Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Netzwerk Stereo Verstärker Kaufberatung mit kef q 900

+A -A
Autor
Beitrag
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Mrz 2014, 19:48
Hallo,
Hoffe ich bin hier richtig. Ich finde einfach kein Thema für gute Netzwerk Stereo Verstärker. Möchte erst einen Verstärker kaufen und dann Boxen dazu suchen.

Budget: 300€ nur für den Verstärker

Benutze: Hauptsächlich spotify über Ipad Air oder Xperia Z

Boxen: Kef Q 900 (Preis gebraucht 770€ ok?)

Das ist mein Augenmerk. Spotify und einen guten Stereo Sound. Ich höre alles querbeet. Am liebsten Elvis :), der ließ sich gerne mit Orchester begleiten.

Vielen Dank!


[Beitrag von serge09 am 11. Mrz 2014, 20:47 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:24
Etwas über deinem Budget aber anschauen kostet nix.
Klick http://www.amazon.de...tereoverst%C3%A4rker
Und du hast die Möglichkeit bei nicht Gefallen ohne Probleme zurück zu schicken.


[Beitrag von Janine01_ am 11. Mrz 2014, 21:25 bearbeitet]
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:28
Dieses forum rockt. Danke für die schnelle Antwort. Vielleicht nehme ich dann doch erst mal die Jbl northridge e 80 3-Wege Lautsprecher für den Anfang?
Janine01_
Inventar
#4 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:34

serge09 (Beitrag #3) schrieb:
Dieses forum rockt. Danke für die schnelle Antwort. Vielleicht nehme ich dann doch erst mal die Jbl northridge e 80 3-Wege Lautsprecher für den Anfang?

Hast du die JBL schon gehört ???
Don_Tomaso
Inventar
#5 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:37
Wie wäre es hiermit, sollte auch mit 2 Boxen gehen:

http://www.amazon.de...eywords=Netzwerk+avr

Im Budget.
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:43
Jbl sagt man seien solide. Ich hab keinen hohen Anspruch. Mich freut es schon, wenn der Klang nicht belegt klingt. Bass gefällt mir auch erst seit dem Tiefen Bass bei kef m 500 Kopfhörer. Also klang soll unspektakulär bleiben dürfen. Dank diesem Forum kann ich dann in Zukunft die Boxen weiter aufwerten. Der Anspruch steigt ja mit dem Hören. Daher am Anfang Jbl?
Der x1000 wird meine erste Wahl. Danke :).


Nachtrag:

Super Einstieg ins forum. Anfänger brauchen Zeit bis sie einen Überblick hier haben. Vielen Dank fürs Verständnis. Ich melde mich ausführlich zurürck nach getroffener Entscheidung. Danke euch beiden!


[Beitrag von serge09 am 11. Mrz 2014, 21:53 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#7 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:52
Der X1000 ist aber ein 5.1AVR und kein Stereoverstärker.
LS sollte man sich unbedingt vor dem Kauf anhören und nicht noch Optik,Presseberichten etc kaufen.
Tywin
Inventar
#8 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:54
Wenn man lautes BumBum mag und unplugged Livemusik mit Stimme und natürlichen Instrumenten nicht kennt/mag, dann sind die JBL eine Möglichkeit. Ansonsten sollte man sich mal andere Lautsprecher anhören.


[Beitrag von Tywin am 11. Mrz 2014, 21:56 bearbeitet]
Don_Tomaso
Inventar
#9 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:55

Janine01_ (Beitrag #7) schrieb:
Der X1000 ist aber ein 5.1AVR und kein Stereoverstärker.
LS sollte man sich unbedingt vor dem Kauf anhören und nicht noch Optik,Presseberichten etc kaufen. ;)

Das macht doch nichts. Wenn du nur 2 Boxen anschliesst, kommt auch nur aus zweien was raus. Und du hast noch Audyssey an Bord, auch nicht schlecht.
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 11. Mrz 2014, 21:58
Machen also kef q 900 mit x1000 sinn? Die sind ja auch gut in einem 5.1 System. Natürlich teste ich Dank amazon mehrere Verstärker.

Ich liebe Instrumente :). Daher fliegen die Jbl raus. Sehr direkte Sprache!


[Beitrag von serge09 am 11. Mrz 2014, 22:01 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#11 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:00

Don_Tomaso (Beitrag #9) schrieb:

Janine01_ (Beitrag #7) schrieb:
Der X1000 ist aber ein 5.1AVR und kein Stereoverstärker.
LS sollte man sich unbedingt vor dem Kauf anhören und nicht noch Optik,Presseberichten etc kaufen. ;)

Das macht doch nichts. Wenn du nur 2 Boxen anschliesst, kommt auch nur aus zweien was raus. Und du hast noch Audyssey an Bord, auch nicht schlecht.

Der TE hat nach einem Stereoverstärker gefragt der Netzwerkfähig ist und nicht nach einem 5.1 AVR.
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:04
Da es mein erster guter Verstärker IST, kann man ruhig ein wenig über den Tellerrand schauen. Später kann es ja der wohnzimmerverstärker werden :). Hoffe, dass ich irgendwann mehr investieren kann, da ich sonst kaum Geld für meine anderen Hobbys raushaue. Der erste Vorschlag ist klar meine zweite Wahl. Lieben Dank.
Tywin
Inventar
#13 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:07

Ich liebe Instrumente . Daher fliegen die Jbl raus.


Wenn Du sie frei genug aufstellen kannst, bei Gelegenheit mal eine Heco Music Style oder Aleva hören.

Bitte daran denken, dass gerade der Tiefton extrem von der Lautsprecherpositionierung, der Hörplatzposition und insbesondere vom Raum (Raumakustik) abhängt, in dem die Lautsprecher betrieben werden. Der Tiefton mag in einem gedämmten großen Hörraum, der mit vielen anderen LS vollgestellt ist, sehr viel anders wirken, als bei Dir zu Hause.
OliNrOne
Inventar
#14 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:08
@TE
Beim Onkyo TX 8050 musst beachten das er kein gapless kann und da auch kein Update kommt, falls das wichtig ist.


[Beitrag von OliNrOne am 11. Mrz 2014, 22:09 bearbeitet]
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:25
Ok. X1000 ist anhand des datenblatts zumindest brauchbar für die kef q 9000?
Zu beiden ist sicher viel gesagt aber nicht zur stereobrauchbarkeit für eine mittlere Lautstärke.
Ob sie dann auch subjektiv passen, gebe ich bescheid!
Don_Tomaso
Inventar
#16 erstellt: 11. Mrz 2014, 22:35

Janine01_ (Beitrag #11) schrieb:

Don_Tomaso (Beitrag #9) schrieb:

Janine01_ (Beitrag #7) schrieb:
Der X1000 ist aber ein 5.1AVR und kein Stereoverstärker.
LS sollte man sich unbedingt vor dem Kauf anhören und nicht noch Optik,Presseberichten etc kaufen. ;)

Das macht doch nichts. Wenn du nur 2 Boxen anschliesst, kommt auch nur aus zweien was raus. Und du hast noch Audyssey an Bord, auch nicht schlecht.

Der TE hat nach einem Stereoverstärker gefragt der Netzwerkfähig ist und nicht nach einem 5.1 AVR. ;)

Ja und? Der Denon übererfüllt dann halt die Anforderungen, ist das schlimm?
Toddy`s
Stammgast
#17 erstellt: 12. Mrz 2014, 23:15
Also ich habe einen Yamaha A810 Verstärker an den KEF Q700 und das harmoniert ganz gut ich hatte auch schon Onkyo und Pioneer doch Yamaha spielt die ehrlichere Musik finde ich.
Habe gerade noch die LS50 zum Vergleichen hier, doch werde bei den Q700 bleiben die LS50 sind reine Musik LS sehr feinauflösend, bessere Bühnendarstellung auf jeden Fall, doch bei mehr Rock und pop sind die Q die bessere Wahl.
Welche Musik hörst du gerne, wie Groß ist der Hörraumraum die Q900 sind gewaltig und in nem z.B. 15 QM Zimmer definitiv zu viel, das solltest du alles noch mitbedenken.

wenn Du Stereo willst schau dir den mal an:

http://www.idealo.de...rx-v500d-yamaha.html

wenn Du ausbauen Magst für später mal dann den:

http://www.idealo.de...-rx-v575-yamaha.html

beide ein klein wenig über budget doch was dui bei den Q900 Sparst das passt.

Grüße

Thorsten


[Beitrag von Toddy`s am 12. Mrz 2014, 23:21 bearbeitet]
serge09
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 12. Mrz 2014, 23:28
Danke Thorsten. Ich hatte lediglich Angst vor der Wucht des q900, ob das eine 575 auf Dauer stämmen kann. Meine piano craft von yamaha ist damals durchgebrannt. Zum Glück bekam ich mein Geld zurück. Schon damals habe ich den sound geliebt. Ich bin gerade sehr dankbar für die Resonanz. War skeptisch, ob ich "einfach mal" ein Thema erstelle. Steht schon sehr viel da. Ich bin jetzt befriedigt und bedanke mich für die Hilfe. Viele Meinungen sind Gold wert :).
Fanta4ever
Inventar
#19 erstellt: 13. Mrz 2014, 08:46

Also ich habe einen Yamaha A810

Den hatte ich auch, wirklich ein tolles Gerät

@TE, an deiner Stelle würde ich noch etwas sparen und mir den Yamaha RX-V775 gönnen, der spielt in der selben Liga wie der 810.

LG Beyla
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Netzwerk-Receiver & KEF Q 900
mala* am 25.11.2016  –  Letzte Antwort am 28.11.2016  –  9 Beiträge
KEF Q 900 Tips für passenden Verstärker gesucht
Sachse! am 29.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.06.2014  –  118 Beiträge
Verstärker für KEF Q 300 gesucht
Buddelbaby am 28.08.2012  –  Letzte Antwort am 30.08.2012  –  9 Beiträge
Kaufberatung Verstärker + R100 Kef
7dayz am 12.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.08.2014  –  8 Beiträge
Kaufberatung Stereoanlage + Verstärker Budget 900 ?
Reihensechser am 14.12.2015  –  Letzte Antwort am 17.12.2015  –  12 Beiträge
Stereo Kaufberatung Verstärker
Gorden_2 am 11.11.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2011  –  24 Beiträge
Stereo Receiver mit Netzwerk Suche
thomba67 am 10.05.2013  –  Letzte Antwort am 10.05.2013  –  3 Beiträge
Stereo für Wohnzimmer. Kaufberatung
kastanie514 am 26.01.2015  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung Stereo Vollverstärker + DAC
fritz12345 am 23.10.2012  –  Letzte Antwort am 10.01.2013  –  9 Beiträge
Stereo-Kaufberatung - Verstärker gesucht
CaaaN. am 30.08.2015  –  Letzte Antwort am 02.09.2015  –  29 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Onkyo
  • KEF
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedeircmansson
  • Gesamtzahl an Themen1.345.663
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.669.449