Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue LS bis 100 Euro! JBL Northride E 20, Magnat Monitor Supreme 100 oder Denon

+A -A
Autor
Beitrag
zuyvox
Inventar
#1 erstellt: 04. Mrz 2013, 01:51
Moin

Ich bin schon länger wieder auf der Suche nach guten und sehr günstigen Lautsprechern für eine Zweitanlage.
Hat einer von euch Erfahrungen mit der JBL Northride E 20 gemacht?
Die gibts ja grade für 77 Euro das Paar und ich überlege mir die zu kaufen.
Neben meinen Favoriten, den Magnat Monitor Supreme 100 gibt es meines Wissens nicht mehr viele Alternativen.
Vielleicht noch die Denon SC-N8, die es momentan für 69 Euro pro Paar gibt.

Gruß
Zuy
V3841
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Mrz 2013, 13:42
Hallo Zuy,

da es die Kenwood LS-K711 nur noch gebraucht gibt, ist die Denon SC-M39 bei freier + wandferner Positionierung auf hohen Ständern - nach meiner Meinung - derzeit konkurrenzlos und spielt locker in die Klasse bis etwa 1000 Euro hinein.

Sie kostet aber 120 Euro das Paar. Bei wandnaher Positionierung ist die SC-N8 ein guter Lautsprecher.

Die Monitor Supreme, die kleine Victa und die JBL halte ich für vergleichsweise (sehr) schlechte Lautsprecher.

Für 160 Euro bekommst Du die etwas tiefer tönende Alesis Monitor One MKII, die hält aber im HT nicht ganz mit der Denon mit.

LG
zuyvox
Inventar
#3 erstellt: 04. Mrz 2013, 23:30
Also die Supreme 100 habe ich schon gehört und fand die eigentlich sehr gut für den Preis und für die Größe, Nur hatte ich schon einmal die Monitor 110, also deren Vorgängerin und würde daher eher mal zu was neuem tendieren.

Von den kleinen JBL habe ich mir so eine Beurteilung schon gedacht. Irgendwie hart mir bisher auch kein JBL Lautsprecher so wirklich zugesagt. Konnte damals die E 80 irgendwo probehören und fand die schon nicht so gut.

Daher liebäugel ich auch mit der Denon für 70 Euro. Ich bin mir nur noch nicht sicher, ob ich statt der 69 doch lieber 120 Euro ausgeben sollte. Ist zwar nicht viel Geld, aber ich möchte halt bewusst günstig bleiben.

Als Verstärker soll übrigens ein alter Fisher CA-223 zum Einsatz kommen, der verstaubt nämlich gerade aufm Dachboden... Als Quelle ein einfacher DVD Player von Philips und ein Laptop.
Detektordeibel
Inventar
#4 erstellt: 05. Mrz 2013, 02:10
Wenn du bissel "ernsthaftere" Ambitionen hast würd ich den Denon auch der Monitor Supreme vorziehen. Direkt "Schrott" find ich die Monitor Supreme Reihe nicht, es ist aber halt wirklich nur "you get what you pay for" auf dem untersten Level. Sind aber für meinen Geschmack zumindest besser als die Victa.

JBL fährt eher die "Spaßbox" Schiene allgemein, für jemanden der vorwiegend Rap oder Techno oder so hören will können das die richtigen Lautsprecher sein, aber "Neutral" ist was anderes.
audiotom87
Stammgast
#5 erstellt: 05. Mrz 2013, 03:15
Gönn deinen alten Fischer doch gute alte Canton Quinto 510 oder 520.
Damit hast du eine Vintage Anlage. Das ist doch schonmal was.
Klanglich könnte das auch besser als die Magnats sein

viele Grüße
audiotom
Detektordeibel
Inventar
#6 erstellt: 05. Mrz 2013, 04:39
Dann schick ihm aber auch nen Link mit nem Sofort kaufen preis und gutem Zustand unter 100€

Alte Quinton, Karat, GLE Mk1 sind nicht mehr unbedingt ein Geheimtip.
Wohnzimmersound
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 05. Mrz 2013, 07:21
Hi,

ich stehe genau vor der gleichen Entscheidung.
Wo bekomme ich die Denon denn für 69 Euro ?
Wäre sehr dankbar für einen Hinweis
zuyvox
Inventar
#8 erstellt: 05. Mrz 2013, 13:35
@Wohnzimmersound: Ich hab die bei Saturn in der Hamburger Innenstadt gesehen. In Weiss.

Gebrauchte Lautsprecher kommen natürlich auch in Frage. Ich schaue Regelmäßig, werde aber nur selten fündig. Oft sind die Versandkosten extrem hoch, sodass ich in den lokalen Kleinanzeigen suche. Da habe ich ja auch schon meine Quadral Shogun MK4 für 80 Euro das Paar bekommen... und einen Pioneer A-616MK2... für 60 Euro. Das ist meine "Erstanlage".
Daher... ich habe Gedunld.
audiotom87
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mrz 2013, 02:16

Dann schick ihm aber auch nen Link mit nem Sofort kaufen preis und gutem Zustand unter 100€

Alte Quinton, Karat, GLE Mk1 sind nicht mehr unbedingt ein Geheimtip.


Wusste nicht, dass es hier um Geheimtipps geht
momentan sind sie recht günstig.
Mit Gebraucht und nicht Sofortkauf habe ich eigentlich durchweg gute erfahrungen gemacht bisher.
Ein wenig sollte jedoch beachtet werden von wen man kauft.
Die Sofortkaufen Preise sind unverschämt!

Hier noch ein altbekannter Testbericht zu den Quintos vom Hüb

viele Grüße
zuyvox
Inventar
#10 erstellt: 11. Mrz 2013, 21:58
Moin

Also ich habe mir heute spontan die Denon SC-N8 an der passenden Denon Anlage angehört. Klanglich fand ich die nicht so gut. Allerdings kann dies auch an dem Denon Receiver gelegen haben...
V3841
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 11. Mrz 2013, 22:17

Bei wandnaher Positionierung ist die SC-N8 ein guter Lautsprecher.


Ich mag die SC-N8 (100€) auch nicht sonderlich und würde bei wandnaher Positionierung immer die Dali Zensor 1 für 260€ einsetzen. Das ist halt eine Preisfrage und eine Frage der Alternativen.

An der Wand oder oder wandnah im Regal kenne ich keine bessere/günstige Alternative zur SC-N8. Sie spielt in meinen Ohren besser als die teureren Heco Music Colors, die ebenfalls wandnah und im Regal eingesetzt werden können.

Wenn jemand bessere LS in der 100€ Klasse für diese Positionierung kennt, wäre ich dankbar für den Tip und probiere sie umgehend aus.

LG
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
JBL Northridge E 80 oder Magnat Monitor Supreme 1000?
ElHefe am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2009  –  8 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 oder Magnat Monitor Supreme 1000 ?
Pasi-Dech am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  36 Beiträge
Magnat Supreme 100
freestylert am 06.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  10 Beiträge
Magnat Monitor Supreme oder JBL Control One
Frozen_Parrot am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 16.05.2010  –  4 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 200 oder Vector 201?
*captaincook* am 07.10.2013  –  Letzte Antwort am 07.10.2013  –  13 Beiträge
Magnat Monitor Supreme 2000 + welchen Verstärker?
FuckShitUp am 14.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2013  –  8 Beiträge
Mohr KL10 bzw. KL20 gegen Magnat Monitor Supreme 100
zuyvox am 01.04.2011  –  Letzte Antwort am 18.11.2011  –  10 Beiträge
Yamaha rx-v750 mit jbl e 100?
yakuza82 am 07.08.2005  –  Letzte Antwort am 10.08.2005  –  4 Beiträge
Welchen Verstärker für Magnat Monitor Supreme 200 ?
Aranova am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 09.09.2013  –  31 Beiträge
Entscheidungsfrage: JBL L890 oder E-100 ?
nsahaker am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 23.03.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Dali
  • Quadral
  • Denon
  • Kenwood

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 163 )
  • Neuestes MitgliedUrsin81
  • Gesamtzahl an Themen1.344.960
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.655