Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Standlautsprecher

+A -A
Autor
Beitrag
apovis2105
Stammgast
#1 erstellt: 06. Nov 2012, 18:45
Hallo Leute,

ich bin auf der Suche nach zwei Standlautsprecher für 500-550€ das Paar.

Ich habe einen Yamaha RX-V473 geschenkt bekommen und möchte nun
eben zwei Lautsprecher dazu.

Mein Raum ist ca. 22m² groß. Die Boxen werden recht Wandnah stehen ( ist Möbel bedingt nicht anders machbar ), so ca. 50-60cm weg von der Wand !!

Ich habe mir folgende LS rausgesucht:

1. Canton GLE 470.2
2. Canton GLE 490
3. Teufel Ultima® 40 Mk2

Mein Musikgeschmack ist sehr vielfältig, ich höre von Abba bis Zappa eigentlich alles, hauptsächlich Musik aus den 70, 80 und 90er, Pop, Rock, Hardrock, Jazz und auch ein wenig Klassik, hier aber nur Sinfonien, keine Opern , keine Volksmusik und kein Schlager !!

Zum Teufel muss ich noch etwas sagen. Ich kann nicht ganz verstehen warum diese Marke immer so niedergemacht wird, sie aber immer gute bis sehr gute Testergebnisse erhält, siehe die neue
Ultima 40 MK2. Nur weil sie in China gebaut wird, Leute die wird zwar von Chinesen gebaut, aber nach teufel Vorgaben.

Ich wollte zuerst den Receiver verkaufen und mir eine kleine Kompaktanlage kaufen, zb. eine Yamaha MCR 640/840 oder eine Philips DCB 8000, da ich der Meinung war 22m² sind evtl zu klein für ein paar Standboxen. was meint ihr dazu ??

Ich hoffe ich bekomme ein paar Tips, danke

Gruß
apovis2105


[Beitrag von apovis2105 am 06. Nov 2012, 18:47 bearbeitet]
Tricoboleros
Inventar
#2 erstellt: 06. Nov 2012, 19:02
Hi,

anscheinend hast du keinerlei Hörerfahrung und keinerlei Ansprüche. Dein geschenkter Amp ist ein AVR, damit kannst du prima Heimkino aber natürlich auch Stereo fahren. Wenn dir irgendwas daran liegt, Musik intensiv zu hören, solltest du erstmal Erfahrungen machen, was so alles geht. Dazu mal bei Freunden oder Fachhändlern fahren und sich was anhören. Wenn eh alles relativ gleich klingt würde ich eine Pianocraft kaufen, ansonsten mal beschreiben, was dir wichtig ist bzw. was dir gut gefallen hat und was weniger gut (was dir wichtig ist).

Viel Spaß beim Erfahrungen sammeln.
C~H
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Nov 2012, 19:03

Zum Teufel muss ich noch etwas sagen. Ich kann nicht ganz verstehen warum diese Marke immer so niedergemacht wird, sie aber immer gute bis sehr gute Testergebnisse erhält, siehe die neue
Ultima 40 MK2. Nur weil sie in China gebaut wird, Leute die wird zwar von Chinesen gebaut, aber nach teufel Vorgaben.

Zum einen wird in dieser Preisklasse nahezu alles in China gefertigt, und zweitens sind deutsche Audiozeitschriften ungefähr so objektiv wie ein brasilianischer Fußballreporter bei einem WM-Endspiel, an dem Brasilien teilnimmt. Zu guter Letzt bleibt zu sagen, dass man sich selber eine Meinung bilden sollte. (Nebenbei: Auch B&W ist z.B. eine Marke, die gerne gebasht wird. Wenn die keine Lautsprecher bauen könnten, dann würden Herr Kongshaug und einige andere Tonhelden nicht darüber ihre exzellenten Aufnahmen abhören. )
Von Teufel kenne ich nur playmobilähnliches Spielzeugheimkino, welches in der Tat zum Davonlaufen klingt. Aber das muss überhaupt nichts über einen Hifi-Lautsprecher aus einer völlig anderen Baureihe aussagen.

Dali hat in der Zensor-Serie einen mittlerweile recht beliebten Standlautsprecher in zwei Größen parat, da könntest du auch mal ein Ohr riskieren.
Von Nubert gibts ebenfalls das eine oder andere interessante Modell in der NuBox-Serie.


[Beitrag von C~H am 06. Nov 2012, 19:05 bearbeitet]
apovis2105
Stammgast
#4 erstellt: 06. Nov 2012, 19:23

stoffels-freetime schrieb:
Hi,

anscheinend hast du keinerlei Hörerfahrung und keinerlei Ansprüche. Dein geschenkter Amp ist ein AVR, damit kannst du prima Heimkino aber natürlich auch Stereo fahren. Wenn dir irgendwas daran liegt, Musik intensiv zu hören, solltest du erstmal Erfahrungen machen, was so alles geht. Dazu mal bei Freunden oder Fachhändlern fahren und sich was anhören. Wenn eh alles relativ gleich klingt würde ich eine Pianocraft kaufen, ansonsten mal beschreiben, was dir wichtig ist bzw. was dir gut gefallen hat und was weniger gut (was dir wichtig ist).

Viel Spaß beim Erfahrungen sammeln.



Das stimmt so nicht, nur habe ich unter anderen Bedingungen Musik gehört. Ich hatte früher mal zwei Canton Vento 870 und einen Onkyo 606 oder so ähnlich, kann mich nicht mehr daran erinnern. Mein Zimmer war 35m² groß.

Leider hat sich diesbzüglich einiges geändert und ich muss was Platz und Geld angeht etwas weiter unten anfangen.

Das der Yamaha ein 5.1 AVR ist weiß ich natürlich. Aber er kann ja auch Stereo wiedergeben.
Wichtig ist mir ein ausgewogener, klarer Klang, die Boxen sollten pegelfest sein und eine gute Räumlichkeit besitzen. Ich brauche keinen Brachial Bass, aber es sollte schon etwas mehr sein wie zb. bei dem Heco Victa II 701 die ich bei einem Freund gehört habe, der ähnliche Räumlichkeiten hat.


apovis2105
apovis2105
Stammgast
#5 erstellt: 06. Nov 2012, 19:37

C~H schrieb:

Zum Teufel muss ich noch etwas sagen. Ich kann nicht ganz verstehen warum diese Marke immer so niedergemacht wird, sie aber immer gute bis sehr gute Testergebnisse erhält, siehe die neue
Ultima 40 MK2. Nur weil sie in China gebaut wird, Leute die wird zwar von Chinesen gebaut, aber nach teufel Vorgaben.

Zum einen wird in dieser Preisklasse nahezu alles in China gefertigt, und zweitens sind deutsche Audiozeitschriften ungefähr so objektiv wie ein brasilianischer Fußballreporter bei einem WM-Endspiel, an dem Brasilien teilnimmt. Zu guter Letzt bleibt zu sagen, dass man sich selber eine Meinung bilden sollte. (Nebenbei: Auch B&W ist z.B. eine Marke, die gerne gebasht wird. Wenn die keine Lautsprecher bauen könnten, dann würden Herr Kongshaug und einige andere Tonhelden nicht darüber ihre exzellenten Aufnahmen abhören. )
Von Teufel kenne ich nur playmobilähnliches Spielzeugheimkino, welches in der Tat zum Davonlaufen klingt. Aber das muss überhaupt nichts über einen Hifi-Lautsprecher aus einer völlig anderen Baureihe aussagen.

Dali hat in der Zensor-Serie einen mittlerweile recht beliebten Standlautsprecher in zwei Größen parat, da könntest du auch mal ein Ohr riskieren.
Von Nubert gibts ebenfalls das eine oder andere interessante Modell in der NuBox-Serie.



Hallo,
hab mir gerade die Dali zensor 5 im Net angeschaut, seher super aus und laut " Testberichten " scheint sie sehr gut zu sein. Leider liegt das Paar etwas über meinem Budget, aber mal schaun.

B&W liegt im Moment ausserhalb meiner Möglichkeiten

Gruß
apovis2105
Tricoboleros
Inventar
#6 erstellt: 06. Nov 2012, 19:45
Warum hast du dir denn die Cantons gekauft? Willst du wieder so hören oder besser/anders? Der Onkyo 606 hatte mm nach auch ein eher schlechtes Wiedergabeverhalten bei Stereo, egal, was willst du denn?

Pegelfest aber keinen Bass, gute Räumlichkeit? Viel hängt von der Aufstellung und von deinem Raum ab. Du kannst dir irgendwo LS anhören, die klingen bei dir zuhause ganz anders.

Ich habe schon öfter LS mehrmals gekauft, weil sie mich immer am meisten überzeugten. Wenn dir die Cantons gefallen haben, kauf sie doch wieder. Ansonsten sieht man ja auch gut wenn man hier die Kaufberatungen durchliest, dass jeder eine andere Meinung hat. Wenn du zz auf etwas mehr Bass stehst, kauf dir Klipsch, Chario, MB Quardt, ASW oder nen guten Sub.

Ich hatte jetzt soviele LS bei mir, alle hatten ihre Vorzüge und Nachteile aber, ich denke, dass du einfach mal andere Sachen hören solltest als Canton.

Hier im Forum bieten Mitglieder an, dass du bei ihnen ihre Anlagen anhören kannst, find ich ne tolle Sache. Meine darfst du natürlich auch anhören, hat aber keinen Tiefbass

Hör dich einfach mal um
apovis2105
Stammgast
#7 erstellt: 06. Nov 2012, 20:04

stoffels-freetime schrieb:
Warum hast du dir denn die Cantons gekauft? Willst du wieder so hören oder besser/anders? Der Onkyo 606 hatte mm nach auch ein eher schlechtes Wiedergabeverhalten bei Stereo, egal, was willst du denn?

Pegelfest aber keinen Bass, gute Räumlichkeit? Viel hängt von der Aufstellung und von deinem Raum ab. Du kannst dir irgendwo LS anhören, die klingen bei dir zuhause ganz anders.

Ich habe schon öfter LS mehrmals gekauft, weil sie mich immer am meisten überzeugten. Wenn dir die Cantons gefallen haben, kauf sie doch wieder. Ansonsten sieht man ja auch gut wenn man hier die Kaufberatungen durchliest, dass jeder eine andere Meinung hat. Wenn du zz auf etwas mehr Bass stehst, kauf dir Klipsch, Chario, MB Quardt, ASW oder nen guten Sub.

Ich hatte jetzt soviele LS bei mir, alle hatten ihre Vorzüge und Nachteile aber, ich denke, dass du einfach mal andere Sachen hören solltest als Canton.

Hier im Forum bieten Mitglieder an, dass du bei ihnen ihre Anlagen anhören kannst, find ich ne tolle Sache. Meine darfst du natürlich auch anhören, hat aber keinen Tiefbass

Hör dich einfach mal um :prost



Die Canton hatte ich mir damals gekauft weil ich mir Testberichte und Erfahrungswerte hier im Forum angeschaut habe.
Natürlich würde ich gerne wieder in dieser Klasse hören, aber mir fehlt einfach die Kohle dafür. Aber mir fehlt das Musik hören und deswegen bin ich auf der Suche nach günstigen Alternativen.
Die Vento haben mir vom Klang her sehr gut gefallen

Gruß
apovis2105


[Beitrag von apovis2105 am 06. Nov 2012, 20:06 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 LS zur Auswahl: Klipsch RF-52, Teufel Ultima 40 und Canton GLE 490
göttingencity am 11.06.2011  –  Letzte Antwort am 10.09.2011  –  32 Beiträge
Standlautsprecher bis 500 ? paar
Ost23 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 17.12.2008  –  13 Beiträge
Suche LS für Yamaha RX-V367 (Canton GLE 490 oder Teufel Ultima 40 oder Heco Vista II 701 oder .)
Bopus am 03.06.2012  –  Letzte Antwort am 04.06.2012  –  11 Beiträge
Stereo Standlautsprecher Kaufberatung bis 550?
dersuchti_93 am 28.08.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  14 Beiträge
Standlautsprecher bis ca. 500,- ?
Bartlomiej76 am 30.11.2014  –  Letzte Antwort am 07.12.2014  –  30 Beiträge
Canton GLE 490 / 470?
Brassi am 08.09.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  17 Beiträge
Canton GLE 430.2 oder 470.2
Inoxok am 07.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  5 Beiträge
Standlautsprecher bis 500?
Dr.Hogan am 05.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  30 Beiträge
Standlautsprecher
alex_o am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  2 Beiträge
Teufel Ultima 40 Mk2
Creebon am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 24.09.2015  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Teufel
  • Canton
  • Dali
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 12 )
  • Neuestes MitgliedMike_the_Ripper
  • Gesamtzahl an Themen1.345.667
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.657