Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD-Player plus Netzwerk-Player oder Yamaha CD-N 500?

+A -A
Autor
Beitrag
FSprenger
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Apr 2014, 20:51
Liebes Forum,

seit einiger Zeit überlege ich, mir einen neuen CD-Player zu kaufen, weil mein alter Harman Kardon DVD25 trotz Säuberung des Lasers ständig Probleme mit gebrannten CDs hat. Hinzu soll ein Netzwerkplayer kommen. Angeschlossen werden soll das Ganze an einen Marantz PM7001 KI sowie Kef LS50. Den Netzwerkspieler möchte ich nicht mit dem PC abspielen, weshalb ein einfacher DAC ausfällt, sondern über ein ebenfalls noch anzuschaffendes NAS bzw. über eine externe Festplatte. Internetradio ist nebensächlich. Preisrahmen sind rund 400€.

Mein momentaner Favorit ist der Yamaha CD-N500 für 400€, weil ich damit zwei Geräte in einem hätte. Die Alternative wäre, einen gebrauchten CD-Player zu kaufen, wovon ich aber nicht ganz überzeugt bin, weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass die meisten CD-Player irgendwann Probleme mit gebrannten CDs machen. Dazu käme dann ein Netzwerkplayer - aber welcher? Wichtig wäre mir die Steuerung über eine Smartphone-App.

Wozu ratet Ihr mir? Den Yamaha oder zwei separate Geräte?

Danke!
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2014, 01:35
Hallo,

es gäbe noch eine Möglichkeit...... nimm einen BR-Player z.B.: http://www.pioneer.eu/de/products/42/84/222/BDP-450-K/page.html

Gruß
Bärchen
FSprenger
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 23. Apr 2014, 09:33
Ein Blue Ray-Player ist mir zu unkomfortabel wegen der langen Ladezeiten. Außerdem möchte ich keinen Fernseher anschließen, was bei einigen Modellen Probleme bei der Bedienung macht. Hinzu kommt, dass der vorgeschlagene Pioneer keinen Cinch-Ausgang hat.
Amperlite
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2014, 09:50
Ich würde das Augenmerk auf einen gut bedienbaren Netzwerkplayer legen.
In Kombination mit einem NAS ist es gut möglich, dass du überhaupt keinen CD-Spieler mehr brauchst.
Zumindest geht es mir so.
Es steht zwar noch ein Gerät da, aber der wird nur noch benutzt, wenn man eine CD gerade brandneu gekauft hat und unbedingt sofort hören möchte. Oder wenn ein Freund mal eine mitbringt.

Und wenn dein Harman nur mit gebrannten seine Not hat, dann reicht das in Kombination mit dem Streamer vermutlich schon. Alternativ eben einen BluRay, falls du sowieso ein Video-Abspielgerät brauchen solltest. Bei seltenem Gebrauch fällt die Ladezeit nicht so ins Gewicht.

Fazit:
Streaming-Client plus NAS kaufen und vorhandene CDs in Format FLAC rippen. Harman erst mal behalten.
FSprenger
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Apr 2014, 10:01
Ich habe etwa 2000 CDs, die ich nicht so schnell alle rippen kann, daher möchte ich weiterhin einen CD-Player haben und werde ihn auch häufig verwenden. Der Harman reicht leider nicht mehr, weil er auch bei originalen CDs häufig Probleme hat - trotz Lasersäuberung. Deshalb war meine Überlegung, einen Streaming-Client mit integriertem CD-Player zu kaufen, und da mir der Cocktail Audio X10 nicht zusagt, ist mir der Yamaha CD-N500 aufgefallen, der auch optisch gut zu meiner Anlage passt. Aber scheinbar gibt es recht wenig Erfahrungen mit dem Gerät.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Apr 2014, 10:34

FSprenger (Beitrag #5) schrieb:

Ich habe etwa 2000 CDs, die ich nicht so schnell alle rippen kann.....


Die Mühe ist durchaus lohnenswert, weil der Komfort den man damit erreicht die Arbeit mit dem rippen aufwiegt.

Die Ladezeiten des zuvor genannten Pio BDP ist nur unwesentlich länger als bei einem CDP, für die komfortable
Steuerung reicht ein Smartphone mit der entsprechenden App aus, der CD-N 500 setzt das ebenfalls voraus, die
Navigation nur über das Display kann auch hier zur Herausforderung werden, ich nutze z.B. den Sonos Connect als
Netzwerkplayer und Vorverstärker, als Zuspieler für CD´s dient dann zwar noch ein LG BP 420, der wird aber auch
für das Konsumieren von Blurays genutzt, als CDP kommt er selten zum Einsatz da der Komfort in Kombination mit
der NAS einfach unschlagbar ist, trotzdem erledigt er seine Arbeit wenn er denn gebraucht wird ohne Einschränkungen.

Glenn
Peppermint-PaTTy
Stammgast
#7 erstellt: 23. Apr 2014, 10:56
Hallo,

es gibt durchaus einige Forumsmitglieder, die den CD-N500 nutzen: http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-9108.html
Vielleicht lohnt es sich für Dich, Dich dort einmal umzusehen.

Ich besitze das Gerät ebenfalls und kann bisher nichts Negatives daran finden. (Allerdings nutze ich mittlerweile vornehmlich eine andere Lösung, aber nicht aus Unzufriedenheit.)
Die App ist sicher nicht die Schönste, funktioniert m. E. aber ganz gut - insbesondere wenn ich hier Kritiken an den Apps anderer Hersteller lese und meine Erfahrungen beim Testen diverser anderer betrachte. Davon abgesehen lassen sich alternativ auch ein paar andere Apps nutzen.

Viele Grüße
Peppermint-Patty
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer CD Player
crash64 am 20.09.2014  –  Letzte Antwort am 20.09.2014  –  5 Beiträge
Hifi Akademie CD-Net-Player
ch am 16.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.08.2016  –  32 Beiträge
CD-Player
Odie am 13.06.2004  –  Letzte Antwort am 14.06.2004  –  11 Beiträge
Yamaha & Cambridge CD-Player
Schok~Riegelchen am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 29.01.2005  –  8 Beiträge
Neuer CD Player oder Yamaha MCR-550?
Max85 am 15.11.2012  –  Letzte Antwort am 24.11.2012  –  8 Beiträge
yamaha DVD-S540 oder gebrauchten cd player?
og_one am 12.04.2004  –  Letzte Antwort am 13.04.2004  –  5 Beiträge
CD-Player Empfelung erbeten!
navajo am 20.10.2005  –  Letzte Antwort am 21.10.2005  –  9 Beiträge
cd-player: denon oder yamaha?
fry_boiter am 16.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  16 Beiträge
yamaha player : cd oder dvd?
francisco07 am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  5 Beiträge
CD-Player : Onkyo oder Yamaha.
Pilot74 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 08.04.2009  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Yamaha
  • KEF
  • Sonos
  • COCKTAIL AUDIO

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.883 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedInforass
  • Gesamtzahl an Themen1.346.071
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.303