Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Stereo Verstärker für 2x KEFIQ10 mit optischem Eingang

+A -A
Autor
Beitrag
AU_Alex
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Jul 2012, 07:01
Guten Morgen,

meine kleinen Logitech Brüllwürfel am PC sind abgeraucht, was mir ehrlich gesagt auch ganz entgegenkommt. Meine Freundin und ich ziehen am kommenden Wochenende in eine neue Wohnung und in diesem Zuge wird etwas Equipment frei bzw. anders verwendet. Lange Rede kurzer Sinn:
Ich habe zwei KEF IQ10 Boxen zur Verfügung, welche ich als neue Desktop Lautsprecher an meinem PC verwenden möchte. Ich bin von den Dingern ziemlich begeistert (hervorragender Klang für die Größe) und sehe die daher auch als ideal für den Einsatzweck an.

Nun fehlt mir aber zu meinem Glück noch ein geeigneter Stereoreceiver um die Boxen mit dem digitalen, optischen Ausgang der (onboard-)Soundkarte zu verbinden.

Dabei sind mir folgende Eckdaten wichtig:

- möglichst kompakt
- optischer Eingang
- gutes Preis-Leistungsverhältnis

Einsatzweck:
- Musik hören (Rock, Metal, Prog)
- Games (aber eher vernachlässigbar)

Eine Fernbedienung benötige ich nicht unbedingt.
Budget: ~200 € aber nicht fix.

Viele Stereoverstärker sind natürlich für Stereoanlagen konzipiert und erreichen daher auch oft Dimensionen von bis zu 40 cm breite etc. Der von mir gesuchte Receiver darf/sollte gerne deutlich kompakter sein.

Ideen?

vielen Dank und Grüße,
Alex
jd17
Inventar
#2 erstellt: 16. Jul 2012, 08:06
In dieser liste sind alle geräte mit wandler.

das einzige kleine was mir einfällt ist der Teac A-H01... leider deutlich über dem Budget...

gebraucht gibt es einige die in frage kommen... die sind aber alle in normaler hifi größe.


p.s. tipps für gebrauchte die im budget liegen (wenn du dich mal mit den dimensionen abgefunden hast :D):
- Sony TA-F450D
- Sony TA-F630ESD
- Sony TA-F650ESD
- Kenwood DA-9010
- Akai AM-55
- Akai AM-65
- Akai AM-67
- Akai AM-69
- Marantz PM-75
- Luxman LV-113
- Luxman LV-117

...und sicher noch einige andere.


[Beitrag von jd17 am 16. Jul 2012, 08:22 bearbeitet]
AU_Alex
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Jul 2012, 11:33
Vielen Dank für die schnelle Antwort.
Die Liste hab ich übersehen

Da meine Anforderungen für einen richtigen Stereoverstärker wohl einfach zu niedrig sind, frage ich mich gerade ob nicht auch ein sog. Mini-Verstärker mit eingebauter USB Soundkarte ausreichend ist.

Die Mini-Verstärker sind zwar nicht vergleichbar mit einem richtigen Verstärker, aber ich frage mich dennoch ob diese nicht vielleicht ausreichen.
AU_Alex
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 16. Jul 2012, 15:47
Ok, je mehr ich drüber hirne, desto mehr Ideen kommen mir.
Mittlerweile frage ich mich, warum es überhaupt ein digitaler Stereoverstärker sein muss. Ich könnte doch meine Soundkarte auch über den analogen Weg mit einem Verstärker verbinden.
Verstärker ohne Digitaleingang sind, zumindest laut einer ersten Recherche, doch um einiges günstiger.

Entstehen mir Nachteile wenn ich meine, onboard (Die Begrifflichkeit sagt wohl alles über die Qualität aus) via analog (cinch?) mit einem Stereoreceiver (Mini Verstärker oder "normal" sei mal dahin gestellt) verbinde?

Könnt ihr mir hier weiterhelfen oder bin ich mittlerweile gar im falschen Unterforum?
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 16. Jul 2012, 16:20
DAS wäre evtl was?
AU_Alex
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Jul 2012, 17:42
Hi,

der A-800 sieht sehr gut aus und würde tatsächlich auf den ersten Blick passen. Ich werde mal ein paar Reviews suchen und mir ein genaueres Bild machen.
Wo bekommt man den denn am besten? Bei den bekannten Quellen (Amazon, Bucht) habe ich den Verstärker nicht gefunden.

besten Dank und viele Grüße,
Alex

Edit: Wer lesen kann... Lt. Homepage nahezu ausschließlich Direktvertrieb. Ich werde mir den mal kommen lassen. Die machen ja ausdrücklich Werbung für den Heimtest mit Rückgaberecht.


[Beitrag von AU_Alex am 16. Jul 2012, 17:53 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 17. Jul 2012, 04:59
Der deutsche XTZ Vertrieb ist Mindaudio (www.mindaudio.de). Dort kannst anrufen und nachfragen.
AU_Alex
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Jul 2012, 06:11
So, ich wollte nur noch kurz ein abschließendes Feedback geben.

@Eminenz: Besten Dank für deine Empfehlung des Verstärkers und den Tip mit Mindaudio. E-Mail hin, bestellt und 40 € Versandkosten gespart im Vergleich zum Direktbezug aus Schweden!

Der A-800 ist genau das, was ich gesucht habe. Kompakt aber dennoch genug Power um meine IQ10 zu versorgen. Dazu recht ansehnlich verarbeitet. Kurz um: Für meine Zwecke perfekt!

vielen Dank und beste Grüße,
Alex
Eminenz
Inventar
#9 erstellt: 25. Jul 2012, 06:53
Wenns passt, dann ist alles prima.

Wenn du Lust hast, schreib doch einen kleinen Testbericht mit Bildern hier im Forum und schreib hier den Link dazu rein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo Verstärker mit optischem Eingang
ThomasS7 am 24.06.2004  –  Letzte Antwort am 24.06.2004  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Stereobetrieb mit optischem Eingang
gemuesebaer am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.10.2011  –  9 Beiträge
Stereo Verstärker mit subwoofer pre-out und optischem eingang
masterlen am 16.11.2011  –  Letzte Antwort am 02.01.2013  –  34 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
keinepanik am 24.11.2006  –  Letzte Antwort am 25.11.2006  –  5 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
kael1605 am 04.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2013  –  35 Beiträge
Verstärker mit optischem Eingang
VeggieBurger am 11.05.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  14 Beiträge
Stereo Verstärker mit Optischem Ausgang
Expressless am 09.05.2010  –  Letzte Antwort am 10.05.2010  –  17 Beiträge
Verstärker (mit optischem Eingang) für den PC
duffy_ am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 07.03.2015  –  5 Beiträge
Stereovollverstärker mit optischem Eingang?
wetter-frosch am 18.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  10 Beiträge
Suche einfachen Verstärker mit optischem Eingang!
ascompany am 29.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.03.2013  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.213