Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Moderner Stereo Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Marty76
Neuling
#1 erstellt: 31. Mrz 2013, 21:49
Hallo,
ich benötige einen neuen Stereo Verstärker und hätte gerne eueren Rat, wie ich mein Geld am besten anlegen kann.

Er soll die Teufel Ultima 40 (bitte kein bashing) versorgen.
Weiter höre ich auch gerne über KH.
Er sollte einen oder zwei optische Eingänge verfügen (TV und Apple TV).
Wenn man einen iPod daran anschließen könnte würde es mich auch nicht stören.
Internetradio muss nicht, kann aber.

Budget geht so bis ca. 700 Euro.

Danke für eure Vorschläge :-)
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 31. Mrz 2013, 21:54
Dieser Stereo Receiver erfüllt alle deine Wünsche und noch mehr......

http://www.idealo.de..._-tx-8050-onkyo.html

Saludos
Glenn
Marty76
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2013, 12:10
OK, Danke!
Die Testberichte lesen sich ja schon mal ganz gut.

Mache mir allerdings etwas sorgen (vielleicht unbegründet), weil der mMn für den Preis recht viele Features hat, und er trotz seines Alters (immerhin 2 Jahre) bisher keine wirkliche Konkurrenz zu haben scheint?!

Ist der tatsächlich "Konkurenzlos gut in seiner Preisklasse" oder doch eher "mehr sein als schein".
Mir kommt es halt darauf an einen soliden, langlebigen Verstärker zu erwerben, der mir auch in 10 Jahren noch Spaß macht.

Verbindung an Heim und Inter-Netz habe ich jetzt schon über das Apple TV.

Mit kommt es also vor allem darauf an das Apple TV bestmöglichst abnehmen zu können und auf einen klaren, dynamischen, detailreichen Klang der sich bestmöglich von den LS löst.

Zusätzlich würde ich mich darüber freuen, wenn aus meinen Sennheiser HD555 und zukünftig (vielleicht) aus den AKG Q701 das beste rausgekitzelt werden könnte, ohne mir dafür einen extra KH-Verstärker kaufen zu müssen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 01. Apr 2013, 12:40
Ah, wieder einer der sich auf Testberichte verlässt....

Das Apple TV ist als Netzwerkplayer nicht so flexibel
einsetzbar, aber wenn Dir das als Netzwerkfunktion
ausreicht, vergrößert sich die Auswahl ein wenig.
Allerdings gibt es nach wie vor relativ wenige Stereo
Verstärker mit digitalen Eingängen, warum das trotz
der vielen digitalen Medien noch so ist, kann man nur
schwer nachvollziehen, ändert aber auch nichts daran.
Deshalb sind AV Receiver durchaus eine interessante
Alternative, zu mal diese deutlich mehr Möglichkeiten
bieten, den Klang der Lsp. an den Geschmack und die
Gegebenheiten anzupassen, von den vielen weiteren
und interessanten Features erst gar nicht zu sprechen.

Hier mal eine Auswahl an Stereo-Verstärker:

Kenwood RA 5000
Harman Kardon HK 3490
Onkyo A5VL (sehr guter KH und super Haptik)
Onkyo A 9050
Teac A H01

Der Klang hängt von dem Lsp. selbst, seiner Aufstellung sowie
dem Hörplatz und natürlich dem Raum ab, der Verstärker bzw.
die Elektronik hat prinzipiell keinen großen Einfluss darauf, es
sei denn man nimmt einen AVR mit DSP und weiteren Klang
beeinflussende Features.
Bei den AVR´s wäre mein Tipp der Denon AVR 1713, der
reicht völlig aus, um die Teufel adäquat zu betreiben, 700€
braucht man mMn dafür nicht auszugeben.

Saludos
Glenn
Marty76
Neuling
#5 erstellt: 01. Apr 2013, 13:36

Ah, wieder einer der sich auf Testberichte verlässt....

Ich lese Testberichte, Rezensionen, frage in Foren nach Meinungen diskutiere mit Freunden... auf was ich mich "verlasse" habe ich noch gar nicht erwähnt


Das Apple TV ist als Netzwerkplayer nicht so flexibel einsetzbar

Die Möglichkeiten mit den vorhandenen AirPlay-fähigen Geräten reichen mir aus.


reicht völlig aus, um die Teufel adäquat zu betreiben

Ich möchte mir gerne offenhalten die Lsp. gegen andere/bessere auszutauschen, ohne mir dann wieder einen neuen Verstärker kaufen zu müssen. Oder wäre dies der zu empfehlende Weg?


700€ braucht man mMn dafür nicht auszugeben.

Das muss auch nicht unbedingt sein.
Aber für ein zukunftsreicheres Gerät, welches mir gefällt, wäre es mir Wert bis zu 700 Euro auszugeben.
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 01. Apr 2013, 13:42
Hallo,
hier noch eine günstige, aber imho nicht schlechte Möglichkeit

PIONEER SX-20

FiiO D03K (Taishan)

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 01. Apr 2013, 14:10

Marty76 (Beitrag #5) schrieb:

Ich lese Testberichte, Rezensionen, frage in Foren nach Meinungen diskutiere mit Freunden... auf was ich mich "verlasse" habe ich noch gar nicht erwähnt


Nein, aber Du suggerierst es mir gerade zu.....


Marty76 (Beitrag #5) schrieb:

Die Möglichkeiten mit den vorhandenen AirPlay-fähigen Geräten reichen mir aus.


Dann streiche die Netzwerkfunktion, obwohl ich den Onkyo 8050 nach wie vor für ein gutes Gerät halte.


Marty76 (Beitrag #5) schrieb:

Ich möchte mir gerne offenhalten die Lsp. gegen andere/bessere auszutauschen, ohne mir dann wieder einen neuen Verstärker kaufen zu müssen.
Oder wäre dies der zu empfehlende Weg?


Wo ist das Problem, ob Du jetzt 400 oder 700€ ausgibst, das macht keinen wirklichen Unterschied.
Glaubst Du wirklich, das anderen/bessere Boxen nur halb so gut klingen, weil Du für den Verstärker
nur 300 oder 400€ ausgegeben hast, wenn ja, bist Du leider völlig auf dem Holzweg, was aber nach
wie vor auf etwa 80% oder mehr der Anwender zutrifft.


Marty76 (Beitrag #5) schrieb:

Das muss auch nicht unbedingt sein.
Aber für ein zukunftsreicheres Gerät, welches mir gefällt, wäre es mir Wert bis zu 700 Euro auszugeben.


Es gibt mEn keine zukunftssicheren Geräte!

Saludos
Glenn
haeni1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 01. Apr 2013, 14:18
Fanta4ever
Inventar
#9 erstellt: 01. Apr 2013, 18:22
Hallo haeni1,

hast du das Thema dieses Threads gelesen ?

Gruß Karl
Marty76
Neuling
#10 erstellt: 01. Apr 2013, 18:24
Warum aber gibt es denn aber teurere Modelle?

Wo liegen denn die relevanten Unterschiede zwischen:
* Marantz SR6006
* Onkyo TX-8050
* Yamaha R-S700
* Onkyo A-5VL
Fanta4ever
Inventar
#11 erstellt: 01. Apr 2013, 18:28
Warum gibt es günstige und teure Autos ?

Der Marantz ist ein 7.1 AVR und kein Stereo Verstärker.

Wenn du unbedingt mehr ausgeben möchtest, empfehle ich dir gerne den Rotel RA-12.

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 01. Apr 2013, 18:32
Bauteile-Qualität, Haptik, Ausstattung usw., aber das wird Dir auch nicht weiter helfen.....

@Karl

...und was macht ein AVR deiner Meinung nach schlechter als ein Stereo Verstärker?

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#13 erstellt: 01. Apr 2013, 18:40

...und was macht ein AVR deiner Meinung nach schlechter als ein Stereo Verstärker?

Wenn sie in der gleichen Leistungsklasse spielen, nichts.

Der TE hat aber explizit nach einem "Modernen Stereo Verstärker" gefragt.

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 01. Apr 2013, 18:47
...und deswegen ist es verboten den Horizont zu erweitern?

Außerdem bin ich der Meinung, das man in den meisten
Fällen mit einem AVR sogar bessere Ergebnisse erzielen
kann, die Gründe dafür dürften Dir inzwischen auch bekannt
sein, auch wenn vielen Anwendern dafür die Akzeptanz fehlt.

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#15 erstellt: 01. Apr 2013, 19:08

GlennFresh (Beitrag #14) schrieb:
...und deswegen ist es verboten den Horizont zu erweitern?

Du kannst empfehlen was immer du möchtest.

Es fragen auch viele Leute nach einem günstigen AVR, zum Anschluß von 2 Boxen, weil sie ihren BDP, TV, PS3, i-was auch immer, anschließen möchten.

Ich empfehle dann meisten den Pioneer VSX-527 und versuche sie nicht von einem Stereo Amp zu überzeugen.

Aber mit wem rede ich denn hier, wenn ich deinen ersten Satz schon lese, wer hat denn hier irgendetwas verboten ?
Ich muss wohl damit leben, das du mich gerne provozierst, warum auch immer.

Gruß Karl
Marty76
Neuling
#16 erstellt: 01. Apr 2013, 19:11
Warum sollte es mir denn nicht weiterhelfen?

Erweitere doch bitte meinen Horizont, darum habe ich doch gefragt.

Es geht also nur um bessere Hardware, aber nicht um den besseren (qualitativ hochwertigeren) Sound?
Marty76
Neuling
#17 erstellt: 01. Apr 2013, 19:15

Ich empfehle dann meisten den Pioneer VSX-527 und versuche sie nicht von einem Stereo Amp zu überzeugen.

Würdest Du mir bitte (im Sinn von Horizont erweitern) erklären, warum Du das tust?
haeni1
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 01. Apr 2013, 19:21
Hallo
@Karl, natürlich hab ich gelesen was gesucht wird. Moderner Stereoverstärker!!!
Und genau deswegen hab ich ihm ja den Link von einem Marantz Receiver gesendet.
Oder glaubst du vielleicht ein AVR könnte nicht genausogut wie ein Stereoverstärker?
Denke der Marantz wäre genau sein Ding, da das Teil klanglich in der Preisklasse absolut top ist.
Hier hat er auf jedenfall wesentlich mehr Möglichkeiten als mit einem Steroamp und müsste meiner Meinung nach klanglich auf keinen Fall Abstriche machen.

Gruss Haeni
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 01. Apr 2013, 19:27

Der_Karl (Beitrag #15) schrieb:

Ich empfehle dann meisten den Pioneer VSX-527 und versuche sie nicht von einem Stereo Amp zu überzeugen.


Der spielt zur Zeit in meinem Gästeapartment und macht seine Sache gut,
dennoch würde ich ihn nicht uneingeschränkt empfehlen, den Denon 1713
auch wenn er etwas teurer ist, halte ich für die meisten Neueinsteiger besser.


Der_Karl (Beitrag #15) schrieb:

Aber mit wem rede ich denn hier, wenn ich deinen ersten Satz schon lese, wer hat denn hier irgendetwas verboten ?
Ich muss wohl damit leben, das du mich gerne provozierst, warum auch immer.


Du weist doch mit wem Du redest und solltest inzwischen eigentlich meine Art zu schreiben kennen.
Das Problem, Du fühlst dich immer persönlich angesprochen bzw. angegriffen, dem ist aber nicht so.

Saludos
Glenn
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 01. Apr 2013, 19:34

haeni1 (Beitrag #18) schrieb:

Denke der Marantz wäre genau sein Ding, da das Teil klanglich in der Preisklasse absolut top ist.


Auch hier muss ich ein wenig widersprechen, auch der Denon 1713 hat wie der Marantz
das Audyssey XT verbaut, also hat der SR 6006 objektiv betrachtet keinerlei klangliche
Vorteile zu verbuchen.
Die paar Watt mehr und die etwas bessere Ausstattung wird dem TE nichts bringen, aber
wenn ihm die Optik bzw. Haptik besser gefällt und er nur sein Gewissen beruhigen möchte,
spricht natürlich nichts gegen den Marantz!

Saludos
Glenn
Fanta4ever
Inventar
#21 erstellt: 01. Apr 2013, 19:51

GlennFresh (Beitrag #19) schrieb:

Du weist doch mit wem Du redest und solltest inzwischen eigentlich meine Art zu schreiben kennen.
Das Problem, Du fühlst dich immer persönlich angesprochen bzw. angegriffen, dem ist aber nicht so.

Ich will verdammt sein, du hast recht, sorry.

Vielleicht bin ich etwas altmodisch, kann schon sein, mir fällt es eben ehrlich gesagt schwer, für Stereo ein Gerät mit 7 Endstufen, einer gefühlten Million Einstellmöglichkeiten und Zig Anschlüssen zu empfehlen.

Trotzdem, nix für ungut, wenn der TE mit einem AVR glücklich wird, freue ich mich für ihn.

Gruß Karl
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 01. Apr 2013, 20:00
Schau, ich habe Stereo Geräte und einen AVR empfohlen, aber die Entscheidung trifft
dann letztendlich sowieso der TE, wir machen ja nur Vorschläge und geben ein paar
Tipps bzw. erläutern gewisse Dinge, das war es dann auch schon, daher sollte man mMn
weniger emotional an solche "Diskussionen" heran gehen.

Ich sollte von meinem Alter sicherlich auch etwas traditioneller (so nenne ich altmodisch)
eingestellt sein, aber das würde für mich bedeuten, das ich nichts mehr dazu lerne bzw.
auf einem gewissen Wissensstand stehen geblieben bin und das versuche ich zu vermeiden.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Moderner Stereo Verstärker gesucht
_Amplifier_ am 03.12.2013  –  Letzte Antwort am 03.12.2013  –  16 Beiträge
Gesucht: Stereo-Verstärker für Teufel Ultima 40 MK2
*schopenhauer* am 20.02.2016  –  Letzte Antwort am 20.02.2016  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker - Apple TV
Tschangg am 25.08.2013  –  Letzte Antwort am 27.08.2013  –  18 Beiträge
(Stereo-)Receiver für Teufel Ultima 40 und TV/PS3 Kombination gesucht
wursti-bs am 23.07.2011  –  Letzte Antwort am 23.07.2011  –  4 Beiträge
Welchen Stereo-Receiver für Teufel Ultima 40
heinzpeter2000 am 08.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.06.2012  –  18 Beiträge
Stereo-Verstärker bis 500 Euro
remataklan am 23.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  3 Beiträge
Verstärker für Teufel Ultima 40 Mk2
EvilWombats am 17.10.2015  –  Letzte Antwort am 18.10.2015  –  4 Beiträge
PC->Verstärker/Stereo-> Ultima MK2 (Teufel)
Axxis.Max am 20.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker für Spotify
Enjoysound am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  5 Beiträge
stereo-verstärker
melachi87 am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 07.12.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Onkyo
  • Denon
  • Rotel
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Kenwood
  • Teac

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.172