Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erstanschaffung Stereosystem, 1000€, Blues/Rock/Psychedelic

+A -A
Autor
Beitrag
MaggieM'Gill
Neuling
#1 erstellt: 07. Jan 2013, 01:01
Guten Abend Leute,

nach einiger Zeit des Mitlesens ist es bei mir nun soweit, ein Umbau steht an und ich schaffe endlich Platz für ein Stereosystem. Um mich in dem Dschungel nun weiter zurecht zu finden, würde ich gerne eure Hilfe in Anspruch nehmen, um die passenden Gerätschaften zu finden. Natürlich weiss ich, wie subjektiv Hörempfindungen sind und das ein Kauf nur nach dem Probehören getätigt wird. Trotzdem erhoffe ich mir, dass ihr mich zumindest mal in eine Richtung lenken könnt.

Budget: 1000€

Was ich suche: Ich möchte eine zweistufige Anschaffung tätigen. Zunächst suche ich Stereo-Stand-Boxen, sowie einen Stereo Verstärker als Grundausstattung. In einem zweiten Schritt (Zeitraum: mittelfristig), sollen CD-Player und Plattendreher hinzukommen. Ich ziehe auch Gebrauchtgeräte in Erwägung.

Was höre ich: überwiegend 60er/70er; Rock/Blues und Jazz; Doors, Stones, Clapton, Beck, Zeppelin, J.L. Hooker, Tom Waits, Davis; Psychedelic, Progressive und Kraut; aktuelle Sachen die in diese Richtung gehen und auch ordentlich Bootlegs. Als von mir heissgeliebte Kapelle möchte ich noch die Queens of the Stone Age hervorheben.

Anforderungen an die Anlage: Für diese Musik würde ich mir eine warme Nuance im Klang vorstellen, der bei Bedarf auch mal garagenmäßig daherkommen sollte. Für komplexere Sachen ist eine gewisse Detailtreue nötig, denke ich mal. Das Zimmer misst ca. 30qm (niedrige Decken, Laminat, aber Teppiche). Ich höre meistens auf (oberer) Zimmerlautstärke, lass aber gelegentlich auch mal die Katze aus dem Sack, (hab mal gelesen, dass eine Anlage dann gut ist, wenn, sie eine "Intensivität" überträgt, ohne, dass man die Volume bis zum Anschlag aufreißen muss, stimmt das?).

Quellen: Hauptquelle ist zunächst Itunes, das mit einem Imac betrieben wird. Dort befinden sich die Alben peinlich sortiert, im MP3, AAC, sowie Flac Format. Im zweiten Schritt sollen dann CD Player und Plattenspieler als zusätzliche Quellen hinzukommen.

So, das wärs erstmal. Ich hoffe ihr habt einige Tipps für mich.
Momentan steht z.B. ein Marantz Verstärker auf eBay, was sagt ihr zu dem? Klick

In diesem Sinne, haut in die Tasten
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 07. Jan 2013, 03:33
Hallo,

der Löwenanteil vom Klang machen die Lautsprecher im Zusammenspiel mit der Raumakustik. Du solltest bei der Zusammenstellung der Anlage bei den Lautsprechern anfangen. Den passenden Amp finden wir dann schon

Es wäre daher sinnvoll zunächst die örtlichen Läden abzuklappern und sich einiges anzuhören

Gruß
Bärchen
Detektordeibel
Inventar
#3 erstellt: 07. Jan 2013, 08:18
Joah, fang bei den Lautsprechern an, und höre mehrere Modelle/Serien/Hersteller Probe, und denk auch über die spätere Aufstellung im Raum nach...

Auch wenn es unbequem ist und du dafür weg vom Rechner musst.

Poste zwischendrin deine Ergebnisse hier, dann können wir dir vielleicht andere/bessere/günstigere Alternativen vorschlagen.

Wenn man dann über die Lautsprecher einigermaßen bescheid weiß, dann kann man sich einen besser als 0815 geeigneten Verstärker sich raussuchen.

Probiers also erstmal mit Canton, Heco, Elac und was sonst so die Anbieter in deiner Region rumstehen haben, und sag uns dann was die gut, besser, am besten gefallen hat, oder gar nicht dein Fall war.

Bei 1000€ Budget würd ich es mal bei den "mittleren" Serien 500-700 das Paar probieren. Bei der Raumgröße etwas größere Regallautsprecher mit 16cm Tieftönern und den kleineren Standlautsprechern. Aber da kommts dann auch auf die Aufstellung an, ob eher im Nahfeld hörst, die Stand LS in Ecken sollen usw. usf.

Du sagt zwar jetzt "wünsche mir warmen Klang". Aber evtl willst du dann in Wirklichkeit doch Allrounder oder gar was andere "höhenbetont" nennen wenn dann Jazz/Progressive draufgespielt werden soll oder anderes.
bampa
Stammgast
#4 erstellt: 07. Jan 2013, 08:52
Für den Anfang würde ich Dir einen von den alten Verstärkern von Harman Kardon empfehlen evtl gebraucht. Das Sind die die noch grün waren.
Und dann schau mal nach vollbereichs Lautsprechern z.B. alte Alpha 50 von infinity oder z.B. auch die, die mir empfohlen wurden Silver RX 6.

Dann Haste einen wunderbaren Sound, wobei ich Dir empfehle die Vorher mal anzuhören.

Aber das ist für deine Richtung genau das Richtige.
Fanta4ever
Inventar
#5 erstellt: 07. Jan 2013, 20:20

MaggieM'Gill schrieb:

der bei Bedarf auch mal garagenmäßig daherkommen sollte. Für komplexere Sachen ist eine gewisse Detailtreue nötig, denke ich mal. Das Zimmer misst ca. 30qm

Mein Tip zum Hören:

Klipsch RF-82 II

Marantz PM 68

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erstanschaffung Standlautsprecher
SesseltheCaterpillar am 02.04.2015  –  Letzte Antwort am 02.04.2015  –  4 Beiträge
Analog Verstärker um die 1000? für Rock/ Blues
bampa am 14.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  2 Beiträge
Stereosystem bis 1000 ?
knaller76 am 24.02.2010  –  Letzte Antwort am 26.02.2010  –  13 Beiträge
Stereosystem für PC 1000?
Darth_Ban3 am 02.09.2012  –  Letzte Antwort am 14.10.2012  –  47 Beiträge
Stereosystem für 1000? [Boxen + Verstärker]
Cliff_Allister_McLane am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  15 Beiträge
Erstes Stereosystem
max1mum_reached am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  13 Beiträge
Stereosystem Heimkino
Micha89 am 18.12.2011  –  Letzte Antwort am 18.12.2011  –  14 Beiträge
Brauch Hilfe bei zusammenstellung 1000? Stereosystem
ComicHebel am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 24.06.2007  –  13 Beiträge
Neue Anlage für Blues um 1000? gesucht
Paddy_Wedel am 02.09.2007  –  Letzte Antwort am 24.09.2007  –  20 Beiträge
Stereosystem/Dual-Sub
Dake am 03.01.2007  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Marantz
  • Scott

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 128 )
  • Neuestes Mitglied_/dossi/
  • Gesamtzahl an Themen1.345.175
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.443