Suche Kompaktlautsprecher um 500€ für 20qm

+A -A
Autor
Beitrag
Anarhan
Neuling
#1 erstellt: 02. Sep 2012, 18:43
Liebe Forengemeinde,

ich suche für mein knapp 20 qm großes Wohnzimmer neue Kompaktlautsprecher. Trotz längerer Online-Recherche in Foren und Fachzeitschriften und Probehören einiger LS konnte ich mich bislang nicht für ein LS-Paar entscheiden, im Gegenteil, je intensiver ich die unterschiedlichen Meinungen und Testergebnisse durchstöbere, desto schwieriger scheint die Auswahl zu werden.

Bisher war/bin ich mit folgenden Anlagen zufrieden:
- Onkyo-Receiver TX-9031 (Bj. 199x) mit LS Heco Cantaro 2 (Bj. 1995) und CD-Player Onkyo Dx 7355 (ehemals im Wohnzimmer - LS+Receiver werden abgelöst)
- Yamaha Pianocraft 810 mit Subwoofer Klipsch RW-8 (Arbeitszimmer)

Die erstere Anlage soll nach vielen Jahren intensiver Benutzung mit nun klanglichen Einbußen abgelöst werden. Da ich die Musik neben CD ebenso über USB/Festplatte/Netzwerk anspielen und den TV mit anschließen möchte (dies aber zweitrangig), habe ich mich als Netzwerk-Receiver für den Onkyo TX-8050 entschieden, CD-Player bleibt der o.g. von Onkyo.

Was für LS suche ich?

1. Einsatzgebiet: in erster Linie Musik (> 80%), optional Film (< 20%)
2. Räumlichkeit: ca. 20 qm, 2,90m Deckenhöhe, Parkett, s. Skizze (neben den aufgezeichneten Möbel sind 2 große Bilder an der Wand & 1 große Stehpflanze zwischen TV/Tisch)
3. Aufstellung: bds. neben dem TV; 20-30 cm Wandabstand möglich (Varianten möglich), Hörabstand zum Sofa ca. 3- 3,5m
4. Quellen: in erster Linie CD-Player, sonst USB/Netzwerk/TV
4. "Hör-Geschmack": 30% Klassik (insb. Klavier/Orchester), 30% Alternativ/Folk-Rock&Singer-Songwriter Musik, 40% Querbeet (Jazz/Rhythm&Blues > R&B, HipHop, Minimal/Eletronic, Metal)
5. "Klang-Geschmack": neutral bis warm&"weich", weniger analytisch, Höhen/Mitten wichtiger als Bass
6. "Design-Geschmack": klassische Quaderform, keine Exoten oder Stand-LS
7. Lautstärke: in der Regel Zimmerlautstärke, glgt. richtig laut
8. Vorhandene Geräte: s. oben (Onkyo CD-Player, StereoReceiver kommt demnächst)
9. Preis: um die 500€; hier aber relativ flexibel - wenn mich was für 650€ absolut überzeugt, wird das gekauft.
10. Die Qual der Wahl...ich habe bislang LS von Kef, Nubert und Klipsch gehört (bei Freunden)
Nubox 381: für meinen Geschmack zuviel Bass/wenig Höhen, eher "kalt" (wohl eher für TV) -> Nuline 32 oder Nuline 34 (neu, kaum Erfahrungsberichte) als Alternative?
Kef q100: insgesamt angenehmer Klang - für 20 qm ausreichend? -> Kef q300?
Klipsch RB 81: fand ich für meinen Hörgeschmack weniger überzeugend
Heco: hier war ich mit den alten Cantaro 2 sehr zufrieden -> neue Alternativen in dem Preissegment?
Von anderen Marken wie Elac, Dynaudio, Canon habe ich bislang nur gelesen und nichts probegehört.

Nachdem ich in der LS-Suche mehr oder weniger stagniert bin, freue ich mich über jedwege Tipps&Anregungen, welche LS für mich noch in Frage kommen und ich anhören sollte. Wenn eine engere Auswahl von 2-3 LS gefunden wurde, werde ich versuchen diese in den eigenen 4-Wänden Probehören zu können (da ich in München wohne: kennt hier jemand Hifi-Händler mit guter Beratung?). Ich weiß, dass es ähnliche LS-Beiträge bereits gibt - vielleicht hilft aber die detaillierte Beschreibung den richtigen LS schneller&einfacher zu finden.
Danke!!
Viele Grüße,
Anarhan


Hier die Skizze vom Wohnzimmer:
Wohnzimmer


[Beitrag von Anarhan am 02. Sep 2012, 18:53 bearbeitet]
Torben030
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 02. Sep 2012, 18:59
Guten Abend,

wenn du in München die Möglichkeit besitzt, solltest du dir vielleicht dieMonitor Audio RX - 1 oder diese anhören Dynaudio Excite X16. Beides meiner Meinung nach tolle Lautsprecher, aber dein Gehör entscheidet! Oder Selbstbau wo du mit 500-600 schon nette Lautsprecher bauen kannst!

Gruß Torben und viel Glück!
Fanta4ever
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2012, 19:25
Hallo Anarhan,

hier meine Vorschläge zum Probehören:
psb Image B6
Heco Aleva 200
Canton Chrono 503.2

Gruß Karl
V3841
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 02. Sep 2012, 20:50
Hallo Anarhan,

die Cabasse Minorca würde gut zu deinen Anforderungen passen.

Die kostet aber 850 Euro, evt. kannst den Preis unter 800 drücken, Vorführer ab ca. 700 Euro bekommen, oder wie ich, junge Gebrauchte mit Garantie für 500 Euro.

http://www.audio.de/testbericht/cabasse-mc-40-minorca-333574.html

LG
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 02. Sep 2012, 20:57
Hallo,

beim warmen Klang unterstreiche ich die PSB Image B6,
die Image B 5 liegt sogar schon unverhandelt im Budget.

Ruf mal in deiner Nähe an wo du diese anhören kannst,
http://www.psb-lautsprecher.de/de/handler/handler-plz-8/

Gruss

Die Cabasse ist aber analytisch,nicht warm


[Beitrag von weimaraner am 02. Sep 2012, 21:02 bearbeitet]
Anarhan
Neuling
#6 erstellt: 03. Sep 2012, 19:21
Erstmal vielen Dank für die interessanten Vorschläge!

@Torben
Eigenbau soll's nicht werden und die Dynaudio Excite X16 ist mit > 1000€ doch deutlich über dem Budget (was mich nicht davon abhält, die LS bei Gelegenheit einmal anzuhören). Die Monitor Audio Rx1 lesen sich ziemlich interessant - zumindes was es darüber zu lesen gibt. Insgesamt leider recht spärliche Infos online - hoffentlich findet sich ein Hifi-Laden mit den LS!

@Karl
Von psb hatte ich bislang nichts gehört. Wie es der Zufall will, ist bei mir in der Nähe ein HiFi-Laden (ty@weimeraner!) , der die Image B6 ausstehen hat, so dass ich die LS diese Woche anhören werde. Ich bin gespannt!
Die Heco Aleva sind die kleinsten von allen genannten - hier ist bei geringsten Volumen vermutlich am wenigsten "raumfüllender" Klang vorhanden. Hier irritiert die Preispolitik - in der Regel mind. 500-550€ das Paar, auf dem größten Verkaufsportal allerdings für 380€ zu haben (Schnäppchen?).
Die Cantons werde ich diese Woche auch probehören.

@V3841
Wenn sich die Cabasse im Vergleich zu den günstigeren Modellen deutlich abgrenzen und etwas Verhandlungspielraum vorhanden ist, kommen die LS natürlich auch in Frage. Wobei der ggf. analytische Klang eher nicht mein Geschmack sein könnte.

Letztendlich werden die LS mit dem Onkyo-Stereoreceiver harmonisieren müssen. Da es kein high-end Receiver ist, sind hier wohl auch gewisse Grenzen gesetzt (fraglich ob der Onkyo als Anspieler beim Probehören vorhanden ist), wobei ich in jedem Fall mehr in die LS investieren möchte.

Viele Grüße,
Anarhan


[Beitrag von Anarhan am 03. Sep 2012, 19:25 bearbeitet]
V3841
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 03. Sep 2012, 19:38

@V3841
Wenn sich die Cabasse im Vergleich zu den günstigeren Modellen deutlich abgrenzen und etwas Verhandlungspielraum vorhanden ist, kommen die LS natürlich auch in Frage. Wobei der ggf. analytische Klang eher nicht meinen Geschmack sein könnte.

Letztendlich werden die LS mit dem Onkyo-Stereoreceiver harmonisieren müssen. Da es kein high-end Receiver ist, sind hier wohl auch gewisse Grenzen gesetzt (fraglich ob der Onkyo als Anspieler beim Probehören vorhanden ist), wobei ich in jedem Fall mehr in die LS investieren möchte


Die Minorca gibt Musik so wieder wie sie ist. Dabei ist sie unglaublich dynamisch und klingt keinesfalls analytisch sondern seidig weich. Ich habe außer der größeren Bora noch keinen Lautsprecher gehört, der natürliche Stimmen und Instrumente so realistisch abbilden kann wie die Minorca.

Es gibt sicherlich Verstärker die das vermasseln können. Ein Cabasse-Händler weis, welche Amps er nicht nehmen sollte. Selbst mit einem 35 Euro Tripath, klingt dieser Lautsprecher schon sehr ansprechend.

Wenn es eine Cabasse werden sollte, rate ich zu einem kleinen NAD/AMC oder Cambridge. Einen Bogen sollte man um die üblichen Verdächtigen machen. Mit Yamaha und Co. tut man sich dann keinen Gefallen, dann lieber einen Tripath.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktlautsprecher
El-Q am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 18.08.2008  –  9 Beiträge
Kompaktlautsprecher für 500?
DaJank am 09.07.2010  –  Letzte Antwort am 10.07.2010  –  33 Beiträge
Kompaktlautsprecher wandnah 500-1500 Euro
euphonic am 12.05.2014  –  Letzte Antwort am 13.05.2014  –  16 Beiträge
Suche Anlage für 20qm
Joony am 06.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  28 Beiträge
Kompaktlautsprecher...?
Lord18 am 26.08.2004  –  Letzte Antwort am 27.08.2004  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher
svelte am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 11.01.2011  –  18 Beiträge
Stand/Kompaktlautsprecher für 15m² 300-500 Euro
jost96 am 13.03.2014  –  Letzte Antwort am 16.03.2014  –  23 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Yamaha R-S 500
Amoebius0710 am 28.01.2015  –  Letzte Antwort am 15.02.2015  –  8 Beiträge
Suche Kompaktlautsprecher bis 300?
xforce am 03.08.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2010  –  4 Beiträge
Kompaktlautsprecher für Plattenspieler gesucht
larmeyer am 25.01.2017  –  Letzte Antwort am 28.01.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Onkyo
  • Klipsch
  • KEF
  • Heco
  • PSB
  • Canton
  • Dynaudio

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder818.052 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedHobum
  • Gesamtzahl an Themen1.365.427
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.006.081