Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Standlautsprecher für insgesamt etwa 700€

+A -A
Autor
Beitrag
Kalli91
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2012, 14:51
Hallo,
derzeit besitze ich zwei Heco Victa 700 und den Victa Sub 251 A zusammen mit einem Onkyo TX-SR508 und spiele nun mit dem Gedanken mir neue Lautsprecher zuzulegen. Stehen werden diese in einem etwa 16m² großen Raum und preislich hatte ich insgesamt an etwa 700€ gedacht. Genutzt werden sie eigentlich ausschließlich für Fernsehen und Blu-rays/DVDs. Etwa 50-50. Nun wollte ich mal fragen welche Lautsprecher man sich da generell mal anhören sollte.

Ein paar Modelle hatte ich in anderen Threads schon aufgegriffen, die mir optisch soweit auch recht gut gefallen:

- Canton Chrono 509 DC
- Nubert nuBox 511

Preislich sind die aber auch schon recht grenzwertig, was mein Budget betrifft. Die Canton sollen auch sehr höhenlastig sein. Gehört habe ich noch keine, daher wollte ich mir zunächst ein paar Empfehlungen einholen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Dez 2012, 14:54
Wie sollen die Lsp. aufgestellt werden und wie weit sitzt Du davon weg?
Willst Du die Standlsp. in Zukunft ohne einen Subwoofer betreiben?
Was gefällt Dir an den Victa nicht bzw. wo/wie willst Du Dich verbessern?
Geht es Dir um die vorrangig um die Optik oder den zu erwartenden Klang?
Wie kommst du auf die Nubert bzw. Canton, wenn Du noch keine gehört hast?

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 09. Dez 2012, 14:55
Warum müssen es bei 16qm unbedingt Standlautsprecher sein ?

Gruß Tom
Kalli91
Stammgast
#4 erstellt: 09. Dez 2012, 15:09
Was genau meinst du mit der Aufstellung? Ich sitze etwa 3m entfernt.
Zunächst werden sie wohl ohne Subwoofer betrieben. Irgendwann kommt dann sicherlich noch ein Subwoofer dazu aber wohl nicht in naher Zukunft.
Sie sollten irgendwie klarer, kräftiger sein.
Vorrangig geht es mir um den Klang, jedoch sollte das Design auch schon passen.
Wie gesagt wurden diese in anderen Threads empfohlen. Anhand der Empfehlungen wollte ich dann mal losgehen und mir diese anhören.

Es müssen natürlich nicht unbedingt Standlautsprecher sein aber gerade wenn man später größere Räumlichkeiten zur Verfügung hat würde es sich ja anbieten.
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Dez 2012, 15:29
Das ist richtig ! Sofern man sich sicher ist das man später einen großen Raum besitzt.
Dies Annahme hatte ich nämlich auch, habe lange Zeit mit meinen großen Standlautsprechern auf diesen gewartet, jetzt durfte ich feststellen das mein zukünftiger Raum eher noch kleiner wird, Stand-LS gegen Kompakte getauscht und restlos Zufrieden

Gruß Tom


[Beitrag von Der_Tom am 09. Dez 2012, 15:30 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 09. Dez 2012, 15:39
Gerade wenn Du mit den Lsp. nur Film (BD und DVD) genießen willst, haben Standlsp. mEn keinen Vorteil.
Ohne Subwoofer wird es Dir an Tiefton Fundament fehlen, zu dem bist Du mit einem Sat-Sub System flexibler.
Einzig die Dali Zensor 5 spielen in diesem Preissegment recht komplett (ca. 35Hz -3db) das ist schon ordentlich.
Ob der Tiefgang aber zum tragen kommt, ist allerdings auch wieder von den jeweiligen Gegebenheiten abhängig.

Das es Dir bei der Heco Victa insbesondere bei Filmmaterial an Klarheit fehlt, verwundert mich allerdings nicht.
Die Victa betont den Oberbass und ist sowieso schon im HT Bereich abgestimmt als wäre ein Vorhang davor.
Die vorhandenen Raummoden und der sicherlich viel zu laut eingestellte Subwoofer erledigen dann den Rest.
So wird der Mittel-Hochton Bereich zugedeckt, zu dem ist das Quellenmaterial oft doch recht bassig abgemischt.

Mein Tipp:

Dali Zensor 1 ca. 250€ (der Lsp. ist recht flexibel in der Aufstellung und mit Sub bei 70Hz getrennt mMn eine Bombe für den Preis!)
Jamo Sub 660 ca. 350€ (Der Sub ist gleichermaßen für Film und Musik geeignet, für den Preis mMn ein absolutes Schnäppchen!)

Da aber die Performance vom Lsp. sehr stark vom Raum und der Aufstellung abhängig ist, solltest Du noch über ein Antimode nachdenken.
Hier kann das Einmess System bzw. der EQ des AVR wenig bis gar nichts ausrichten, der reicht allenfalls um die Lsp. etwas zu trimmen.
Richtig abgestimmt und passend im Raum plaziert, ist eine solche Kombi gleichteuren Standlsp. insbesondere bei Film mEn klar überlegen.

Saludos
Glenn
Kalli91
Stammgast
#7 erstellt: 09. Dez 2012, 16:16
Erst mal danke für die ausführliche Antwort. Was den fehlenden Tiefgang betrifft da würde wohl noch ein Subwoofer kommen das ist also nicht unbedingt ein K.O. Kriterium. Bei den Regallautsprechern müsste ich jedoch zusätzlich noch entsprechende Ständer finden und deine Empfehlung übersteigt mein Budget ohnehin, wobei mir der Subwoofer auch nicht ganz zusagt.

Gibt es sonst noch Stand- oder Regallautsprecher, die zu empfehlen sind? Gerne auch mit passendem Subwoofer. Das Budget bezieht sich dabei ausschließlich auf die Lautsprecher. Den passenden Subwoofer würde ich mir dann nur vormerken.

Wie sieht es denn mit den oben erwähnten Nubert / Canton Lautsprechern aus? Gerne auch ganz andere, bin für alle Empfehlungen dankbar.


Gruß

Pascal
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Dez 2012, 16:23

Kalli91 schrieb:

Erst mal danke für die ausführliche Antwort. Was den fehlenden Tiefgang betrifft da würde wohl noch ein Subwoofer kommen das ist also nicht unbedingt ein K.O. Kriterium.


Welchen Vorteil hat dann noch der Standlsp., gerade wenn es Dir um Film geht?


Kalli91 schrieb:

Bei den Regallautsprechern müsste ich jedoch zusätzlich noch entsprechende Ständer finden und deine Empfehlung übersteigt mein Budget ohnehin, wobei mir der Subwoofer auch nicht ganz zusagt.


Die Dali können auch direkt an der Wand betrieben werden und die oben genannte Kombi kostet unverhandelt ca. 600€!
Der DSP (z.B. Antimode) wäre nur eine Option, den könntest Du später (wie den Sub bei den Standlsp.) dazu kaufen.

Also doch Optik, da Frage ich mich warum Du die Heco Kombi hast?


Kalli91 schrieb:

Gibt es sonst noch Stand- oder Regallautsprecher, die zu empfehlen sind? Gerne auch mit passendem Subwoofer. Das Budget bezieht sich dabei ausschließlich auf die Lautsprecher. Den passenden Subwoofer würde ich mir dann nur vormerken.

Wie sieht es denn mit den oben erwähnten Nubert / Canton Lautsprechern aus? Gerne auch ganz andere, bin für alle Empfehlungen dankbar.


Da es keine Informationen zum Raum, der Aufstellung und dem Sitzplatz gibt, machen Aussagen hierzu wenig Sinn.
Zu dem bin ich der Meinung das Du dein "Projekt" falsch angehst und Du eine andere Art der Beratung suchst/brauchst!

Saludos
Glenn
Kalli91
Stammgast
#9 erstellt: 09. Dez 2012, 16:42
Ok, dachte das wäre der Stückpreis bei den Dali. Über Geschmack lässt sich streiten, mir persönlich gefallen die Victas rein optisch sehr gut.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Dez 2012, 16:43
Über Optik lässt sich sicherlich streiten, aber nicht über Qualität!

Saludos
Glenn
Der_Tom
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 09. Dez 2012, 16:49
Die Victas sind, naja sagen wir mal " sehr günstig" verarbeitet und das macht sie nicht unbedingt hübsch, außer man schaut nur Oberflächlich drüber, klanglich muss einem das schon gefallen, für mich wäre das nichts.


Gruß Tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Zwei Standlautsprecher für max. 450? insgesamt
irgendsoeintyp am 20.09.2007  –  Letzte Antwort am 21.09.2007  –  7 Beiträge
Neutrale Standlautsprecher für 700.-?
gitte am 19.02.2008  –  Letzte Antwort am 20.02.2008  –  19 Beiträge
Verstärker plus Paar Standlautsprecher max. 500-700?
SiiB am 14.10.2006  –  Letzte Antwort am 14.10.2006  –  9 Beiträge
2 Standlautsprecher bis 700?
Razing_Reno am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  14 Beiträge
Standlautsprecher 600-700?
mümmel84 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 04.01.2013  –  11 Beiträge
Standlautsprecher
Viper3500 am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  5 Beiträge
Standlautsprecher
fühler am 18.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  6 Beiträge
Standlautsprecher
marki1 am 17.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  13 Beiträge
Standlautsprecher
Luka85 am 19.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  18 Beiträge
Standlautsprecher
Pjotrek am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 17.06.2008  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton
  • Dali
  • Heco
  • Jamo
  • Nubert

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545