TX SR 507 ?
boep am 16.01.2010  –  Letzte Antwort am 18.01.2010  –  7 Beiträge
Onkyo tx 8030--Welche boxen?
Julian:R. am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2014  –  13 Beiträge
Quadral Vulkan MK IV oder MK V
ronnic am 22.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.11.2012  –  13 Beiträge
Onkyo TX-8255 oder TX-8030
Dubthat am 11.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  5 Beiträge
Was haltet Ihr vom neuen Onkyo TX-L20D?
kurdy am 31.08.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  29 Beiträge
Welcher Amp für Quadral Amun MK V
Surroundmaster am 06.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  19 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Onkyo
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 104 )
  • Neuestes Mitgliedfht
  • Gesamtzahl an Themen1.346.012
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.443