Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Trainingshalle beschallen - womit?

+A -A
Autor
Beitrag
Stoffl_1
Neuling
#1 erstellt: 26. Jan 2014, 01:08
Ich möchte eine halle (130m2), in der Fitness-Training absolviert wird beschallen.
Was kaufe ich hierfür am besten für boxen/woofer/Verstärker?
Die Anlage sollte möglichst günstig sein, darf auch gebraucht sein (falls jemand etwas hat) und sollte sehr guten und lauten bass und relativ guten Klang haben.

Mfg, Chris
zuglufttier
Inventar
#2 erstellt: 26. Jan 2014, 01:40
Bevor hier großartig was empfohlen wird: Wieviel Geld steht zur Verfügung? Möglichst günstig klingt nicht so als ob man 130 m² mit viel Bass versorgen könnte
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 26. Jan 2014, 02:59

Möglichst günstig klingt nicht so als ob man 130 m² mit viel Bass versorgen könnte


Ich denke hier geht es eher um etwas Hintergrundberieselung...... ist eine Trainingshalle und keine Disco.....

Aber die Frage nach dem Budget ist na klar berechtigt
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 26. Jan 2014, 08:44

Ich denke hier geht es eher um etwas Hintergrundberieselung...... ist eine Trainingshalle und keine Disco.....

Wann warst du denn das letzte mal in einer Trainungshalle ?
Fitness-Training kann durchaus auch Zumba, Hip Hop, Latin Move, Bauchtanz, Steptanz, Jazztanz, Breakdance, House Dance sein.

Von solchen Läden gibt es eine Menge und die Musik geht da schon in Richtung Disco.
Davon ab schreibt der TE

und sollte sehr guten und lauten bass und relativ guten Klang haben.

wieso du da plötzlich eine Hintergrundberieselung daraus machst erschließt sich mir nicht wirklich.

@TE, ohne Budget, wie die Kollegen schon geschrieben haben, wird das nichts

LG Beyla
Stoffl_1
Neuling
#5 erstellt: 26. Jan 2014, 09:00
Also damit, dass es nicht nur eine hintergrundberieselung geht hat Beyla recht. Es soll schon relativ laut sein und in der Trainingshalle wird vielseitig trainiert. (Wegen der frage was dort gemacht wird)
Zum Thema Budget.... Die Anlage sollte wirklich nicht viel kosten. Klar wird das ganze nicht umsonst funktionierend, aber eben so günstig wie möglich um eine einigermaßen Anlage zu bekommen. Deshalb ja evtl auch gebraucht. Und es soll auch keine high-end Anlage sein, sondern eine wirklich günstige Lösung mit zufriedenstellenden Leistungen.
Ich weis ja auch gar nicht, ob überhaupt eine "normale Stereoanlage mit nem Woofer oder ähnlichem" das richtige ist, oder ob ich da eher in richtig PA gehen sollte...!?

Grus, Chris
Fanta4ever
Inventar
#6 erstellt: 26. Jan 2014, 09:08
Hallo Chris,

ich denke das es in Richtung PA gehen wird, aber nochmal, wir schreiben das ja nicht um dich zu ärgern, ohne eine Angabe was das ganze kosten darf ist deine Anfrage sinnlos.

LG Beyla
Stoffl_1
Neuling
#7 erstellt: 26. Jan 2014, 09:31
Ich versteh, dass ihr ne Angabe Budgets haben solltet, aber das Budget ist so Gros wie es sein muss um zu möglichst kleinem Preis etwas vernünftiges zu bekommen.
Klar wären 100 € toll, wird aber nicht möglich sein.
Deshalb sag ich jetzt einfach mal Grob 400 €.
Giustolisi
Inventar
#8 erstellt: 26. Jan 2014, 09:36
Zu diesem Thema gibt es bereits einen Thread in der richtigen Kategorie, deswegen mache ich hier zu.
hier geht es weiter.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Plattenarchivierung - Womit?
JochenB am 01.06.2004  –  Letzte Antwort am 03.06.2004  –  14 Beiträge
Womit anfangen?
Jache am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.12.2007  –  30 Beiträge
Schwimmhalle beschallen
Emsi1 am 08.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  14 Beiträge
Partyraum beschallen
free_shit am 04.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  26 Beiträge
Klassenzimmer beschallen
AntF am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 25.11.2010  –  26 Beiträge
Gutes Outdoor-Recording? Womit?
nurmalkurz... am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 03.12.2004  –  3 Beiträge
womit Filme leise anschauen?
aiv am 29.09.2006  –  Letzte Antwort am 03.10.2006  –  6 Beiträge
Kabelloses Badezimmerradio - womit?
Cl0wn_K1ll3r am 12.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  3 Beiträge
Emitter - ja - aber womit ?
A-mad-EUS am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.03.2009  –  27 Beiträge
Stereo Klangqualität verbessern? womit?
djcaprice am 31.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 98 )
  • Neuestes Mitgliedgattendorf
  • Gesamtzahl an Themen1.345.443
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.665.539