Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher bis 450€

+A -A
Autor
Beitrag
r4d0n
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Aug 2012, 13:02
Hallo Zusammen!

Da der Kauf von einem Paar Canton Karat M80DC jetzt letztendlich gescheitert ist stehe ich nun wieder am Anfang. Meine Alten LS (Canton LE 109) sind mittlerweile verkauft. Jetzt müssen neue oder gebrauchte her.

Musikrichtungen: Alles durch die Bank von Raggae über Rock bis Elektro
Budget: bis 450€
Raumgröße ca. 25qm
Vorhandener Verstärker: Yamaha DSP-A2070

Hier ein paar gebrauchte Möglichkeiten:

B&W DM603 S3
Tannoy DC4T
Acoustic Research Chronos F17

Ich bin schon Komplett Banane von der Vielfalt und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

.
Fanta4ever
Inventar
#2 erstellt: 03. Aug 2012, 18:08
Hallo,

bei http://www.hifi-bauernhof.de/ gibt es ein Paar Wharfedale Diamond 10.5 Aussteller für € 449.-

Gruß Karl
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 03. Aug 2012, 23:08
Hallo r4d0n,

die Lautsprecher aus der Wharfedale Diamond 10.x sind - wie von Karl bereits genannt - eine sehr gute, schöne, günstige und beliebte Möglichkeit.

Alternativ könntest Du nach einer Dali Zensor 5 Ausschau halten, evt. bekommst Du einen Vorführer fürs Geld oder Du findest noch etwas Geld im Sparstrumpf.

Wenn Du für einen vergleichbaren Dali Stand-LS etwas mehr bezahlst als für eine Wd-Diamond, ist das gut angelegtes Geld.

Wobei beide Hersteller/Baureihen einen sehr hohen klanglichen Gegenwert für dein Geld abliefern.

LG
r4d0n
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Aug 2012, 11:28
Vielen Dank schonmal für die Tipps. Ich werde mich jetzt mal umschauen wo ich die mal probehören kann. Die Wharfedale sollen sich ja klanglich ziemlich von den Dalis unterscheiden. Was haltet ihr generell von Quadral Platinum Ultra 7?
michaeltrojan
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Aug 2012, 11:40
Muss ich passen, ich kenne keinen einzigen LS von Quadral.

Die Unterschiede zwischen den Zensor und den Diamond sind gravierend, aber ich könnte mich nicht ohne Zweifel für eine der Baureihen entscheiden, da spielt der persönliche Geschmack eine große Rolle.

Ich mag sowohl die warme Abstimmung der Diamonds und ich mag die genaue Abstimmung der Zensor ... aber da sind ja schon die Namen der Baureihen irgendwie Programm.

Ich tendiere eher zur Zensor, wäre aber auch mit einer Diamond nicht unzufrieden.

Da ich aber ehedem Cabasse-Fan bin, muss ich mich nicht zwischen warmen Mitten und genauen Höhen entscheiden

LG
r4d0n
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Aug 2012, 16:45
sorry für die Verspätung aber ich war die letzten Wochen im Urlaub! Der Status ist immer noch der selbe, habe aber mein Budget auf ca 650€ erhöht! Was haltet ihr von den Dali Zensor 5? Oder gibts für den Preis bessere alternativen bei gebrauchten? Ich blicke schon gar nicht mehr durch bei den ganzen Tests und Empfehlungen die ich mir in der letzten zeit durchgelesen habe :/ Vielleicht könnt ihr ja meine Gedanken wieder ein bisschen ordnen!

LG
r4d0n
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Aug 2012, 10:51
Ich könnte Dynaudio contour 1.8 mk2 für 600€ bekommen. Werde sie probehören in den nächsten tagen! Ist der Preis ok?
boyke
Inventar
#8 erstellt: 20. Aug 2012, 10:55
Hast Du die Karats vorher gehört?????
-Robin-
Inventar
#9 erstellt: 20. Aug 2012, 10:58
Der Preis wäre OK

http://www.hififorum.at/forum/showthread.php?t=5951&page=1

wenn man sich den Verlauf vom Thread durchliest landet man am Ende bei rund 750 flocken / Paar
r4d0n
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 20. Aug 2012, 11:35
ja, die Karat konnte ich kurz probehören! Haben mir ganz gut gefallen, war allerdings von der Aufstellung usw dort nicht so ideal. Außerdem sollen sie wegen dem seitlichen woofer auch ein kritisch in der Aufstellung sein und ich kann sie in meinem Wohnzimmer nicht ganz so weit von der wand entfernt platzieren. Habe bis jetzt auch nur gutes von den dynaudio gelesen. Bin schon gespannt wie sie klingen. Ich hoffe nur mein verstärker kommt mit ihnen zurecht.
-Robin-
Inventar
#11 erstellt: 21. Aug 2012, 05:39
Ist Geschmackssache.

Manche bezeichnen die auch als Dünnaudio
r4d0n
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 31. Aug 2012, 16:25
Hallo Zusammen! Ich habe die Dynaudios jetzt probegehört und ich muss sagen sie gefallen mir ziemlich gut, haben mich aber nicht vollends überzeugt. Aber es war auch wieder einmal von der Aufstellung und der Elektronik nicht ideal. Ich könnte jetzt um 700€ an Infinity Renaissance 90 kommen. Die EMIT und EMIM Treiber sind ja echte Klassiker. Lohnt da ein Probehören für den Preis?

LG Michael
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Canton Karat M80DC oder Chrono 509 DC
r4d0n am 02.08.2012  –  Letzte Antwort am 02.08.2012  –  5 Beiträge
Canton LE 109 empfehlenswert
strichcode am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 27.12.2006  –  32 Beiträge
Kompaktboxen bis 450? (Paar)
ovtcharovfan am 04.11.2013  –  Letzte Antwort am 07.11.2013  –  21 Beiträge
Canton LE 107/109 oder andere Gebrauchte?
HAWXX am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 25.10.2011  –  10 Beiträge
Gebrauchte, kräftige Standlautsprecher bis 300?
tom17 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  11 Beiträge
Welche gebrauchte Standlautsprecher bis ca 1700?
Serpent am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 16.11.2004  –  5 Beiträge
Canton oder JBL? - Neue boxen müssen her
mac_acidman am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  15 Beiträge
Canton LE 107 oder 109
meiermüllerschmitz am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 01.11.2004  –  2 Beiträge
Suche gebrauchte Standlautsprecher bis 250?
HIFI_-_Neuling am 10.12.2011  –  Letzte Antwort am 10.12.2011  –  3 Beiträge
Standlautsprecher bis 450 Euro
Krollenkasper am 12.06.2016  –  Letzte Antwort am 20.06.2016  –  24 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Dali
  • Canton
  • Wharfedale
  • Quadral
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 126 )
  • Neuestes Mitgliedlazerhawk
  • Gesamtzahl an Themen1.345.659
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.335