Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kleine Lautsprecher für Onkyo TX-8050

+A -A
Autor
Beitrag
kosmonaut_75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 26. Feb 2013, 22:17
Hallo,

ich plane mir den Netzwerk Stereo Receiver Onkyo TX 8050 zuzulegen. Dazu brauche ich kleine Boxen (bis 30cm Höhe), die ich ins Regal stellen kann (sicher vor meiner kleinen Tocher...) Mein Budget für beide Lautsprecher ist 400 bis 500 Euro.

1) Gibt es eigentlich qualitativ gleichwertige Alternativen zum Onkyo TX 8050? Ich finde einfach keine...
2) Welche kleinen Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen?

Danke schon mal!
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Feb 2013, 22:24
Hallo, is ist schwierig, das Buge von 400-500 Euro bei solchen Zwergen aus zu schöpfen! Worauf kommt es dir den an? Aussehen, Klang, Pegel oder Einsatzmöglichkeiten! Auch wäre gut zu wissen, wie groß den der Raum ist!

Viele Grüße: Niklas
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2013, 22:35
Ich kann dir schon einmal drei Lautsprecher wovon ich Option 1. und 3. gehört habe!

1. Canton Gle 420 bzw. wenn du größere haben willst Canton gle 430. - Die kannst dir auch wenn du willst die beiden neueren Generationen holen 420.2 oder 426!

2. Wenn du sehr günstig auskommen willst könnten die Magnat Quantum 551, auch was für dich sein!

3. Die Klipsch RB-51 II sind auch sehr interessant, wenn es dir auf höhe Pegel ankommt und mal ne kleine Party beschallt werden soll!

Ich würde dir persönlich die Gle empfehlen! Diese sind im Preis-Leistungsverhältniss fast unschlagbar!
kosmonaut_75
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Feb 2013, 22:58
Danke schon mal.

Der zu beschallende Raum ist ungefähr 30qm groß. Wichtig ist primär der Klang, hässlich sollten die Dinger allerdings nicht sein, am besten schlicht... Da es ein Familienraum ist, werde ich ausschließlich in ziviler Lautstärke hören.

Gibt es echt keine (günstigere) Alternative zum Onkyo Receiver?
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2013, 23:35
Die Magnat, die ich dir vorgeschlagen habe bekommst du auf Ideale für 100 euro das paar! Viel günstiger geht es wirklich nicht! Ich würde an deiner Stelle etwas tiefer in die Tache greifen! Die 100 euro sollten es schon sein! Komme bitte nicht auf die Idee und kaufe ein Dock oder so etwas! Ich besitze selbst die Canton Gle 490 und kann dir sagen, dass die Canton super verarbeitet sind für 200 Euro, die du für die Gle 420 ausgeben musst! Teufel Ultima 20 Mk2, sind auch ein Blick wert, obwohl ich nicht der Teufel-Fan bin!
Ingo_H.
Inventar
#6 erstellt: 27. Feb 2013, 00:53
Die bisherigen Tipps kannst Du allesamt vergessen wenn Du die Lautsprecher wirklich ins Regal stellen willst und nicht auf ein Regal. Zudem brauchen alle vorgeschlagenen Lautsprecher etwas Wandabstand (schätze so 30cm.). Direkt im Regal (sofern nicht direkt in ein Regal eingequetscht) würde ich die Dali Zensor 1 empfehlen, da die auch für wandnahen Einsatz und sogar Wandmontage konzipiert ist.

Richtig in ein Regal gequetscht fallen mir nur die ELAC BS52 oder 52.2 ein, da ich die vor 2 oder 3 Jahren mal meiner Mutter für genau diesen Zweck gekauft habe. Klangwunder sind da allerdings nicht zu erwarten, aber zumindest dröhnt da dann nichts, was bei allen anderen bisher vorgeschlagenen Lautsprechern direkt im Regal der Fall sein wird.
Ingo_H.
Inventar
#7 erstellt: 27. Feb 2013, 01:32

Germanspeaker96 (Beitrag #3) schrieb:
Ich würde dir persönlich die Gle empfehlen! Diese sind im Preis-Leistungsverhältniss fast unschlagbar!


Obwohl Lautsprecherklang immer sehr subjektiv ist, halte ich die Kenwood LS-K711 für die deutlich besseren Lautsprecher (zumindest für meine Ohren). Diese sind/waren zudem deutlich billiger!

http://www.hifi-foru...m_id=100&thread=2027

PS: Nur um das nochmal klar zu sagen: Im Regal oder wandnah positioniert sind die Kennies ebenfalls unbrauchbar!
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 27. Feb 2013, 22:50
Hallo, wir reden aber nicht von einer Kompleten Anlage sondern von Kompackt-lautsprechern! Die Kenwood kenne ich nicht, also kann ich die nicht beurteilen! ich weiß nur, dass mein DvD Player von Kenwood eine Zumutung war ! Schau einfach mal nach, und wenn du fragen hast, dann frag! Ich bin ja kein Verkäufer!
Ingo_H.
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2013, 22:55

Germanspeaker96 (Beitrag #8) schrieb:
Hallo, wir reden aber nicht von einer Kompleten Anlage sondern von Kompackt-lautsprechern! Die Kenwood kenne ich nicht, also kann ich die nicht beurteilen! ich weiß nur, dass mein DvD Player von Kenwood eine Zumutung war ! Schau einfach mal nach, und wenn du fragen hast, dann frag! Ich bin ja kein Verkäufer! :D


Wer redet denn von kompletten Anlagen? Ich jedenfalls nicht!
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 27. Feb 2013, 23:14
Ok, dann habe ich mich wohl vertan, denn als ich nach dem Ls gesucht habe, ist eine Kompletanlage von Kenwood gekommen! Ist ja jetzt auch egal, ich habe ihm ja nur verschiedener Ls empfohlen, welche meiner Meinung nach was hermachen!

Viele Grüße:
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 27. Feb 2013, 23:19
Hallo,

für solch angedachte suboptimale Positionierungen ist zumeist die Dali Zensor 1 eine der wenigen gut klingenden und praktikablen Lösungen.

Lautsprecher wie GLE oder Quantum bei wandnaher LS Positionierung im Regal zu empfehlen, halte ich nicht für sinnvoll.

Ich würde sie bei der großen Zahl preiswerterer und besserer LS gar nicht empfehlen.

Wenn man den "Klang" von Klipsch mag, dann kann man die auch mal in Wandnähe ausprobieren. Fürs Regal

LG
Germanspeaker96
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 27. Feb 2013, 23:24
[quote]Lautsprecher wie GLE oder Quantum bei wandnaher LS Positionierung im Regal zu empfehlen, halte ich nicht für sinnvoll./quote]

Wieso glaubst du das? Sind die beiden Ls nicht sehr gut in seitlichen Winkel, oder ist der Bass zu stark für eine so nahe Positionierung an der Wand?
V3841
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 27. Feb 2013, 23:33

oder ist der Bass zu stark für eine so nahe Positionierung an der Wand?


Richtig!

Lies - wenn Du magst - mal die Infos in meiner Signatur. Du wirst dann besser als ich wissen, wie weit weg Du von einer sinnvollen oder gar optimalen LS-Positionierung bist.

LG

P.S.: Sorry, ich dachte Du wärst der TE - Der TE kann am besten sehen wie weit er von einer sinnvollen Positionierung entfernt ist.


[Beitrag von V3841 am 27. Feb 2013, 23:38 bearbeitet]
Enthusiast2k
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 28. Feb 2013, 04:18

V3841 (Beitrag #11) schrieb:
Hallo,

für solch angedachte suboptimale Positionierungen ist zumeist die Dali Zensor 1 eine der wenigen gut klingenden und praktikablen Lösungen.

LG


Für schwierige wandnahe Aufstellung ist extra die guru q 10 ausgelegt und die spielt schon sehr ausdrucksstark

die kostet aber leider auch um die 2000 euro
V3841
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 28. Feb 2013, 08:31
Auch die Dali Mentor Menuet für knappe 1000 Euro ist eine Möglichkeit - die ist aber auch nicht im genannten Budget von:


Mein Budget für beide Lautsprecher ist 400 bis 500 Euro.


zu haben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Regallautsprecher für Onkyo TX 8050
BertiIrmo am 31.08.2013  –  Letzte Antwort am 04.09.2013  –  18 Beiträge
LS zu Onkyo TX-8050 - max 600?
acuity am 09.05.2012  –  Letzte Antwort am 10.05.2012  –  13 Beiträge
Lautsprecher für Onkyo TX-8050 (oä) gesucht
Benutzer42 am 09.11.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2011  –  3 Beiträge
SUCHE Lautsprecher für Onkyo TX-8050
MaddleMatze am 03.04.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  8 Beiträge
Endstufe für Onkyo TX 8050 + Quadral Amun
elchupacabre am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 19.04.2013  –  58 Beiträge
Onkyo TX-8050 + ?
Fendor1982 am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 24.06.2013  –  7 Beiträge
Onkyo TX-8050 und Heco Aleva 200
HeliusFR am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  4 Beiträge
Standlautsprecher für Onkyo TX-8050
alfisti147 am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  6 Beiträge
Regallautsprecher für Onkyo TX-8050
Duofilm am 11.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2012  –  15 Beiträge
Suche LS für Onkyo TX-8050
fiedbaam am 13.06.2011  –  Letzte Antwort am 14.06.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo
  • Canton
  • Teufel
  • Magnat
  • Dali
  • Klipsch
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 57 )
  • Neuestes Mitglied10hififorum10
  • Gesamtzahl an Themen1.346.131
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.678.208