Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


LS guter Wirkungsgrad,dynamisch bei leiser Lautstärken. 500,- Euro

+A -A
Autor
Beitrag
dragontown
Stammgast
#1 erstellt: 05. Sep 2013, 12:04
Hallo liebe Gemeinde,

welche Lautsprecher (egal ob Regal oder Stand) könnt ihr empfehlen , wenn es um folgende Kriterien geht:

- guter Wirkungsgrad.
- klangvoll und räumlich auch bei geringen Lautstärken!

Die Lautsprecher sollen nicht super neutral und analytisch sein, es dürfen also gerne Schöngeister sein, mit denen ich auch älteres Material genießen kann.

Einsatzgebiet sind 30 Videogames, 40 % BluRay und 30 % Musik.
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 05. Sep 2013, 13:07
Die Teufel Ultima 20 könnte in diese Bedingungen erfüllen, wenn man auf Brillanz und Auflösungsvermögen verzichten kann/will.

Aber ohne die Angaben die im Lautsprecherfragebogen abgefragt werden, kann man Dir nicht wirklich helfen.
liesbeth
Inventar
#3 erstellt: 05. Sep 2013, 13:39
Der Wirkungsgrad der Teufel ist allerdings im besten Fall als durchschnittlich zu sehen...

hoher Wirkungsgrad im Budget und auf die Beschreibung passend wären zb die Klipsch RB 61 II (vlt gibts die RB 62 I auch noch irgendwo zu dem Budget)

Heco Metas 500 könnte ich mir auch noch ganz gut vorstellen...

und natürlich probehören...
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 05. Sep 2013, 14:30
Ja, den Wirkungsgrad hab ich nicht auf dem Schirm gehabt, ich war zu sehr auf
klangvoll und räumlich auch bei geringen Lautstärken!
fixiert und da sind die Klipsch wiederum nicht die Bringer.

Ich wollte zu Anfang schon schreiben, dass ein "hoher Wirkungsgrad" und "klangvoll und räumlich auch bei geringen Lautstärken!" sich bei passiven Systemen gegenseitig ausschließen. Vielleicht mal über aktive Lautsprecher bzw. teilaktiv - d.h. 2.1 - nachdenken.


[Beitrag von Tywin am 05. Sep 2013, 14:32 bearbeitet]
dragontown
Stammgast
#5 erstellt: 05. Sep 2013, 15:43
Sorry, den Fragebogen habe ich übersehen.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden? ca. 500,-

-Wie groß ist der Raum? ca. 25 qm

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich) flexibel

ls

-Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden? egal

-Wie groß dürfen die Lautsprecher werden? egal

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung? (wenn ja, bitte genau beschreiben) Yamaha Y-STW800
http://www.areadvd.de/hardware/testyamahaystsw800.shtml

-Welcher Verstärker wird verwendet? yamaha rx-v373

-Was soll über die Lautsprecher gehört werden ? BluRay,Games,TV,Klassik Metal, Soundtracks, Pop.

-Wie laut soll es werden? leise bis gehobene Zimmerlautstärke

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)? Ich denke bis 60hz.

-Wird großer Wert auf Neutralität gelegt? Nein.

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?

Bose Cinemate - guter Raumklang, keine Mitten, mieser Bass, bei geringer Lautstärke nicht zu gebrauchen.
Bose 301 - hervorragender Raumklang, klingt aber "topfig".
Magnat Vector 77 - Ist schon ein paar Jahre her. Angenehmer Klang, mieser Wirkungsgrad.
Canton GLE490 - Nett, klingt aber zu hell.

Im Moment habe ich von nem Kumpel Earpleasure LS. Eigentlich sind die richtig toll, nur leider zu analytisch. (logischer Weise)


-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt (Breitbänder, Sub-Sat Kombination, geschlossene Bauweise, Anzahl der Wege, Hersteller, Aktivbox, Horn...usw.) Nein.

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) 30 km
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 05. Sep 2013, 17:13
Gebrauchte Standlautsprecher von IQ und B&W, eine alte Canton Ergo oder auch die aktuelle Wharfedale Diamond 10.x Baureihe könnten Möglichkeiten sein. Toll wäre die Wharfdale Jade 5, die kostet aber zu viel Geld. Die haben aber alle keinen sonderlich dollen Wirkungsgrad.

Evt. mal eine Magnat Quantum anhören. Die Magnat Vector 207 ... die ist aber recht klar und detailliert im Hochton, ich mag sie deutlich lieber als die Canton GLE oder die Magnat Quantum, ob der Hochton dort auch zu viel ist? Die Heco Aleva 500 kann man im Hochton einstellen, auch keine schlechte Möglichkeit.

Die könnten was sein. Der Wirkungsgrad ist aber nicht wirklich gut. Ob die Quadral im Hochton gefällt?

IQ TED 4

http://www.quoka.de/...andlautsprecher.html

Quadral SHOGUN MK IV

http://kleinanzeigen...-172-6889?ref=search


[Beitrag von Tywin am 05. Sep 2013, 17:39 bearbeitet]
dr.dimitri
Stammgast
#7 erstellt: 06. Sep 2013, 08:22
Wieso ist denn der Wirkungsgrad für dich von so großer Bedeutung? Für gehobene Zimmerlautstärke reichen auch bei dynamischen Stücken ein paar Watt, die der Yammi problemlos liefern kann.
dragontown
Stammgast
#8 erstellt: 08. Sep 2013, 08:00
Davon verspreche ich mir, dass auch bei einer geringen Lautstärke der Klang relativ dynamisch ist.
dr.dimitri
Stammgast
#9 erstellt: 08. Sep 2013, 08:52
Das hat absolut nichts mit dem Kennschalldruck (= Ugs. Wirkungsgrad) zu tun.
Fanta4ever
Inventar
#10 erstellt: 08. Sep 2013, 09:32
Hallo,

da ohnehin ein Subwoofer vorhanden ist, würde ich zu sehr guten Kompakt-LS raten.

z.B. ELAC BS 184 oder Elac BS 205

- Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren) 30 km

Wo ist denn dein Standort, 30 km von wo ?

Gruß Karl
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LS Suche im Ruhrgebiet bis 500 Euro
chidori am 05.09.2013  –  Letzte Antwort am 18.09.2013  –  8 Beiträge
Stand LS bis 500 Euro?
OrtAeonFluxx am 19.01.2012  –  Letzte Antwort am 19.01.2012  –  2 Beiträge
Anlage - 500-600 Euro Budget
Grinsen am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2009  –  16 Beiträge
Micro / Mini Anlagen Vergleich +/- 500,- Euro
mike-ekim am 08.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
Vollverstärker bis <500 Euro, Rega Brio 3?
askel am 15.09.2011  –  Letzte Antwort am 16.01.2013  –  11 Beiträge
Subwoofer bis 500 Euro
CapitänKalle am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 02.01.2012  –  11 Beiträge
500? Amp & LS
hfboy am 14.05.2012  –  Letzte Antwort am 16.05.2012  –  9 Beiträge
Stereoverstärker um 500 Euro
Tommyyy am 08.11.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  3 Beiträge
Bester Subwoofer 500 Euro
AimJan am 31.10.2014  –  Letzte Antwort am 02.11.2014  –  8 Beiträge
Box 500 - 1000 Euro
sam84 am 08.05.2005  –  Letzte Antwort am 17.05.2005  –  35 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • I.Q
  • Quadral
  • Yamaha
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Wharfedale
  • Bose

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.792