Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Setup um KEF R500 - Meinungen?

+A -A
Autor
Beitrag
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 10. Feb 2013, 14:07
Hi nochmals,...

Wollte eure meinungen zu meinem geplannted setup,... habe ein paar optionen

Quelle (vorhanden):
Rega RP3 Plattenspieler - EUR N/A
Apple Mac Book Pro -EUR N/A
Ortophone Blue - EUR N/A

Lautsprecher u. Kopfhörer:

KEF R500 Standlautsprecher - Paar - EUR 1800 <- Um diese LS will ich mein setup bauen
Philips Fidelio X1 - EUR 300

Enviroment:
Grosses Wohnzimer
Quellen Gebraucht Zeit: 65% Media (FLAC, etc.) - 30% Vinyl - 5% CD
LS Gebrauch Zeit: 70% Laustprecher - 30% Kopfhörer
(Ich höre gerne music auf Kopfhörer - laut ohne frau zu stören)



Setup 1 - NAD

NAD C 165BEE Stereo Vorverstärker - EUR 850
NAD C 275BEE Stereo Endverstärker - EUR 1200
NAD MDC PP 375 Phono Vorverstärker Modul - EUR 130
NAD C 446 Netzwerk Audio Player - EUR 760
NAD C 546BEE CD-Player - EUR 540
TOTAL: EUR 3480

Setup 2 - CA
Cambridge Audio Stream Magic 6 - EUR 960
Cambridge Audio 851 A Vollverst. - EUR 1700
Cambridge Audio 851 C CD-Player - EUR 1700
clearaudio Nano Phono Vorverstärker - EUR 270
TOTAL: EUR 4630

Setup 3 - Pro-Ject
Pro-Ject Phono Box RS - EUR800
Stream Box RS - EUR 1500
Pre Box RS - EUR 800
Amp Box RS - EUR 900
Head Box DS - EUR 300
TOTAL: EUR 4300

Setup 4 - Advance A.
advance acoustic MPP-506 DA Vorverstärker - EUR 950
advance acoustic MAA-406 Endverstärker - EUR 1000
advance acoustic MCD-404 CD-Laufwerk - EUR 900
advance acoustic MDX-600 D/A Wandler - EUR 450
TOTAL: EUR 3300

Wichtig ist mir,...

1) Vinyl abspielen
2) Guten DAC für mein Macbook Pro
3) Ich bin jemand der gerne alles von einer marke hat und nicht viel mischt. Denke immer die Ingeneure denken sich was dabei das componente einander complimentieren

Unwichtig ist mir
2) Grösse des setups (Pro-ject option existiert weil es angeblich ein gutes produkt ist - nicht wegen der grösse der componenten)


So,... jetzt brauche ich eure meinungen,... legt drauf loss,... ich kann mich nicht entscheiden und habe auch diese setups noch nicht mit dem KEF LS gehört - so wie es aussieht kann mir auch keiner das anbieten.

Ich hoffe ich liege nicht völlig falsch mit meinem setups,... bin eben nicht sehr erfahren - leider!

Freue mich auf eurer feedback und fragen fals ich nicht genug infos gegeben habe.

Danke im voraus,... bracuhe im moment wirklich guten rat und nicht ein sales pitch von der eigenen ware (händler mit denen ich gesprochen habe).
Martin.P
Stammgast
#2 erstellt: 10. Feb 2013, 14:49
Die KEF R500 hast du aber selber schon gehört?
Könntest du vielleicht großes Wohnzimmer in Quadratmeter definieren?
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 10. Feb 2013, 15:13

Martin.P (Beitrag #2) schrieb:
Die KEF R500 hast du aber selber schon gehört?
Könntest du vielleicht großes Wohnzimmer in Quadratmeter definieren?


Ja, habe die KEFs auf einem alten Braun verstärker gehört (so steht es im meinem wohnzimmer provisorisch),... und bin "okay u. zufrieden" mit den LS. Würde aber auch andere LS anschaffen fals es eindeutig besser ist für mich.

Mein Wohnzimmer ist,.. ug. 62 sqm


Egal was mein setup,.. am ende des tages werde ich es bei testen,.. aber ich muss auch irgendwie zu einem setup kommen den ich testen will - haha
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 10. Feb 2013, 18:39
Hallo,

da bringe ich den T&A Music Receiver mal ins Spiel,
dazu noch ein guter Phono Pre.....was braucht man mehr????

Gruss
Martin.P
Stammgast
#5 erstellt: 11. Feb 2013, 11:51
Ob für dich andere Lautsprecher besser sind musst du selber herausfinden. Wenn ich bereit wäre um die 2000€ für Lautsprecher auszugeben, dann würde ich bei einigen Händlern mit meinem Lieblingsliedern vorbeischauen und mir viele Standlautsprecher probe anhören. Bei soviel Geld sich nur auf ein Modell zu fixieren, wäre bei so einer langsichtigen Investition doch eher Geldverbrennung. Eventuell Lautsprecher für 3000€ anhören.

Ich würde mich erst um die Standlautsprecher kümmern und dann um die Hifibausteine. Die Lautsprecher machen nämlich den Klang und nicht die Elektronik;).

Du solltest dir auch dieses Gerät hier mal anschauen http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html. Die Resonanzen sind durchgehend positiv bis überragend;).
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Feb 2013, 18:02
Also,.. bin total überzeugt (auf papier) von der T&A Serie.

Finde es etwas schade das die R Serie alles balanced xlr hat bloss nicht der DAC/Netowrk streamer.


Aber,.. ich bin jetzt auf der suche für ein paar neuen LS. und dan werde ich es mit T+A testen.

Danke,...
Saint_DC
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 11. Feb 2013, 18:04

Martin.P (Beitrag #5) schrieb:
Ob für dich andere Lautsprecher besser sind musst du selber herausfinden. Wenn ich bereit wäre um die 2000€ für Lautsprecher auszugeben, dann würde ich bei einigen Händlern mit meinem Lieblingsliedern vorbeischauen und mir viele Standlautsprecher probe anhören. Bei soviel Geld sich nur auf ein Modell zu fixieren, wäre bei so einer langsichtigen Investition doch eher Geldverbrennung. Eventuell Lautsprecher für 3000€ anhören.

Ich würde mich erst um die Standlautsprecher kümmern und dann um die Hifibausteine. Die Lautsprecher machen nämlich den Klang und nicht die Elektronik;).

Du solltest dir auch dieses Gerät hier mal anschauen http://www.ak-soundservices.de/am2dualcore.html. Die Resonanzen sind durchgehend positiv bis überragend;).


Wow! das finde ich sehr sehr praktisch für ein anfänger wie ich,...

Hast du praktische erfahrung mit diesem?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Vestärker für KEF R500?
ranger10 am 21.08.2014  –  Letzte Antwort am 21.08.2014  –  2 Beiträge
passender Verstärker für KEF R500
Rubberhead am 10.10.2014  –  Letzte Antwort am 11.10.2014  –  22 Beiträge
Lautsprecher Minibericht RX8,RX6,CM8,KEF R500
voider78 am 18.02.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2014  –  41 Beiträge
Exposure oder Arcam für Kef R500
ranger10 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 11.12.2014  –  21 Beiträge
Dali Rubicon 5 vs KEF R500
EnERgYzEr am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  8 Beiträge
Meinungen oder Änderungsvorschläge zu diesem Setup
sbesi am 08.01.2015  –  Letzte Antwort am 08.01.2015  –  4 Beiträge
Kaufberatung: KEF R500/R700 vs Aktiv - bis 2.500?
Fusebox am 19.12.2012  –  Letzte Antwort am 22.12.2012  –  4 Beiträge
B&W CM 8 S2 oder Kef R500?
ranger10 am 03.02.2015  –  Letzte Antwort am 21.02.2015  –  24 Beiträge
Für Metal: Monitor Audio Silver 6 oder Kef R500?
ghostchild am 29.07.2015  –  Letzte Antwort am 31.07.2015  –  21 Beiträge
Verstärker für KEF R500/Amphion Argon L o.ä .
stereochecker am 24.09.2015  –  Letzte Antwort am 17.10.2015  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • NAD
  • Advance Acoustic
  • Pro-Ject
  • T+A
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 112 )
  • Neuestes Mitgliedthe_oggy
  • Gesamtzahl an Themen1.346.021
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.569