Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neues Stereosystem

+A -A
Autor
Beitrag
LaMagra
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Mai 2013, 14:27
Hallo zusammen,

ich wollte mir ein Stereosystem bestehend aus CD-Player und Verstärker zulegen.

Ich höre damit vorwiegend CD's von Interpreten wie Sportfreunde Stiller, Kraftklub, Fanta 4, Fettes Brot aber auch gerne mal Deadmau5 Kanye West/Jay-Z und Ähnliche. Da ich ein AppleTV besitze und gerne auch den Sound von meinem Fernseher (LG 42LW4500) aufbessern möchte wäre ein Stereo-Verstärker mit Digital-Eingängen sicherlich für die Zukunft auch nicht verkehrt.

Besitzen tue ich derzeit noch ein Paar Wharfedale Diamond 9.1 die ich auch in Zukunft erstmal nutzen möchte.

Mein Budget für CD-Player und Verstärker liegt bei 400€-600€.

Ich habe mir schon einige Geräte mal im nächstgelegenen Media Markt angeschaut und auch angehört.
Klanglich konnte ich zwischen den einzelnen Verstärkern in der Klasse von 200-400€ keinen Unterschied feststellen. Allerdings sind mir die Geräte von Onkyo und Pioneer was die Verarbeitung und Haptik angeht positiv aufgefallen.

Als Vorauswahl habe ich mir mal den Onkyo C-7030 CD-Player ausgesucht, welchen ich als Warehousedeal für derzeit 179€ bekommen würde.

Als Verstärker stehen der Pioneer A-30 und der Onkyo A-9030 zur Wahl. Beide gibt es auch als Warehousedeal
Der Onkyo A-9050 hat zwar Digitaleingänge, kostet aber fast das Doppelte oder ist der Aufpreis dafür lohnenswert?

Den Fernseher und AppleTV könnte ich über folgenden Adapter einbinden:
http://www.amazon.de...75153&pf_rd_i=301128
sl.tom
Stammgast
#2 erstellt: 30. Mai 2013, 15:05
Nur mal so als gedankliche Alternative: für das Geld bekommst Du schon einen ordentlichen AVR, der Musik auch über USB und Netzwerk abspielen kann. Lediglich müßtest Du einmalig Deine CDs am Rechner einlesen und als FLAC verlustfrei abspeichern und taggen und bspw. auf einen USB-Stick kopieren.

Wenn der AVR FLACs gapless abspielen kann, gibt es bei Livemusik auch keine Unterbrechung und Du sparst Dir den CDP komplett. Die Auswahl erledigst Du dann mit der Fernbedienung und dem Display des AVRs, sodaß Du hierfür auch die Glotze nicht anknipsen mußt.

Gruß Tom
Meyersen
Stammgast
#3 erstellt: 30. Mai 2013, 16:49
moin,

der Pio A-30 ist schon ein brauchbarer Amp, empfehle ich auch gern als günstigen Stereo-Verstärker.

Ein AVR mit ähnlicher oder mehr Leistung pro Kanal kostet aber schon etwas darüber. Die Anschaffung lohnt wirklich nur, wenn man den "Mehrwert" auch nutzen kann. Da könnten vorhandene Digitaleingänge schon ein Argument sein. Anderseits: Billige D/A-Wandler (den FIIO nutze ich selbst ) machen heute einen guten Job, damit kann man allemal sehr gut leben.

FLAC und Gapless oder Gapless überhaupt bekommt immer noch sehr sehr selten, bei AVRs weiß ich gar nicht, ob das ein günstiger kann. EIN Grund für mich, bisher noch rein Stereo zu hören. Dazu hat man beim AVR noch 3 oder 5 ungenutze Kanäle, die man mit bezahlen darf.

Einen AVR heute mit der Option zu kaufen, in einem oder zwei Jahren auf Heimkino umrüsten zu wollen ist wegen der rasanten Entwicklung dieser Sparte auch Blödsinn. Der AVR ist, wenn ich ihn aus dem Laden getragen habe, bereits veraltet. Die Hifi-Branche hat in dieser Beziehung zu IT-Branche deutlich aufgeholt.

Eine Anlage ohne CDP geht für mich gar nicht. Ich will mal eben eine CD reinwerfen können, die ein Kumpel mitbringt, nicht erst zum PC laufen, Rippen + Taggen müssen, während der Kumpel das erste Pils weg hat.

Gruß

Kai
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 30. Mai 2013, 17:43
Hallo,

wenn dir der Onkyo CDP gefällt, kannst du imho ohne Bedenken den 9030 nehmen, dann eben den von Kai schon erwähnten Dac dazu FiiO D03K

@Kai, was hast du denn für Kumpels, die sollen die Mucke gefälligst gerippt auf nem USB Stick mitbringen

Gruß Karl
Meyersen
Stammgast
#5 erstellt: 30. Mai 2013, 18:46

Der_Karl (Beitrag #4) schrieb:
Hallo,

wenn dir der Onkyo CDP gefällt, kannst du imho ohne Bedenken den 9030 nehmen, dann eben den von Kai schon erwähnten Dac dazu FiiO D03K

@Kai, was hast du denn für Kumpels, die sollen die Mucke gefälligst gerippt auf nem USB Stick mitbringen

Gruß Karl


Hallo Karl,

die meisten meiner Kumpels leben noch sehr analog und übersetzen USB mit Unterirdischer Straßen-Bahn.
Ich gelte im Bekanntenkreis als der Technik- und PC-Freak.

Warum nur? Je ne sais pas...

BTW, der Lindy-DAC ist angesehener, schicker und weiß und passt so besser zum Apfel-Gedöhns.

Gruß

Kai
LaMagra
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 31. Mai 2013, 11:50
Danke schonmal für eure Antworten. Also ein AV-Receiver brauche ich nicht, habe gar nicht den Platz um ein 5.1 System ordentlich aufzustellen.

Musik per USB-Stick abspielen benötige ich auch nicht. Wenn bringen meine Freunde CDs mit oder sie streamen über ein Device von mir ihre Musik (Soundcloud o.Ä.).

Ich finde es hat doch schon noch ein wenig Flair wenn man eine CD einlegt.

Ich denke das ein 7030+9030 und eins bis zwei D/A Wandler meinen Anforderungen genügen werden.

Danke
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
stereosystem
pupsihasimausi am 29.11.2014  –  Letzte Antwort am 30.11.2014  –  18 Beiträge
Erstes Stereosystem
max1mum_reached am 13.10.2014  –  Letzte Antwort am 14.10.2014  –  13 Beiträge
neues Stereosystem für 2013
Pirmin am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  19 Beiträge
Stereosystem bis 400?, Verstärker brauchbar?
cyox am 03.01.2012  –  Letzte Antwort am 06.01.2012  –  15 Beiträge
Suche Verstärker für Stereosystem
Andi7737 am 16.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.12.2013  –  12 Beiträge
Suche ein Stereosystem fürs Zimmer
Palmero am 09.01.2008  –  Letzte Antwort am 10.01.2008  –  14 Beiträge
Suche ein gutes Stereosystem!
psychedelicbeats am 04.12.2012  –  Letzte Antwort am 04.12.2012  –  7 Beiträge
CD-Player+Verstärker für Wharfedale???
chris-chros85 am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 04.07.2005  –  10 Beiträge
Stereosystem
CyberAce am 26.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  32 Beiträge
Beratung für ein Stereosystem
Jacob92 am 11.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  46 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Wharfedale
  • LG
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.105