Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung Verstärker + R100 Kef

+A -A
Autor
Beitrag
7dayz
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Nov 2012, 11:15
Hallo Leute,

ich suche zwecks umstieg von AVR auf Stereobetrieb einen schönen, samtigen, erdigen aber sauberen klang für meine R100.

Der Raum ist eher klein jedoch möchte ich mir die möglichkeit wahren mit dem verstärker auch einen grösseren raum zu beschallen

Hörgewohnheiten sind bluenote jazz, vocal jazz, gut produzierter pop und Filmscores und alles was dazwischen liegt und gut klingt

betrieben werden TV, Mac Mini (Flac und WAV). Ich besitze keinen Cd Player! und auch keinen Blurayplayer. Ich habe meine ganze Musik in Flac eingegrabbt und auch nochmal in Apple lossless in Itunes

Der Verstärker muss weder neu sein noch viel vierlefanz veranstalten ... ich suche wirklich nur einen soliden, einfachen aber grandiosen stereosound.

Buget bis 400.-€ jedoch würde ich gern weit darunter bleiben

ich hoffe ihr habt einpaar gute ideen ... danke euch
snowblind89
Stammgast
#2 erstellt: 12. Nov 2012, 11:18
Wie wärs mit einem Onkyo TX-8050 oder 8030 guck sie dir mal an.

Gruß
7dayz
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 12. Nov 2012, 11:26
hatte bisher nicht den eindruck als wäre onkyo seidig und klar sondern eher nüchtern und potent ... ist dem nicht so?
züri
Stammgast
#4 erstellt: 12. Nov 2012, 14:25
Hallo 7dayz

Ich glaube, Du setzt am falschen Ende an.

Der Verstärker verstärkt nur linear, was ihm die Quellgeräte zuführen.

Der Lautsprecher macht den Klang in Interaktion mit dem Raum und der Aufstellung.

Auch ist meiner Meinung nach, die R100 sicher nicht der geeignete Lautsprecher um auch einen grösseren Raum beschallen zu können.

Um einen grösseren Raum anständig beschallen zu können, braucht der Lautsprecher Volumen und höhere Belastbarkeit.

Gruss

züri
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 12. Nov 2012, 18:17
Hallo TE ,
ein NAD C 326BEE ist doch auch für die Zukunft nicht uninteressant,


Gruss
liesbeth
Inventar
#6 erstellt: 12. Nov 2012, 21:41
Also mir persönlich hat Rotel immer am besten an Kef gefallen, gefolgt von Denon...

Aber alles ganz subjektive Eindrücke und vor allem unverblindet getestet, ob ich im Blindtest Unterschiede hören kann weiß ich nicht...
7dayz
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Nov 2012, 21:17
Danke euch

@züri: ich hab nicht danach gefragt ob die r100 für grössere räume passen!

Hab jetzt cambridge 540a wie auch 640a und nad c316bee und c326bee und arcam a70

Ins auge gefasst ... Was meint ihr?
R.m.1969
Neuling
#8 erstellt: 08. Aug 2014, 23:08
» hallo ich möchte wissen
5.1 kef r Serie Center Bereich
Kef r100 oder kef r 200c ???
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker/Receiver für KEF R100
alexboohu am 24.02.2015  –  Letzte Antwort am 24.02.2015  –  6 Beiträge
KEF Q300 vs, KEF R100
Achim23 am 08.08.2012  –  Letzte Antwort am 09.10.2012  –  3 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Kef Q500
Kotti16 am 23.11.2011  –  Letzte Antwort am 25.11.2011  –  18 Beiträge
Kaufberatung KEF Q7
chris225 am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 08.10.2003  –  3 Beiträge
Kaufberatung
ed2153 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  6 Beiträge
KEF R100: Upgrade auf Nubert nuVero3 enttäuscht
pisy am 15.10.2013  –  Letzte Antwort am 20.10.2013  –  31 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für KEF Reference 205/2
wirsing-dent am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.03.2012  –  6 Beiträge
KEF R100, LS 50 oder doch Nubert NuLine34?
PolarWolve am 04.02.2013  –  Letzte Antwort am 06.02.2013  –  3 Beiträge
Netzwerk Stereo Verstärker Kaufberatung mit kef q 900
serge09 am 11.03.2014  –  Letzte Antwort am 13.03.2014  –  19 Beiträge
Benötige Kaufberatung: Kombination Pro-Ject/Marantz/KEF?
Zemo am 24.09.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  15 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • NAD
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.815