Phiaton PS200 mangelnder Tragekomfort

+A -A
Autor
Beitrag
SearchingForSound
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Mai 2012, 20:08
Liebe Hi-Fi-Gemeinde,

ich habe ein Problem mit meinen, gestern bei mir eingetroffenen, neuen In-Ears den Phiaton PS200.
Und zwar sind das Hauptproblem die mitgelieferten Silikon-Eartips. Zunächst spricht mir (bzw. meinen Ohren) deren Form überhaupt nicht zu, ich bevorzuge eher eine Form ähnlich der von Sony oder Sennheiser mitgeliferten.
Das zweite Problem ist, dass die mittleren Eartips zu groß sind, sodass Das kantige Gehäuse der Phiatons in den Innenraum meiner Ohrmuschel schneidet. Stecke ich dann die kleineren an fällt mir der Stöpsel aus dem Ohr.
"Nun gut", dachte ich mir, "probierste halt mal Passstücke von anderen IN-Ears draufzumachen, die du noch so rumliegen hast." Nur haben die Phiatons ziemlich dünne Klangstäbe, sodass diese nicht darauf hielten.
Kennt vielleicht irgendjemand Eartips (möglichst Silikon, mit den Foamies komm ich nicht so klar) die auch die Phiatons passen?? Das wäre mir eine Riesenhilfe, denn außer den Ultimate Ears SuperFi 5, die mir absolut und partout nicht passen wollten, sind diese nach deutlich über 10 Versuchen die ersten die mir vom Klang wirklich zusprechen und sie sehen auch noch recht gut aus.

Ich bin wirklich auf eure Hilfe angewiesen!

mfg

SearchingForSound
AcousticOtto
Schaut ab und zu mal vorbei
#2 erstellt: 14. Jun 2013, 17:49
Das Thema ist zwar schon älter, aber sofern du die PS200 noch hast ...
das gleiche Problem hatte ich auch: von den Originalen waren die mittleren Eartips zu groß und die kleinen zu klein.

An den Phiaton PS200 passen z.B. die Shure EABKF1 (Schaumstoff) und EASFX1-10 (Silikon).
Die EABKF1 in Größe S benutze ich selbst: top Halt und Isolation, satter Klang. Die muss man nur öfter mal erneuern, was ins Geld gehen kann.
Wenns schnell "rein und raus" gehen soll, sind die EASFX1-10 besser, lassen sich auch problemlos reinigen und sind somit lange haltbar.
Von den EATFL1-6 (Tannenbäumchen) rate ich persönlich ab, die passen zwar auch, haben aus meinen PS200 aber klanglich Gießkannen gemacht. Ich hatte zuerst an meinen Ohren gezweifelt und dachte dann, die PS200 sind kaputt, erst danach kam ich auf die neuen Eartips. Das die so massiv den Klang versauen können, war mir neu.
Gibts übrigends alle in mehreren Größen (S,M,L).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
e2 vs. e2c
manuel774 am 02.05.2006  –  Letzte Antwort am 09.05.2006  –  2 Beiträge
Suche Boxen, kleineres Zimmer, ca. 100?/Stück
Syndromez am 03.07.2011  –  Letzte Antwort am 05.07.2011  –  6 Beiträge
Vincent tatsächlich sooo überlegen?
u-bod am 07.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  3 Beiträge
Schallplattenspieler ?
grunge am 25.12.2005  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  22 Beiträge
hallproblem, 25qm ---> standLS oder dann doch besser regalLS?
RemoteControl am 19.06.2006  –  Letzte Antwort am 20.06.2006  –  10 Beiträge
Kaufberatung: Standlautsprecher + Verstärker <500EUR
norc am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  16 Beiträge
Denon PMA 700ae Klang
mklang05 am 01.04.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2008  –  10 Beiträge
Bitte um Beratung für Stereoanlage (Heimgebrauch)
RocknRollerCoaster am 06.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2009  –  6 Beiträge
Stereolautsprecher für Yamaha RX-497 und kleinen Raum gesucht
monsieurtintin am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 12.02.2010  –  15 Beiträge
alt oder neu?
IROB# am 24.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  11 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.544 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedcailban
  • Gesamtzahl an Themen1.374.326
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.174.982